PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Titan-Komplettrad bzw. -Custom made-Rad



sophisticated
05.12.2014, 22:26
Hat jemand einen Tipp für einen Hersteller von Titan-Kompletträdern oder Titan-Custom made-Rädern?
Preis um 3000 € aufwärts? Finde oftmals nur Rahmenhersteller.

Bambini
05.12.2014, 22:30
Kocmo baut Dir eins!

I am Nietzsche
05.12.2014, 22:40
Mawis

Mountainbiker
05.12.2014, 22:56
Baut dir jeder vernünftige Händler auf, empfehlenswert: http://www.highendcycling.de
auch preislich nicht, wie viele andere, völlig von der Spur.
ansonsten kannst du noch wiesmann kontaktieren, wenn du mit der Philosophie klarkommst, die Wartezeiten dürften sich inzwischen wohl auf ein sehr erträgliches Maß verkürzt haben:
http://www.wiesmann-bikes.de

Ben.W
06.12.2014, 00:23
http://www.vannicholas.com/

giantpilot
06.12.2014, 08:39
Bei Wiesmann wir das sicher nichts mit einem Komplettrad für 3000,- Euro.

Kommt ein Selbstaufbau für dich in Frage?

Marin
06.12.2014, 09:03
Evtl. Waltly oder Xacd, wenn du direkt beim Hersteller kaufen willst.

Mirano
06.12.2014, 09:39
Ich würde heutzutage gleich noch ein wenig sparen und dann Richtung Moots, Firefly, Baum oder Mosaic gehen. Bei diesen Herstellern weißt du einfach, dass es besser nicht geht und das zaubert dir dann auch jedesmal dieses Lächeln ins Gesicht wenn du damit in Berührung kommst.
Ach ja, wie schon oben erwähnt, highendcycling, haico sowie ein Kompetenter Händler in deiner Nähe machen da auch bestimmt gerne ein Komplettrad draus.

Kees52
06.12.2014, 09:46
Nur bis der nachste "ich will das haben "Modus eintritt.....:)

Luigi_muc
06.12.2014, 10:20
Ich würd mir da den Rahmen der Wahl aussuchen. Und wenn die dann nicht aufbauen, macht das wirklich jeder gute Händler. Dann hast auch den Ansprechpartner vor Ort.
Preislich ist das eh gleich.

Für 3k wirds so und so eng. Sind dann einfachere Komponenten. Da wär vllt beim Selbstaufbau mehr drin. Aber ich les auch 3k+, daher ja kein Stress:D
(meist gibt man sich Obergrenzen, keine Untergrenzen für solche Käufe:D)

Cobble-Karl
06.12.2014, 10:49
Schaut man sich die Arbeiten von Kocmo, Mavis ect. im Detail an, sieht man auf einen Blick, warum die bekannten Hersteller etwas mehr Geld nehmen.
Dann doch besser etwas zurücklegen und Titan von den Top Leuten.

Bambini
06.12.2014, 11:05
Schaut man sich die Arbeiten von Kocmo, Mavis ect. im Detail an, sieht man auf einen Blick, warum die bekannten Hersteller etwas mehr Geld nehmen.
Dann doch besser etwas zurücklegen und Titan von den Top Leuten.

Wer sich es leisten kann....
Die Moots und Baums dieser Welt sehen im Details vielleicht besser aus, fahren tun sie sich aber genauso wie die bezahlbarere Konkurrenz. Bei einem Budget von 3000+ bekommst Du lange noch kein Baum Komplettrad mit guter Ausstattung. Da nimmste den Betrag x3 dann erst haste was Gscheits.

855
06.12.2014, 11:28
die Frage ist doch immer, warum man Titan fahren möchte. rein rational, weil es robust ist und man es auf Reisen oder im Winter einsetzen möchte, oder emotional, weil man es schön findet, zeitlos oder was auch immer.
danach würde ich dann meine Wahl treffen...

Carbonio
06.12.2014, 11:34
die Frage ist doch immer, warum man Titan fahren möchte. rein rational, weil es robust ist und man es auf Reisen oder im Winter einsetzen möchte, oder emotional, weil man es schön findet, zeitlos oder was auch immer.
danach würde ich dann meine Wahl treffen...

+1

Wobei Pro-Titan wohl seltener im Kopf entschieden wird als im Bauch...

sophisticated
06.12.2014, 12:17
Ist eher etwas emotionales. Selbstaufbau wäre drin, mir fehlt aber schlicht und ergreifend grad die Zeit, um mich darum zu kümmern. Danke zunächst mal für Eure Tipps!

I am Nietzsche
06.12.2014, 14:01
Schaut man sich die Arbeiten von Kocmo, Mavis ect. im Detail an, sieht man auf einen Blick, warum die bekannten Hersteller etwas mehr Geld nehmen.
Dann doch besser etwas zurücklegen und Titan von den Top Leuten.

Etwas mehr ?

Fast das doppelte .

Ob das die schöner geschuppten Schweißnähte wert sind muss selber entscheiden .

http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/06/0e66fe4035cf0bc9783cc4006582cc29.jpghttp://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/06/56987b87c6f6705e0161c003ffa44b5e.jpg

Es heißt übrigens mawis

Marin
06.12.2014, 14:19
Ist das ein Beispiel für die schönen oder nicht so schönen Nähte?

I am Nietzsche
06.12.2014, 14:26
Ist das ein Beispiel für die schönen oder nicht so schönen Nähte?

Das wären laut Meinung vom Fachmann die nicht so schönen [emoji6]

LemonLipstick
06.12.2014, 14:58
Schaut man sich die Arbeiten von Kocmo, Mavis ect. im Detail an, sieht man auf einen Blick, warum die bekannten Hersteller etwas mehr Geld nehmen.
Dann doch besser etwas zurücklegen und Titan von den Top Leuten.

sehe ich genauso. die schweißnähte sind ein wichtiges qualitäts- und optikmerkmal von einem titanrahmen.

ein wichtiger punkt der hier noch nicht angesprochen wurde ist die lieferzeit. bei guten rahmenbauern kann sich das schon über jahr(e) ziehen.

bei der stangenware geht's dann schneller ( kocmo, vannicholas usw. )

für mich käme bei titan nur darren crisp in frage. der baut den rahmen auch gleich fix und fertig auf wenn du das möchtest. wartezeit beträgt cirka 1jahr tendenz steigend.

I am Nietzsche
06.12.2014, 15:07
sehe ich genauso. die schweißnähte sind ein wichtiges qualitäts- und optikmerkmal von einem titanrahmen.

ein wichtiger punkt der hier noch nicht angesprochen wurde ist die lieferzeit. bei guten rahmenbauern kann sich das schon über jahr(e) ziehen.

bei der stangenware geht's dann schneller ( kocmo, vannicholas usw. )

für mich käme bei titan nur darren crisp in frage. der baut den rahmen auch gleich fix und fertig auf wenn du das möchtest. wartezeit beträgt cirka 1jahr tendenz steigend.

2 Jahre fast

magicman
06.12.2014, 15:10
sorry

aber eine Schweissnaht sagt von aussen keineswegs was von deren Güte aus.

serottasepp
06.12.2014, 15:14
Nur bis der nachste "ich will das haben "Modus eintritt.....:)

Nicht unbedingt... :D Irgendwannn bist du einfach "raus".


Schaut man sich die Arbeiten von Kocmo, Mavis ect. im Detail an, sieht man auf einen Blick, warum die bekannten Hersteller etwas mehr Geld nehmen.
Dann doch besser etwas zurücklegen und Titan von den Top Leuten.

Was die Hype-Marken mittlerweile für Titan nehmen ist jenseits von gut uns böse.
Für das "etwas mehr Geld" :rolleyes: kriegst du anders wo noch einen Rahmen dazu.

