PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Etoe ..entlacken die auch Rahmen ?



M*A*S*H
21.12.2014, 14:24
Moin,

Will mir bei Etoe was lackieren lassen...Frage mich nun ob sich der Aufwand lohnt den Rahmen vorher selber mühselig zu entlacken wenn Etoe das vielleicht selbst günstig und schneller kann ?!?

Danke

hate_your_enemy
21.12.2014, 15:18
ööömp – mein Tip: bei E2E anrufen ...

Robitaille20
21.12.2014, 15:19
Ich glaube sie machen es nicht mehr ... früher haben sie es jedenfalls gemacht

Siggerl
21.12.2014, 15:38
Moin,

Will mir bei Etoe was lackieren lassen...

Man sollte ein paar Monate Zeit mitbringen, Qualität dafür hervorragend.

Fabianinduplo
21.12.2014, 17:30
Habe dort vor wenigen Monaten wegen meines Time Rahmens angefragt. Es sollte entlackt und neu lackiert werden.
Etoe macht sicher hervorragende Arbeit, aber der Preis nur für das Entlacken war deutlich höher als mich am Ende Entlacken und neu lackieren bei einem anderen Anbieter gekostet hat. Vielleicht ist das aber auch Absicht, weil sie keine Lust drauf haben - das kann ich nicht sagen.

Hans_Beimer
21.12.2014, 18:09
Wenn man in der Radszene erst mal hip ist, kann man sich das wohl erlauben. Ich kenne sie noch als Maya Art und habe mir mal einen Vorbau lackieren lassen. Waren sehr freundlich und verhältnismäßig günstig damals.

Robitaille20
21.12.2014, 18:24
Wenn man in der Radszene erst mal hip ist, kann man sich das wohl erlauben. Ich kenne sie noch als Maya Art und habe mir mal einen Vorbau lackieren lassen. Waren sehr freundlich und verhältnismäßig günstig damals.

das kann ich bestätigen. Diese Erfahrung hatte ich auch schon vor zirka 2,5 Jahren gemacht.

M*A*S*H
21.12.2014, 18:38
Welche alternativ Lackierer gibt es noch so ?


Werde sonst erstmal mit carbo Lift selber entlacken....

staphen
21.12.2014, 20:23
Ich habe meinen Rahmen bei Gerrit von berlin cycleart lackieren lassen.
Guter Kontakt, hat alles so gemacht wie ich es wollte. Qualität war auch sehr gut wie ich finde, wenn gleich mir da der Vergleich zu anderen (Etoe) fehlt. Preislich bewegt es sich auch wesentlich unter Etoe Niveau.
Allerdings macht er nur "einfache" Sachen. Airbrush macht er wohl weniger.

482456
482457
482458
482459
482460

staphen
21.12.2014, 20:25
Achso, das hauptsächliche vergessen, entlacken übernimmt er auch. Bzw. lässt er es von einer Firma machen. (Glasperlenstrahlen)

hate_your_enemy
21.12.2014, 20:37
Allerdings macht er nur "einfache" Sachen. Airbrush macht er wohl weniger.

für einfarbig würd ich E2E auch nicht anfragen – die wollen doch bisschen was aufwändigeres machen.

Ist das gleiche wie man sich kein Portrait von einem Tribal-Tätowierer machen lässt.

28er
21.12.2014, 23:39
Kann von etoe nur abraten, wenn man es unkompliziert mag. Macht sicher gute Arbeit... der Rest schreit zum Himmel!!!

lucabrasi
22.12.2014, 08:19
Wenn man in der Radszene erst mal hip ist, kann man sich das wohl erlauben. Ich kenne sie noch als Maya Art und habe mir mal einen Vorbau lackieren lassen. Waren sehr freundlich und verhältnismäßig günstig damals.

schwer zu glauben wenn man die heutigen umgangsformen kennt

Siggerl
22.12.2014, 08:27
Kann von etoe nur abraten, wenn man es unkompliziert mag. Macht sicher gute Arbeit... der Rest schreit zum Himmel!!!

Man sollte wissen wie er tickt, dann kann man damit evtl. umgehen - das kann manchmal viel verlangt sein, aber muss jeder selbst abwägen. Imo ist der private Einmal-Kunde nicht unbedingt in seinem Beuteschema ;)

@ TE -> guggsu PN :xdate:

hate_your_enemy
22.12.2014, 09:08
he he – vermutlich meint dann auch der private Einmalkunde, dass E2E ein Lackierbetrieb ist und schreibt ihm vor, was er wie zu tun hat und wie der Rahmen zu gestalten ist ...

longi61
22.12.2014, 09:41
Hallo zusammen,

ich habe meinen ALU Rahmen bei "Götz-Pulverbeschichtungen" in Fellbach bei Stuttgart, lackieren lassen.

Mit entlacken und allem Zipp und Zapp hab ich keine 200,- € bezahlt und die Qualität ist wirklich Spitze.

http://www.goetz-pulverbeschichten.de//images/content/flyer.pdf


Longi

martl
22.12.2014, 09:44
Ich habe mal einen Rahmen bei Rockenstein machen lassen.

Den 920g-Alurahmen haben sie sauber entlackt, was an und für sich schon eine gute Leistung ist. Das Ding kriegt Beulen, wenn man es schief anschaut. "Normale" Entlacker stopfen so viele Teile wie möglich in eine Gitterbox, da wäre vermutlich zerknitterte Alufolie aus dem Rahmen geworden.

Mit Neulack + Dekor habe ich damals (vor 8 Jahren) 110.- berappt.
Die Kommunikation etwas schwierig und der Dekor nicht so wie bestellt, aber für den Preis...


