PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : japan, italien, schweiz oder doch frankreich



S.L.
16.09.2004, 09:57
hallo zusammen,

will mir in 4 wochen nen neuen lrs kaufen, doch kann mich nicht entscheiden.

japan: shimano wh-550 für ca. € 139,00
italien: campagnolo zonda für ca. € 319,00
schweiz: dt-swiss für ca. € 149,00
oder
frankreich: irgendwas von mavic.
oder noch was anderes?

ich hab echt keine ahnung mehr, hab mich überall belesen, doch kann keine entscheidung treffen.
weiß nur folgendes: max. geldausgabe € 350,00 und am liebsten system-lrs. allerdings vollkommen schwarz. muß auch nur rtf, also keine rennen aushalten, doch sollte leichter als 2000 gramm sein. und die technik nicht schlechter als ultegra.

vielen dank für eure unterstützung,

sl

fausto-coppi
16.09.2004, 10:12
als italo-fan und und campafahrer, sag ich natürlich: nimm die campa-laufräder. sind aber auch die teuersten in deiner auflistung... campa hat super-naben!! mavic fahren mir persönlich zuviele leute spazieren (vor allem diese komischen ksyrium laufräder, aber das ist halt geschmackssache...). ich würde die nehmen, die dir am besten gefallen und am besten zu deinem renner passen.

S.L.
16.09.2004, 10:23
ach fausto,

das ist es ja gerade. das ganze rad ist mit shimano ultegra ab werk verbaut worden und von mir mit itm ergänzt, da ich stilmix nicht so mag, und nun mich nicht entschließen kann, noch campa anzuschrauben. obwohl, ich muß zugeben, die dinger sind am ästhetischsten.

dazukommt noch, daß der rahmen ein zeitfahrrahmen ist, dies wiederum widerspricht dem dt-swiss lrs, da das eine "einfache" kastenfelge ist. (nicht tropfenförmig)

übrigends habe ich mich im dt-swiss preis geirrt, der satz kostet € 349,00.

d.h. ich tendiere zu zeitfahrlaufrädern, gibts da was qualtitativ hochwertiges von shimano in schwarz??? das wär mir eigentlich am liebsten.

mavic bin ich auch nicht so für, war eher ein aufschwatzen von meinen fahrradhändler.

zutiefst verzweifelt, :heulend:

sl

;)

fausto-coppi
16.09.2004, 10:28
*lach*
campa ist nicht unbedingt stilmix. ich bin früher auch (bevor ich auf campa gewechselt hab) meine ultegra mit campa shamal laufrädern gefahren. ich kenne viele leute, die mit ihrer shimanogruppe campa-laufräder fahren, einfach weil campa echt gute (und schöne) laufräder baut. über shimano laufräder kann ich nix sagen, außer: sie gefallen mir nicht und haben mich daher nie interessiert.
ich drücke beide daumen, daß die entscheidung bis nächstes frühjahr gefallen ist!! :ä :toppiejop

S.L.
16.09.2004, 10:38
jaaaaa,

aaaaber...

bin gerade auf der shimano seite, die, wie immer, total unordentlich ist.

es gibt dort auch nette sachen, gibts vieleicht ne seite, die die räder einzeln auflistet, mit preisen. der lange hats jedenfalls nicht, nur drei räder. und die wh 550 sind mir mit 130 € einfach zu billig, bin mir nicht sicher, ob die mit den zondas oder den dt-swiss 240s naben und felgen konkurrieren können

Rollendes Wrack
16.09.2004, 10:40
Ich habe auch einen Campa-LRS und eine Shimano-Gruppe - passt optisch hervorragend. Und die Räder haben einen Freilauf den man hört - spart so manches Pfeifen. ;)

Gruss

R.W.

S.L.
16.09.2004, 10:45
das hat natürlich auch was, wollte eben bei ebay nach ner trillerpfeifen schauen, da mit tria-lenker sich eine klingel optisch nicht so schön ausnimmt...