Bei Mawis hast du den Vorteil dass der Kollege im Land (oder fast. ;) ) sitzt und Kocmo ist mittlerweile ja auch gefühlt 200 Jahre dabei...da weisst was du kriegst.

Bei den kleinen Amibuden kann es sein dass der Maestro einfach mehr Lust zu biken hat und den Rahmenbau auf den Winter verlegt... blöd wenn man im Frühsommer bestellt... bei anderen musst permament auf die Füße treten damit was vorwärts geht und dann kannst trotzdem ein Kind austragen in der Zwischenzeit (oder wenn es dumm läuft auch ein Fohlen oder gar ein Elefantenjunges).

Von dem her passen die Vorschläge der Vorposter schon...

magicman
06.12.2014, 15:19
hier ein Rahmen in günstig ............wenn die Größe passt

http://www.planetx.co.uk/i/q/FRPXTISPUSA/planet-x-ti-sportive-usa-ltd-edition

magicman
06.12.2014, 15:24
http://www.rennrad-news.de/rennrad-markt/komplettraeder/p60935-titan-rennrad-conway-q-rt-1100-groesse-54-2f55.html

http://www.rennrad-news.de/rennrad-markt/komplettraeder/p60480-titan-rennrad-planet-x-proroad-grxl.html

Ianus
06.12.2014, 15:58
Baut dir jeder vernünftige Händler auf, empfehlenswert: http://www.highendcycling.de
auch preislich nicht, wie viele andere, völlig von der Spur.
ansonsten kannst du noch wiesmann kontaktieren, wenn du mit der Philosophie klarkommst, die Wartezeiten dürften sich inzwischen wohl auf ein sehr erträgliches Maß verkürzt haben:
http://www.wiesmann-bikes.de

Was diese öffentlich zugängliche Warteliste betrifft, kann man geteilter Meinung sein. Wenigstens sollte sie auf dem Laufenden sein und Terminübersichten von vor 3 Jahren jucken mich auch nicht sonderlich. Wenn ich das so lese habe ich jetzt eher den Eindruck, das er nicht so viel zu tun hat wie er gerne hätte.

Cobble-Karl
06.12.2014, 16:14
- Die Seiten von BAUM, FIREFLY, MOOTS oder CRISP besuchen (solche Schweißnähte wie in #16 wollte ich nicht geschenkt)
- Weniger kaufen, dann muss man nicht alle 6-12 Monate verkaufen und kann sich auch eine der genannten Marken leisten.
- CRISP und FIREFLY Wartezeit im Moment 11-12monate.

LemonLipstick
06.12.2014, 16:17
sorry

aber eine Schweissnaht sagt von aussen keineswegs was von deren Güte aus.

stimmt, eine nicht regelmäßige schweißnaht schaut trotzdem schei..e aus.

serottasepp
06.12.2014, 16:24
- Die Seiten von BAUM, FIREFLY, MOOTS oder CRISP besuchen (solche Schweißnähte wie in #16 wollte ich nicht geschenkt)
- Weniger kaufen, dann muss man nicht alle 6-12 Monate verkaufen und kann sich auch eine der genannten Marken leisten.
- CRISP und FIREFLY Wartezeit im Moment 11-12monate.

Baum, Firefly, Moots kann man zusammen nennen aber was sucht Crisp in der Reihenfolge?

Finde den eher...äh...hust...überbewertet...:hidesbehi

Mountainbiker
06.12.2014, 16:38
Was diese öffentlich zugängliche Warteliste betrifft, kann man geteilter Meinung sein. Wenigstens sollte sie auf dem Laufenden sein und Terminübersichten von vor 3 Jahren jucken mich auch nicht sonderlich. Wenn ich das so lese habe ich jetzt eher den Eindruck, das er nicht so viel zu tun hat wie er gerne hätte.

habe ich was anderes behauptet? Ich denke nach all den fetten Jahren, ist er gerade im Begriff seine Firma an die Wand zu fahren.

luxury1712
06.12.2014, 16:41
Stellt sich halt die frage ob diese firmen nicht künstlich die lieferung verzögern um den willunbedingthaben reflex zu steigern. Ohne den metallverarbeitern nahetreten zu wollen sollte mann schon bedenken dass das schweissen eines rahmens kein aufwand von mehreren wochen ist und auch sicher nix mit voodoo etc. zu tun hat.

I am Nietzsche
06.12.2014, 16:47
- Die Seiten von BAUM, FIREFLY, MOOTS oder CRISP besuchen (solche Schweißnähte wie in #16 wollte ich nicht geschenkt)
- Weniger kaufen, dann muss man nicht alle 6-12 Monate verkaufen und kann sich auch eine der genannten Marken leisten.
- CRISP und FIREFLY Wartezeit im Moment 11-12monate.


[emoji23]

Dann hau rein ...
Freu mich schon auf ein verbautes 10000 Euro Rad von Dir [emoji106]

Ianus
06.12.2014, 17:00
[emoji23]

Dann hau rein ...
Freu mich schon auf ein verbautes 10000 Euro Rad von Dir [emoji106]

Leg mal vor. Aber mindestens 10.000€.

Ianus
06.12.2014, 17:02
habe ich was anderes behauptet?

Weiss nicht.:confused: Habe die Postings nur überflogen :D

Hat er keine Lust mehr? Er kennt doch die Branche. Am Handwerklichen kann es ja nicht liegen, da war ja immer top.

Cobble-Karl
06.12.2014, 17:06
Von mir wird es kein zehntausend Euro Rad geben, kann es mir nicht leisten - selbst wenn, würde ich nicht damit hausieren gehen, braucht mein Ego nicht.
Um zu sehen, dass die Mawis Details weit entfernt von genannten Firmen sind, muss ich keine 10.000 € ausgeben.

I am Nietzsche
06.12.2014, 17:10
Leg mal vor. Aber mindestens 10.000€.

Was soll ich vorlegen ?
Ein Ti Rad
Ich Spuck hier keine so große Töne und Maße mir an über Schweißnähte von gestandenen Firnen zu urteilen .
Bzw was ich kaufen würde wenn ...
Finanziell bin ich auch nicht in der Lage mir Baum , crisp etc zu leisten .

Andere Frage ..
Was hast du hier für Aktien drin ?

GanzlahmeEnte
06.12.2014, 17:13
Ich schmeiss mal NEVI in die illustre Runde. Für mich war damals das Unverwüstliche des Materials der wichtigste Punkt und da ein wesentlicher Bestandteil die Verarbeitung des Titans ist, habe ich mich für ein NEVI entschieden. Meines Wissens sind das die Einzigen die in einer Kammer schweißen. Korrigiert mich wenn es anders ist.
Ansonsten finde ich, dass NEVI faire Preise für das Gebotene nimmt und optisch finde ich das mit den geätzten Schriftzügen auch sehr ansprechend.

MfG Christian

philipber
06.12.2014, 17:15
Wie siehts mit Lynskey aus? Die gibt es hin und wieder recht günstig bei Chainreaction...

I am Nietzsche
06.12.2014, 17:16
Von mir wird es kein zehntausend Euro Rad geben, kann es mir nicht leisten - selbst wenn, würde ich nicht damit hausieren gehen, braucht mein Ego nicht.
Um zu sehen, dass die Mawis Details weit entfernt von genannten Firmen sind, muss ich keine 10.000 € ausgeben.

Hat auch niemand behauptet , deswegen kosten die Sachen auch nur die Hälfte ...

Also muss das jeder selber wissen ...

Für mawis , Wiesmann sprechen
Deutsches Produkt , direkt vor der Tür , Kommunikation .