Hängt davon ab, was man will: Für Entlacken + eine Wunschfarbe drauf würde ich wieder zu ihnen gehen. Zur Umsetzung meiner bahnbrechenden Designideen, oder für die farbton- und Detailtreue Restauration eines unwiderbringlichen Originalrahmens von Ottavio-Eddy Anquetil-Coppi würde ich mir jemand anderes suchen.

tabasco
22.12.2014, 10:23
Cycle Art kann ich uneingeschränkt empfehlen. Habe dort schon 5 Rahmen lackieren lassen. Gerrit benötigt konkrete Vorgaben... Wenn er diese hat läuft alles planmäßig. Zügig, sauber und zum vereinbarten Preis. Inklusive Entlacken, Dekor plotten etc.

Racing Green
22.12.2014, 10:40
Hab vor 3 Jahren einen Stumpjumper Rahmen bei Maxx Bikes in Rosenheim entlacken und pulverbeschichten lassen.
Hat 230 € gekostet und ich war sehr zufrieden.
Die sind zwar auf Mtb spezialisiert, weil sie die selber vertreiben, aber zwischen Hardtail und RR-Rahmen liegen ja
keine Welten.
Auf deren Internetseite gibt´s die Kategorie Pulverbeschichtung und einen Frameclinic-Konfigurator.
Wegen RR-Rahmen würde ich vorher mal anrufen, die waren sehr hilfsbereit und unkompliziert.

Gosy
22.12.2014, 10:57
Ein Lackierer der nicht entlacken will (falls es so ist ) taugt mir auch nix. Wollte auch meinen Rahmen bei Etoe machen lassen.:ü

hate_your_enemy
22.12.2014, 11:42
E2E ist nicht wirklich ein Lackierer ...

... einfach bisschen auf seiner Seite lesen.

In meinen Augen ist der in erster Linie Airbrusher – kommt vom Graffiti und ist studierter Grafiker. (wobei er nicht erwähnt, wo er studiert hat (bzw. hab ichs nicht gefunden), aber das musische Gymnasium wird erwähnt ...)

mcwipf
22.12.2014, 11:44
Die Tipps zum Thema Pulverbeschichten bringen bei Carbonrahmen herzlich wenig. ;)

M*A*S*H
22.12.2014, 15:00
Angebot von Etoe :

720 € inkl entlacken, Design, aufwendiger fluo Lack.....

Robitaille20
22.12.2014, 15:33
Angebot von Etoe :

720 € inkl entlacken, Design, aufwendiger fluo Lack.....

Ist da nicht etwas teuer ? :eek: .. was kostets ohne Entlacken ?

M*A*S*H
22.12.2014, 15:49
entlacken ca. 100€ ( soda ) ...das ist es mir wert, ansonsten müsste ich es selbst machen oder erst vorab zu so einen Soda Bude senden...

Die Fluo Farbe ist nicht ganz günstig, das Design halt auch nicht....


Ist da nicht etwas teuer ? :eek: .. was kostets ohne Entlacken ?

Robitaille20
22.12.2014, 15:52
Was ist denn das für ein Design das so aufwendig ist wenn man fragen darf, oder liegts nur am Lack der Preis ? Frage nur weil ich auch wieder mal vor habe dort lackieren zu lassen, aber eher eine einfache Lackierung. Wie lange ist denn die Wartedauer bis zur Lackierung bei dir ?

Motion
22.12.2014, 16:11
Angebot von Etoe :

720 € inkl entlacken, Design, aufwendiger fluo Lack.....

aber Vorsicht, bei mir hat sich der erste "Richtpreis" fast verdoppelt nachdem das Design genau besprochen wurde....obwohl sich eigentlich nichts geändert hat zum ersten Gespräch...

Qualität ist aber Top...

staphen
22.12.2014, 16:22
Was ist denn das für ein Design das so aufwendig ist wenn man fragen darf, oder liegts nur am Lack der Preis ? Frage nur weil ich auch wieder mal vor habe dort lackieren zu lassen, aber eher eine einfache Lackierung. Wie lange ist denn die Wartedauer bis zur Lackierung bei dir ?

Für die Canyon Lackierung war der Richtpreis bei Etoe ohne entlacken 300-500 €, zweifarbig. Wartezeit waren irgendwas um die 6 Monate... nur mal so als Anhaltspunkt

M*A*S*H
22.12.2014, 16:29
Termin Ende Februar aktuell....


Preis verdoppelt ? Von was auf was ?

Motion
22.12.2014, 16:37
@Hochprofil: du hast Post

hate_your_enemy
22.12.2014, 16:40
Für die Canyon Lackierung war der Richtpreis bei Etoe ohne entlacken 300-500 €, zweifarbig. Wartezeit waren irgendwas um die 6 Monate... nur mal so als Anhaltspunkt

saftig

würd mal sagen, kein Bock auf den Auftrag

PAYE
22.12.2014, 16:46
Termin Ende Februar aktuell....
..?

2016? :D

M*A*S*H
22.12.2014, 16:47
nope---2015....sind wohl nicht ausgelastet :D


2016? :D

Robitaille20
22.12.2014, 17:18
Bei den Preisen wunderts mich auch nicht ... da gibts ja schon neue Rahmen für ... aber wenns einem das Wert ist ist das natürlich ok

lucabrasi
22.12.2014, 22:04
Termin Ende Februar aktuell....


