PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo Bremshebel demontieren



Pupskas
08.12.2014, 13:25
Guten Tag,
Leider ist gestern Dank meiner Frau mein Rennrad umgefallen :eek: und es wurde der linke Bremshebel etwas beschädigt. Nun möchte ich ihn ausbauen und mit Klarlack lackieren lassen. Hat jemand nen Tipp wie ich dieses 11fach ergopower gedöns zerlegen kann?

Sonnige Grüße
Daniel480082

Ben.W
08.12.2014, 13:36
die 1. Minute sollte helfen


https://www.youtube.com/watch?v=S-lLOezZJr0

Mit einem passenden Splinttreiber sollte das einfachst sein.

P.s. willkommen im Forum!

Pupskas
08.12.2014, 13:47
Wie Cool!:) vielen Dank!!! Macht es Sinn den den Carbonlenker zu tauschen? Wie gesagt, das Rad ist aus dem Stand umgefallen.....

Noize
08.12.2014, 14:11
Wie Cool!:) vielen Dank!!! Macht es Sinn den den Carbonlenker zu tauschen? Wie gesagt, das Rad ist aus dem Stand umgefallen.....

Nö..

Cubeteam
08.12.2014, 14:13
Diesbezüglich würde ich mal bei Schmolke anfragen.

Centurion
08.12.2014, 14:24
wie immer...... Frauen sind an allem schuld :D

MyWay
08.12.2014, 16:36
Ok, so wie ich das hier sehe: Das Rad ist Schrott. Totalschaden. Du mußt Dir ein neues kaufen. Schon aus Sicherheitsgründen. Diese Carbonteile sind extrem empfindlich, da kann nach so einem Umfaller plötzlich in einer Abfahrt bei 90 Sachen mal der Lenker brechen. Oder der Rahmen. Oder beides. Das wirst Du Deiner Frau erklären und natürlich will sie das nicht (hoffe ich jedenfalls mal) und wird einsehen, daß Du unbedingt sofort ein neues Rad haben mußt.

Mann, mann. mann, Bremshebel neu lackieren... Ich fass es nicht. Da hast Du einmal im Leben DIE GELEGENHEIT, ein neues Rad anzuschaffen und Deine Regierung MUSS es genehmigen und Du willst den Bremshebel lackieren. :eek:

Grüße,
Michael