PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TOUR 11/14



rumplex
20.10.2014, 16:32
So, nu wird´s so richtig Herbst. Deshalb in der November-Ausgabe mit einer langen CX-Strecke, 11 Räder im Test, Reportage über den Super Cross in München, Teil 2 des Technik-Trainings usw. usf.

42 Sättel im Test, Gravel Bikes ....

Eure Meinung zum Heft ist willkommen.:)

Abstrampler
20.10.2014, 17:15
Den Satteltest hab ich nicht verstanden.
Mal abgesehen von der geringen Übertragbarkeit der Präferenzen der Testfahrer war für mich auch der Ansatz irritierend, da der Einstieg über die Konfiguratoren zu einer sehr eingeschränkten Auswahl geführt hat.
Beispielsweise ausschließlich Flow-Varianten bei Selle Italia.

Die Marke einer gewissen Shimanotochter schien mir auch etwas überrepräsentiert. :rolleyes:

Crossertest war fein. :)

Hoppeditz
20.10.2014, 17:35
Den Satteltest hab ich nicht verstanden.Jeder A*** ist anders. :D

Die Doppelseite zum Stelvio sei Motivation für den Winter in weiser Vorausschau auf 2015.

mcwipf
20.10.2014, 20:34
Den Bericht zum Super Cross find ich Klasse! :Applaus: Das Konzept klingt vielversprechend, und die Abkürzungsoption hat was. :proost:

Der Satteltest ist fürn Arsch ( hi hi hi :smileknik ).

heiko100
21.10.2014, 09:28
meine ist noch nicht da :(

j o g o
21.10.2014, 11:31
Den Bericht zum Super Cross find ich Klasse! :Applaus: Das Konzept klingt vielversprechend, und die Abkürzungsoption hat was. :proost:

Der Satteltest ist fürn Arsch ( hi hi hi :smileknik ).

Ich finde das mit der Besäufnisabkürzung ja etwas bedenklich. Alkohol ist eine gefährliche Droge, mit den meisten Abhängigen und Toten in Deutschland. Gerade den eigentlich gesunden Sport mit der Verharmlosung von Alkoholkonsum zu verbinden und aus dem Besäufnis der Fahrer ein Vergnügen für die Zuschauer (auch minderjährige) zu machen finde ich nicht gut.

expresionisti
21.10.2014, 11:35
Ich finde das mit der Besäufnisabkürzung ja etwas bedenklich. Alkohol ist eine gefährliche Droge, mit den meisten Abhängigen und Toten in Deutschland. Gerade den eigentlich gesunden Sport mit der Verharmlosung von Alkoholkonsum zu verbinden und aus dem Besäufnis der Fahrer ein Vergnügen für die Zuschauer (auch minderjährige) zu machen finde ich nicht gut.

Im Grunde hast Du schon Recht. Aber die Jugend hat letztlich bei jeder Vereinsfeier und jedem Volksfest Kontakt mit Alkohol.

marathonisti
21.10.2014, 11:51
So ein Artikel hat meines Erachtens in der Tour nichts verloren.
" Sportlich kann er nicht mehr zulegen Zeit für den nächsten Tequila .Den Schluck Hartgebrannten würgt er zwischen 2 Zügen seiner Schnappatmung hinunter"

Der Artikel hat mir auch die Gesichtsmuskeln entgleisen lassen beim lesen.

basti_tm
21.10.2014, 12:42
Kleines Zitat einer etwa zehnjährigen Zuschauerin beim Supercross: "Schau mal! Die, die den Schnaps trinken sind viel schneller."

Eher zweifelhaft das ganze...

Viele Fahrer haben sich nach etwa hundert Metern aber sowieso des Tequilas wieder entledigt, was diese Abkürzung dann völlig sinnlos gemacht hat.

expresionisti
21.10.2014, 13:47
Zur selben Zeit war in Muc übrigens Oktoberfest.

rowin
21.10.2014, 13:57
Welche Crosser wurden denn getestet wenn ich fragen darf?
Alles Scheiben-Crosser vermutlich?

Neorc
23.10.2014, 21:48
zum Crosser Test soll es eine Bildergalerie über den WEB-Code #33655 auf der Tour Seite geben.
Dieser geht aber nicht.
Oder?

Jens
24.10.2014, 13:17
Hallo,

danke für den Hinweis, die Meldung war noch nicht freigeschalten. Man kann die Bilder jetzt aufrufen.

Viele Grüße,
Jens.

Jan Bleil
26.10.2014, 08:37
Schade, dass ihr beim Sattel Test gebioMIZED nicht berücksichtigt habt.
Was,ist der Grund dafür?

Jens
28.10.2014, 14:28
Schade, dass ihr beim Sattel Test gebioMIZED nicht berücksichtigt habt.
Was,ist der Grund dafür?