Preis verdoppelt ? Von was auf was ?

war bei mir ähnlich trotz explizit vorgegebenem design, aber sehr kreativ bei der identifikation von nicht vorhandenen problemen...

hate_your_enemy
22.12.2014, 22:17
ist halt kein Lackierer – er sieht sich selbst ja als »Veredler«.

tabasco
22.12.2014, 22:41
ist halt kein Lackierer – er sieht sich selbst ja als »Veredler«.
Trotzdem inakzeptabel

Siggerl
23.12.2014, 08:40
Ich habe mal einen Rahmen bei Rockenstein machen lassen.

Den 920g-Alurahmen haben sie sauber entlackt, was an und für sich schon eine gute Leistung ist. Das Ding kriegt Beulen, wenn man es schief anschaut. "Normale" Entlacker stopfen so viele Teile wie möglich in eine Gitterbox, da wäre vermutlich zerknitterte Alufolie aus dem Rahmen geworden.

Mit Neulack + Dekor habe ich damals (vor 8 Jahren) 110.- berappt.
Die Kommunikation etwas schwierig und der Dekor nicht so wie bestellt, aber für den Preis...


Hängt davon ab, was man will: Für Entlacken + eine Wunschfarbe drauf würde ich wieder zu ihnen gehen. Zur Umsetzung meiner bahnbrechenden Designideen, oder für die farbton- und Detailtreue Restauration eines unwiderbringlichen Originalrahmens von Ottavio-Eddy Anquetil-Coppi würde ich mir jemand anderes suchen.

Bei Rockenstein ist man mit Entlacken und einfacher Lackierung gut & günstig aufgehoben, habe da auch mal einen alten Carbonrahmen mit vielen Löchern im Epoxid wieder herrichten lassen, wurde sehr sauber gemacht.


E2E ist nicht wirklich ein Lackierer ...

... einfach bisschen auf seiner Seite lesen.

In meinen Augen ist der in erster Linie Airbrusher – kommt vom Graffiti und ist studierter Grafiker. (wobei er nicht erwähnt, wo er studiert hat (bzw. hab ichs nicht gefunden), aber das musische Gymnasium wird erwähnt ...)

Was er in Deinen Augen ist, spielt hier keine Rolle - er lackiert Rahmen, wenn man danach fragt - ganz einfach.

Ergänzend:

Grobe Preisangaben stehen auf seiner hp. Rahmen, die von Privatkunden selbst zum Lackieren vorbereitet wurden, will er oft erst sehen, bevor er eine Aussage zu Arbeitsumfang und endgültigem Preis macht - nicht jedermanns Sache, auch nicht die Art der Kommunikation - aber die Qualität der Arbeit sollte man zumindest gesehen haben, bevor die Fehlaussage kommt 'er ist halt kein Lackierer'.

Grand Pedaleur
23.12.2014, 09:30
Was ist an der Kommunikation denn so "schwierig"? :confused:

martl
23.12.2014, 10:41
Was ist an der Kommunikation denn so "schwierig"? :confused:

Wenn Du mich meinst:

Der Rahmen war im Original Alu Blank klarlackiert mit viel Werbung drauf ("Team Issue") und Schriftzügen in schwarz-weiß-lila. Ich wollte Alu blank mit Chrom-Hochglanz-Beschriftung - ganz dezent.

ich hatte vorab gekaufte Scott-Decals beigelegt und per Mail eine Grafik vom Namensschriftzug geschickt, der so profimäßig (war damals schick :D), klein, aber fein, ans Oberrohr sollte. Alles per Mail und Brief im Karton erläutert, außerdem vorab per Telefon abgeklärt, mit der Bitte um Rückruf bei Unklarheiten.

Angerufen hat nie einer, am Endprodukt war dann die Werbung weg, aber eine schlechte Replica des Original-Designs der Decals appliziert, also wieder in bunt. Der Name am Oberrohr war 144-Punkt :rolleyes:

apple2608
09.02.2015, 08:11
Servus ich hab meinen R3 damals bei Etoe ackieren lassen. Hat damals ca. 450 € gekostet. Das Design das er auf seiner Website darstellt stammt komplett von mir, er wirbt aber kräftig damit.

Kontakt war nicht besonders aufregend, insbesondere wenn man einen seiner Entwürfe nicht gleich als toll akzeptiert. Verarbeitung ist in Ordnung, der absolute Oberhammer war der Versand. Ich habe geschlagene 2,5 Stunden gebraucht um das Rahmenset aus der Verpackung zu lösen, auf die Idee muss man erst mal kommen so wie er es verpackt hat.

Liebäugele wieder mit einem individuellen Dekor aber wahrscheinlich nicht mehr bei Etoe. Jetzt ist der einfach schlichtweg zu teuer. Und es gibt bestimmt noch mehrere Airbrusher, die Rahmen gut lackieren können.

Hat mit den Preisen kräftig angezogen aber wie es so schön heißt die Nachfrage bestimmt den Preis ;)

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?275750-Meine-beiden-neuen-Schnecken-Cervelo-R3-Custom-Bianchi-Flaminia-isp-%28meine-Bella%29

Wenn du willst schick ich dir noch ein paar Infos per PN...

kugig
09.02.2015, 11:28
Hättest du hier nicht explizit drauf hingewiesen, wäre dein Rahmen wohl niemanden aufgefallen.

Sich über einen gut verpackten Rahmen aufzuregen, ist auch schon ein bisschen speziell.

lucabrasi
09.02.2015, 13:57
...

Sich über einen gut verpackten Rahmen aufzuregen, ist auch schon ein bisschen speziell.

ich habe mein speci im originalkarton verschickt mit ident-nummer uns allen verpackungsbauteilen wie z.b klemmen für die ausfallenden,

zurückbekommen habe ich ein altpapierkarton mit viel blasenfolie aber keinerlei schutzelementen....

