PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheibenbremsenrennrad mal andere Diskussion



jomilesa
03.02.2015, 15:41
Hallo,
Schreibenbremsenrennrad Sinn oder Unsinn jetzt und hier egal. Ich will mir eins zulegen.
Voraussetzung: 1. Scheibenbremse vorne 160, 2. vorne und hinten Steckachse, 3. nicht zu teuer (2500-2600 Euro)

jetzt habe ich folgendes gefunden und zwar bei Rose:

a) das Xeon CDX 3000 mit Ultegra
http://www.roseversand.de/bike/rose-xeon-cdx-3000/aid:765919
b) das Xeon CDX 4400 mit Sram
http://www.roseversand.de/bike/rose-xeon-cdx-4400/aid:766557

nur so:das mit blau gefällt mir besser als rot.

Jetzt die Diskussion: Shimano oder Sram
Für Sram spricht: etwas geringeres Gewicht und hinten auch 160er Scheibe, aber es gab doch Probleme mit Sram hydraulischer Bremse.
Für Shimano spricht: eher unkompliziert, weniger Probleme

Was würdet Ihr vorziehen: Sram oder Shimano

Bitte nur beim Thema bleiben, nicht wieder die Grundsatzdiskussion über Scheibenbremsen

exotec
03.02.2015, 15:45
ich würde zur Ultegra greifen.

da ich sowohl SRAM Red, Force als auch DA bzw. Ultegra im Hause habe, hier eine rein optische Entscheidung zugunsten der schöneren Ultegra Griffe

avis
03.02.2015, 16:16
Ebenso.
Die Optik ist bei Sram zum schiessen, bei Shimano doch erheblich besser gelöst.
Generell habe ich mehr Vetrauen in Shimano, gerade bei Disk und Rückrufaktion von Sram.

bikeomania
03.02.2015, 16:19
Ich wäre auch für Shimano!
Sieht deutlich besser aus!
Auch ich würde mehr Vertrauen in die Ultegra haben, ob Srams Bremsen nun endlich funktionieren.....nach meinen sonstigen Erfahrungen mit der Firma wäre ich skeptisch.
Gewicht ist doch egal, wenn wir schon bei Disk sind.

141p
03.02.2015, 17:18
Der Sram Rückruf ist schon seit geraumer Zeit erledigt und seit der Neuauslieferung habe ich nichts negatives gelesen. Optik ist Geschmackssache, du solltest lieber mal ausprobieren welche du besser greifen kannst. Ich kann bei Shimano einen Vorteil sehen, nämlich Mineralöl statt DoT. Ob Shimano aber auch vorschreibt regelmäßig die Bremsflüssigkeit zu wechseln, wäre mal zu eruieren.
KTM als Alternative?
edit: http://www.bikestore.cc/revelator-2015-groessen-carbon-p-240118.html

Luigi_muc
03.02.2015, 17:36
Bei dot musst auch nicht so oft wechseln, macht auch keiner
Ich würde ausschließlich nach schaltpräferenzen und ergo entscheiden

855
03.02.2015, 17:48
ganz klar a), Ultegra und 685!

141p
03.02.2015, 18:14
Bei dot musst auch nicht so oft wechseln, macht auch keiner

Beim Auto mit Sicherheit nicht und da laufen wahrscheinlich viele alte rum, bei denen noch nie gewechselt wurde. Wäre mal einen Tour Test wert, wie lange DOT hält im Vergleich zu Mineralöl :) .

Falls der TE gute Konditionen bei einem Scott Händler hat, wäre das Scott Solace 15 auch eine Überlegung wert.

applewoi
03.02.2015, 22:42
Beim Auto mit Sicherheit nicht und da laufen wahrscheinlich viele alte rum, bei denen noch nie gewechselt wurde. Wäre mal einen Tour Test wert, wie lange DOT hält im Vergleich zu Mineralöl :)

Da DOT hygroskopisch(wasseranziehend) ist sollte sie alle 4 Jahre gewechselt werden, gilt zumindest beim Auto, wo die Sättel samt Flüssigkeit schön heiss werden können und bei Downhillmöhren.

