PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Spikereifen



pezzey
28.12.2014, 11:22
Wer kennt den: Schwalbe Winter Active K-Guard Draht Spikereifen
Nur halbe Anzahl an Spikes? Sehr günstig.

Welcher ist uneingeschränkt zu empfehlen?

Macht man mit dem Schwalbe Marathon Winter Performance Draht Spikereifen was falsch?

Wie ist es mit den zulässigen Gewichtsangaben:
Bei der RR-Version 35-622 sind das nur 80kg. Was passiert bei >80 kg? Reißt es da die Nägel aus dem Reifen? Breiter als 35-622 will ich ansich nicht kaufen.

Frühaufsteher
28.12.2014, 12:25
Wofür willst du denn die Spikes?

Bei mir das Arbeitsrad, einfach Distanz bis 15km. Wenn alles gefroren ist, wird Bremsen ohne Spikes schwierig. Viele von den Nägeln brauche ich aber nicht, und große Investitionen mag ich dafür auch nicht. Also hab ich jetzt mal die einfachen "Winter" bestellt:

http://www.bike-discount.de/de/kaufen/schwalbe-winter-120-spikes-28-x-1%2C35-draht-67147

22.-/Reifen ist wirklich nicht viel Geld. Wenn ich Erfahrungen hab, werde ich berichten.

F4B1
28.12.2014, 12:46
Wie ist es mit den zulässigen Gewichtsangaben:
Bei der RR-Version 35-622 sind das nur 80kg. Was passiert bei >80 kg? Reißt es da die Nägel aus dem Reifen? Breiter als 35-622 will ich ansich nicht kaufen.
Die 80kg sind, wenn ich mich richtig erinnere, bei Schwalbe pro Reifen.

pezzey
28.12.2014, 14:14
Wofür willst du denn die Spikes?

Bei mir das Arbeitsrad, einfach Distanz bis 15km. Wenn alles gefroren ist, wird Bremsen ohne Spikes schwierig. Viele von den Nägeln brauche ich aber nicht, und große Investitionen mag ich dafür auch nicht. Also hab ich jetzt mal die einfachen "Winter" bestellt:

http://www.bike-discount.de/de/kaufen/schwalbe-winter-120-spikes-28-x-1%2C35-draht-67147

22.-/Reifen ist wirklich nicht viel Geld. Wenn ich Erfahrungen hab, werde ich berichten.

Einsatz bei mir:
vielleicht 5 Tage im Jahr wie heute, wo wirklich Schnee und eis vorherrscht. Bin erst gestern mit Crossreifen 2 h unterwegs gewesen. Bei Neuschnee und griffigem Untergrund geht das schon mal. Aber z.B. heute, wo alles über Nacht angefroren ist, ist die Sturzgefahr schon gewaltig.

Deshalb werde ich die Dinger nur selten benützen. Aber an den Tagen brauch ich sowas einfach, auch weil es mich interessiert.

Wenn man der Beschreibung glauben kann, dann ist der teurere Marathon nur in extremen Kurvenlagen besser.

Ich versuchs auch mit diesen hier, glaub ich...
https://www.bike-components.de/de/Schwalbe/Winter-Active-K-Guard-Draht-Spikereifen-p32923/

the_brain_mave
28.12.2014, 18:38
Ich fahre am Vorderrad den mit 240 Spikes (HR normalen Crossreifen), wenn es wirklich eisig ist. Letzten und vorletzten Winter kam der nicht an das Rad. Wenn ich aber schon mit solchen Rollwiderstandsmonstern und diesen Geräuschen unterwegs bin, dann wollte ich am VR aber keinen Kompromiss eingehen. Wenn mal ein Nagel verloren geht, hat man bei einer einfachen Reihe doch recht lange kein Metall auf dem Boden.

Herr Sondermann
28.12.2014, 19:45
Vorletzten Winter, als es so lange eisig war, hatte ich die Spikes echt lange am Stück am Alltagsrad!

Bin mit den normalen Marathon Winter auch immer sehr gut klar gekommen. Arbeitsweg, längere Runde heim - alles bestens und nicht einmal hat es mich hingehauen.

Kann den Reifen als Spikereifen für den Alltag empfehlen.