PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB Pedal mit geringer Bauhöhe?



Ventoux
25.11.2014, 18:43
Hallo zusammen,
Die MTB-Welt ist wirklich eine ganz andere: Beim Pedalkauf scheint das Thema Bauhöhe keine Rolle zu spielen. Weder finde ich dazu was in aktuellen Tests noch in den gängigen Foren...:eek:

Hat da evtl. hier jemand einen Überblick? Hatte mit Eggbeater geliebäugelt, Ritchey kommen nicht in Frage.

PAYE
25.11.2014, 18:46
Vermutlich variieren die MTB-Schuhe bei der Sohlendicke stärker als die Bauhöhe des Pedals.

HeFra
25.11.2014, 20:46
Die XTR sind etwas flacher als die üblichen Shimano Pedale. Da steht es sogar dabei.

Luigi_muc
25.11.2014, 20:49
Als ich mich damit befasst hab, brachte eine schnelle google-Suche schnell Treffer und Werte zu den Bauhöhen aller Pedale.
Weiß es aber nicht mehr, für mich war das nie wichtig. Fahre auch Eggbeater, aber ob nun trotz oder wegen ihrer Bauhöhe:kweetnie:

Marin
25.11.2014, 23:08
Plattform oder Klick?

855
25.11.2014, 23:15
Die XTR sind etwas flacher als die üblichen Shimano Pedale. Da steht es sogar dabei.

richtig, die XTR sollten am flachsten sein (-2mm ggü. XT).

Wollwadl
26.11.2014, 07:50
Hi,
Bauhöhe ist nicht das wichtigste beim MTB, Standsicherheit, Schmutzresitenz und schnelles auslösen bei gutem Halt sind viel wichtiger. in einem älteren Mountainbike Magazin Test sind die Eggbeater im Bereich bauhöhe sehr gut weg gekommen. Die XTR eher weniger. Generell hört man von den Eggbeatern recht viel gutes. Ausser manchmal schneel verschleissenden Lagern. Ich Liebe meine Time Attac. Absolut Schmutzunempfindlich, viel Bewegungsfreiheit, schnelles auslösen . Bauhöhe weiss ich nicht, Gewicht eher hoch.
MfG Peter

Ventoux
26.11.2014, 10:58
Das bestärkt mich in der Entscheidung, Eggbeater zu ordern. Gewicht und Bauhöhe sind für CC meine Parameter;)

Gruß
Jan

Luigi_muc
26.11.2014, 21:22
Ich fahre nur Eggbeater.

Vorteil: Gewicht, Einklicken, Ausklicken, Matschresistenz
Nachteil: Lager laufen auf Achse. Die Lager verschleißen kaum, dafür die Achsen.

Tipp für den Leichtbauer:
Wenn die 11er zu teuer sind, Eggbeater 3 mit Titanachsen von r2-bike

avis
27.11.2014, 00:36
richtig, die XTR sollten am flachsten sein (-2mm ggü. XT).

Top Pedale sind das.
Eggbeater waren bei mir nicht wirklich haltbar-Lager verschlissen, dass man zuschauen konnte^^

Isaac
27.11.2014, 18:11
Die Eggbeater haben abgesehen von der Lagerproblemtik noch das Proplem, dass die Federn ausleihern.
Das fällt beim RR eher auf, wenn man denn bemüht ist rund zu treten.
Beim Ziehen bekommt das Pedal dann mit der Zeit ganz ordentlich Spiel.

Die Lagerproblematik läßt sich durch regelmäßides Fetten umgehen.

Cubeteam
27.11.2014, 19:26
Top Pedale sind das.

Nur solange die Achsen halten... aber das Problem ist ja bekannt, deshalb gibts schnellen Ersatz.

