PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe: Bremsen funktionieren nicht mehr!!!



C-Lusche
14.09.2004, 21:57
Bei meinem Winterrad sind die Bremsen nur noch bedingt einsatzfähig.
Die Bremsbacke geht nicht mehr auf. Die Bremse klemmt also an der Felge fest...
Erbitte sinnige Ratschläge zur Reinstandsetzung!!!

Danke

ritzeldompteur
14.09.2004, 22:00
welche bremsen?

bei salz gefahren und nicht geputzt?
erst mal wd40 rein.

Skadieh
14.09.2004, 22:08
Wahrscheinlich sind die Bremsgelenke so verschmutzt, dass sie nicht mehr in die Ausgangstellung zurückfahfren. Reinigen und Öl rein - fertsch! ;)

AndreasIllesch
14.09.2004, 22:09
oder der zug verhakt sich in der einstellschraube.

messenger
14.09.2004, 22:11
...oder verkeimte, verschlissene Züge..

Gruß mess.

hoshman
14.09.2004, 22:13
aufmachen, komplett zerlegen, säubern, gut fetten auf hochglanz polieren und dann ist die olle bremse plötzlich zu schade fürs winterrad. nee, im ernst, ordentlich reinigen, bewirkt oft wunder und dann noch neu einstellen. vielleicht isse ja auch zu stramm eingestellt.

wielrenner
14.09.2004, 23:10
...oder verkeimte, verschlissene Züge..

Gruß mess.



lol "verkeimt" ihhhhhh


na mach ma gut kaltreiniger rein und dann mit wd40 zujauchen dann fertig du schusel von handwerker

RREbi
15.09.2004, 07:49
Bei meinem Winterrad sind die Bremsen nur noch bedingt einsatzfähig.
Die Bremsbacke geht nicht mehr auf. Die Bremse klemmt also an der Felge fest...
Erbitte sinnige Ratschläge zur Reinstandsetzung!!!

Danke

Hi C-Lusche,
lässt du seit neuestem eine Rechtschreibprüfung über Deine Beiträge laufen ??? It is getting better .....
Gruß RREbi

Veloce
15.09.2004, 07:58
Brunnox hat ein besseres Kriechvermögen als WD 40 .
Also erst mal alle nicht mehr beweglichen Stellen mit Brunnox einsprühen . Dann zerlegen und
mindestens den hinteren Bremszug gegen einen Nirobowdenzug nebst neuer Hülle austauschen.
;)

sensole
15.09.2004, 08:18
Lahme Feder!

Bruno
15.09.2004, 14:18
Dabei fällt mir auf, daß ich mich schon oft gefragt habe: wie die Zwischenräume der Bremse RICHTIG reinigen? Jedesmal zerlegen kann es doch nicht sein, oder? Da setzt sich, besonders jetzt im Herbst, wenn Laub und andere Fasern im Regen hochgeschleudert werden, immer soooooo viel Müll rein. Habt Ihr Ideen? Mit Pfeiffenreinigern probiere ich es dann und wann, aber die kommen nur mäßig dahin, wo die gelenke sitzen.

ghostracer
15.09.2004, 14:28
aufmachen, komplett zerlegen, säubern, gut fetten auf hochglanz polieren und dann ist die olle bremse plötzlich zu schade fürs winterrad. nee, im ernst, ordentlich reinigen, bewirkt oft wunder und dann noch neu einstellen. vielleicht isse ja auch zu stramm eingestellt.


Finde ich auch. Allerdings auf jeden Fall noch den Bowdenzug wechseln. Vielleicht auch in Zukunft beim Einmotten bereits entsprechend reinigen und ölen, dann bleibt Dir die Überraschung zum nächsten Winter-Opening erspart. *klugsch...* :rolleyes:

C-Lusche
15.09.2004, 14:29
Danke!!!

Jungs, ihr gehört echt zu den Besten. Wenn ich euch nicht hätte, dann...
wäre ich immer noch C-Fahrer :) :) :)

K,-
15.09.2004, 14:43
Danke!!!

Jungs, ihr gehört echt zu den Besten. Wenn ich euch nicht hätte, dann...
wäre ich immer noch C-Fahrer :) :) :)
Vom C-Fahrer zur C-Lusche- ist das ein Aufstieg? :confused:

C-Lusche
15.09.2004, 15:02
Sehr!!!
Man munkelt, dass die C-Lusche gar nicht in der C fährt...