Das wäre mir wichtiger als Schweißnähte akkurat wie Zinnsoldaten

Bambini
06.12.2014, 17:18
http://www.bdc-mag.com/wp-content/uploads/2014/08/IMG_8992-66.jpg
Ich schmeiss mal NEVI in die illustre Runde. Für mich war damals das Unverwüstliche des Materials der wichtigste Punkt und da ein wesentlicher Bestandteil die Verarbeitung des Titans ist, habe ich mich für ein NEVI entschieden. Meines Wissens sind das die Einzigen die in einer Kammer schweißen. Korrigiert mich wenn es anders ist.
Ansonsten finde ich, dass NEVI faire Preise für das Gebotene nimmt und optisch finde ich das mit den geätzten Schriftzügen auch sehr ansprechend.

MfG Christian

Nevi hat sogar eine eigen produzierte Titangabel in modernem Look passend für 1,5" Steuerrohrwinkel im Programm! Wenn schon Titan, dann sollte man konsequent dran gehen.

Ianus
06.12.2014, 17:20
Andere Frage ..
Was hast du hier für Aktien drin ?

Keine..warum?

I am Nietzsche
06.12.2014, 17:37
Keine..warum?

Weil du dich hier einmischst

serottasepp
06.12.2014, 17:39
Von mir wird es kein zehntausend Euro Rad geben, kann es mir nicht leisten - selbst wenn, würde ich nicht damit hausieren gehen, braucht mein Ego nicht.
Um zu sehen, dass die Mawis Details weit entfernt von genannten Firmen sind, muss ich keine 10.000 € ausgeben.

Man sollte fairnesshalber auch Rahmen im gleichen Preissegment vergleichen. Aber das ist wohl zu viel verlangt.

:rolleyes:

Cobble-Karl
06.12.2014, 17:41
Deutsches Produkt ... direkt vor der Tür ... Kommunikation ?
Was ein Schwenk von Trek, Parlee, Cervelo und Amaro.

Keine guten Erfahrungen mit der Kommunikation da gemacht?

PS: man kann ein Firefly für 7.000-8.000 € aufbauen, incl. Steuern

serottasepp
06.12.2014, 17:43
Ach Rewel fällt mir noch ein.

:D

Ianus
06.12.2014, 17:46
Weil du dich hier einmischst

Ach muß man ein Titanrad besitzen um hier mitreden zu dürfen? Das wußte ich nicht. Dann kann ich leider nix zu beitragen.

Zudem muß man einfach auf den netten Umgangston, den hier einige praktizieren, ab und zu mal hinweisen dürfen.

LemonLipstick
06.12.2014, 17:48
Baum, Firefly, Moots kann man zusammen nennen aber was sucht Crisp in der Reihenfolge?

Finde den eher...äh...hust...überbewertet...:hidesbehi

warum findest du crisp überbewertet?
ich finde was darren abliefert ist schon ganz feines handwerk:

https://www.flickr.com/photos/16933657@N08/

I am Nietzsche
06.12.2014, 17:51
Ach muß man ein Titanrad besitzen um hier mitreden zu dürfen? Das wußte ich nicht. Dann kann ich leider nix zu beitragen.

Zudem muß man einfach auf den netten Umgangston, den hier einige praktizieren, ab und zu mal hinweisen dürfen.
Quatsch

Bezgl deiner Aufforderung ich sollte in Vorlage treten...

rumplex
06.12.2014, 17:51
Ach muß man ein Titanrad besitzen um hier mitreden zu dürfen? Das wußte ich nicht. Dann kann ich leider nix zu beitragen.

Zudem muß man einfach auf den netten Umgangston, den hier einige praktizieren, ab und zu mal hinweisen dürfen.

Die Stimmung ist .... gereizt.:D;)

Gestern noch gesagt: Männer und technisches Material, da kann man oft nur die Flucht ergreifen.:ä

Der schönste (mein Gusto) und bestgefertigte Titanrahmen, den ich ausführlicher begutachten und fahren konnte, war ein Legend. Für mich mit Baum in einer Liga.

Würde ich mir einen Titanrahmen anschaffen wollen, wäre es ein Kocmo. die Jungs haben Erfahrung (was ich immer höher bewerte angesichts auch der Hypes und nicht gehaltenen Versprechen von "Manufakturen") arbeiten gut solide und die Preise sind nicht abgehoben.

rumplex
06.12.2014, 17:54
Ach Rewel fällt mir noch ein.

:D

Viel zu billig.:D

141p
06.12.2014, 17:57
Viel zu billig.:D

Ich schäme mich gerade in Grund und Boden :eek:

Ben.W
06.12.2014, 18:02
GT Edge ist auch noch ein ziemlich schicker Rahmen aus Titan:

http://www.veloderoute.com/photos/news/zooms/eaa0a6f7827643c57985373d89140237134570620884.jpg

DA 9000, Mango oder Lime farbenes Eloxal von Chris King drauf + matte Felgen in 3k Carbon, Anbauteile von Thompson...ab geht die post....ist halt nix komplettes.. :D

hätte ich extrem gern

141p
06.12.2014, 18:05
http://www.vpace.de/t1r-titan-rennrad-rahmen/ da könnten 3.000 ausreichen.

Ben.W
06.12.2014, 18:06
der TE sucht ab 3000 €+ :D

rumplex
06.12.2014, 18:10
GT Edge ist auch noch ein ziemlich schicker Rahmen aus Titan:

http://www.veloderoute.com/photos/news/zooms/eaa0a6f7827643c57985373d89140237134570620884.jpg

DA 9000, Mango oder Lime farbenes Eloxal von Chris King drauf + matte Felgen in 3k Carbon, Anbauteile von Thompson...ab geht die post....ist halt nix komplettes.. :D

hätte ich extrem gern

Jo, das GT ist nett, halt nicht so perfekt gearbeitet wie ein Baum oder Legend, dafür aber preislich interessant.

141p
06.12.2014, 18:10
der TE sucht ab 3000 €+ :D
Soll er halt DA Di2 (oder teurer Campa EPS), LW, THM etc. reinbauen, alles kein Problem :D

Ianus
06.12.2014, 18:14
Jo, das GT ist nett, halt nicht so perfekt gearbeitet wie ein Baum oder Legend, dafür aber preislich interessant.

Das sieht weitaus stimmiger aus als das Schäferhund-Moots.

serottasepp
06.12.2014, 18:16
warum findest du crisp überbewertet?
ich finde was darren abliefert ist schon ganz feines handwerk:

https://www.flickr.com/photos/16933657@N08/

Bitte nicht falsch verstehen. Er macht feine Sachen, aber m.A.n. passt er nicht in die Reihe mit Firefly, Baum, Moots. (Wobei in dieser Reihe noch sicher ein paar andere mitspielen können...).

@Rumplex

Hast wie so oft recht. :)

@TE

Wenn du Zeit hast und leidensfähig bist kannst du dir Triton anschauen. Verarbeitung auf Ami-Niveau und Russlandpreise.

LemonLipstick
06.12.2014, 18:28
Bitte nicht falsch verstehen. Er macht feine Sachen, aber m.A.n. passt er nicht in die Reihe ......

nein verstehe ich nicht falsch, mich hat es nur interessiert wie du das begründest.

ich finde die entwicklung vom darren recht interessant. als wir letzten sommer bei ihm in der toskana waren hat er uns seine ersten für sich gebauten rahmen gezeigt. die schweißnähte sehen etwa so aus wie die vom mathias ( mawis ). technisch völlig ok allerdings fehlt die gleichmäßigkeit. mittlerweile ist er schon fast bei den besten im titanrahmenbau.

sorry fürs offtopic, hör eh schon auf zu labern :)

Ben.W
06.12.2014, 18:30
sorry fürs offtopic, hör eh schon auf zu labern :)

Du hast doch eh null Ahnung von Metallverarbeitung und so komisches Schaltzeug aus Japan fährst auch :ä *duck und weg, sonst holt mi heut no der Krampus*

rumplex
06.12.2014, 18:47
Das sieht weitaus stimmiger aus als das Schäferhund-Moots.