855
27.11.2014, 20:27
einmal hat es mir auch die Achse zerlegt bei den XTR, stimmt. gab aber rasch und problemlos Ersatz.
meine XT laufen dagegen ohne Zicken.
ich mag die XTR dennoch mehr, sie haben durch die Bauweise irgendwie mehr Standfläche.

chriiss
27.11.2014, 20:41
Nimm unbedingt Shimano SPD. Alles andere hält auf Dauer nicht. Naja alles kann ich nicht beurteilen, aber weder mit Eggbeatern (TI) noch mit Look Quarz bzw schon länger her Time bin ich glücklich geworden. Waren alle irgendwann hin (Lager bzw Feder ; siehe Posts oben).
Hatte aber über all die Jahre ein 1998er SPD am Arbeitswegrad - das funktioniert bis heute. Die äußeren Gummidichtungen sind längst hin. Kein Problem, Pedal tut dennoch seinen Dienst!
Inzwischen bin ich überall wieder auf SPD umgestiegen.
Meine Meinung: Wenn es sich irgendwo lohnt auf Leichtbau, Optik oder sonstige Sachen am MTB zu verzichten dann ist es bei den Pedalen und deshalb Shimano!

avis
27.11.2014, 21:07
Nur solange die Achsen halten... aber das Problem ist ja bekannt, deshalb gibts schnellen Ersatz.

Bekannt? Mir und in meinem Umfeld/Händler eg nicht....
SPD hält und hält...

sickgirl
27.11.2014, 21:07
Bei mir ist genau andersrum, ich bin 20 jahre SPD gefahren. Auf sehr langen Strecken habe ich immer furchtbare Fußprobleme bekommen, einlagen, zig Schuhe ausprobiert. Früher oder später sind mir immer fast die großen Zehen abgefallen.

Jetzt bin ich vor kurzem auf Time umgestiegen und bin damit meinen ersten 300er gefahren. Einfach super, absolut schmerzfrei und kleiner Nebeneffekt, meine Schuhe knarzen nicht mehr wie in den SPDs.

Selbst wenn die Pedale wegen mir nur 20 000 km halten, das ist es mir wert endlich schmerzfrei zu radeln.

avis
27.11.2014, 21:23
Hmmm...seltsam...ob das an den Pedalen lag?

sickgirl
27.11.2014, 21:29
Einen Monat davor bei 260 km mußte ich zweimal die Schuhe aus ziehen. beides mal die gleichen Schuhen.

coroner
27.11.2014, 22:04
Bei mir ist genau andersrum, ich bin 20 jahre SPD gefahren. Auf sehr langen Strecken habe ich immer furchtbare Fußprobleme bekommen, einlagen, zig Schuhe ausprobiert. Früher oder später sind mir immer fast die großen Zehen abgefallen.

Jetzt bin ich vor kurzem auf Time umgestiegen und bin damit meinen ersten 300er gefahren. Einfach super, absolut schmerzfrei und kleiner Nebeneffekt, meine Schuhe knarzen nicht mehr wie in den SPDs.

Selbst wenn die Pedale wegen mir nur 20 000 km halten, das ist es mir wert endlich schmerzfrei zu radeln.


Welche Time hast Du denn genommen?

sickgirl
27.11.2014, 22:48
Time XC.

Und ganz ehrlich, allein die Stille. Bei der ersten Ausfahrt dachte schon, jetzt bin ich taub geworden. Schon klar, das viele mit knackenden, quietschenden und sonstigen Getöse fröhlich ihre Runde fahren. Mich treibt sowas in den Wahnsinn.

coroner
27.11.2014, 22:55
Time XC.

Und ganz ehrlich, allein die Stille. Bei der ersten Ausfahrt dachte schon, jetzt bin ich taub geworden. Schon klar, das viele mit knackenden, quietschenden und sonstigen Getöse fröhlich ihre Runde fahren. Mich treibt sowas in den Wahnsinn.


Gibt wohl Time XC 6,8 und 12.
Die 8 für 90 Euro gehen ja noch, aber die 12 für 199 Euro, finde ich doch einigermaßen übertrieben, also für mich, so als Hobbysportler :)