Flashy
09.02.2015, 14:05
Etoe ist eine 1-Mann Firma. Außerdem macht der auch noch andere Projekte.

Ich habe seine Ergebnisse mal live gesehen, sie sind schwer zu toppen.

Fabianinduplo
09.02.2015, 15:55
Der arme Mann hat es hier aber langsam wirklich schwer. Qualität scheint ja wirklich sehr gut zu sein. Ich habe mich nach 2 Telefonaten und Email Austausch allerdings auch entschieden, woanders lackieren zu lassen.

Flashy
09.02.2015, 16:04
Wahrscheinlich hat er die Bude voll mit Aufträgen und wenig Zeit sich um den Bürokram zu kümmern. Eigentlich wäre ich sein idealer Mitarbeiter :D

kugig
09.02.2015, 16:49
ich habe mein speci im originalkarton verschickt mit ident-nummer uns allen verpackungsbauteilen wie z.b klemmen für die ausfallenden,

zurückbekommen habe ich ein altpapierkarton mit viel blasenfolie aber keinerlei schutzelementen....

Der Rahmen kam damals top verpackt an, keine Ahnung mehr in was für einem Karton. Hast du darauf hingewiesen, dass du deinen karton zurück haben willst?

Jeder hat da halt andere Präferenzen. Mir war letztendlich die Qualität wichtig, alles andere interessiert mich nur rudimentär. Man muss immer irgendwo Kompromisse machen.

lucabrasi
10.02.2015, 00:42
Der Rahmen kam damals top verpackt an, keine Ahnung mehr in was für einem Karton. Hast du darauf hingewiesen, dass du deinen karton zurück haben willst?

Jeder hat da halt andere Präferenzen. Mir war letztendlich die Qualität wichtig, alles andere interessiert mich nur rudimentär. Man muss immer irgendwo Kompromisse machen.

bullshit, der originalkarton gehört zum rahmen und ist mein eigentum, warum wird der entsorgt?, macht auch auf auftragnehmerseite keinen sinn, zeigt aber dass das der typ völlig verpeilt ist, ich würde eher meinen nächsten rahmen mit der rolle lackieren als mir so eine " geschäftsbeziehung" noch mal anzutun, dies vepackungsthema ist im gesamtzusammenhang im übrigen nur eine unbedeutende fussnote

OCLV
10.02.2015, 05:08
Vielleicht hat er in deinem Karton einen Rahmen an einen Kunden verschickt, der gerade fertig geworden ist. Glaube kaum, dass sich jemand ne Garage voll mit den Kartons der Kunden vollstellt, nur damit jeder nachher "seinen" Karton bekommt. Finde ich ehrlich gesagt auch etwas übers Ziel hinausgeschossen. Solange der Rahmen gut verpackt und heil ankommt, ist doch alles ok.

Flashy
10.02.2015, 09:27
Huuuh, kein Original-Pappkarton mehr, da würd ich auch heulen ohne Ende.

Luigi_muc
10.02.2015, 09:38
Ich versteh ihn schon. Wenn der Karton gut war, was manche ja echt sind. Das sind Details, die dann in Verbindung mit den anderen Punkten einfach nerven. Klar hat der Karton keinen hohen Wert, aber du kannst ja schlecht zum Hersteller gehn und Karton samt Achsdummies und Schaumstoffpolster bestellen.
Und doch, der kann sich schon für die Kundenrahmen die Kartonagen aufheben, würde ihm das verpacken auch deutlich erleichtern. Der wird ja nicht die Rahmen aus dem Karton nehmen, und bis zur Lackierung so lagern. Der brauch für die reine Arbeit ja auch keine 6 Monate, das ist ja großteils nur Wartezeit.

lucabrasi
10.02.2015, 09:40
Vielleicht hat er in deinem Karton einen Rahmen an einen Kunden verschickt, der gerade fertig geworden ist. Glaube kaum, dass sich jemand ne Garage voll mit den Kartons der Kunden vollstellt, nur damit jeder nachher "seinen" Karton bekommt. Finde ich ehrlich gesagt auch etwas übers Ziel hinausgeschossen. Solange der Rahmen gut verpackt und heil ankommt, ist doch alles ok.

bei der verpackungssystematik war es reine glücksache dass der rahmen heil übergekommen ist,
wäre es anders gewesen wäre sicher der kunde in der verantwortung gewesen und nicht etoe, so wie herr "etoe" gestrickt ist

im übrigen sind die originalkartons kein selbstzweck (huuh, mein rahmen...)sondern eben so konstruiert dass ein rahmen optimal geschützt ist, drei, vier angepasste pappelemte, plastikdistanzen für die ausfallenden, fertig,

rahmenverpackung in ovp dauert 3 min, in der etoe-"spezialverpackung"20 min ( auspacken auch ;)
sicher geht die zeit nicht zu lasten des ag.....

ETOE
23.07.2015, 00:36
ich habe mein speci im originalkarton verschickt mit ident-nummer uns allen verpackungsbauteilen wie z.b klemmen für die ausfallenden,

zurückbekommen habe ich ein altpapierkarton mit viel blasenfolie aber keinerlei schutzelementen....

Der User lucabrasi hat seinen Rahmen in einem verkleinerten Karton zurück erhalten weil der User lucabrasi im Einsendeformular als Rücksendung Normalpaket ohne Zusatzversicherung angehackt hat, jedoch ein Sperrgutkarton zugesendet wurde.

