PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kuota Kharma vs. Stevens SCF 1 - welches Rad würdet ihr kaufe ?



musikalap
14.09.2004, 13:54
Hallo,

ich kann mich nicht enscheiden. Beide Räder mit Ultegra und ordentlichen Laufrädern kosten bei knapp 7,5 kg ca. dasselbe. Möchte mir eins von diesen beiden Rädern kaufen.

Gibt es pro und contra zu den einzelnen Rädern ?

Don Vélo
14.09.2004, 14:00
Das Kuota kenne ich nicht aber das Stevens ist schwer zu schlagen! :)

Reiner
14.09.2004, 14:26
Das Stevens, finde ich, ist im Verhältnis Gewicht - Steifigkeit - Preis nicht zu schlagen...

Tribikedevil
14.09.2004, 14:28
Ich würde das mit dem besseren Preis-/Leistungsverhältniss kaufen und wenn das Geld keine Rolle spielen würde das Bessere von beiden oder das was mir gefällt :D ;)

Cinellissimo
14.09.2004, 14:28
@ Don Velo
Super Kommentar. Wie kann das Stevens schwer zu schlagen sein, wenn Du das Kuota nicht kennst.
Ich kenn das Stevens nicht und behaupte jetzt mal: Das Kuota ist schwer zu schlagen...Warum...darum... :ü

Grimpeur76
14.09.2004, 14:29
gibts Bilder?

Vorteil Stevens: ordentliches Händlernetz, Kuota kA ob es da viele Händler gibt?!

Cinellissimo
14.09.2004, 14:50
Nachteil Stevens. Jeder fährt ihn. Vorteil jeder Händler gibt Prozente, weil er an jeder Straßenecke zu haben ist.
Kuota: Zwei Händler in Hannover und sieht schicker aus. :biggthump

Elwoody
14.09.2004, 15:30
Das Kuota. Weils nicht jeder hat und das Ding irgendwo lässiger ist. Aber das Stevens ist natürlich auch schön. (Deshalb auch schwer (nicht unmöglich) zu schlagen, ist doch klar; ist einfach auf hohem Niveau, absolut gesehen)

musikalap
14.09.2004, 15:56
Dank ü di bsherige statements.............

sieht ziemlich augewogen aus. Also von der Qualität her, gibt es keine Bedenken ?

Hat einer von Euch das Kharma bzw. das Stevens schon mal in der Hand gehabt bzw. uterm Po??????????????????

Skadieh
14.09.2004, 16:01
Dank ü di bsherige statements.............

sieht ziemlich augewogen aus. Also von der Qualität her, gibt es keine Bedenken ?

Hat einer von Euch das Kharma bzw. das Stevens schon mal in der Hand gehabt bzw. uterm Po??????????????????

Das Stevens gefahren wohl kaum, ist ja brandneu....

evangeda
14.09.2004, 16:03
Fahre ein Kuota Kredo. Verarbeitung ist Top und bin voll zufrieden. :Applaus:
However schlage vor geh zu einem Stevens und/oder Kuota Händler und schaue Dir die Räder an und wenn möglich mach eine Probe fahrt.

stahlwade
14.09.2004, 16:06
habe am Samstag bei einem Händler unverbaute Kuota Rahmen und Gabeln gesehen und war von der Verarbeitung enttäuscht.

Ich will damit nicht sagen, dass das Zeug nicht hält, aber es ist echt lieblos verarbeitete Massenware (überstehende Kunststoff-Grate, flüchtig Überlackierte Deckschicht an Übergängen - warum wohl ...)

würde ich mir nie kaufen, aber das ist Ansichtssache

ludo
14.09.2004, 16:07
hallo.
das kuota hat bei efbe den top-performance-test bestanden.
also zumindest von der haltbarkeit kann man sagen der rahmen ist top!

siehe auch : www.efbe.de
gruss
ludo

stahlwade
14.09.2004, 16:11
ja, ich weiß.

Ich hatte ja beschrieben was ich meine

p.s. das Stevens kenne ich nicht

musikalap
14.09.2004, 16:16
skadieh, wo du recht hast hast du recht. Aber hat s jemand auf der Messe gesehen ?

evangeda, das problem ist, habe mit verschiedenen Händlern gesprochen,
keiner hat das Kuota auf "Lager", wohne bei Darmstadt, arbeite Frankfurt.

evangeda
14.09.2004, 16:21
evangeda, das problem ist, habe mit verschiedenen Händlern gesprochen,
keiner hat das Kuota auf "Lager", wohne bei Darmstadt, arbeite Frankfurt.[/QUOTE]


Aber ein Händler sollte in der Lage sein vom Importeur ein Muster Rahmen/Rad auszuleihen. Meiner war in der Lage.

musikalap
14.09.2004, 16:29
sehr guter Hinweis, abe noch nicht daran gedacht den händler nach einem
"Probemodell" zufragen.

