PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann ich meinen Stahlrahmen auf DI2 aufbohren?



Müsing
14.12.2014, 21:27
Hallo,
hat das schon mal jemand gemacht? kann man einen "alten" stahlrahmen auf internal cabeldings umbauen?

und: passt so ein interner akku in eine 27,2er sattelstütze?

Siggerl
14.12.2014, 21:48
Hallo,
hat das schon mal jemand gemacht? kann man einen "alten" stahlrahmen auf internal cabeldings umbauen?

und: passt so ein interner akku in eine 27,2er sattelstütze?

Noch nicht gemacht - Akku müßte bei 27,2 aber noch passen.

Spannend könnte bei schlanker Kettenstrebe werden, ob man den Stecker von der Strebe zum Schaltwerk durchbekommt, bzw. dass die Bohrung nicht so groß werden muss, dass es eine kritische Schwächung gibt. Vllt ist das bei DI2 anders, aber bei EPS ist der Stecker ein ziemlich langes Monster - bei meinem Stahlrahmen mit schlankem Hinterbau konnte der nur nach hinten durch das Ausfallende geführt werden - seitlich durch die Strebe wäre nicht genügend Platz gewesen.

Ansonsten sollte es möglich sein - ob die Bohrungen für den Umwerfer und oben der Ausgang zum Zwischeng'sicht einen ollen Stahlrahmen kritisch schwächen, kann ich Dir nicht sagen. Wenn ordentlich gemacht und nur so groß wie nötig, müßte das schon halten - den Sinn zu diesem Projekt hinterfrage ich jetzt mal nicht ;)

Müsing
14.12.2014, 22:06
Danke dir.


den Sinn zu diesem Projekt hinterfrage ich jetzt mal nicht ;)
och, ich will es nur mal wissen. das einzige, was mich etwas stören würde, ist der klobige Umwerfer. Ich finde die STI so hübsch schlank :D

atg68
15.12.2014, 14:37
sind ja nur 5mm löcher.. mein (alu)-Crossrahmen hat es problemlos im Frühjahr mitgemacht, stahl sollte da noch unproblematischer sein.

Ben.W
15.12.2014, 14:56
Wenn man den neu lacken will. würd ich den zu einem Rahmenbauer bringen der mir die Löcher sauber einarbeitet evtl. mit kurzen Rohrstücken oder kleinen Hülsen sauber verstärkt bzw. einen hübschen Abschluss macht.

Sonst seh ich da keine großartigen Probleme auch beim selber ausführen.

Coloniago
15.12.2014, 16:10
Wenn Du die öcher bohrst ist es sehr wichtig, die Bohrungen sauber zu entgraten.

Muss man denn wirklich den Stecker durch den Hinterbau führen, nicht nur das Kabel?

5mm Bohrungen sind aber meist kein Problem. In jedem Fall nach dem Entgraten eine Plastikhülse einsetzen, die das Scheuern des Kabels am Rahmen verhindert.

Viel Erfolg und berichte!

Siggerl
15.12.2014, 16:30
Muss man denn wirklich den Stecker durch den Hinterbau führen, nicht nur das Kabel?

Ein Stecker muss durch :Angel:

Allerdings findet bei Di2 die weitere Verkabelung erst anschliessend statt - bei EPS muss diese vor Einführung in die Strebe erfolgen, was bei Rahmen mit schlanken Streben ohne ein Riesenloch zum schrägen Einschieben der langen Steckverbindung schlicht nicht möglich ist - oder durch das Ausfallende, sofern entsprechend konstruiert.

Ich gebs ungern zu - aber an der Stelle 1:0 für Shimanski ;)

Coloniago
15.12.2014, 18:21
So'n Käse. Braucht eh kein Mensch :rolleyes:

mcwipf
15.12.2014, 21:36
Nur mal so als Denkanstoss, habe das selbst noch nicht gemacht, würde es aber ohne zögern tun. Wenn man so abgebrüht ist, dass man in einen guten Rahmen Löcher rein bohrt, was sollte dann einen davon abhalten, die Stecker ab zu schneiden, Kabel einziehen, Stecker ausserhalb wieder verlöten und den Rest im Rahmen bzw. der Kettenstrebe wieder verschwinden zu lassen? Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

Luigi_muc
15.12.2014, 21:47
Einfacher: Die längsten Kabel kaufen, mittig durchtrennen, alle von außen einführen und im Bereich des Tretlagers verlöten. Spart viel Geld für die Junction Box und die Hälfte der Kabel, und die Bohrungen können viel kleiner sein.

Nachteil: Bei Defekt aufwändiger.

Wo ich noch ein Problem sehe: Wenn die Tretlagerhülse (also das Querrohr mit dem BSA-Gewinde) nach oben keine Öffnungen aufweist, kommt man da ja garnicht an die Kabel. Dann müsste man die alle zum Sitzrohr rausführen und dort verbinden. Das wird eine Fummelarbeit...

backstrokeboy
15.12.2014, 21:53
Das habe ich mich auch schon gefragt:
Bei Rahmen, deren Bohrungen nicht weit genug sind, könnte man die Kabel ggfs. schneiden und durchführen?
Die Stecker wären dann außerhalb des Rahmens und man könnte aber dennoch intern Kabel verlegen.
Sind die gesamten Kabel immer nur ein-adrig? Dann könnte man ja Löten....

Oder?

Will ungern meinen Rahmen (für interne Züge geeignet) aufbohren...

atg68
16.12.2014, 10:03
DI2 (ohne 7970) = 2adrig. bei bohrung mit 5mm kann der stecker dran bleiben, geht problemlos durchs loch. entgraten brauch man nicht, wenn man die kabelduchführungen für ein paar € kauft.

ich bevorzuge auch die Lösung mit 2x 1400mm kabel, die man passend zuschneidet und dann am tretlager verlötet.
Ging an meinem engen Ridley Tretlagergehäuse ebenso wie bei meinem FM098, wo satt platz ist. sind ca. 60€ ersparnis.

Coloniago
16.12.2014, 20:38
entgraten brauch man nicht...

Entgraten tut man nicht fürs Kabel, sondern auch damit der Rahmen nicht reisst und dann bricht. Ist ein MUSS!