Der Grund ist, dass gebioMized individuelle Custom-Sättel anfertigt, wobei es ohne großen Vermessungsaufwand (mit Druckmessfolie auf der Rolle) kein Ergebnis gibt. Der Test hier sollte eher klären, ob die neuen "Auswahlhilfen" der großen Hersteller zum Ziel führen, sprich ob man damit vom Bildschirm aus einen passenden Sattel auswählen kann, ohne ihn gefahren zu haben. Sie passten daher nicht so richtig ins Konzept.

Jan Bleil
28.10.2014, 20:50
Der Grund ist, dass gebioMized individuelle Custom-Sättel anfertigt, wobei es ohne großen Vermessungsaufwand (mit Druckmessfolie auf der Rolle) kein Ergebnis gibt. Der Test hier sollte eher klären, ob die neuen "Auswahlhilfen" der großen Hersteller zum Ziel führen, sprich ob man damit vom Bildschirm aus einen passenden Sattel auswählen kann, ohne ihn gefahren zu haben. Sie passten daher nicht so richtig ins Konzept.

Ah, ok, Danke für die Info. Interessant wäre das Urteil der Tester schon gewesen [emoji6]

Colnagolover
28.10.2014, 21:33
28.10 und mal wieder keine Tour im Kasten...ich glaube so langsam kündige ich mein ABO....:(

la devinette
28.10.2014, 22:51
Der Super-Cross Artikel ist wirklich etwas daneben. Aber was will man von Ralle und Minga, der Stadt mit dem größten jährlichen Saufgelage der Welt, verlangen. :kweetnie:

Die Bewertungen der Räder beim Crosser-Test stimmt auch nicht so ganz mit dem Geschriebenem überein. Sind die Räder nun agil oder träge? Oder träge und agil gleichzeitig? Das Giant und Stevens sollen sich in der Mitte dder Skala befinden, werden aber als träge beschrieben. Das Focus ist als träge gekennzeichnet, flitzt aber laut Tester um die Ecken wie nix Gutes.
Was denn nun? Jaja, erfahrene Tester usw. Doch sollte deren Aussage auch in die Angabe der Fahrcharakteristik einfließen.
Und hättet ihr nicht die Hälfte einer Seite mit dem Gelenk des Trek belegt, hätten auch noch Details der anderen Räder Platz gefunden.

Satteltests OK, kann man machen. Aber eine Hilfe ist auch der nicht. Jeder Arsch ist nunmal anders. Ein Sattel der bei zehn Testern die Hölle auf Erden ist, kann für den 11. die Erlösung von jahrelangen Qualen bedeuten. Muß man alles selber erfahren. Daß da die Online-Tools der Hersteller wenig helfen, habt ihr zumindest gezeigt.

Faszien habe ich nicht. Hatte mich schon mal mit so einer Rolle abgerollt. Habe nix dabei gemerkt und verändert hat sich auch nix.

Der Artikel über die Sportschule war interessant. Die Abhandlung der Spanienrundfahrt war dagegen ein Witz. Die WM-Berichterstattung hätte wie immer internationaler ausgerichtet sein können. Aber gut, die tour ist halt ein deutsches Magazin.

Brägel nach längerer Zeit mal wieder sehr mau. Schade.

rumplex
29.10.2014, 09:03
@Devi: wie immer dezidiert.:)

Zum Thema Super-Cross (ich war vor Ort): Ist die Reportage d.E. "etwas daneben" oder die Veranstaltung? Der Artikel spiegelt ziemlich 1:1 und plastisch, was da abgelaufen ist. Für den Tequila-"Sieger" war das absolut kein Spaß, kommt nach meiner Lesart auch so raus. Rapha macht´s halt so weltweit, offenbar geht das Konzept angesichts der Zuschauer- und Teilnehmerzahlen auch auf. Kann man diskutieren, aber wenn man darüber schreibt, gehört das natürlich auch rein.

Die Crosser-Tests: Mal am Beispiel Giant (weil das im Crosser-Thread breiter bespochen wird): Es werden die Kompletträder getestet, wie die Hersteller sie liefern (macht ja Sinn, "umgebaut" wären sie nicht repräsentativ) und nicht nur die Rahmen (die aber zus. auf Prüfanlagen getestet werden). Beim Giant behandelt der Lauftext in der Bewertung die schweren LR inkl. schwerer Reifen, die das Rad einen Tick träge machen. Eigentlich eine gute Empfehlung, wie man den "Trägheitsfaktor" einfach ausschalten kann (was ich mal kurz auf Nietzsches Giant mit leichteren LR und Reifen ausprobieren konnte). Da mir die Tester teils bekannt sind und ich weiß, wie sie fahren, kann man deren Bewertung durchaus vertrauen.