Moots hab ich nie was abgewinnen können. Die mausgraue Ästhetik entzieht sich meiner Vorstellung von einem schönen Rahmen. Aber angemalt würd ich´s nehmen.:D

Ianus
06.12.2014, 19:00
Du hast doch eh null Ahnung von Metallverarbeitung und so komisches Schaltzeug aus Japan fährst auch :ä *duck und weg, sonst holt mi heut no der Krampus*

Was ist an Deinem Master nochmal für eine Schaltgruppe verbaut? ;)

Ben.W
06.12.2014, 19:15
Irgend so eine Billiggruppe aus Fernost :D am neuen alten Rad ist auch schon wieder so komisches Zeug drauf....Dura Ace glaub ich steht da drauf...was immer das bedeuten soll :confused:

Der Hr. Lipstick weis schon wie das gemeint ist

855
06.12.2014, 19:23
Ach muß man ein Titanrad besitzen um hier mitreden zu dürfen? Das wußte ich nicht. Dann kann ich leider nix zu beitragen.


:eek:

ja wie?

Ben.W
06.12.2014, 19:24
ja "ein" Titanrad muss man haben, 855...damit bist auch raus :D

rumplex
06.12.2014, 19:30
ja "ein" Titanrad muss man haben, 855...damit bist auch raus :D

Der hat doch nur eins vielmals kopiert.:ä

855
06.12.2014, 19:49
Ianus, was ist mit deinen Moots´ passiert?

Ianus
06.12.2014, 20:16
Ianus, was ist mit deinen Moots´ passiert?

Weggeschmissen. Zu popelig. Da ja offensichtlich 10000€ hier der neue Benchmark sind und die beiden Moots jeweils um ein paar Tausender darunter lagen mußte ich mich umorientieren, um hier weiter mitmischen zu dürfen.

http://abload.de/img/img_1745ikj6s.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_1745ikj6s.jpg)

Was hier mittlerweile für ein Scheiss verzapft wird. Keine Bodenhaftung mehr.

Ianus
06.12.2014, 20:19
ja "ein" Titanrad muss man haben, 855...damit bist auch raus :D

:Applaus:;)

rumplex
06.12.2014, 20:35
Weggeschmissen. Zu popelig. Da ja offensichtlich 10000€ hier der neue Benchmark sind und die beiden Moots jeweils um ein paar Tausender darunter lagen mußte ich mich umorientieren, um hier weiter mitmischen zu dürfen.

http://abload.de/img/img_1745ikj6s.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_1745ikj6s.jpg)

Was hier mittlerweile für ein Scheiss verzapft wird. Keine Bodenhaftung mehr.

Och, alles gut für den Radverkehr.;)

Es ist halt die verzweifelt hedonistisch vergebliche Suche nach der Einzigartigkeit.

Und von der sind wir doch alle nicht frei, oder?:)

Ianus
06.12.2014, 20:45
Und von der sind wir doch alle nicht frei, oder?:)

Habe verstanden ;):D

I am Nietzsche
06.12.2014, 20:50
Was hier mittlerweile für ein Scheiss verzapft wird. Keine Bodenhaftung mehr.

Und du mischst kräftig mit :0)

rumplex
06.12.2014, 21:00
Habe verstanden ;):D

Wer, wenn nicht Du.:)

Darauf eine Rhabarberschorle. Und die Rädchen streicheln.:D

rumplex
06.12.2014, 21:01
Und du mischst kräftig mit :0)

Nietzsche: Einatmen, ausatmen.....

I am Nietzsche
06.12.2014, 21:02
Nietzsche: Einatmen, ausatmen.....

Und Ianus geht mal fotografieren ?

rumplex
06.12.2014, 21:10
Und Ianus geht mal fotografieren ?

Wie auch immer. Alles geht.

Was soll stören?

Ianus
06.12.2014, 21:15
Und Ianus geht mal fotografieren ?

Hahahaha... das sagt der Richtige. Fehlt nur noch ein Selfie vom Klo. Wär mal was anderes als die ewig gleichen Portraits vom unrasierten Freizeitradler.

855
06.12.2014, 21:18
Fehlt nur noch ein Selfie vom Klo.

wollen wir? neuer Thread? :D

I am Nietzsche
06.12.2014, 21:19
Hahahaha... das sagt der Richtige. Fehlt nur noch ein Selfie vom Klo. Wär mal was anderes als die ewig gleichen Portraits vom unrasierten Freizeitradler.

Ich fahr wenigstens Rad ....
Bin raus .
Ciao

rumplex
06.12.2014, 21:23
Ich fahr wenigstens Rad ....
Bin raus .
Ciao

Das ist auch besser so. Hömma, was bitte soll schlecht daran sein sich an Fahrrädern zu erfeuen? Egal wie.

Jeder, wie er es mag.

Punkt.;)

Ich kann ja jetzt auch anfangen, über gewisse Kandidaten abzulästern, die den Stahl- oder Titanzug lange verpennt haben.:D

Türülü. Das Radsportleben ist einfach: Mögen oder nicht. Feddich. Egal, ob superaktiv oder nicht so aktiv.

Ich find jeden gut, der Fahrräder mag.:ä

Noize
06.12.2014, 22:07
Bitte nicht falsch verstehen. Er macht feine Sachen, aber m.A.n. passt er nicht in die Reihe mit Firefly, Baum, Moots. (Wobei in dieser Reihe noch sicher ein paar andere mitspielen können...).


Ich hatte mittlerweile Gelegenheit 2 Tage bei Darren Crisp zu verbringen und ich kenne seine Arbeit vom direkten Anschauen und Angreifen und ich behaupte, dass das was er handwerklich in jeden seiner Rahmen steckt, sich auf allerhöchstem Niveau befindet.
Der einzige Unterschied, den ich hier gegenüber den o.g. Herstellern ausmache, ist der Mangel an Marketing und Selbstbeweihräucherung in den Friday Night Lights in Velocipede Salon.

Ich hatte auch schon die Chance 2 Baum-Rahmen in Natur zu sehen und zu befingern. Beide waren auf dem selben Niveau wie eben jene von Darren Crisp, aber ganz sicher nicht besser. Und zwar um soviel nicht besser, das ich behaupte, dass Darren Baum als Rahmenhersteller überbewertet ist. Er kombiniert halt Rahmenbau auf extrem hohem Niveau mit guter Lackierungen und verbindet beides mit guten Marketing, was aber seine Rahmen per se nicht besser macht als jene vom Darren Crisp.

Als Beurteilung ziehe ich hier seine Rohrwahl und die schweißtechnische Bearbeitung (soweit so etwas durch Betrachtung allein möglich ist) zu Grunde. Darren Crisp schweißt nur in einen einzigen Gang, macht also keine besondere Schweißraupe als optischen Abschluss einer Rohrverbindung über eine vorher gelegte Schweißnaht. Damit erreicht er die geringste thermische Materialbelastung, jedoch muss alles von Beginn an passen, sonst wird das Ergebnis nix. Und seine Ergebnisse sind sehr beeindruckend.

Damit wäre ich wieder beim Blenden in Foren. Firefly und wie sie alle heißen (da nehm ich gleich Richard Sachs und Dario Pegoretti mit), machen sehr sehr gute Rahmen, man sollte sie aber nicht überbewerten.

..sagt jemand, der einen Mawis besitzt ;)

rumplex
06.12.2014, 22:17
Öhm, und die schlichte Frage: Wie fährt sich´s? gegen die Konkurrenten?

Oder spielt das keine Rolle?

Noize
06.12.2014, 22:23
Öhm, und die schlichte Frage: Wie fährt sich´s? gegen die Konkurrenten?

Oder spielt das keine Rolle?