Was sind denn nach eurer Erfahrung so die "üblichen" Rabatte, die man bei einem Händler bekommt, wenn man sagt, das Rad will ich, bestelle es hier ist das Geld, brauche dich eigentlich nur als "Besteller". Er hat ja kein Risiko (Lager, Kapitalkosten usw.).

gozilla
14.09.2004, 19:26
Hi Jungs,
mal abgesehen davon daß die beiden Rahmen ziemlcih sicher aus der gleichen Fabrik kommen...
Bei KUOTA ist es im Moment meines Wissens so daß da voll die Post abgeht...mein Kharma war vor der Eurobike noch innerhalb von 2 Tagen bei mir...im Moment geht gar nichts...nicht mal bei oder gerade beim Kharma...
Gruß G.

breitensportler
14.09.2004, 19:37
@musikalap
Nachdem ich lange einem Scandium-Rahmen nachgehechelt bin, wurde es ein Kuota Kharma.
Habe dann einen Freund ebenfalls von Scandium auf Kharma umgleitet (!!sein Händler stieg dann auch von Giant auf Kharma um!!).
Klagen gibt es nach 4000km keine und für den Preis kann ich kleinste störende Details hinnehmen (Spaltmaße bei einlaminierten Aluteilen) - ist eben gehobene Mittelklasse.
Am Cervelo 2.5 Carbonrahmen hab ich ähnliches gesehen und der kostet das doppelte.
Die Optik ist für mich eine guter Kompromiss zwischen Tradition und Verbesserung durch die Freiheiten der Carbonverarbeitung.

greyscale
14.09.2004, 19:40
Für 05 ist das Kharma mit neuer Ultegra z. Zt. oben auf der Favoritenliste.

Ich finde dieses ganz leicht geslopte Design neckisch;). Ich hatte auch schonmal eins in der Hand, wirklich augenfällig ist die angeblich schlechte Verarbeitung nicht.

P.

gozilla
14.09.2004, 19:49
Also wer behauptet ein KUOTA Kharma sei schlecht verarbeitet hat noch nie ein TREK OCLV genau angeschaut...v.a. wenn das schon 4000km getreten wurde...

Asmodeus
14.09.2004, 19:55
evangeda, das problem ist, habe mit verschiedenen Händlern gesprochen,
keiner hat das Kuota auf "Lager", wohne bei Darmstadt, arbeite Frankfurt.




Habe heute noch einen Kuota Kharma Rahmenset in Recklinghausen im Schaufenster hängen sehen. Preis: 107€ pro 100g :)

Madone5.9
14.09.2004, 20:10
Also wer behauptet ein KUOTA Kharma sei schlecht verarbeitet hat noch nie ein TREK OCLV genau angeschaut...v.a. wenn das schon 4000km getreten wurde...

:lupe: Ich sehe an meinem Trek nichts. Ich habe die Kuotas auch schon bei einem Händler gesehen. Ich bin davon aber nicht so begeistert, da man z.T. die verzogene Gewebestruktur sieht. Es ist sicher nicht einfach, das Gewebe sauber in eine Form zu legen, aber dann könnte man es wenigstens lackieren.

gozilla
14.09.2004, 20:51
@Madone 5.9:
Ich kann Dich beruhigen...ein TREK OCLV in carbon-clear lackiert sieht auch nicht besser oder schlechter aus als ein KUOTA aber gerade der von Dir angesprochene Lack ist bei einigen TREK Carbonrahmen ein Schwachpunkt und so einfach wie es TREK immer betont (jetzt sogar für die SL und SSL Rahmen mit Garantie ohne Gewichtsbegrenzung) ist es schon lange nicht mehr bei einem "Lackgarantiefall"...
Gruß G.

Don Vélo
14.09.2004, 21:17
@ Don Velo
Super Kommentar. Wie kann das Stevens schwer zu schlagen sein, wenn Du das Kuota nicht kennst.
Ich kenn das Stevens nicht und behaupte jetzt mal: Das Kuota ist schwer zu schlagen...Warum...darum... :ü
Ich habe nur gesagt das das Stevens gut ist aber nicht das es besser als das Kuota ist.(alles klar?) ;)

Madone5.9
14.09.2004, 21:52
@Madone 5.9:
Ich kann Dich beruhigen...ein TREK OCLV in carbon-clear lackiert sieht auch nicht besser oder schlechter aus als ein KUOTA aber gerade der von Dir angesprochene Lack ist bei einigen TREK Carbonrahmen ein Schwachpunkt und so einfach wie es TREK immer betont (jetzt sogar für die SL und SSL Rahmen mit Garantie ohne Gewichtsbegrenzung) ist es schon lange nicht mehr bei einem "Lackgarantiefall"...
Gruß G.

Kann schon sein, dass die Trek Räder im "Clear Look" auch so aussehen, aber darum werden die halt lackiert. Meiner hat übrigens schon mehrere Steinschläge unbeschadet überstanden und die Lackqualität ist trotz den Vorurteilen sehr gut. Es gibt halt diese und diese.

musikalap
15.09.2004, 10:14
Also so wie ich es sehe, gibt es folgenden Zwischenstand:

Pro Kuota Kharma: 6 Members

Pro Stevens SCF 1: 3 Members.

Los Jungs weiter, möchte gerne noch ein paar mehr statements.

Habe gestern noch einmal mit dem Händler gesprochen, beide kommen aus der selben fabrik und scheinen sich kaum von der qualität her zu unterscheiden. Tja, wird wohl grds eine preisliche und geschmackliche angelegenheit.