PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Übersetzung für 3x7 Blätter....



Weiking
21.09.2004, 20:39
Hallo!

Ich hoffe, dass euch dieses Thema nicht allzusehr die Tränen in die Augen treibt, aber TROTZ Ritzelrechner und TROTZ der Suchfunktion brauche ich eure Hilfe...


Meine alte RSX-Schaltung hat 3x7 Blätter sowie folgende Ritzel:

26/36/46
11/12/14/16/18/21/25


Meine eigene Informationssuche hat mir gezeigt, dass nicht mehr viele 7 Blätter fahren, weshalb ich recht wenig Hilfe zu diesem Thema gefunden habe.

MEINE FRAGE:
Weil ich mir neue Laufräder gekauft habe, wechsle ich gleichzeitig auch meine Kassette aus und möchte die Gelegenheit dazu nutzen die passende Ritzelanzahl für mich zu finden.
Das Problem bei der jetzigen Kassette ist, dass mir die kleinen Gänge (11) in der Ebene nicht klein genug sind (ich bin zu kräftig), während die großen Gänge (25) nicht groß genug sind (ich bin zu fett :-) ).
Bei der jetzigen Kassette bin ich also entweder unter- oder überfordert...

Welche Kassette würdet ihr mir denn empfehlen, um in Ergänzung zu meinen drei vorderen Blättern möglichst beide Extreme zu entschärfen?



DANKE :Applaus:

schranzjuenger
21.09.2004, 20:47
Das Problem, passende IG70 Kassetten mit groß anderen Übersetzungen wirst du nicht finden.

Hinten als kleinstes 11 und größtes 23/25 ist absolut OK. Das Problem sind eher die kleinen Kränze. Dort sollte man aufstocken, was aber bei 65mm Lochabstand schwerlich ist.

Habe die gleich Gruppe und das gleiche Problem. Habe mich eben angefreundet, wohl oder übel. Man müßte nämlich alles, angefangen am STI Hebel und endent beim Umerferer alles tauschen.

Und noch eins, warum sind dir 25 Zähne zu wenig!?!? Ich fahre selbst an mit 17 oder 19.

gruß sj ;)

Heinz_A
21.09.2004, 20:48
Ein kleineres Ritzel als 11 wirst Du wohl kaum finden. Warum nimmst Du kein größeres Kettenblatt (53 oder so)?
Mit 26/25 müsste man eigentlich jeden Berg hochkommen.

Heinz

Weiking
21.09.2004, 20:53
Hey, danke für die schnelle Antwort!

Meinst du echt, dass die 11-25 Kassette die einzige ist, die es für die Schaltung ohne große Umnbauarbeiten gibt?

schranzjuenger
21.09.2004, 20:54
Größtes Kettenblatt für RSX 3-fach Kurbel ist 46, mehr geht da nicht. Gibt noch ne 2-fach Kurbel mit 76mm Lochabstand, da bekommt man auch 46/52. Ob es nun auch Zulieferer gibt, die das Format herstellen - ich glaube nicht.

RSX ist eben ein Einsteigerteil der übelsten Sorte. :ü

Und da du auch das dritte Blatt nutzt, ist auch mit 25 hinten jeder Berg schaffbar. Ich komme mit meinem 36->23 sehr gut zurecht.

gruß sj ;)

schranzjuenger
21.09.2004, 20:55
Gibt schon so einige, im Rose Katalog gibt es 7 verschiedene.

gruß sj ;)

greyscale
21.09.2004, 20:55
Eins vorweg: "Kleine Gänge"=großes Ritzel hinten, "Große Gänge"=kleines Ritzel hinten;).

Die RSX war ein Schimäre, zwischen Mountainbike- und Rennrad-Bereich platziert. Deswegen fällt deine Kurbel für Rennrad-Verhältnisse ungewöhnlich kurz aus. Die beiden größeren Blätter sind sogar kleiner als bei den modischen Kompaktkurbeln üblich.

Mit einer neuen Kassette wirst du nicht viel machen können. Kleiner als 11 Zähne gibt es nicht, 27 Zähne hinten sind möglich, bei der RSX wahrscheinlich auch mehr.

Du musst an der Kurbel basteln. Das gößere Blatt gegen ein 52er tauschen, das kleinere ist übrigens schon kleiner als ein heute übliches aus den 3fach-Kurbeln.

=> Gucken, ob 30er oder 32er Ritzel hinten passen (oder abspecken).

P.

Weiking
21.09.2004, 20:56
Ein kleineres Ritzel als 11 wirst Du wohl kaum finden. Warum nimmst Du kein größeres Kettenblatt (53 oder so)?
Mit 26/25 müsste man eigentlich jeden Berg hochkommen.

