PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Kurbel ist besser: SRAM RED (10fach, 2011) oder Campa Record 11fs 5-Arm



Kurbelbieger
25.11.2014, 18:15
Hallo zusammen,

ich suche für mein Rennrad eine halbwegs klassische Kompaktkurbel (mit schlanken Kettenblättern).

In der engeren Auswahl sind die SRAM RED bis 2011 (10-fach, 5-Arm Kurbelstern wie bei Shimano) und die Campa Record (11-fach, 5-Arm).

Welches Innenlagersystem ist besser?

Die SRAM RED gefällt mir wegen der Ähnlichkeit mit Shimano HTII besser.

Wie sind denn die Langzeiterfahrungen mit dieser Kurbel? (Knarzneigung, Montage)

Als Innenlager würde ich ein Chris King montieren.

Danke.

Euer

Luigi_muc
25.11.2014, 18:44
BSA, richtig? Seh ich bei beiden keine Probleme, aber auch nicht mit BB30. Das Sram-System finde ich technisch besser, allerdings ist es auch schwerer (mir sind die GXP-Lager zu schwer). (damit meine ich die Fest-Los-Lagerung)
Auch ist der Lagertausch bei Sram einfacher, wenn auch wohl selten nötig, gerade mit CK.

Bei den zwei Kurbeln würde ich die Campa nehmen. Ist in allem drum und dran leichter, wenn ich mich jetzt nicht täusche.
Als dritte Alternative: 2013 Sram Red (New Red oder 22) mit anderen Blättern (Extralite, Tune, eig egal was). Die is deutlich leichter als ihr Vorgänger, ich finde sie auch schöner.
Nur, falls es dir ums Gewicht geht.

Kurbelbieger
25.11.2014, 18:56
An das Gewicht hatte ich noch nicht gedacht.

die neue SRAM Red (2012) gefällt mir nicht.

Ich denke, mit der Record bin ich in Bezug auf Gewicht und Optik am besten bedient.

Die vertraute Shimano-Technik der SRAM RED 2011 wäre mir auf den ersten Blick lieber gewesen.

Schade, dass es die FC-7800 nicht in Kompakt gab.

Eine Möglichkeit wäre noch, den alten Teilemix (FC-7402 39-53, ST-7801, FD-7800, RD-M952GS, BR-7800) durch eine komplette Dura-Ace-7900 zu ersetzen.

Aber dann müsste ich wohl auch die Kettenblätter zur gebüge vorrätig halten...

Grüße

Cubeteam
25.11.2014, 22:09
Welche Schaltgruppe ist denn montiert?