Luigi_muc
03.02.2015, 22:48
Da DOT hygroskopisch(wasseranziehend) ist sollte sie alle 4 Jahre gewechselt werden, gilt zumindest beim Auto, wo die Sättel samt Flüssigkeit schön heiss werden können und bei Downhillmöhren.

Je nach bremsflüssigkeit sind 1, 2 oder 3 Jahre vorgeschrieben. Hält aber kaum einer ein, auch 10 Jahre sind kaum ein Problem. Das ist keine Empfehlung, aber übertreiben muss mans nicht
das Wasser im dot setzt den Siedepunkt herab. Dieser ist aber trotzdem über dem von Öl. Gerade moderne teure bremsflüssigkeiten sind da dann sehr tolerant da von Haus aus sehr hochtemperaturstabil

jomilesa
04.02.2015, 07:35
Hi, das KTM hatte ich auch schon auf dem Schirm, leider in der RH 57 für dieses Jahr ausverkauft. Nach etwas Suche habe ich noch einen Händler gefunden der die RH hat, der will aber 2750 Euro haben. Soviel wollte ich nicht investieren.

Ich habe aber noch das Colnago A-CR im Hinterkopf
http://colnago.com/ac-r-3-2/?lang=am
Gefällt mir gut, leider ist es technisch nicht ganz was ich haben will (keine Steckachsen, Scheiben "nur" 140, schwere Laufräder) Gesamtgewicht soll bei 8 bis 8,5 kg wiegen. Aber mit dem Preis käme ich hin. Ca. 2600 incl Versand.

MfG





Der Sram Rückruf ist schon seit geraumer Zeit erledigt und seit der Neuauslieferung habe ich nichts negatives gelesen. Optik ist Geschmackssache, du solltest lieber mal ausprobieren welche du besser greifen kannst. Ich kann bei Shimano einen Vorteil sehen, nämlich Mineralöl statt DoT. Ob Shimano aber auch vorschreibt regelmäßig die Bremsflüssigkeit zu wechseln, wäre mal zu eruieren.
KTM als Alternative?
edit: http://www.bikestore.cc/revelator-2015-groessen-carbon-p-240118.html

141p
04.02.2015, 08:01
Da DOT hygroskopisch(wasseranziehend) ist sollte sie alle 4 Jahre gewechselt werden, gilt zumindest beim Auto, wo die Sättel samt Flüssigkeit schön heiss werden können und bei Downhillmöhren.

Gesagt und geschrieben wird viel (Auto muss ja auch jährlich zur Inspektion, auch wenn erst 3.000 km gefahren wurden, Motoröl altert ja lt. Werkstatt auch :ä). Außerhalb der Gewährleistung entscheide ich wann gewechselt wird. Hersteller und Werkstätten sind mir da zu umsatzorientiert. Und auch nach mehr als 5 Jahren ohne DOT Wechsel hatte ich mit meinen Autos auch auf Süditroler Passstraßen noch keinerlei Probleme mit den Bremsen.
Aber ein Test, wann die DOT den kritischen Punkt mit zuviel Wasser erreicht wäre schon interessant.

141p
04.02.2015, 08:15
Focus Cayo https://www.radwelt-shop.de/fahrraeder/rennraeder/8424/focus-cayo-3.0-disc-carbon-2015?campaign=produktportale/googleshopping/Fahrr%C3%A4der/Rennr%C3%A4der&gclid=COL7_-7dx8MCFXQatAod0AgADg ?

Oder mal mit einem Scott Händler reden. Evtl. gibt es ja im Winter vernünftige Rabatte. Das Solace finde ich nicht schlecht. Das Centurion hat nur vorne Steckachsen http://www.thebikeshop.de/Gigadrive-4000-Disc. Ob beim Preis noch was geht?Beim Rose gefällt mir persönlich die Rahmenoptik nicht.

jomilesa
04.02.2015, 09:10
Focus Cayo https://www.radwelt-shop.de/fahrraeder/rennraeder/8424/focus-cayo-3.0-disc-carbon-2015?campaign=produktportale/googleshopping/Fahrr%C3%A4der/Rennr%C3%A4der&gclid=COL7_-7dx8MCFXQatAod0AgADg ?