Sofern die Geometrie passt, fährt es sich auch mit einer miesen Verarbeitung gut. ;)

855
06.12.2014, 22:28
Ich hatte mittlerweile Gelegenheit 2 Tage bei Darren Crisp zu verbringen und ich kenne seine Arbeit vom direkten Anschauen und Angreifen und ich behaupte, dass das was er handwerklich in jeden seiner Rahmen steckt, sich auf allerhöchstem Niveau befindet.
Der einzige Unterschied, den ich hier gegenüber den o.g. Herstellern ausmache, ist der Mangel an Marketing und Selbstbeweihräucherung in den Friday Night Lights in Velocipede Salon.

Ich hatte auch schon die Chance 2 Baum-Rahmen in Natur zu sehen und zu befingern. Beide waren auf dem selben Niveau wie eben jene von Darren Crisp, aber ganz sicher nicht besser. Und zwar um soviel nicht besser, das ich behaupte, dass Darren Baum als Rahmenhersteller überbewertet ist. Er kombiniert halt Rahmenbau auf extrem hohem Niveau mit guter Lackierungen und verbindet beides mit guten Marketing, was aber seine Rahmen per se nicht besser macht als jene vom Darren Crisp.

Als Beurteilung ziehe ich hier seine Rohrwahl und die schweißtechnische Bearbeitung (soweit so etwas durch Betrachtung allein möglich ist) zu Grunde. Darren Crisp schweißt nur in einen einzigen Gang, macht also keine besondere Schweißraupe als optischen Abschluss einer Rohrverbindung über eine vorher gelegte Schweißnaht. Damit erreicht er die geringste thermische Materialbelastung, jedoch muss alles von Beginn an passen, sonst wird das Ergebnis nix. Und seine Ergebnisse sind sehr beeindruckend.

Damit wäre ich wieder beim Blenden in Foren. Firefly und wie sie alle heißen (da nehm ich gleich Richard Sachs und Dario Pegoretti mit), machen sehr sehr gute Rahmen, man sollte sie aber nicht überbewerten.

..sagt jemand, der einen Mawis besitzt ;)

sehr gut geschrieben!

dachte bei meinem Pegoretti damals auch: nicht schlecht, aber darum machen jetzt alle so ein Bohei?

Noize
06.12.2014, 22:28
Sofern die Geometrie passt, fährt es sich auch mit einer miesen Verarbeitung gut. ;)

Korrektur:
Sofern die Geometrie passt, fährt es sich auch mit einer sehr sehr guten Schweißnaht, die nicht einem daher geredeten Ideal entspricht, über lange Zeit sehr gut.

rumplex
06.12.2014, 22:31
Sofern die Geometrie passt, fährt es sich auch mit einer miesen Verarbeitung gut. ;)

Das ist das, das ich hören wollte, danke.

Meint also, dass alles, das über ein gewisses technisches Niveau hinaus geht, schlicht Kunsthandwerk ist? Also ein Kocmo genauso funktionabel ist wie "Goldschweißen"?

Schlaffe Wade
06.12.2014, 22:34
Und zwar um soviel nicht besser, das ich behaupte, dass Darren Baum als Rahmenhersteller überbewertet ist. Er kombiniert halt Rahmenbau auf extrem hohem Niveau mit guter Lackierungen und verbindet beides mit guten Marketing, was aber seine Rahmen per se nicht besser macht als jene vom Darren Crisp.

Als Beurteilung ziehe ich hier seine Rohrwahl und die schweißtechnische Bearbeitung (soweit so etwas durch Betrachtung allein möglich ist) zu Grunde. Darren Crisp schweißt nur in einen einzigen Gang, macht also keine besondere Schweißraupe als optischen Abschluss einer Rohrverbindung über eine vorher gelegte Schweißnaht. Damit erreicht er die geringste thermische Materialbelastung, jedoch muss alles von Beginn an passen, sonst wird das Ergebnis nix. Und seine Ergebnisse sind sehr beeindruckend.

Damit wäre ich wieder beim Blenden in Foren. Firefly und wie sie alle heißen (da nehm ich gleich Richard Sachs und Dario Pegoretti mit), machen sehr sehr gute Rahmen, man sollte sie aber nicht überbewerten.

..sagt jemand, der einen Mawis besitzt ;)

und welche rohre verwendet crisp ? :rolleyes:
dein urteil in allen ehren, aber deine einschätzung beruht auf was genau ? sachs kenn ich nicht, firefly jungs auch nicht, deren rahmen hatte ich schon in der hand, pegoretti kenn ich und habe auch schon den ein oder anderen rahmen gesehen.
bei pegoretti darf man davon ausgehen, daß, was material und beratung auf maßbau angeht, auf höchstem niveau sind (ob man die lackierungen mag, sei dahingestellt). den als blender hinzustellen, halte ich für sehr gewagt.

und, ohne im konkreten fall dem crisp am kessel flicken zu wollen, schweißen in einem gang ? geringstmögliche thermische belastung ? bei aller liebe, das ist schweißraupenbefriedigung für ein gewisses klientel. nicht, daß mir das nicht auch gefallen würde, aber praktischer nutzen mehr als vernachlässigbar. er kann sein handwerk, einem potentiellem küfer gefällt das und vll. seine art, man hat das nötige kleingeld - kaufen. so what ? muß man dann dauernd an irgendeinem anderem rahmenbauer rumnörgeln ?

rumplex
06.12.2014, 22:35
sehr gut geschrieben!

dachte bei meinem Pegoretti damals auch: nicht schlecht, aber darum machen jetzt alle so ein Bohei?

Pego würd ich wegen seiner speziellen Note rausnehmen, aber ansonsten tut´s auch ein vernüftiger Stahl- oder Titanrahmen für kleineres Geld.

855
06.12.2014, 22:37
Pego würd ich wegen seiner speziellen Note rausnehmen, aber ansonsten tut´s auch ein vernüftiger Stahl- oder Titanrahmen für kleineres Geld.


Lackierung habe ich mal außen vor gelassen, die fand ich gut.

rumplex
06.12.2014, 22:39
Lackierung habe ich mal außen vor gelassen, die fand ich gut.

Ja, wäre für mich der einzige Grund, ein Pego zu kaufen. Wobei Pego ja verrückterweise im aktuellen Preisgefüge schon fast ein Billigheimer ist. Verrückt alles.

Schlaffe Wade
06.12.2014, 22:40
Ich find ja die Rahmenbauer mit viel Erfahrung gut. Also die billigen.:D

viel im sinne von quantität ? kinesis. maucht auch in titan :ä

Noize
06.12.2014, 22:42
Das ist das, das ich hören wollte, danke.

Meint also, dass alles, das über ein gewisses technisches Niveau hinaus geht, schlicht Kunsthandwerk ist? Also ein Kocmo genauso funktionabel ist wie "Goldschweißen"?

Ja, das kann einfach mal so behaupten.

Das wichtigste überhaupt:" Suche eine gute Kommunikation mit deinem Rahmenbauer, wenn es um Massarbeit geht."

Hier noch 3 Noize'sche Axiome:

Lieber eine gute Kommunikationsbasis als eine perfekte Schweißnaht.
Massrahmenbau ist Prototypenbau.
Eine klar definierte Aufgabenstellung und Freigaben durch den Kunden vor Umsetzung durch den Rahmenbauer sind entscheidend für das Ergebnis

Noize
06.12.2014, 22:53
dein urteil in allen ehren, aber deine einschätzung beruht auf was genau ?
Na ja. Ich war 2 Tage dort, ich konnte mit ihm ausführlichst reden und ihn und seine Arbeiten ansehen und angreifen.



bei pegoretti darf man davon ausgehen, daß, was material und beratung auf maßbau angeht, auf höchstem niveau sind
Ich möchte Pegoretti und alle anderen überhaupt nicht schlecht reden. Ganz im Gegenteil. Ich möchte sie nur nicht über andere stellen.


er kann sein handwerk, einem potentiellem küfer gefällt das und vll. seine art, man hat das nötige kleingeld
Seine Preise finde ich jetzt gar nicht so arg. Ein Rennradrahmen liegt typischerweise bei 3.600€. In diesem Preis sind eine ENVE Gabel, eine Sattelklemme und ein Chris King Steuersatz inkludiert. Was mich damals von einem Kauf abgehalten hat, war die Lieferzeit von 18 Monaten. Zum Vergleich; ein MAWIS Rahmen kommt bei gleicher Ausstattung auf 3000€ bei einer Lieferzeit vom 8 Wochen.