Heinz

53 hatte ich eigentlich ausgeschlosen, weil ich dachte, dass der Sprung von 36 auf 53 zu groß ist....

Kann man denn wahllos irgendeine Ritzelzahl nehmen? ich dachte immer, dass man dadurch gleiche (sich überschneidende) Ritzelverhältnisse bekommt?


DANKE FÜR DEINE HILFE!

schranzjuenger
21.09.2004, 20:57
Nein, das große Blatt muß zum kleinen passen, sonst steigt die Kette nicht. Aber wie gesagt, gibt nichts anderes für deine Kurbel.

gruß sj ;)

Weiking
21.09.2004, 21:01
Eins vorweg: "Kleine Gänge"=großes Ritzel hinten, "Große Gänge"=kleines Ritzel hinten;).

Die RSX war ein Schimäre, zwischen Mountainbike- und Rennrad-Bereich platziert. Deswegen fällt deine Kurbel für Rennrad-Verhältnisse ungewöhnlich kurz aus. Die beiden größeren Blätter sind sogar kleiner als bei den modischen Kompaktkurbeln üblich.

Mit einer neuen Kassette wirst du nicht viel machen können. Kleiner als 11 Zähne gibt es nicht, 27 Zähne hinten sind möglich, bei der RSX wahrscheinlich auch mehr.

Du musst an der Kurbel basteln. Das gößere Blatt gegen ein 52er tauschen, das kleinere ist übrigens schon kleiner als ein heute übliches aus den 3fach-Kurbeln.

=> Gucken, ob 30er oder 32er Ritzel hinten passen (oder abspecken).

P.

abspecken werde ich auf jeden Fall!
wenn ich euch so höre, dann vermute ich, dass meine Probleme am Berg auch an meiner geringen Erfahrung liegen könnten! Habe es nämlich erst 3mal probiert.

Ich denke, dass ich es vielleicht nocheinmal mit ner neuen Kassette gleicher Art versuchen werde und nach ein paar Trainingskilometern mehr entscheide, ob ich vorne ein 52er-Blatt brauche oder nicht!


DANKE AN EUCH ALLE! :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus:

schranzjuenger
21.09.2004, 21:06
Paar Sachen gibt es zu beachten:

- bei mehr als 25 Zähnen (oder paar mehr) braucht man Schaltwerk mit langem Arm
- größeres Blatt geht nicht, da von 36 auf mehr als 50 keine Kette schafft zu steigen, die Steigzähne des 5xer Blatts reichen dafür erst recht nicht, zumal es solch ein Blatt mit 65er Lochkreis nicht gibt

Lösung, andere Kurbel, andere Blätter, Umwerfer kannste wahrscheinlich behalten.

gruß sj ;)

Weiking
21.09.2004, 21:10
Paar Sachen gibt es zu beachten:

- bei mehr als 25 Zähnen (oder paar mehr) braucht man Schaltwerk mit langem Arm
- größeres Blatt geht nicht, da von 36 auf mehr als 50 keine Kette schafft zu steigen, die Steigzähne des 5xer Blatts reichen dafür erst recht nicht, zumal es solch ein Blatt mit 65er Lochkreis nicht gibt

Lösung, andere Kurbel, andere Blätter, Umwerfer kannste wahrscheinlich behalten.

gruß sj ;)


wow, scheinst echt richtig cool auzukennen! ich werde es beachten und dann wohl doch noch mal in nen radladen gehen!
VIELEN DANK FÜR DEINE MÜHE!

schranzjuenger
21.09.2004, 21:13
Wie gesagt, fahre die gleiche Gruppe und stehe/stand vor dem gleichen Problem.
:heulend:
7fach ist einfach zu wenig, die Sprünge zu hoch. Wenn ich bei nem Kumpel auf seinem Rocky Vertex TO mit 8fach XTR sitze, ist das schon was ganz anderes.

Habe auch mal gehört, daß man das RSX Schaltwerk ab '95 auf 8fach einstellen kann. Keine Ahnung, ob das stimmt, aber wäre genial!!!

gruß sj ;)

JürgenB
21.09.2004, 22:20
26/36/46
11/12/14/16/18/21/25


Hallo,

ich verstehe Dein Problem nicht:
26,36,46/25,21,18,16,14,12,11 (http://www.j-berkemeier.de/Ritzelrechner.html?0,3,211,90,26,36,46,25,21,18,16 ,14,12,11) sieht doch ganz gut aus.