Die Kosten für den Sperrgut Rückversand hat der User lucabrasi nicht übernommen. Für den Rückversand wurde laut Rechnung vom 10.12.2013 eine Versandaufwendung von 7,00€ berechnet. Als Sperrgut hätte diese Sendung 29,99€ gekostet.

Diesen Mehrpreis können wir nicht übernehmen. In diesem Fall wird der Karton verkleinert oder ersetzt und kostensparend als Normalpaket versendet.

Entgegen der Behauptung des Users lucabrasi wurde der Rahmen mit Schutzelementen und in Polsterfolie verpackt versendet. Der Rahmen wurde ohne Schutzfolien zugesendet. Diese wurden von uns bei der Rücksendung ergänzt um den Rahmen gut vor äußeren Beschädigungen zu schützen. Ein Versand ohne Schutzfolien ist nicht möglich, da dieser vom Versandunternehmen vorgeschrieben wird um ausreichenden Versicherungsschutz zu erhalten.

FreshAirJunkie
23.07.2015, 09:41
Der User lucabrasi hat seinen Rahmen in einem verkleinerten Karton zurück erhalten weil der User lucabrasi im Einsendeformular als Rücksendung Normalpaket ohne Zusatzversicherung angehackt hat, jedoch ein Sperrgutkarton zugesendet wurde.

Die Kosten für den Sperrgut Rückversand hat der User lucabrasi nicht übernommen. Für den Rückversand wurde laut Rechnung vom 10.12.2013 eine Versandaufwendung von 7,00€ berechnet. Als Sperrgut hätte diese Sendung 29,99€ gekostet.

Diesen Mehrpreis können wir nicht übernehmen. In diesem Fall wird der Karton verkleinert oder ersetzt und kostensparend als Normalpaket versendet.

Entgegen der Behauptung des Users lucabrasi wurde der Rahmen mit Schutzelementen und in Polsterfolie verpackt versendet. Der Rahmen wurde ohne Schutzfolien zugesendet. Diese wurden von uns bei der Rücksendung ergänzt um den Rahmen gut vor äußeren Beschädigungen zu schützen. Ein Versand ohne Schutzfolien ist nicht möglich, da dieser vom Versandunternehmen vorgeschrieben wird um ausreichenden Versicherungsschutz zu erhalten.

Na, wenn die Lackierung jetzt noch in Ordnung wäre :ü

lucabrasi
23.07.2015, 10:01
Der User lucabrasi hat seinen Rahmen in einem verkleinerten Karton zurück erhalten weil der User lucabrasi im Einsendeformular als Rücksendung Normalpaket ohne Zusatzversicherung angehackt hat, jedoch ein Sperrgutkarton zugesendet wurde.

Die Kosten für den Sperrgut Rückversand hat der User lucabrasi nicht übernommen. Für den Rückversand wurde laut Rechnung vom 10.12.2013 eine Versandaufwendung von 7,00€ berechnet. Als Sperrgut hätte diese Sendung 29,99€ gekostet.

Diesen Mehrpreis können wir nicht übernehmen. In diesem Fall wird der Karton verkleinert oder ersetzt und kostensparend als Normalpaket versendet.

Entgegen der Behauptung des Users lucabrasi wurde der Rahmen mit Schutzelementen und in Polsterfolie verpackt versendet. Der Rahmen wurde ohne Schutzfolien zugesendet. Diese wurden von uns bei der Rücksendung ergänzt um den Rahmen gut vor äußeren Beschädigungen zu schützen. Ein Versand ohne Schutzfolien ist nicht möglich, da dieser vom Versandunternehmen vorgeschrieben wird um ausreichenden Versicherungsschutz zu erhalten.

danke für die richtigstellung, leider wurde die ggf. zusätzlich anfallenden transportkosten zu keinem zeitpunkt nach einsendung kommuniziert, d.h. es gab keine wahlmöglichkeit bzw. korrektur der verpackungskosten ( dafür jede menge andere zusatzpositionen)

ich denke darüber hinaus ist es evident dass ich einen originalkarton, in dem der rahmen eingeschickt wurde auch zurück bekommen möchte, zumal es sich um einen teil des rahmensets handelt ( id-nummer, etc...) und ausserdem mein eigentum ist,

könnte ich den jetzt also bitte zurückbekommen ?


(der rahmen wurde zwar in folie eingewickelt, aber einen schutz vor impact gab es nicht,
dazu dienen ja eben die pappelemte des originalkartons bzw. die plastikachsen für die ausfallenden)

Marco Gios
23.07.2015, 11:00
Meinst du nicht, dass es langsam genug ist? Alle Fakten liegen auf dem Tisch und jeder Leser kann sich einen Eindruck machen.

Wenn es ein vom Kunden auszufüllendes Einsendeformular gibt und da dann eben Extras zum zum Versand nicht klar in Auftrag gegeben wurden - soll der Empfänger dann noch in Glaskugel schauen um evtl. unausgesprochene Erwartungen/Wünsche/Vorstellungen zu erfahren?

Und zu "Karton" (jaja, ist Wertstoff), "Teil des Rahmenset", "Eigentum", "Seriennummer" braucht man echt nix weiter zu sagen, das steht für sich.

Dr.Hannibal
23.07.2015, 12:20
ETOE hat das wieder aufgewärmt!