Cobble-Karl
06.12.2014, 23:13
https://farm4.staticflickr.com/3943/15483392408_bd0735c4e9_h.jpgBeitrag zu #78
7000 km sind jetzt nicht besonders viel.
Wann kommt Titan?
Wird es einen Aufbauthread geben?

luxury1712
06.12.2014, 23:13
Der vorteil von titan ist der das mann ihn nicht lackieren muss das er grau ist, das er wenig rostet, das er billig in der produktion und teuer im verkauf ist und das es eine gruppe von menschen gibt die drauf stehen. Wenn die geo gleich ist und passt wird keine sau spüren ob der rahmen von gt, legend oder kuckuck ist und das bankkonto und geschmack den weg weisen

Cobble-Karl
06.12.2014, 23:39
Von wegen Markenhype,
es ist nicht Schuld von BAUM, Firefly oder Mosaic, wenn Herr Crisp nicht genügend/vernünftige Werbung betreibt.

Ben.W
07.12.2014, 00:24
https://farm4.staticflickr.com/3943/15483392408_bd0735c4e9_h.jpgBeitrag zu #78
7000 km sind jetzt nicht besonders viel.
Wann kommt Titan?
Wird es einen Aufbauthread geben?

Was für ein Problem hast Du eigentlich das Du dich auf einen User so eingeschossen hast? :confused:

I am Nietzsche
07.12.2014, 08:13
Was für ein Problem hast Du eigentlich das Du dich auf einen User so eingeschossen hast? :confused:

Inet stalker

I am Nietzsche
07.12.2014, 08:35
Deutsches Produkt ... direkt vor der Tür ... Kommunikation ?
Was ein Schwenk von Trek, Parlee, Cervelo und Amaro.

Keine guten Erfahrungen mit der Kommunikation da gemacht?

PS: man kann ein Firefly für 7.000-8.000 € aufbauen, incl. Steuern

Gut, manche Lutschen halt Tyler Evans und Co den ......
Wird dann halt billiger

magicman
07.12.2014, 08:51
in diesem Fred hat ein User nach einen eigentlich nach einen Titanrad gefragt:D

Ben.W
07.12.2014, 10:16
Inet stalker

armes würstchen

chriiss
07.12.2014, 10:21
- (solche Schweißnähte wie in #16 wollte ich nicht geschenkt)


Vorab: Habe nicht alle Post ausführlich gelesen; vielleicht habe ich eine Relativierung der o.g. Aussage überlesen! Dann sorry!
Ansonsten finde ich die Aussage reichlich "großkotzig"!!
Man kann's auch übertreiben!
Sicher, tolle Schweißnähte sind die Salbung eines Titanrahmens, aber sie sind nicht der einzige Grund warum Titanfahrer eben dieses Material fahren.
Wenn ich mir kein 10.000,- € (das war die Summe, die hier genannt wurde, wenn auch übertrieben) Teil leisten kann/will, kann man auch mit einem günstigeren Rahmen, mit vielleicht nicht so perfekten Nähten glücklich werden!
Habe selbst einen Mawis und ja, die Schweißnähte sind nicht perfekt, aber so what! Der Rahmen ist gut, wartungsarm, zeitlos, rostet nicht, komfortabel usw.
Lieber würde ich mir einen zweiten Rahmen mit semi-perfekten Nähten zulegen als sooooo viel Geld für einen auszugeben.
Geht's da nicht wieder nur ums Statussymbol? "Schau, ich hab was nobleres als Du!"
Am Rande:
Ich weiß nicht für welche Schmieden, das tatsächlich zutrifft, aber es ist eigentlich bekannt, dass es einige Schweißer gibt, die eine zweite Schweißnaht zur optischen Verfeinerung über die erste Naht ziehen. Ob das dann wirklich von größerem handwerklichen Können zeugt? Ich weiß nicht.

serottasepp
07.12.2014, 11:48
armes würstchen

Ich vermute ja das ist ein Script vom Admin das für Stimmung sorgen soll. Da gibt es bestimmt eine Variable "aggro". :D
Oder es it Nitzsches Zweitaccount. :D


Na ja. Ich war 2 Tage dort, ich konnte mit ihm ausführlichst reden und ihn und seine Arbeiten ansehen und angreifen.


Ich möchte Pegoretti und alle anderen überhaupt nicht schlecht reden. Ganz im Gegenteil. Ich möchte sie nur nicht über andere stellen.


Seine Preise finde ich jetzt gar nicht so arg. Ein Rennradrahmen liegt typischerweise bei 3.600€. In diesem Preis sind eine ENVE Gabel, eine Sattelklemme und ein Chris King Steuersatz inkludiert. Was mich damals von einem Kauf abgehalten hat, war die Lieferzeit von 18 Monaten. Zum Vergleich; ein MAWIS Rahmen kommt bei gleicher Ausstattung auf 3000€ bei einer Lieferzeit vom 8 Wochen.

Noize, du bist befangen...Spaß beiseite.

Hier mal meine Gedanken zu der Thematik: Auslöser war ja die Einsortierung (Baum, Firefly, Crisp) unseres geschätzten Users Karlchen. In diese Reihenfolge gehören entweder weitere Firmen oder Crisp raus.

Baum und Firefly haben m.A.n. absolute Alleinstellungsmerkmale. Baum mit den fast schon stilbildenen Lackierungen und Firefly mit dem Spiel mit den Anodizierungen. Crisp fertigt zeitlose handwerklich toll gemachte Rahmen, aber in diesem Stil gibt es eben auch andere die genannt gehören und auch "was" können.

Quiring, Kish, Strong, Eriksen oder auch Triton. Bei allen kriegst du gute Ware für mehr oder weniger viel Geld.

Die Schelte von Mawis kann ich so auch nicht stehen lassen. Crisp (um beim Beispiel zu bleiben) hat auch nicht von jetzt auf gleich solche Rahmen gebaut. Wer Bilder von vor ein paar Jahren kennt weiss was ich meine.

Hoffe es ist mehr rausgekommen was ich meine. Will niemand schlecht machen oder ähnliches. Denke in der Kategorie ist die "Chemie" und der Kontakt wichtig(er). Das die Jungs alle was können sollte jedem klar sein.

:drinken2:

Cobble-Karl
07.12.2014, 14:22
https://farm8.staticflickr.com/7495/15861294426_a77177c578_b.jpg



Gut, manche Lutschen halt Tyler Evans und Co den ......
Wird dann halt billiger

Herzlichen Glückwunsch,
wir haben endlich den Bereich unterhalb der Gürtellinie erreicht.