Das Problem bei der jetzigen Kassette ist, dass mir die kleinen Gänge (11) in der Ebene nicht klein genug sind (ich bin zu kräftig), während die großen Gänge (25) nicht groß genug sind (ich bin zu fett :-) ).
Bei der jetzigen Kassette bin ich also entweder unter- oder überfordert...


Mit einem 100er Tritt kommst Du auf über 50km/h und die fast 1 zu 1 Übersetzung (26/25) sollte am Berg doch auch reichen. Lediglich die Abstufung ist etwas groß und da hilft nur Aufrüsten.

Gruß, Jürgen

Weiking
22.09.2004, 20:02
Hi! :6bike2:

Ich wollte euch nur mal berichten was mein Radhändler heute gesagt hat:

Auf die Frage, ob die RSX irgendwie auch mit ner 8fach Kassette auskommen würde sagte er, dass das vom Schaltwerk zwar klappen würde, dass die Schalthebel (STI) jedoch ausgewechselt werden müssten. Er sagte, dass diese dann selbst gebraucht über 150€ kosten würden.

zu meinen 3 Kettenblättern vorne:
Als ich ihm von der Größe erzählt habe (26/36/46) hat er mir zunächst einmal nicht geglaubt, dass dies ein rennrad ist. Nachdem ich ihn davon überzeugt habe, sagte er aber, dass diese Anzahl so selten ist und dass eine neue Kurbel günstiger wäre, als die drei Kettenblätter einzeln zu bestellen.
Welche neuen Blattgrößen würden Ihr mir denn empfehlen????

UND: Welchen Auswirkungen wird das auf meine neue Kassette haben? Ich muss diese dann doch passend zur Kurbel kaufen, oderß




Grüße und nochmals Danke! :Applaus: :Applaus: :Applaus:

schranzjuenger
22.09.2004, 20:35
Aha, also meine Theorie bestätigt, daß das Schaltwerk noch 8fach mitmacht.

Wie der Händler richtigerweise sagte, ist das Problem nicht das Schaltwerk oder die Kassette, sondern die Hebel. Entweder beiste in den sauren Apfel und nimmst normale Bremsgriffe und Schalthebel getrennt (weil billiger), oder du lässt 8fach gleich ganz sein. Die Raster der RSX Hebel lassen nunmal kein 8fach zu.

Mein Tipp, kaufe dir ne neue Kurbel inkl. Blätter. Das Problem nun wieder, ab der aktuellen 105er Gruppe bekommste die Kurbeln nur noch mit Octalink, dein Tretlager aber ist 4 Kant, so daß du ne ältere 105er nehmen müßtest. Gehen würde aber Tiagra, Kurbel gibt es auch 3fach und ist ganz normal für 4 Kant Innenlager.

Umwerfer wie gesagt sollte noch funktionieren, weiß aber nicht genau, ob der so große Blätter klaglos mitmacht, aber sollte afaik kein Thema sein.

gruß sj ;)

snowdan
22.09.2004, 20:37
1. vergiss den händler. wer nicht mal die seltsamen blätter der 3x- rsx kennt hat sich noch nie für fahrräder interessiert, jedenfalls nicht für RR.

2. man kann eine 8-fach UND (zug umklemmen) 9-fach kassette (shimano) mit jedem shimano schaltwerk schalten, und zwar mit 10x-campagnolo-bremsschaltgriffen. maximale kosten 119 euro mit zügen würde ich sagen.

3. eine neue kurbel? selbst 3-fach-kurbeln haben minimum ein 30er blatt, dann würdest du hinten eine mtb-kassette brauchen um dein 1:1 herstellen zu können. wenn du wirklich so wenig kraft hast, dass du 1:1 brauchst (nicht schlimm, einigen hier geht das wahrscheinlich so, nur keiner gibts zu) dann lass doch erstmal die kurbel am rad. hinten 9-fach 105er Kassette 11-23. 16er oder ein anderes kleines ritzel raus, und das 23er ersetzt du durch 24er und zusätzlich ein 28er von rose-versand.de. wenn du eines tages nicht mehr sooo leichte gänge brauchst, kannst du die kassette leicht zurückbauen und hast eine gute abstufung. das ganze schaltest du dann wahlweise mit shimano9x (ebay, ggf. neu) oder campa 10x-griffen. vorteil campa: züge sind immer im lieferumfang. im laufe der zeit wird auch deine tretfrequenz steigen, sodass das 46er blatt dann sicher ausreicht, von passabfahrten mal abgesehen...ich jedenfalls komme mit 50/12 in den alpen prima zurecht.

4. kurbel und kassette haben nicht viel miteinander zu tun, da funktioniert fast alles.

