PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Colnago E-Bike



Mr.Scapin
17.11.2014, 12:02
Sachen gibt's

http://www.ebay.de/itm/Colnago-Rennrad-Campagnolo-Ausstattung-Elektrofahrrad-Pedelec-e-bike-ebike-/321584235249?pt=Sport_Radsport_Fahrrad_Kindersitze&hash=item4adfea02f1

Ben.W
17.11.2014, 12:07
bei dem Rahmen und der Gruppe würd sich das Schlachten schon wieder rentieren....und für den E-Motor findet man sicher schnell einen Käufer :D

marvin
17.11.2014, 12:58
...oha. Eine sehr gewagte Konstruktion.
Die Antriebskräfte des VR-Antriebs in eine grazile RR-Gabel und einen ebenso grazilen Rahmen einzuleiten...

So ein Motor zerrt ziemlich an der Front. Seriöse Pedelec-Hersteller konstruieren an dieser Stelle extra starke Gabeln und robuste Rahmen.

Siggerl
17.11.2014, 13:13
...oha. Eine sehr gewagte Konstruktion.
Die Antriebskräfte des VR-Antriebs in eine grazile RR-Gabel und einen ebenso grazilen Rahmen einzuleiten...

So ein Motor zerrt ziemlich an der Front. Seriöse Pedelec-Hersteller konstruieren an dieser Stelle extra starke Gabeln und robuste Rahmen.

Auch die Spacerkonstruktion ist auf maximale Stabilität hin ausgelegt :Bluesbrot

prince67
17.11.2014, 13:41
Auch die Spacerkonstruktion ist auf maximale Stabilität hin ausgelegt :Bluesbrot

Täuscht das oder ist der Turm schon nach vorne verbogen?

Und das verkauft ein gewerblicher Händler. Der traut sich was!

rumplex
17.11.2014, 13:43
bei dem Rahmen und der Gruppe würd sich das Schlachten schon wieder rentieren....und für den E-Motor findet man sicher schnell einen Käufer :D

Genau das dachte ich auch...

kunda1
17.11.2014, 14:49
Täuscht das oder ist der Turm schon nach vorne verbogen?

Und das verkauft ein gewerblicher Händler. Der traut sich was!

liegt wohl daran, dass die Spacer nicht in Reihe und Glied sitzen

expresionisti
17.11.2014, 15:30
Cobble-Karl seins :confused:

Coloniago
17.11.2014, 16:00
Und das verkauft ein gewerblicher Händler. Der traut sich was!

+1
Mutig mit sowas an die Öffentlichkeit zu gehen...
Sollen die Spacer nur "Schmuck" über so einem Ahead-Adapter sein? Der Steuersatz ist ja definitiv klassisch Gewinde! In jedem Fall schlecht gemacht!

big-foot
17.11.2014, 17:36
...oha. Eine sehr gewagte Konstruktion.
Die Antriebskräfte des VR-Antriebs in eine grazile RR-Gabel und einen ebenso grazilen Rahmen einzuleiten...

So ein Motor zerrt ziemlich an der Front. Seriöse Pedelec-Hersteller konstruieren an dieser Stelle extra starke Gabeln und robuste Rahmen.

Na ja, ich würde mal ganz grob sagen, dass bei einer normalen Rennradvollbremsung im mindesten das Rad-und Fahrer-Gewicht - mit sagen wir mal 100 kg = 1000 N x Radius ca. 35 cm - also 350 Nm, einem maximalen Antriebsmoment des Motors von 60 Nm in der Nabe als vergleichbarem Moment zum Gabelkopf gegenübersteht,
E-Antriebe sind sicherlich faszinierend, aber (leider auch) keine Powerwunderwerke :D

Fabianinduplo
17.11.2014, 17:40
Cobble-Karl seins :confused:

:D:Applaus::Applaus::Applaus::Applaus::Applaus::D

prince67
17.11.2014, 17:44
Na ja, ich würde mal ganz grob sagen, dass bei einer normalen Rennradvollbremsung im mindesten das Rad-und Fahrer-Gewicht - mit sagen wir mal 100 kg = 1000 N x Radius ca. 35 cm - also 350 Nm, einem maximalen Antriebsmoment des Motors von 60 Nm in der Nabe als vergleichbarem Moment zum Gabelkopf gegenübersteht,
E-Antriebe sind sicherlich faszinierend, aber (leider auch) keine Powerwunderwerke :D
Bei Felgenbremse hast du kein Drehmoment an der Nabe bzw Ausfallenden.