Preis ist lt. Webseite, man muss nix "lutschen"

La Gaffe
07.12.2014, 14:57
Häng mich hier mal rein, wie sieht es denn mit Rewel aus? Mir ist schon klar, dass die nicht in der ersten Liga der Edelschmieden mitspielen, aber das brauche ich auch nicht. Mir ginge es eher um gute Beratung bei der Umsetzung meiner Idee (Rennrad mit Scheibenbremse), das sollten die Südtiroler doch hinbekommen?
Grüße
G

Ventoux
07.12.2014, 15:04
Häng mich hier mal rein, wie sieht es denn mit Rewel aus? Mir ist schon klar, dass die nicht in der ersten Liga der Edelschmieden mitspielen, aber das brauche ich auch nicht. Mir ginge es eher um gute Beratung bei der Umsetzung meiner Idee (Rennrad mit Scheibenbremse), das sollten die Südtiroler doch hinbekommen?
Grüße
G

Bei Rewel gibt's top Kundenservice und Beratung. Technisch können die auch was! Mein Rahmen von denen wiegt in Rh 63 mit tapered Headtube 1400 Gramm, steif ist der allemal. Allerdings Mängel hinsichtlich des Hauptkriteriums... der Schweißnähte;) Könnte mir auch ein Firefly kaufen, aber so weit bin ich noch nicht vom Kopf her:D

FlyingDutchman
07.12.2014, 15:11
Häng mich hier mal rein, wie sieht es denn mit Rewel aus? Mir ist schon klar, dass die nicht in der ersten Liga der Edelschmieden mitspielen, aber das brauche ich auch nicht. Mir ginge es eher um gute Beratung bei der Umsetzung meiner Idee (Rennrad mit Scheibenbremse), das sollten die Südtiroler doch hinbekommen?
Grüße
G

Alle, die einen besitzen und sich geäußert haben, sind durch die Bank zufrieden. Gute Beratung, Custom-Geo ohne Aufpreis, belastungsgerechte Rohre und Dimensionen, preislich im vertretbaren Maß (ab 1.800€), Lieferzeiten scheinen auch ok, mittlerweile auch schöne Detail-Lösungen. Er ist ja auch schon lange im Geschäft.
Repariert auch Fremdfabrikate. Hat auch schon sehr früh mit Scheibenbremsen und DI2 begonnen.
Insgesamt eher bodenständig, ohne Schnickschnack, aber auch unprätenziös. Hat bei mir einen hohen Sympathie-Faktor.

In einer der letzten (aktuelle?) Roadbike waren mal wieder Stahl und Titanrenner. Der Übergang bei Rewel zwischen Gabelkrone (integriert 1,5'') und Steuerrohr sieht schon schick aus - wenn man denn so ein fettes Steuerrohr möchte / braucht.

Und in einer Roadbike vor mind. einem Jahr hatte sich einer der Redakteure einen TI-Crosser mit Scheibe bauen lassen. Sah auch gut aus. Wenn Du Interesse hast, müsste ich mal raussuchen.

La Gaffe
07.12.2014, 15:24
Danke für die Einschätzung.

141p
07.12.2014, 15:50
Danke für die Einschätzung.

Hat meine Vorstellungen perfekt umgesetzt. Wenn ich jetzt z.B. den auf Disc umrüsten möchte, würde er mir das auch machen. Er hat auch Ferienwohnungen, kannst ja mal Urlaub machen und alles mit ihm besprechen :)

expresionisti
07.12.2014, 16:19
Jo, das GT ist nett, halt nicht so perfekt gearbeitet wie ein Baum oder Legend, dafür aber preislich interessant.

Richtig schlecht sieht die Verarbeitung beim GT auch nicht aus.http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/07/2258c30b7695096ccf849bd5369932ac.jpghttp://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/07/e0c4cd27efe08c4d0dc7c8c6217579a7.jpg

Bei Baum schlägt der Funke bei mir irgendwie nicht über.

serottasepp
07.12.2014, 16:24
Alle, die einen besitzen und sich geäußert haben, sind durch die Bank zufrieden. Gute Beratung, Custom-Geo ohne Aufpreis, belastungsgerechte Rohre und Dimensionen, preislich im vertretbaren Maß (ab 1.800€), Lieferzeiten scheinen auch ok, mittlerweile auch schöne Detail-Lösungen. Er ist ja auch schon lange im Geschäft.
Repariert auch Fremdfabrikate. Hat auch schon sehr früh mit Scheibenbremsen und DI2 begonnen.
Insgesamt eher bodenständig, ohne Schnickschnack, aber auch unprätenziös. Hat bei mir einen hohen Sympathie-Faktor.

In einer der letzten (aktuelle?) Roadbike waren mal wieder Stahl und Titanrenner. Der Übergang bei Rewel zwischen Gabelkrone (integriert 1,5'') und Steuerrohr sieht schon schick aus - wenn man denn so ein fettes Steuerrohr möchte / braucht.

Und in einer Roadbike vor mind. einem Jahr hatte sich einer der Redakteure einen TI-Crosser mit Scheibe bauen lassen. Sah auch gut aus. Wenn Du Interesse hast, müsste ich mal raussuchen.

:gut:

Stimme ich zu.

Mountainbiker
07.12.2014, 16:32
….


Seine Preise finde ich jetzt gar nicht so arg. Ein Rennradrahmen liegt typischerweise bei 3.600€. In diesem Preis sind eine ENVE Gabel, eine Sattelklemme und ein Chris King Steuersatz inkludiert. Was mich damals von einem Kauf abgehalten hat, war die Lieferzeit von 18 Monaten. Zum Vergleich; ein MAWIS Rahmen kommt bei gleicher Ausstattung auf 3000€ bei einer Lieferzeit vom 8 Wochen.


Da hätte ich die zusätzlichen 16 Monate Wartezeit + 600€ mehr gerne in Kauf genommen oder gleich bei einem der renommiertesten Schweißer, Kent Eriksen, bestellt.

Rewel oder Paduano finde ich toll für MTBs, da paßt auch das eher hemdsärmlige Finish, für RR gibt es für mich andere Adressen.
Das GT hat einfach eine grauenhafte Bauform, Kult hin Kult her, bleischwer ist es auch noch.

Preislich interessant, schön verarbeitet und schon ewig im Geschäft:
DEAN http://www.deanbikes.com/home.html sollte mein nächste MTB Rahmen aus Titan bestehen für mich neben Rewel die erste Wahl.

La Gaffe
07.12.2014, 16:32
Hat meine Vorstellungen perfekt umgesetzt. Wenn ich jetzt z.B. den auf Disc umrüsten möchte, würde er mir das auch machen. Er hat auch Ferienwohnungen, kannst ja mal Urlaub machen und alles mit ihm besprechen :)
So ähnlich ist der Plan. Danke für Eure Hilfe bei der Entscheidungsfindung.

serottasepp
07.12.2014, 16:34
Da hätte ich die zusätzlichen 16 Monate Wartezeit + 600€ mehr gerne in Kauf genommen oder gleich bei einem der renommiertesten Schweißer, Kent Eriksen, bestellt.

Rewel oder Paduano finde ich toll für MTBs, da paßt auch das eher hemdsärmlige Finish, für RR gibt es für mich andere Adressen.
Das GT hat einfach eine grauenhafte Bauform, Kult hin Kult her, bleischwer ist es auch noch.

Preislich interessant, schön verarbeitet und schon ewig im Geschäft:
DEAN http://www.deanbikes.com/home.html sollte mein nächste MTB Rahmen aus Titan bestehen für mich neben Rewel die erste Wahl.

:ü:eek:

Echt jetzt? Eriksen 2Jahre Wartezeit?

Dean? Tolle Rahmen, aber das Decal geht sowas von gar nicht... :eek:

855
07.12.2014, 16:35
auf jeden Fall, der Schriftzug war mir schon immer sympathisch:

http://img11.hostingpics.net/pics/321757P6130120.jpg

Mountainbiker
07.12.2014, 16:39
:ü:eek:

Echt jetzt? Eriksen 2Jahre Wartezeit?