5. theoretisch könntest du auch bei ebay einen einzelnen rechten STI schiessen, wenns sich ergibt, und den linken dranlassen wenn dich das nicht stört...wegen form und optik...

6. das shimano-schaltwerke nur 25 oder 26 zähne schaffen ist so nicht richtig. ich habe schon auf eingen RRern ein 28er bergritzel montiert, ging immer gut. schlimmstenfalls ists auf dem 28er nicht so leise, aber wenn du auf dem ritzel fährst hast du eh andere probleme...

schranzjuenger
22.09.2004, 20:38
Habe noch was interssantes gefunden. Es gibt aktuelle STI Hebel für 3/8fach Komponenten, kosten paarweise nur 100€. Nennt sich Sora. Habs gerade im Rose Katalog (02/2004) gefunden, Seite 287.

Wäre auch was für mich..... :rolleyes:

gruß sj ;)

schranzjuenger
22.09.2004, 20:43
eine neue kurbel? selbst 3-fach-kurbeln haben minimum ein 30er blatt, dann würdest du hinten eine mtb-kassette brauchen um dein 1:1 herstellen zu können.

guter Punkt.... :ü

gruß sj ;)

Weiking
22.09.2004, 20:47
Danke für die Antworten soweit! Vielen DanK!

Ich glaube jedoch, dass ich mich soweit schon entschieden habe, keine neuen Hebel zu kaufen. Ich denke , dass ich mir das Geld besser spare, um -nachdem ich mir selbst bewiesen habe, dass ich viel fahre - nächsten Sommer ein neues Bike zu kaufen.

Das würde für mich heißen, dass ich ich jetzt versuche möglichst günstig noch ein Jahr ztu fahren. Ich habe jetzt zwar schon nen anderen thread geöffnet, weil ich nicht wusste, ob das jetzt so genau hier rein passt.....aber ich frag hier auch nochmal:

der händler hat mir eine günstige 4kant 30/42/52 Kurbel empfohlen. Er sagte selbst SOra sei beser als die rsx-Kurbel. Stimmt das und schafft das der RSX-Umwerfer? soll ich noch ein neues Innenlager kaufen?


DANKE



PS: eine 1:1 Kopie brauche ich nicht! Ich will ja auch viel trainieren, sodass ich mich sicherlich anpassen könnte!

schranzjuenger
22.09.2004, 20:51
Wenn du nächstes Jahr sowieso nen neues Bike willst, dann würde ich die Stressmacherei so oder so sein lassen.

Innenlager brauchste nicht wechseln. Kannst ja mal selber schauen, ob es Spiel hat. Seitlich vors Fahrrad stellen, Lenker in eine, Sattel in andere Hand, Bike leicht ankippen und mal sanft aufs Pedal treten, Mekrst du, wenn es spiel hat.

Ob nun Sora so besser ist, keine Ahnung. Aber ein Jahr hälts locker. Und Umwerfer sollte funktionieren, muß natürlich neu eingestellt werden.

gruß sj ;)

snowdan
22.09.2004, 20:59
keine halben sachen! die sora-sti sind mist, nicht weil sie nicht irgendwie schalten würden, das geht schon. der daumenhebel nervt aber total, das könnte ich nicht ab. ausserdem bekommst du für maximal 20 euro mehr absolut professionelle campa veloce ergopowers MIT Zügen.

jetzt ne dreifach-kurbel montieren bringt nicht als kosten. was soll denn dadurch besser werden? der kleinste gang würde sogar schwerer. aspekte wie gewicht und steifigkeit kannst du bei der aktuellen leistungsfähigkeit eh weder spüren noch nutzen.

Weiking
22.09.2004, 21:01
Wenn du nächstes Jahr sowieso nen neues Bike willst, dann würde ich die Stressmacherei so oder so sein lassen.

Innenlager brauchste nicht wechseln. Kannst ja mal selber schauen, ob es Spiel hat. Seitlich vors Fahrrad stellen, Lenker in eine, Sattel in andere Hand, Bike leicht ankippen und mal sanft aufs Pedal treten, Mekrst du, wenn es spiel hat.

Ob nun Sora so besser ist, keine Ahnung. Aber ein Jahr hälts locker. Und Umwerfer sollte funktionieren, muß natürlich neu eingestellt werden.

gruß sj ;)


Genau, das meinte ich auch!
Hast recht! Dass das dann auch Innenlager und so einschließt, stimmt auch!


ich werde mir also ne neue Kurbel kaufen (die ist echt nötig, weil die Ritzel auch ziemlich übel aussehen). ich denke 30/42/52 wird ok sein.

was ist dann aber der passende "standard" (ich weiss 7fach hat mit Standard nix mehr am Hut!) für meine 7fach Kassette?
Sprich: welche soll ich nehmen, um ähnliche verhältnisse wie die heute üblichen zu bekommen???


