PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lenkerband recyclebar?



c-h-r-i-s
23.09.2004, 07:44
Hallo,
um neue Züge am Lenker zu verlegen, muß mein Lenkerband runter.
Muß ich auf jeden Fall neues Band verlegen, oder läßt sich das alte Band, was noch völlig i.O. ist nochmal aufkleben?
Wie sind Eure Erfahrungen?
Gruß,
chris

Nomade
23.09.2004, 08:04
Wenn du es gut runterbekommst dann läßt es sich noch mal verwenden. Ich hab das auch schon zwei mal gemacht. Das größte Problem daran ist, dass das Band nicht mehr so schön gerade ist und es dann beim neu aufwickeln etwas Geduld erfordert bis es wieder gut aussieht.

Wenn das Lenkerband allerdings schon ein paar Monate drauf ist dann lohnt sich der meiner Meinung nach nicht, dann lieber neues nehmen.

schranzjuenger
23.09.2004, 11:05
Das allergrößte Problem sind die entstandenen Marken der STI Helbel, die Bohren sich ja richtig rein. Anonsten ist das alles kein Problem.

gruß sj ;)

c-h-r-i-s
23.09.2004, 11:10
Das allergrößte Problem sind die entstandenen Marken der STI Helbel, die Bohren sich ja richtig rein. Anonsten ist das alles kein Problem.

gruß sj ;)
...ist nicht wirklich schlimm, da ich ja nur bis zu den STI´s abwickeln muß für neue Züge.(ich will Nokons verbauen)
Gruß,
Chris

wielrenner
23.09.2004, 11:51
...ist nicht wirklich schlimm, da ich ja nur bis zu den STI´s abwickeln muß für neue Züge.(ich will Nokons verbauen)
Gruß,
Chris


bitte keine nokons! ich find die nach jahrelanger erfahrung schrott!! aber musst du wissen...

und wenn schon neues lenkerband! mein gott die 8 euro. oder du machst nur oben neu dann sinds 4 euro...

schranzjuenger
23.09.2004, 12:24
Gehört evtl. nicht hier, also entschuldige c-h-r-i-s....

Aber wie wickelt man eigentlich Lenkerband ordentlich? Ich bekomme das nie so richtig gut hin. Gibts da ne Seite mit Tipps und vor allem Anschauungsmaterial?

gruß sj ;)

wielrenner
23.09.2004, 12:29
Gehört evtl. nicht hier, also entschuldige c-h-r-i-s....

Aber wie wickelt man eigentlich Lenkerband ordentlich? Ich bekomme das nie so richtig gut hin. Gibts da ne Seite mit Tipps und vor allem Anschauungsmaterial?

gruß sj ;)


fängst unten an. und dann immer weiterwickeln....na bei den ergos/sti musste etwas gucken und diesen kleinen schnipsel reinmachen, damit man in dem v-ausschnitt keinen lenker sieht. generell musst du das lenlerband schööön straff wickeln. also mit ordentlich zug. dann hällts auch. und immer so 2/3 bis 3/4 der alten wicklung bedecken. also nicht zu wenig vorwärtskommen, sonst reichts nicth...und oben dann iso-tape rumwickeln fertig. davor noch schräg abschneiden, damit du nen sauberen abschluss hast

noch fragen?

schranzjuenger
23.09.2004, 12:48
noch fragen?

Ja...! :ä

ALso straff usw. ist ja logisch und kein Problem. Auch das Überlappen kenne ich alles noch von meinen Tennis und Badminton Schlägern. Das Problem ist wirklich nur der Abschnitt um die STI Hebel und am Lenkerende dann der saubere Abschluß/Anfang mit Pfropfen. Beim Hebel sieht man bei mir immer blankes Metall, bekomme das Band auch selber nicht richtig unter den Hebel, die Schelle ist einfach zu breit.

Hatte das Bike letztens mal in der Werkstatt. Habe den gesagt, daß sie mir mal ein neues Band rumwickeln sollen. Deren Ergebniss ist richtig gut, kein blankes Metall um die Hebel.