Matt_8
17.11.2014, 18:00
Bei Felgenbremse hast du kein Drehmoment an der Nabe bzw Ausfallenden.

Aber da wo die Gabel ins Steuerrohr geht.

Ich gehe zwar nicht ganz konform mit der Berechnung, denke aber auch, das dass Moment einer Bremsung dort höher ist als das eines E-Antriebs.

marvin
17.11.2014, 18:25
....denke aber auch, das dass Moment einer Bremsung dort höher ist als das eines E-Antriebs.
Aber mit umgekehrtem Vektor. Die vorderradangetriebene Gabel zerrt den Rest des Rades mitsamt dem Fahrer permanent hinter sich her.
Im Vergleich dazu wirkt die Kraft beim Bremsen entgegengesetzt - dafür ist die Konstruktion ausgelegt.
Das fängt schon beim Steuerrohrwinkel und bei der Gabelvorbiegung an - alles ausgelegt auf von vorne-unten kommende Belastungen.

prince67
17.11.2014, 18:27
Was bringt dir das, wenn die Gabel dann unten an den Ausfallenden bricht oder die Verlötung aufgeht, weil sie da nicht auf die Einleitung eines Drehmoments ausgelegt ist?

EDIT: Ich sehe da keine Drehmomentabstützung. Damit gehen die 60Nm direkt über die Klemmung der Schrauben in die Ausfallenden.

Coloniago
17.11.2014, 18:37
....alles ausgelegt auf von vorne-unten kommende Belastungen.

Hmmm, will dir nicht widersprechen, aber die kommt Bremsbelastung auch von unten?

Ob die Gabel den Antrieb aber aushalten kann ist eine Frage, die man ohne Prüfung/Berechnung der tatsächlcihen Kräfte und der tatsächlichen Materialgegebenheiten nicht beantworten kann, oder?

Voreifelradler
17.11.2014, 18:58
Das Ding schau ich mir mal an :D

Kees52
17.11.2014, 19:13
Expirimentelle Campa E Gruppe......

ciclosport
17.11.2014, 21:36
Bäh... Muss man das hier verlinken? Grenzt ja an Schmuddel...

big-foot
17.11.2014, 23:17
Aber mit umgekehrtem Vektor. Die vorderradangetriebene Gabel zerrt den Rest des Rades mitsamt dem Fahrer permanent hinter sich her.
Im Vergleich dazu wirkt die Kraft beim Bremsen entgegengesetzt - dafür ist die Konstruktion ausgelegt.
Das fängt schon beim Steuerrohrwinkel und bei der Gabelvorbiegung an - alles ausgelegt auf von vorne-unten kommende Belastungen.

Das ist richtig, jedoch denke ich, dass die Gabel problemlos den Vortriebskräften standhält, auch wenn sie aus der "falschen" Richtung kommt, aber dafür ja auch nur maximal ein Fünftel der Bremskraft beträgt.


http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=476392&d=1416258940

Coloniago
18.11.2014, 02:01
DANKE big foot, sehr anschaulich! haste die Grafiken extra für uns gemacht?

Mr.Scapin
18.11.2014, 08:14
ich denke die Lösung ist ganz einfach: Die Profis haben Mangels 1" Spacer 1 1/8" verbaut, darum sieht das alles so "verrutscht" aus

Coloniago
18.11.2014, 08:36
ich denke die Lösung ist ganz einfach: Die Profis haben Mangels 1" Spacer 1 1/8" verbaut, darum sieht das alles so "verrutscht" aus

aber warum verbauen sie überhaupt welche, wenn sie offenbar sinnlos sind?

big-foot
18.11.2014, 10:43
DANKE big foot, sehr anschaulich! haste die Grafiken extra für uns gemacht?

Danke gerne, mache ich in erster Linie für mich selbst, nur das, was ich anhand einer eigenen Skizze oder Berechnung erläutern kann, habe ich dann hoffentlich auch selbst verstanden. ;)

Coloniago
18.11.2014, 15:21
Danke gerne, mache ich in erster Linie für mich selbst, nur das, was ich anhand einer eigenen Skizze oder Berechnung erläutern kann, habe ich dann hoffentlich auch selbst verstanden. ;)

Klingt nach ner wasserdichten Methode :D