PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lockeres Pedalgewinde = Totalschaden?



Pinarello08
05.12.2014, 21:50
Hallo,

ich habe das Angebot einer gebrauchten Kurbel gefunden, bei der leider ein Gewinde für das Pedal locker ist. Normal würde ich solchen Angeboten keine Beachtung schenken. Leider suche ich nach dieser Kurbel seit langem, zudem handelt es sich um eine limitierte Edition. Weiß jemand, ob ein solcher Schaden zu reparieren ist? Oder ist das ein Totalschaden? Für eine Einschätzung wäre ich dankbar.

Luigi_muc
05.12.2014, 21:55
Paar mehr Infos wären vllt hilfreich. Carbonkurbel mit Alugewindeinsert?

Prinzipiell würde ich mal sagen: Kann man kleben und hoffen, dass es hält. Sicher sein kann man nicht, daher käme ein Kauf für mich nur zu wirklich niedrigem Preis in Frage.
Kommt aber immer auf den genauen Zustand an.

Pinarello08
05.12.2014, 22:04
Hallo,

danke für die Einschätzung. Es handelt sich in der Tat um eine Carbonkurbel mit Alueinsatz.

vanillefresser
05.12.2014, 23:00
Ich denke mal ne FSA Kurbel...da hat ein Carbon-Spezi an 2 Kurbeln versucht die Gewindehülse im Pedalauge wieder fest zu bekommen, hat bei beiden keine 100km gehalten :ü

Kees52
06.12.2014, 02:03
Mir ist ein Fall bekannt mit Campagnolo Kurbel wobei das Erfolgreich repariert worden ist.
Nur moglich wenn die Alu Einsatz herausgenommen kann werden.

Luigi_muc
06.12.2014, 10:21
Nur moglich wenn die Alu Einsatz herausgenommen kann werden.

Das ist ein entscheidender Punkt. Dann bekommt mans mit recht hoher Wahrscheinlichkeit geklebt. Sonst sinkt diese etwas.
Nicht jeder Carbon-Spezi ist halt hier der richtige.

Herr Sondermann
06.12.2014, 10:26
Mir ist ein Fall bekannt mit Campagnolo Kurbel wobei das Erfolgreich repariert worden ist.
Nur moglich wenn die Alu Einsatz herausgenommen kann werden.

Das würde mich sehr interessieren! Gerne auch via PN!
Mit hat sich nämlich auch schon einmal bei einer Record 03 Carbon Kurbel das linke Pedalgewinde gelockert. Ist bei diesen Kurbeln wohl öfter passiert. :heulend:
Hatte wg. Reparatur bei 2 Carbonspezialisten angefragt, die beide meinten, das sei nicht machbar/nicht wirtschaftlich.

Da ich noch 2 dieser schönen Kurbeln besitze (bislang nicht kaputt), würde mich sehr interessieren, wie man die im Falle eines Falles wieder hinbekommen könnte.

Danke schon mal! :)

Luigi_muc
06.12.2014, 10:42
Nicht machbar oder nicht wirtschaftlich?
Wenn der Alueinsatz keinen Hinterschnitt hat und entnommen werden kann, würd ich das schon machen.
Wenn nicht müsste man ihn durch einen neuen ersetzen, was dann wirklich nicht wirtschaftlich wäre. Oder man versuchts so und hat eben nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass es hält. Aber besser als wegwerfen.

hate_your_enemy
06.12.2014, 10:56
OK – Epoxy reinlaufen lassen bringt dann wohl nix ...

Noize
06.12.2014, 10:57
Das würde mich sehr interessieren! Gerne auch via PN!
Mit hat sich nämlich auch schon einmal bei einer Record 03 Carbon Kurbel das linke Pedalgewinde gelockert. Ist bei diesen Kurbeln wohl öfter passiert. :heulend:
Hatte wg. Reparatur bei 2 Carbonspezialisten angefragt, die beide meinten, das sei nicht machbar/nicht wirtschaftlich.

Da ich noch 2 dieser schönen Kurbeln besitze (bislang nicht kaputt), würde mich sehr interessieren, wie man die im Falle eines Falles wieder hinbekommen könnte.

Danke schon mal! :)

Mir hat Campa in Leverkusen mal eine Carbonkurbel repariert. Die Burschen waren sehr kulant damals, weil eigentlich wars ich, der die Kurbel kaputtiert hat.

..aber ich hab halt so lieb "Bitte, Bitte.." gesagt :D

elmar
06.12.2014, 11:24
Mir ist ein Fall bekannt mit Campagnolo Kurbel wobei das Erfolgreich repariert worden ist.
Nur moglich wenn die Alu Einsatz herausgenommen kann werden.

Den gleichen Scheiss hatte ich auch mal bei ner Recordkurbel
Lies sich kleben.
Hält seit 4-5 Jahren, Fahrer 80 Kilo.
4000 Jahreskilometer. Muss trotzdem REGELMÄSSIG beobachtet werden.
Alueinsatz lies sich entnehmen.
Alles penibelst reinigen-entfetten.
Dann kleben.
Handschuhe tragen, kein Fett-Schweiss auf die Klebeflächen.