Dean? Tolle Rahmen, aber das Decal geht sowas von gar nicht... :eek:

Du lesen müssen, ;) die Wartezeit bezog sich auf Crisp, der Kent Eriksen versteht sein Handwerk und dürfte ein paar Rahmen mehr im Jahr schaffen. ;)

serottasepp
07.12.2014, 16:57
Du lesen müssen, ;) die Wartezeit bezog sich auf Crisp, der Kent Eriksen versteht sein Handwerk und dürfte ein paar Rahmen mehr im Jahr schaffen. ;)

:sorry:

:D

De Vingard
07.12.2014, 17:12
Du lesen müssen, ;) die Wartezeit bezog sich auf Crisp, der Kent Eriksen versteht sein Handwerk und dürfte ein paar Rahmen mehr im Jahr schaffen. ;)

Mein Eriksen habe ich im Februar 2007 bestellt...nach 2 Wochen war der Rahmen gefertigt. Ok, davor ging es ein paarmal hin und her wegen der Geometrie, mehr als insgesamt 4-5 Wochen waren das aber nicht. Sehr netter Kontakt, habe den Kauf nie bereut!

Mountainbiker
07.12.2014, 17:18
Mein Eriksen habe ich im Februar 2007 bestellt...nach 2 Wochen war der Rahmen gefertigt. Ok, davor ging es ein paarmal hin und her wegen der Geometrie, mehr als insgesamt 4-5 Wochen waren das aber nicht. Sehr netter Kontakt, habe den Kauf nie bereut!

Glaube ich dir, ist ja auch ein feines Gerät. ;) Aber inzwischen hat er wohl ein wenig mehr zu tun, da dürften zwei nicht mehr ganz ausreichen und preislich kam da auch noch ne Schippe drauf aber im Vergleich zu dem was anderswo verlangt und geboten wird, auch berechtigterweise. ;)

AAAAAAAAhhhh, warum hab ich jetzt auf der Seite vorbeigeschaut?
Ich glaub du mußt mir mal dolmetschen:
http://kenteriksen.com/wp-content/uploads/slideshow-gallery/650b%20ht%20sloped%20tt%20front%20offset.jpg
Eigentlich wollte ich mir doch nieeeee mehr einen so teuren Rahmen kaufen….

serottasepp
07.12.2014, 17:32
Glaube ich dir, ist ja auch ein feines Gerät. ;) Aber inzwischen hat er wohl ein wenig mehr zu tun, da dürften zwei nicht mehr ganz ausreichen und preislich kam da auch noch ne Schippe drauf aber im Vergleich zu dem was anderswo verlangt und geboten wird, auch berechtigterweise. ;)

AAAAAAAAhhhh, warum hab ich jetzt auf der Seite vorbeigeschaut?
Ich glaub du mußt mir mal dolmetschen:

Eigentlich wollte ich mir doch nieeeee mehr einen so teuren Rahmen kaufen….


Der Aufbau ist aber jenseits von gut und böse.

:eek::ü:eek::ü:eek:

Mountainbiker
07.12.2014, 17:37
Der Aufbau ist aber jenseits von gut und böse.

:eek::ü:eek::ü:eek:

Aufbauen tu ich bekanntlich selbst jenseits von gut und böse, :D aber der Rahmen finde ich extrem geil, gerade durch die gebogenen Rohre, und bevor jetzt das Gemecker losgeht er biete ja auch gerade Rohre an.

855
07.12.2014, 17:43
bei Kent Eriksen sieht man noch deutlich die Moots-Vergangeinheit. teilweise sind die Details so ähnlich, daß ich mich frage, ob es da immer noch eine Kooperation gibt? oder baut er einfach so weiter, wie er es bei Moots getan hat?

De Vingard
07.12.2014, 18:02
bei Kent Eriksen sieht man noch deutlich die Moots-Vergangeinheit. teilweise sind die Details so ähnlich, daß ich mich frage, ob es da immer noch eine Kooperation gibt? oder baut er einfach so weiter, wie er es bei Moots getan hat?

Ohne mich näher mit der E.-Firmenphilosophie auseinandergesetzt zu haben:
- die RR-Rahmen gleichen einem Vamoots wie eineiige Zwillinge, zumindest bei meinem ist das so...da aber alles Maßrahmen sind (zumindest war das noch 2007 so), wird halt mehr auf Kundenwünsche eingegangen, denke ich. Kooporation weiß ich nicht, aber zumindest 2007 waren die E.-Schweißer vorher bei Moots.

Mounti: schickes MTB, an dein Wiesmann kommt es aber nicht ran.

OCLV
07.12.2014, 18:03
Preis ist lt. Webseite, man muss nix "lutschen"

Da steht mind. 4200 USD. Macht bei aktuellen Wechselkurs inkl. Versand, Zoll und Steuern etwa genau das Gleiche in EUR.
Dazu ne Chorus, Fulcrum Racing Zero und ein paar Anbauteile und man ist bei >6000€. MA. Kann aber auch schnell mal 8000€ draus machen.
Baum liegt so bei 6500€ für das Rahmenset.
Da sich der TE nicht bezüglich seiner preislichen Obergrenze geäußert hat, ist es natürlich legitim, sowas anzubieten. Denke solche Preise schrecken die allermeisten ab.

Ianus
07.12.2014, 20:09
bei Kent Eriksen sieht man noch deutlich die Moots-Vergangeinheit. teilweise sind die Details so ähnlich, daß ich mich frage, ob es da immer noch eine Kooperation gibt? oder baut er einfach so weiter, wie er es bei Moots getan hat?


Ohne mich näher mit der E.-Firmenphilosophie auseinandergesetzt zu haben:
- die RR-Rahmen gleichen einem Vamoots wie eineiige Zwillinge, zumindest bei meinem ist das so...da aber alles Maßrahmen sind (zumindest war das noch 2007 so), wird halt mehr auf Kundenwünsche eingegangen, denke ich. Kooporation weiß ich nicht, aber zumindest 2007 waren die E.-Schweißer vorher bei Moots.

Mounti: schickes MTB, an dein Wiesmann kommt es aber nicht ran.

Klaus, wann war unser Treffen am Bodensee? Sommer 2007? Na jedenfalls war von künstlerischen Aspekt mit Ausnahme der Details kein Unterschied zwischen Deinem Eriksen und meinem Moots festzustellen. Die kamen augenscheinlich aus der selben Hand.

Ich habe es ja schon mal an anderer Stelle geschrieben, Moots kommt für mich heute nicht mehr in Frage. Sollte ich nochmal in der Richtung planen kämen für mich nur Eriksen oder Firefly in Frage.

P.S. Mal was von Anton gehört? Efix war damals ja auch dabei, die schwirrt hier ja noch ab und an rum.

Mountainbiker
07.12.2014, 20:17
...

P.S. Mal was von Anton gehört? Efix war damals ja auch dabei, die schwirrt hier ja noch ab und an rum.

Anton war auf der EB, dürr geworden, isst ja nix tierisches mehr. ;) Nur noch auf Facebook aktiv. ;)

serottasepp
08.12.2014, 09:01
bei Kent Eriksen sieht man noch deutlich die Moots-Vergangeinheit. teilweise sind die Details so ähnlich, daß ich mich frage, ob es da immer noch eine Kooperation gibt? oder baut er einfach so weiter, wie er es bei Moots getan hat?

War nicht mal die Rede davon dass Kent den Top-Schweißer "mitgenommen" hat.

Aber ich vermute das man sich in Steamboat und Umgebung halt "kennt" und vielleicht auch zusammenarbeitet/zusammenarbeiten muss.

magicman
08.12.2014, 15:29
http://www.rennrad-news.de/rennrad-markt/rahmen/p60996-merlin-titanium-tom-kellogg-kult-rar-klein-tune-chris-king-nos.html

FlyingDutchman
08.12.2014, 19:05
http://www.rennrad-news.de/rennrad-markt/rahmen/p60996-merlin-titanium-tom-kellogg-kult-rar-klein-tune-chris-king-nos.html

yo, hatte ich auch schon drüben gesehen. Schöner Rahmen und fairer Preis.

I am Nietzsche
09.12.2014, 12:34
Vielleicht passt das ja [emoji15]

http://pages.ebay.com/link/?nav=item.view&alt=web&id=251748144805