Noch dazu haben sie den Versand mehrpreis längst vorher drauf gerechnet, bei den Preisen. Auf jeden Fall dürfte da wer nicht ausgelastet sein wenn man auf einen so alte Thread antwortet um 00:36. :D

spiderman
23.07.2015, 13:48
...ich denke darüber hinaus ist es evident dass ich einen originalkarton, in dem der rahmen eingeschickt wurde auch zurück bekommen möchte, zumal es sich um einen teil des rahmensets handelt ( id-nummer, etc...) und ausserdem mein eigentum ist,

könnte ich den jetzt also bitte zurückbekommen ?


es gab hier kürzlich schon einen fred, in dem die Sitten bei etoe beschrieben wurden und etoe nicht unbedingt gut weg kam.

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, gibt es Leute, die über weit mehr als 1 Jahr ihren "Originalkarton" wieder haben möchten.

Da kann man etoe fast verstehen.......

lucabrasi
23.07.2015, 14:11
Na, wenn die Lackierung jetzt noch in Ordnung wäre :ü

ja, wenn....

M*A*S*H
23.07.2015, 14:38
wenn man meint was posten zu müssen sollte man schon auch den ganzen Thread lesen....dann wird man schnell
erkennen das ggf. nicht DIREKT um den Karton geht.


es gab hier kürzlich schon einen fred, in dem die Sitten bei etoe beschrieben wurden und etoe nicht unbedingt gut weg kam.

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, gibt es Leute, die über weit mehr als 1 Jahr ihren "Originalkarton" wieder haben möchten.

Da kann man etoe fast verstehen.......

Marco Gios
23.07.2015, 15:10
wenn man meint was posten zu müssen sollte man schon auch den ganzen Thread lesen....dann wird man schnell
erkennen das ggf. nicht DIREKT um den Karton geht.

Nein, aber die Karton-Geschichte zieht das Gesamtbild ins Lächerliche.

M*A*S*H
23.07.2015, 15:24
stimmt, steht aber auch einem anderen Blatt.

Ich habe den Admin gebeten das Ding hier zu schliessen .


Nein, aber die Karton-Geschichte zieht das Gesamtbild ins Lächerliche.

lucabrasi
23.07.2015, 15:28
Nein, aber die Karton-Geschichte zieht das Gesamtbild ins Lächerliche.

nicht wenn man den kontext kennt


aber das ist hier tatsächlich nicht der ort um den kontext auszubreiten, hat etoe allerdings selber noch mal aufgewärmt, bin auch dafür alle etoe-freds zu schliessen, sonst reg ich mich nur weiter auf ... ;)

ETOE
23.07.2015, 16:40
Der User lucabrasi hat nach Erhalt des Rahmens und der Gabel unsere Arbeit mit einem Dankschreiben bestätigt. Bisher ist keine Reklamation mündlich oder schriftlich bei uns eingegangen. Mängel an der ausgeführten Arbeit sind uns derzeit nicht bekannt.

Das Dankschreiben können leseberechtigte Personen über unsere Mailadresse anfordern.

Wenn der User lucabrasi Mägel reklamieren möchte kann er hier offiziell Bilder der Mängel einstellen. Wir werden zeitnah auf die Reklamation antworten.

lucabrasi
23.07.2015, 17:13
Der User lucabrasi hat nach Erhalt des Rahmens und der Gabel unsere Arbeit mit einem Dankschreiben bestätigt. Bisher ist keine Reklamation mündlich oder schriftlich bei uns eingegangen. Mängel an der ausgeführten Arbeit sind uns derzeit nicht bekannt.

Das Dankschreiben können leseberechtigte Personen über unsere Mailadresse anfordern.

Wenn der User lucabrasi Mägel reklamieren möchte kann er hier offiziell Bilder der Mängel einstellen. Wir werden zeitnah auf die Reklamation antworten.

korrekt ist, dass ich nach der probelackierung der gabel, die notwendig war weil für die angelieferte farbe von EtoE keine gewährleistung übernommen wurde, den rahmen zur lackierung freigegeben habe,

ein dankschreiben habe ich sicher nicht verfasst

Flashy
23.07.2015, 17:32
Irgendeiner hier labert Schei.... :D

Siggerl
23.07.2015, 17:33
Zumachen hier bitte - interessiert wohl nur noch die Protagonisten selbst :(

Grand Pedaleur
23.07.2015, 17:55
Nee, mich auch! Will ja was lackieren lassen...

hate_your_enemy
23.07.2015, 18:04
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?333045-guter-Radlackierer-%28ohne-All%FCren%29-im-Raum-Deutschland-und-Nachbarl%E4nder-gesucht



ein dankschreiben habe ich sicher nicht verfasst

lass es dir doch zukommen – bist doch leseberechtigt

Dr.Hannibal
23.07.2015, 18:48
Komischerweise werden die Threads die mit ETOE zu tun haben immer gleich geschlossen??? Was das wohl zu heißen hat?

Hans_Beimer
23.07.2015, 18:53
Freiwild sind die auch nicht, bloß weil einige Leute Probleme hatten. Und im Gegensatz zu Assos oder Canyon hat so ein Handwerker auch nicht die Gewinnspanne und den Humor sowas als Werbung zu sehen...

FreshAirJunkie
24.07.2015, 11:18
Freiwild sind die auch nicht, bloß weil einige Leute Probleme hatten. Und im Gegensatz zu Assos oder Canyon hat so ein Handwerker auch nicht die Gewinnspanne und den Humor sowas als Werbung zu sehen...

Und genau vor diesem Hintergrund ist ein PROFESSIONELLER, DEESKALIERENDER und KONSTRUKTIVER Umgang mit dem Kunden das A, das O und überlebenswichtig.

