PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano 105 5700 STI greift nicht mehr



Becho
25.11.2014, 13:10
Gestern war ich mit dem Rennrad unterwegs und dabei ist mir der Schaltzug gerissen. Also heute in der Mitte abgezwickt und zu beiden Seiten rausgezogen. Leider hatte ich das so schnell gemacht und gar nicht darauf geachtet ob der Zug wirklich gerissen ist oder nicht.

Beim Einbau gab es dann Probleme. Egal wie ich den Zug eingefädelt habe, er funktionierte nicht.
Der Hebel (Shimano 105 5700 STI rechts für hinten) greift gar nicht mehr. Sprich egal ob ich den kleinen oder großen Hebel betätige (ohne Zug) tut sich nichts.

Hat jemand dafür Tipps?

Danke

klemmi86
25.11.2014, 13:40
also entweder ist Deine Mechanik IM STI defekt oder etwas wurde falsch eingefädelt oder so.

Heb doch mal die Gummikappe hoch und schalte ein wenig - der Mitnehmer müsste sich entspr. der Schaltbewegung verstellen - im Idealfall 10 Abstufungen ab Endpunkt.. Macht er das?

Becho
25.11.2014, 16:39
also entweder ist Deine Mechanik IM STI defekt oder etwas wurde falsch eingefädelt oder so.

Heb doch mal die Gummikappe hoch und schalte ein wenig - der Mitnehmer müsste sich entspr. der Schaltbewegung verstellen - im Idealfall 10 Abstufungen ab Endpunkt.. Macht er das?

Das hatte ich schon probiert. Man sieht dass sich kurzzeitig was bewegt, aber danach geht es wieder in die Ausgangsstellung zurück. Egal in welche Richtung man schaltet.

at59
25.11.2014, 17:17
Ein Vollbad mit WD40!
Johann

Monti
26.11.2014, 07:57
An welcher Stelle ist der Zug denn gerissen? Bei der 5700 (ähnlich wie bei der 6700) neigt der rechte Schaltzug dazu, am STI-Ausgang auseinanderzubröseln. Dabei können einzelne Drahtbestandteile in die Mechanik geraten, ggf. ist das der Grund für die Fehlfunktion.

Becho
27.11.2014, 11:11
An welcher Stelle ist der Zug denn gerissen? Bei der 5700 (ähnlich wie bei der 6700) neigt der rechte Schaltzug dazu, am STI-Ausgang auseinanderzubröseln. Dabei können einzelne Drahtbestandteile in die Mechanik geraten, ggf. ist das der Grund für die Fehlfunktion.

Das wars.... es steckte noch ein wenig Zug im Hebel. Vielen Dank an Alle