..."komm mein kind, wir müssen zur seite gehen, da hinten hat jemand 'gefreilauft'." :Applaus:

C40
16.09.2004, 10:56
jaaaaa,

aaaaber...

bin gerade auf der shimano seite, die, wie immer, total unordentlich ist.

es gibt dort auch nette sachen, gibts vieleicht ne seite, die die räder einzeln auflistet, mit preisen. der lange hats jedenfalls nicht, nur drei räder. und die wh 550 sind mir mit 130 € einfach zu billig, bin mir nicht sicher, ob die mit den zondas oder den dt-swiss 240s naben und felgen konkurrieren können

Hi,
wenn Du unbedingt Shimano fahren willst, nimm Dura Ace Naben 32 Loch mit Mavic Felgen (CXP 33 oder Open Pro) und konventionelle Speichen. Das ist 10x gut für Training und RTF ;)

IMHO muß man nicht unbedingt Systemlaufräder fahren. Für Rennen OK aber fürs Training haben solche Laufräder einfach Nachteile (Reperatur).

Bei konventionellen Laufrädern bekommst Du fast überall auf der Welt ersatz und wenn mal eine Felge kaputt ist kannst Du auch noch in 10 Jahren für kleines Geld einfach die Felge wechseln.


Gruß C40


Ps....wenn Systemlaufradsatz dann nimm Mavic oder Campa ;)

Grimpeur76
16.09.2004, 11:00
die 550er haben 105er Naben und nicht Ultegra

C40
16.09.2004, 11:04
ach fausto,

das ist es ja gerade. das ganze rad ist mit shimano ultegra ab werk verbaut worden und von mir mit itm ergänzt, da ich stilmix nicht so mag, und nun mich nicht entschließen kann, noch campa anzuschrauben. obwohl, ich muß zugeben, die dinger sind am ästhetischsten.

dazukommt noch, daß der rahmen ein zeitfahrrahmen ist, dies wiederum widerspricht dem dt-swiss lrs, da das eine "einfache" kastenfelge ist. (nicht tropfenförmig)

übrigends habe ich mich im dt-swiss preis geirrt, der satz kostet € 349,00.

d.h. ich tendiere zu zeitfahrlaufrädern, gibts da was qualtitativ hochwertiges von shimano in schwarz??? das wär mir eigentlich am liebsten.

mavic bin ich auch nicht so für, war eher ein aufschwatzen von meinen fahrradhändler.

zutiefst verzweifelt, :heulend:

sl

;)

Hi,
was willst Du eigentlich mit einem Zeitfahrrahmen im Training oder auf einer RTF und was sollen Aerolaufräder für diesen Einsatzzweck bringen? :confused:

Gruß C40

S.L.
16.09.2004, 11:20
naja, das war so: als ich das rad kaufte, hatte ich von rr und rr-fahren überhaupt keine ahnung und, im nachhinein betrachtet, hat mir der händler nur das aufgeschwatzt, was wohl ausm laden mußte.

ich hab das rad also nur nach dem optischen ausgesucht und habe also einen tria-rahmen und auch originär verbaute aero-lrs.

ich bin nicht böse drum, da ich es todschick finde, doch müssen nun neue räder ran, da die jetzigen logischerweise im preis recht günstig waren und abgefahren sind.

ich schwanke jetzt also zwischen konventionellen von dt-swiss und zwischen campa/shimano system-lrs, da ich die schöner finde.

allerdings: campa paßt meines erachtens leider nicht unbedingt an ein ultegra-rad und bei shimano gibts auf der homepage nette sachen, doch finde ich die nicht in deutschen oline-shops. (hat vielleicht einer ne url eines kompetenten ladens?)

wenn es shimano gibt, dann nur die wh 535, 540, 550, die allerdings, so verstehe ich das, sich in der qualitätsstufe von 105 bewegen und mit dt-swiss oder zonda nicht konkurrieren können. die 550 finde ich ja ganz nett, doch sind die ziemlich günstig, € 130, und damit billiger als die 540!!!
weiß jemand, was dort verbaut wurde?