Ich arbeite in einem Bereich, wo die Unzufriedenheit der Kunden innerhalb von kurzer Zeit Unternehmen mit 2.000+ Mitarbeitern über die Klinge springen lassen kann und auch schon ließ. Da muss man teilweise ar5chkriecherische Fähigkeiten und ein dickes Fell haben. Als Selbstständiger hat man das gute Recht so mit dem Kunden umzugehen, wie man es selbst für richtig hält. Wenn der Schuss dann aber nach hinten losgeht, brauch man aber nicht anfangen rumzujaulen und auf (mein) Mitleid zu hoffen.

Sui77
29.07.2015, 19:17
es gab hier kürzlich schon einen fred, in dem die Sitten bei etoe beschrieben wurden und etoe nicht unbedingt gut weg kam.

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, gibt es Leute, die über weit mehr als 1 Jahr ihren "Originalkarton" wieder haben möchten.

Da kann man etoe fast verstehen.......

+1

:D

Ziggi Piff Paff
29.07.2015, 20:28
Und genau vor diesem Hintergrund ist ein PROFESSIONELLER, DEESKALIERENDER und KONSTRUKTIVER Umgang mit dem Kunden das A, das O und überlebenswichtig.

Ich arbeite in einem Bereich, wo die Unzufriedenheit der Kunden innerhalb von kurzer Zeit Unternehmen mit 2.000+ Mitarbeitern über die Klinge springen lassen kann und auch schon ließ. Da muss man teilweise ar5chkriecherische Fähigkeiten und ein dickes Fell haben. Als Selbstständiger hat man das gute Recht so mit dem Kunden umzugehen, wie man es selbst für richtig hält. Wenn der Schuss dann aber nach hinten losgeht, brauch man aber nicht anfangen rumzujaulen und auf (mein) Mitleid zu hoffen.

Als Selbstständiger Kleinstunternehmer muss ich dir recht geben. Die Reklamation ist immer eine Chance die Kunden Lieferantenbeziehung zu verbessern. Das geht auch ohne das man dabei nur nachgibt.


In unserem Fall hier kann es aber auch sein, dass der Lackierer hier in der Situation ist, das ihm die Kunden in den Ar5ch kriechen und dankbar sind überhaupt wargenommen zu werden.

Oder man hat 3- 6 Kunden die einem die Miete zahlen und das Überleben sichern. Bei denen verhält man sich dann bei Reklamationen professionell in deinem Sinne, die anderen kleinen Würstchen sind dann die Gekniffenen die es ausbaden müssen.

Aber ich kenne keine Firma die Kartons mit denen Teile eingesendet werden aufhebt und als Eigentum des Auftraggebers betrachten.

loellipop
30.07.2015, 10:00
Als Selbstständiger Kleinstunternehmer muss ich dir recht geben. Die Reklamation ist immer eine Chance die Kunden Lieferantenbeziehung zu verbessern. Das geht auch ohne das man dabei nur nachgibt.


In unserem Fall hier kann es aber auch sein, dass der Lackierer hier in der Situation ist, das ihm die Kunden in den Ar5ch kriechen und dankbar sind überhaupt wargenommen zu werden.

Oder man hat 3- 6 Kunden die einem die Miete zahlen und das Überleben sichern. Bei denen verhält man sich dann bei Reklamationen professionell in deinem Sinne, die anderen kleinen Würstchen sind dann die Gekniffenen die es ausbaden müssen.

Aber ich kenne keine Firma die Kartons mit denen Teile eingesendet werden aufhebt und als Eigentum des Auftraggebers betrachten.


Zusammen gefasst heißt das wohl nicht nur ETOE ist komisch, sondern auch seine Kunden (also "die anderen kleinen Würstchen" :D)

Sui77
30.07.2015, 11:30
Wieso entlackst du nicht selbst?

Gibt es auch im Baumarkt, einpinseln und abwischen: http://www.amazon.de/Pufas-akachemie-Solupast-L%C3%B6ser-Klebstoffentferner/dp/B0061BFGTM/ref=pd_sim_sbs_86_2?ie=UTF8&refRID=19FK9CH6Z938GKW8FS3X

CFK, Stahl und Alu werden nicht angegriffen

Cervélo
30.07.2015, 11:33
Und genau vor diesem Hintergrund ist ein PROFESSIONELLER, DEESKALIERENDER und KONSTRUKTIVER Umgang mit dem Kunden das A, das O und überlebenswichtig.

Ich arbeite in einem Bereich, wo die Unzufriedenheit der Kunden innerhalb von kurzer Zeit Unternehmen mit 2.000+ Mitarbeitern über die Klinge springen lassen kann und auch schon ließ. Da muss man teilweise ar5chkriecherische Fähigkeiten und ein dickes Fell haben. Als Selbstständiger hat man das gute Recht so mit dem Kunden umzugehen, wie man es selbst für richtig hält. Wenn der Schuss dann aber nach hinten losgeht, brauch man aber nicht anfangen rumzujaulen und auf (mein) Mitleid zu hoffen.

Peter Zwegert, bist Du es? :D

Hans_Beimer
27.01.2016, 16:34
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xft1/t31.0-8/12628427_1060026010695073_7585189649065400328_o.jp g

FreshAirJunkie
27.01.2016, 18:52
Endlich mal ne qualifizierte Kraft im Laden. Er sollte aber bitte auch noch wen für den Kundenkontakt einstellen... :ü

sick
27.01.2016, 19:00
Gibt´s eigentlich viele Diplom-Designer, die gleichzeitig auch eine Lackierer-Laufbahn interessant fanden? Ich tippe mal, unter 30 sollte der Interessent auch sein, oder?!?