principia-1
01.11.2014, 13:11
Da mach ich seit 2 Jahren mal wieder ein Abo und finde 1/3 des Heftes Cross. Hallo ???

la devinette
01.11.2014, 17:18
@Devi: wie immer dezidiert.:)

Zum Thema Super-Cross (ich war vor Ort): Ist die Reportage d.E. "etwas daneben" oder die Veranstaltung? Der Artikel spiegelt ziemlich 1:1 und plastisch, was da abgelaufen ist. Für den Tequila-"Sieger" war das absolut kein Spaß, kommt nach meiner Lesart auch so raus. Rapha macht´s halt so weltweit, offenbar geht das Konzept angesichts der Zuschauer- und Teilnehmerzahlen auch auf. Kann man diskutieren, aber wenn man darüber schreibt, gehört das natürlich auch rein.

Die Crosser-Tests: Mal am Beispiel Giant (weil das im Crosser-Thread breiter bespochen wird): Es werden die Kompletträder getestet, wie die Hersteller sie liefern (macht ja Sinn, "umgebaut" wären sie nicht repräsentativ) und nicht nur die Rahmen (die aber zus. auf Prüfanlagen getestet werden). Beim Giant behandelt der Lauftext in der Bewertung die schweren LR inkl. schwerer Reifen, die das Rad einen Tick träge machen. Eigentlich eine gute Empfehlung, wie man den "Trägheitsfaktor" einfach ausschalten kann (was ich mal kurz auf Nietzsches Giant mit leichteren LR und Reifen ausprobieren konnte). Da mir die Tester teils bekannt sind und ich weiß, wie sie fahren, kann man deren Bewertung durchaus vertrauen.

Zum Supercross: In dem Artikel kam die Alkohol-Abkürzung für mein Gefühl etwas zu gut und wenig kritisch weg. Das einer bei Puls unter Schädeldecke nicht mit Genuß den Tequilla trinkt, ist klar, aber etwas mehr fragende Distanz hätte sein können.

Zum Croissant-Test: Also spiegelt die Skala die "errechneten" Fahreigenschaften wieder und nicht die erfahrenen?

Das die Tester was können wollte ich aber gar nicht infrage stellen. Vielleicht würde ich sogar zu der gelichen Bewertung kommen.

In einem anderen Magazin mit einem aktuellen Crosser-Test (nennen wir es mal ...ähm... Rennrad), wurde bei gleicher Ausstattund dem Giant zB eine agile Lenkung bescheinigt. ;) Ok, ist vielleicht individuell. Der eben genannte Test hat übrigens ein sehr breit gefächertes Testfeld, aber das nur am Rande.

rumplex
01.11.2014, 19:39
Zum Croissant-Test: Also spiegelt die Skala die "errechneten" Fahreigenschaften wieder und nicht die erfahrenen?


Die Skala spiegelt die Eigenschaften des Rahmens wider nach Prüfung und Vermessung. Das Komplettrad lässt sich sinnigerweise nicht auf einem Prüfstand beurteilen, deshalb die zusätzlichen praktischen Tests.

la devinette
01.11.2014, 20:15
Die Skala spiegelt die Eigenschaften des Rahmens wider nach Prüfung und Vermessung. Das Komplettrad lässt sich sinnigerweise nicht auf einem Prüfstand beurteilen, deshalb die zusätzlichen praktischen Tests.

Ok, jetzt bin ich wirklich schlauer. Ich dachte bisher immer, die Skala der Fahreigenschaften (nicht Fahrstabilität) wird nach dem Fahrtest erstellt. Danke!

rumplex
02.11.2014, 10:14
Ok, jetzt bin ich wirklich schlauer. Ich dachte bisher immer, die Skala der Fahreigenschaften (nicht Fahrstabilität) wird nach dem Fahrtest erstellt. Danke!

Hier noch mal die Darstellung:

http://www.tour-magazin.de/technik/so_testet_tour/so-testet-tour/a1589.html

elmar
07.11.2014, 20:03
Da mach ich seit 2 Jahren mal wieder ein Abo und finde 1/3 des Heftes Cross. Hallo ???

Geil find ich das :)
Mehr Cx als in manchen Jahrgängen zusammen.
Nimms leicht.
Es ist Crosssaison.
Cross erlebt einen kleinen Aufschwung.
Die Leserschaft ist also da.

marathonisti
14.11.2014, 15:52
Die Tour 12/2014 liegt bereits im Briefkasten. :)

Nö hab sie schon rausgeholt :D

PAYE
14.11.2014, 16:27
Nö hab sie schon rausgeholt :D

Ich empfehle definitiv den Dezember-Brägel! :Applaus: