PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kryptonite Schloss mit Kugelschreiber zu öffnen



martl
21.09.2004, 08:26
http://www.engadget.com/entry/7796925370303347/

Kryptonites Stellungnahme:

http://www.kryptonitelock.com/inetisscripts/abtinetis.exe/templateform@public?tn=home_home

Betroffen sind
Evolution lock, KryptoLok lock, New York Chain, New York Noose, Evolution Disc Lock, KryptoDisco, DFS Disc Lock

Der Hersteller tut scheints das gesetzlich mindest Nötige und bessert bei Schlössern, die jünger als 2 Jahre sind, und die registriert sind, nach. Ich kann nicht sagen, dass das für mich überragender Kundenservice bedeutet.

Martl
Mann, bin ich froh, dass ich ein Abus habe...

Richie392
21.09.2004, 08:58
Manchmal sind die einfachsten Dinge der Schlüssel zur Lösung!

capricorn
21.09.2004, 09:42
Und ich hab mir vor ein paar Jahren ein sauteures Kryptonite-Schloss gekauft, weil es bei Stiftung Warentest als einziges Schloss mit "sehr empfehlenswert" abgeschnitten hatte. :heulend:

Nur - zum Abschließen meines Rennrads habe ich nie ein Schloss benutzt.
Das Rad lasse ich NIE aus den Augen, der beste Schutz überhaupt. Wer sich fürs Rad ein Schloss kauft, unterliegt einer kleineren oder größeren Illusion, egal welches Fabrikat er wählt.

Ohare
21.09.2004, 09:48
genau so seh ich das auch
entweder man sitzt auf dem Fahrrad oder es steht eingeschlossen im Keller oder noch besser neben mir in meinem Zimmer ;-)

Frodo
21.09.2004, 10:12
Na ja, aber mein Stadtrad lasse ich schon mal stehen. (gesichert mit einem solchen Kryptonite Schloss)



F.

Ohare
21.09.2004, 10:21
ja sicher
es ging ja hier auch nur ums RR was in der regel ja nicht wenig geld gekostet hat und auch nur zum sport genutzt wird und nicht zum "bier holen an der tanke"

wenn ich mit meinem billig baumarkt fahrrad mal in die stadt fahre weil ich was erledigen muss stell ich es auch irgendwo angeschlossen ab

Bikingrules
21.09.2004, 13:37
Also wenn man auf einer schönen Tour im Biergarten ne Zwischenstation einlegt, ist so ein kleines Schloss schon praktisch. Man darf das Rad zwar eh nicht aus den Augen lassen, aber zumindest das "imvorbeigehenmitnehmen" wird unterbunden. Die richtig guten Schlösser sind zum Mitnehmen wohl eh zu schwer, oder?

hoshman
21.09.2004, 17:16
letztens kam ein freund zu mir, der seine beiden pit-lock-schlüssel verloren hatte und bat mich diese "sicherungen" irgendwie zu entfernen. anfangs hielt ich es für unmöglich sie zu knacken, als ich sie mir aber angesehen hatte war mir die lösung sofort klar:
entweder mit max. drei schlitzschraubenziehern, von denen man zwei senkrecht neben die "codierte" verschlussscheibe setzt, sie beide an den enden umfasst und den dritten als eine art hebel zwischen sie hindurchschiebt. dann einfach drehen und fertig.

oder noch viel einfacher: ich hab dann einfach ne spitzzange genommen, reingequetscht und aufgedreht.

gerade die letzte variante dauert nicht länger als einen schnellspanner zu öffnen. dass mein freund die dinger danach nicht wiederhaben wollte erklärt sich von selbst. meine schlussfolgerung: sicher ganz nett zur abschreckung, aber amateurenhafte konstruktion und viel zu teuer. das beste schloss ist immer noch das in der haustür.
mfg hoshman

Gerolf
21.09.2004, 17:21
Siehe dazu auch diesen (http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=134292) Thread.