PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Laufräder?!



wilier
16.09.2004, 19:08
Hallo!

Diese Frage ist mit hoher Wahrscheinlichkeit schon einige male gestellt worden - ich bitte dennoch um Nachsicht (bin neu im Forum!)

Ich habe mir nun endlich den Traum von einem italienischen Rahmen erfüllt und - no na - dazu mit der Chorus auch die standesgemässe Schaltung dazu (Hurra!).
Jetzt gibt´s Probleme mit dem Laufradsatz:
Eigentlich sollte auch der von Camp kommen (Scirocco), nun haben die aber eine Lieferzeit von 3 Wochen. Angeblich - so sagt mein Händler - sei der Scirocco ohnehin nicht besonders gut!? Er will mich daher von Mavic überzeugen: Ksyrium Equipe, bzw - gegen Aufpreis - Elite.
Um den Haussegen nicht schief hängen zu lassen will (kann) ich das Familienbudget aber nicht noch mehr strapazieren.

Als weitere Alternative hat er mir einen Laufradsatz (habe den Namen leider vergessen) XY mit Namen "Moena" angeboten.

Meine Frage: Ist der Scirocco wirklich nicht gut (schnief) - oder rentiert sich die Wartezeit von 3 Wochen.
Und was haltet ihr von den ALternativen?
(Ich bin ca. 71kg schwer, ca. 4.000km/Jahr)

Danke für jegliches konstruktive Feedback!

Prometeo
16.09.2004, 19:20
Warum sollen die Scirocco nicht gut sein? Sie sind halt ein bisschen schwer (1070/ 790). Ich würde zu Zonda greifen, die sind schöner da die Speichen am Vorderrad nicht paarweise angeordnet sind, nicht viel teurer und 100 Gramm leichter.

Ein Tip sind selbstverständlich die Protons immer.

wilier
16.09.2004, 19:28
angeblich müssen die Scirocco immer nachzentriert werden???

hokmann
16.09.2004, 21:18
angeblich müssen die Scirocco immer nachzentriert werden???

Kann ich mir nicht vorstellen, gravierender finde ich, dass da recht einfach Naben verbaut sind.
Protons gibt's bei Stadler (http://www.zweirad-stadler.com/Fahrrad_Motorrad_Zweirad/index.php?VID=1095362254JjiLrOnfh73PD4Dw&Rub=orub&RubID=67&aktion=&suchOption=&suchWert=&vonSuche=&detailArtikel=1&ArtikelID=4253) für 249 Euro. Top-LRS und passt zu Deinem kleinen Italiener!

Colnago12
16.09.2004, 22:17
die Protons bei Stadler für 249.- gibts nur mir Shimanoaufnahme zu dem Preis...... :rolleyes:

Gruss
Colnago12 :Bluesbrot

hokmann
16.09.2004, 22:34
die Protons bei Stadler für 249.- gibts nur mir Shimanoaufnahme zu dem Preis...... :rolleyes: Gruss
Colnago12 :Bluesbrot


Hmmm, hab nur die BEschreibung gelesen:

"Campagnolo Proton 28 Zoll Laufradsatz für Drahtreifen. Hinterrad für Campa 9/10-fach o. Shimano 8/9/10-fach Schaltungen"

Müsste man mal nachfragen... :confused:

andi85
17.09.2004, 10:35
die ksyrium equipe sind aber meines wissens eigentlich auch nicht schlecht.
klar, nicht die leichtesten, dafür kannst du sie normal nachzentrieren (also mitm spokey oder so, nicht mit extra-mavic-schlüssel)
den aufpreis zu den elite würd ich persönlich mir sparen.

escape
17.09.2004, 13:54
Ich hab die Moena und die machen sich eigentlich recht gut (waren Standardmässig auf meinem Wilier Escape (Campa Veloce) drauf). Der LRS ist von Ambrosio und wiegt ca. 2000g, je 28 Speichen. Ich hab das Bike jetzt seit gut 6 Wochen und hab damit jetzt etwa 1500km zurückgeleget und die Räder laufen auf jedenfall immer noch perfekt rund :D
Von der Preisklasse her sind sie aber klar eine Stufe unter den Sircoccos (was ja nicht heissen muss das sie schlechter sind...aber ich glaub halt auch nicht an den ganzen leightweight wahnsinn :ä ) wenn du sie nimmst würde ich auf jedenfall versuchen nen Preisnachlass von so um die 100Euro auszuhandeln.

kairo
17.09.2004, 14:14
campa protons

leicht

steif

am berg oder in der ebene

billig

einfach ein traum

auch für 85 kilo männer wie mich

felicegimondi
17.09.2004, 14:25
was ist denn mit mavic cxp 33? Sind nicht schwerer als die Equipe - halt nur klassisch eingespeicht, dafür jedoch stabiler und einfacher in der Wartung.

S.L.
17.09.2004, 20:59
ich wäre in jedem fall für zondas. sehen klasse aus und kosten nicht die welt.
bei cycles4u für € 319,00. habe sie nach langer netzsuche nirgendwo günstiger gesehen.