Hans_Beimer
27.01.2016, 19:01
Gibt´s eigentlich viele Diplom-Designer, die gleichzeitig auch eine Lackierer-Laufbahn interessant fanden? Ich tippe mal, unter 30 sollte der Interessent auch sein, oder?!?

Die Ansprüche heutzutage...:D Bezahlung: Aufstocker.

sick
27.01.2016, 19:09
Ja Pi_x_Daumen...Abi mit 18-19, dann Uniabschluß Design (was braucht man da...4-5Jahre?)...dann Lackierer-Ausbildung 3Jahre(?)...Meistertitel noch dazu...dann jeweils 3Jahre Designer-Erfahrung, dann noch 5Jahre Lackierer-Erfahrung...da müßten doch ausschließlich Leute in´s Raster fallen, die im Design-/Werbebranche-Bereich entweder selbst schon selbstständig dicke Kohle machen oder es nicht so gepackt haben und kein Bock auf so ein Job haben oder dann eher schon wieder zu alt für kreative Jobs in der Branche sind und nix taugen.

hate_your_enemy
27.01.2016, 19:13
Gibt´s eigentlich viele Diplom-Designer, die gleichzeitig auch eine Lackierer-Laufbahn interessant fanden? Ich tippe mal, unter 30 sollte der Interessent auch sein, oder?!?

viele Gestalter kommen aus dem Graffiti-Background – haben also schon eine Affinität zum Lackieren – aber wohl eher als Autodidakt :P
Es gibt auch viele Gestalter, die zusätzlich eine Ausbildung haben.

aber einen Meistertitel ?

und hat man als Meister nicht eh schon mindestens 5 Jahre Berufserfahrung ?

sick
27.01.2016, 19:31
Es hätte ja auch einfach eine einfache und normale Stellenanzeige getan mit teilweise "und/oder" bzw. "alternativ"...aber dann würde ja der Eindruck eines "normalen" Ladens voller gewöhnlicher, sterblicher Mitarbeiter entstehen. Ich glaube, das ist gar nicht beabsichtigt. Man macht lieber einen auf dicke Hose und Show...

vogonjelz
27.01.2016, 19:31
und hat man als Meister nicht eh schon mindestens 5 Jahre Berufserfahrung ?

3 Jahre;)

powderJO
27.01.2016, 19:38
ich ahne, dass etoe unter designer nicht das versteht, was ich darunter verstehe. selbst wenn er ein "diplom" fordert. immerhin sieht er sich ja auch selbst als designer. ;)

hate_your_enemy
27.01.2016, 19:59
der etoe weiß schon was ein Designer ist – hat ja selbst an der Burg studiert

Designalized
27.01.2016, 20:05
Naja, mit der Berufserfahrung die er sich da erwünscht findet er ggf. noch einen "Diplom" Designer...heutzutage gehen die mit nem "Bachelor" oder "Master" von der Hochschule. Aber im Endeffekt sucht er ne Sau mit dem dicken Fell. Milch und Eier inklusive.

Flashy
27.01.2016, 20:06
Hab gehört, dass es den Dipl. Ing wieder gibt.

[ri:n]
27.01.2016, 22:04
Lackiermeister mit Design-Diplom sind bestimmt richtig scharf darauf, irgendwo angestellt zu sein und Fahrradrahmen zu lackieren.

martl
27.01.2016, 22:33
viele Gestalter kommen aus dem Graffiti-Background – haben also schon eine Affinität zum Lackieren
Der Zusammenhang leuchtet mir ein. Soweit mir bekannt, kommt es bei Highend-Lackierungen auf makelloses Finish an, u.a. erzielt durch sorgfältigste Vorbereitung des Untergrundes - und vom Untergrund verstehen sie was, die Sprayer, schliesslich bewegen sie sich darin. Weiß natürlich nicht, ob die die Hauswände und U-Bahnen vorher ordentlich abschleifen und grundieren?!

Wobei ich mir gerne ein Rad von Won-ABC anmalen lassen würde.

http://www.graffiti.org/won/colour2won_abc_2003.jpg

http://www.br.de/puls/themen/popkultur/won-abc-bilder-108~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647.jpg?versi on=b2184

powderJO
27.01.2016, 22:34
der etoe weiß schon was ein Designer ist – hat ja selbst an der Burg studiert

man kann auch ein philosphie-studium erfolgreich absolvieren und ist danach doch keiner.

;)

hate_your_enemy
27.01.2016, 22:58
stimmt


@martl: kannst ja mal den Won nach einer Radlackierung fragen ... ;)

mit der Vorbereitung, dem Finish hast du natürlich vollkommen recht ... und die Lacke aus der Dose sind auch nicht der Brüller

Luigi_muc
28.01.2016, 11:05
Ihr glaubt doch nicht, dass der einen Mitarbeiter sucht.
Wenn, dann sollte der jemand fürs Büro und den Kundenkontakt suchen.

Das ist reines Marketing, Werbung für seine Arbeit. Nach dem Motto, da arbeiten ja nur Ausnahme-Talente, die studiert und gelernt haben, ausbilden können usw. Also Götter vor dem Herrn. Logisch, dass da ne Lackierung mal etwas mehr kosten darf...

Dr.Hannibal
28.01.2016, 13:13
Ihr glaubt doch nicht, dass der einen Mitarbeiter sucht.
Wenn, dann sollte der jemand fürs Büro und den Kundenkontakt suchen.

Das ist reines Marketing, Werbung für seine Arbeit. Nach dem Motto, da arbeiten ja nur Ausnahme-Talente, die studiert und gelernt haben, ausbilden können usw. Also Götter vor dem Herrn. Logisch, dass da ne Lackierung mal etwas mehr kosten darf...

1+:D