13-14-15-16-17-19-21
13-14-15-17-19-21-23
13-15-17-19-21-23-26
13-15-17-19-21-24-28
13-15-17-20-23-26-30
13-15-17-20-24-29-34
14-16-18-21-24-28-32



GRÜßE!!! :4bicycle:

schranzjuenger
22.09.2004, 21:03
Nehme doch mal den Rechner von JürgenB. Damit etwas rumtüfteln.

gruß sj ;)

Weiking
22.09.2004, 21:04
keine halben sachen! die sora-sti sind mist, nicht weil sie nicht irgendwie schalten würden, das geht schon. der daumenhebel nervt aber total, das könnte ich nicht ab. ausserdem bekommst du für maximal 20 euro mehr absolut professionelle campa veloce ergopowers MIT Zügen.

jetzt ne dreifach-kurbel montieren bringt nicht als kosten. was soll denn dadurch besser werden? der kleinste gang würde sogar schwerer. aspekte wie gewicht und steifigkeit kannst du bei der aktuellen leistungsfähigkeit eh weder spüren noch nutzen.

hast wohl zum gleichen Zeitpunkt geschrieben....

Auf deine Frage: ich brauche definitiv vorne und hinten neue kettenblätter, weil die ritzel nicht allzugut aussehen. Außerdem habe ich mir neue Laufräder gekauft (whr-550) und da dachte ich mir für ein paar euro mehr noch mehr Fahrspaß zu haben!

Auf die Idee mit der Kurbel hat mich mein Händler gebracht, weil er agte, dass das günstiger sei als drei Einzelblätter! Muss ich ihm glauben...

Gewicht und der Kram ist mir echt egal!

Weiking
22.09.2004, 21:06
Nehme doch mal den Rechner von JürgenB. Damit etwas rumtüfteln.

gruß sj ;)


berkemeier? Den habe ich schon.
Mittlerwile habe ich ihn auchh kapiert, aber was zu Anföängern passt weiß ich leider trotzdem nicht...



ICH GLAUBE ICH GEHE NOCHMAL ZU NEM ANDEREN HÄNDLER!

snowdan
22.09.2004, 21:15
Auf deine Frage: ich brauche definitiv vorne und hinten neue kettenblätter, weil die ritzel nicht allzugut aussehen. Außerdem habe ich mir neue Laufräder gekauft (whr-550) und da dachte ich mir für ein paar euro mehr noch mehr Fahrspaß zu haben!

Auf die Idee mit der Kurbel hat mich mein Händler gebracht, weil er agte, dass das günstiger sei als drei Einzelblätter! Muss ich ihm glauben...


da hat er wohl auch recht.

dann gibt es imho 2 möglichkeiten.

1. dreifachkurbel und hinten 12-28, mit einzelritzeln wie oben beschrieben.
2. kompaktkurbel 50/34 (sehr günstig und gut von radplan-delta.de), und hinten ne mtb-kassette 11-34. inclusive mtb-Schaltwerk (ebay)wenn du fitter wirst (und das wirst du unweigerlich) kannst du wieder eine rr-kassette nehmen.

-zu beiden varianten schalthebel nach wahl, wie beschrieben.

Weiking
22.09.2004, 21:28
Auf deine Frage: ich brauche definitiv vorne und hinten neue kettenblätter, weil die ritzel nicht allzugut aussehen. Außerdem habe ich mir neue Laufräder gekauft (whr-550) und da dachte ich mir für ein paar euro mehr noch mehr Fahrspaß zu haben!

Auf die Idee mit der Kurbel hat mich mein Händler gebracht, weil er agte, dass das günstiger sei als drei Einzelblätter! Muss ich ihm glauben...


da hat er wohl auch recht.

dann gibt es imho 2 möglichkeiten.

1. dreifachkurbel und hinten 12-28, mit einzelritzeln wie oben beschrieben.
2. kompaktkurbel 50/34 (sehr günstig und gut von radplan-delta.de), und hinten ne mtb-kassette 11-34. inclusive mtb-Schaltwerk (ebay)wenn du fitter wirst (und das wirst du unweigerlich) kannst du wieder eine rr-kassette nehmen.

-zu beiden varianten schalthebel nach wahl, wie beschrieben.


darf ich dir mal ne PM schreiben???

snowdan
22.09.2004, 22:55
klar.