Am besten ich werde die mal fragen, daß sie mir das zeigen sollen.

gruß sj ;)

wielrenner
23.09.2004, 12:50
Ja...! :ä

ALso straff usw. ist ja logisch und kein Problem. Auch das Überlappen kenne ich alles noch von meinen Tennis und Badminton Schlägern. Das Problem ist wirklich nur der Abschnitt um die STI Hebel und am Lenkerende dann der saubere Abschluß/Anfang mit Pfropfen. Beim Hebel sieht man bei mir immer blankes Metall, bekomme das Band auch selber nicht richtig unter den Hebel, die Schelle ist einfach zu breit.

Hatte das Bike letztens mal in der Werkstatt. Habe den gesagt, daß sie mir mal ein neues Band rumwickeln sollen. Deren Ergebniss ist richtig gut, kein blankes Metall um die Hebel.

Am besten ich werde die mal fragen, daß sie mir das zeigen sollen.

gruß sj ;)


wie gesagt, du musst dies kleine stück, was dabei ist darunter tun und dann das band rüberwickeln. und oben eben schräg abschneiden mit der schere...das is wirklich sooo simpel. sonst lasses dir mal zeigen...

schranzjuenger
23.09.2004, 12:53
Achso... dafür ist das Teil immer, zum unter die Schelle/n packen!! Jut, nächstes Mal werde ich das mal wieder selbst probieren. Und das Wickeln ist bei meinem Profile Hornlenker auch einfacher, als bei nem normalen Rennlenker. ;)

Danke!!

gruß sj ;)

wielrenner
23.09.2004, 12:54
Achso... dafür ist das Teil immer, zum unter die Schelle/n packen!! Jut, nächstes Mal werde ich das mal wieder selbst probieren. Und das Wickeln ist bei meinem Profile Hornlenker auch einfacher, als bei nem normalen Rennlenker. ;)

Danke!!

gruß sj ;)

ihh für sowas geb ich aber keine tipps
:Bluesbrot

schranzjuenger
23.09.2004, 13:00
http://www.cheesebuerger.de/smilies/frech/2.gif

zu spät....!! :D

Also ich bin damit zu 100% zufrieden. Verschiedene Versuche zwischendurch auf Rennlenker umzusatteln, schlugen fehl. Klar, liegt mit Sicherheit an ner schlechten Sitzposition. Aber den Profile fahre ich jetzt schon seit 8 Jahren.

Nochmal danke für die Tipps!!

gruß sj ;)

schorsch-adel
23.09.2004, 18:02
Korklenkerband wird im Lauf der Jahre immer besser, wenn man es immer mal mit einem Streifen Schmirgelleinen überschleift (Körnung so um die 100). Macht ca. 5 Minuten Arbeit, danach ist es griffiger als beim Neukauf.
Markus

schranzjuenger
23.09.2004, 18:48
100er Körnung? So grob? Muß ich dann auch mal testen.

gruß sj ;)

Kadikater
23.09.2004, 18:53
ich denke er meine eine 1000er körnung. 100 und du hast ruck zuck metall...


gruss

karsten

ritzeldompteur
23.09.2004, 18:58
also zum wieder-wickeln eines lenkerbandes:

hab ich schon mal probiert (auch neue züge ;) ): sieht erstens nimmer ganz so toll aus und zweitens hält es nicht mehr so gut wie vorher ... also meins ist dann zum teil immer wieder verrutscht ... irgendwann hatte ich dann keine lust mehr und hab neues genommen.
und lenkerband ist nun nicht so teuer ...

und wickeln: übung macht den meister. in der theorie ist es ganz einfach, aber in der praxis ergeben sich immer so kleine problemchen ... anfangs macht man (garantiert ;) ) den fehler, daß man nicht straff genug anzieht beim wickeln, und das lenkerband zu kurz wird oben ...
also richtig fest anziehen, aber immer gerade, nicht schief anziehen, denn wenn der kork am rand nur minimal einreißt, reißt sofort das lenkerband ganz durch und und dann brauchst du ein neues ;)
aber erst durch eine straffe wicklung hält es gut und sieht auch gut aus ... also einfach probieren, nach ein paar mal wird das von alleine ...