ansonsten finde ich auch noch die "vierstelligen" shimano lrs toll, doch habe ich, mit ausnahme des dura-ace lrs für sehr teuer geld, die lrs noch nirgendwo gesehen.

hat also jemand nähere infos zu den shimano lrs?

vielen dank schonmal für die mühe,

sl

Grimpeur76
16.09.2004, 11:32
naja, der neue 600er Ultegra LRS ist nur für 10fach und sieht ähnlich aus die der Dura Ace Satz oder der silberne 550er

C40
16.09.2004, 11:33
naja, das war so: als ich das rad kaufte, hatte ich von rr und rr-fahren überhaupt keine ahnung und, im nachhinein betrachtet, hat mir der händler nur das aufgeschwatzt, was wohl ausm laden mußte.

ich hab das rad also nur nach dem optischen ausgesucht und habe also einen tria-rahmen und auch originär verbaute aero-lrs.

ich bin nicht böse drum, da ich es todschick finde, doch müssen nun neue räder ran, da die jetzigen logischerweise im preis recht günstig waren und abgefahren sind.

ich schwanke jetzt also zwischen konventionellen von dt-swiss und zwischen campa/shimano system-lrs, da ich die schöner finde.

allerdings: campa paßt meines erachtens leider nicht unbedingt an ein ultegra-rad und bei shimano gibts auf der homepage nette sachen, doch finde ich die nicht in deutschen oline-shops. (hat vielleicht einer ne url eines kompetenten ladens?)

wenn es shimano gibt, dann nur die wh 535, 540, 550, die allerdings, so verstehe ich das, sich in der qualitätsstufe von 105 bewegen und mit dt-swiss oder zonda nicht konkurrieren können. die 550 finde ich ja ganz nett, doch sind die ziemlich günstig, € 130, und damit billiger als die 540!!!
weiß jemand, was dort verbaut wurde?

ansonsten finde ich auch noch die "vierstelligen" shimano lrs toll, doch habe ich, mit ausnahme des dura-ace lrs für sehr teuer geld, die lrs noch nirgendwo gesehen.

hat also jemand nähere infos zu den shimano lrs?

vielen dank schonmal für die mühe,

sl

Hi SL,
wie Bitte :eek:, ein Händler verkauft dir als Straßenfahrer (Anfänger) ein Tria-Rahmen (Sitzwinkel >74°). Dem würde ich das Teil vor die Füße werfen und einen neuen Straßenrahmen verlangen. So ein Tria-Rahmen mag ja gut sein um Geradeaus zu fahren aber im Gebirge ist sowas ein Sicherheitsrisiko.

Was Du brauchst ist ein neuer Rahmen und nicht neue Laufräder ;) :D

Gruß C40

johnparka
16.09.2004, 11:40
Wie wär´s mit:

Ritchey pro deep section 2004?????

bei ebay für ca. 140 eur

gruß

jp

S.L.
16.09.2004, 11:51
tja, in diesem radladen wird man nur dann nicht arrogant oder von oben herab behandelt, wenn man dich durch raderlebnisse kennt, wenn du "dumm" genug bist, alles zu glauben, was man dir erzählt oder wenn du offensiv fachwissen vorweisen kannst.

bin ihm aber nicht sooo böse, da ich anner küste wohne und für tria rahmen schon ne große schwäche habe. allerdings habe ich das gefühl, ca. 5 cm zu weit hinten zu sitzen, obwohl der sattel schon anschlag steht. bin aber trotz fester vornahme noch nicht dazu gekommen, mich und mein radl auszumessen. ob das an dem steilen winkel liegt, doch wohl eher nicht, oder?

egal, habe mich, mehr oder minder dazu entschlossen, mir dann wohl die shimano WH-6500 zu kaufen. allerdings kosten die auch stolze € 489,00. habe sie bislang noch nicht güstiger gefunden. bin aber noch nicht ganz fertig mit nachdenken, vielleicht tuns ja auch die dt-swiss. ;)

nu dann,

falls noch jemand weiß, wo es die dinger günstig gibt,

sl