Oder mal mit einem Scott Händler reden. Evtl. gibt es ja im Winter vernünftige Rabatte. Das Solace finde ich nicht schlecht. Das Centurion hat nur vorne Steckachsen http://www.thebikeshop.de/Gigadrive-4000-Disc. Ob beim Preis noch was geht?Beim Rose gefällt mir persönlich die Rahmenoptik nicht.

Erstmal danke für die Vorschläge, nehme gerne noch welche entgegen.

Das Focus könnte auch eine Alternative sein, der Preis könnte noch was tiefer sein (vielleicht geht ja was zum Ende des Jahres)
Eigendlich suche ich aber schon eher eine "Marathon" Geo , keine "Renn" - Geo. Da wäre mir das KTM oder das Rose oder evlt. auch das Colnago lieber.

Und wie es aussieht, mit Ultegra :applaus:.

Mfg

141p
04.02.2015, 11:05
Den http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?315161-Rahmen-f%FCr-Di2-Disk-hydraulisch-Steckachse-vorne-und-hinten/page4 Thread kennst du? Hier http://intheknowcycling.com/2015/01/20/road-bikes-with-disc-brakes/ ist auch noch eine Übersicht (fehlen aber etliche).

Edit: Trek Domane http://www.hibike.de/artikel/17570075/Trek%20Domane%204.5%20Compact%20Disc.html?gclid=CI rZrsiFyMMCFZMZtAodPzUAiw

tango@team_bt
04.02.2015, 18:54
Ich würde dir auch das Focus empfehlen, eventuell einfach einen Spacer mehr unter den Vorbau, dann kommst du nah an die von dir gewünschte Komfort-Geo. Ich glaube, dass das Steckachs-System von Focus noch ne große Zukunft vor sich hat.

G.Fahr
04.02.2015, 20:09
Das FOCUS ist wirklich ein sehr gelungenes Gesamtpaket. Alles fein aufeinander abgestimmt und optisch zudem sehr ansprechend, wenn Farbtupfer kein Kaufkriterium sind. Ein Händler/Ansprechpartner vor Ort könnte ggf. auch als Pluspunkt gewertet werden; in dem Zusammenhang ist vielleicht auch beim Kaufpreis noch 'Optimierungspotenzial' vorhanden.

Ianus
04.02.2015, 20:54
Das Colnago würde ich nehmen. Scheibengrößen lassen sich ändern, ebenso Laufräder.

greyscale
04.02.2015, 21:00
Also so mal ganz generell und peace, wir sind ja alle Freunde:ü:

Ich mag ja dem Erwin seinen Laden, kaufe da gerne und hatte auch schonmal ein RedBull - war ein tolles Rad.

Aber dieses Xeon CD sieht absolut bes*****en aus. Was hat man nicht früher (tm) über ein bestimmtes Canyon-Rad gelästert, weil die Gabel nicht zum Rahmen passte. Hier ist es genauso.

Bei den zierlichen Sattelstützen (wo empfand das TF sowas damals als "no go"?) halte ich den Knick schon fast für eine Soll-Bruchstelle. Effektiv soll da wohl gefedert werden, der relativ kleine Federbereich liegt komplett im Knick.

Dem Rahmen fehlt jede Eleganz - und das kann Rose wirklich deutlich besser:mad:.

g.

Ianus
04.02.2015, 21:17
Also so mal ganz generell und peace, wir sind ja alle Freunde:ü:



:D:Applaus:

G.Fahr
04.02.2015, 21:30
http://www.centurion.de/de_de/bikes/2015/72/Road+%26+Fitness/Gigadrive+Disc+4000

http://www.centurion.de/runtime/p2File/3c5a69838a46e34367699e892e08675b.jpg (http://www.centurion.de/de_de/bikes/2015/72/Road+%26+Fitness/Gigadrive+Disc+4000)

http://www.centurion.de/de_de/bikes/2015/78/Road+%26+Fitness/Hyperdrive+Disc+4000

http://www.centurion.de/runtime/p2File/045cad0f66b638a7ec59f4b7ff26844c.jpg (http://www.centurion.de/de_de/bikes/2015/78/Road+%26+Fitness/Hyperdrive+Disc+4000)

G.Fahr
04.02.2015, 22:19
Preisbrecher:
https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/Rennraeder/Dynamics-RSL-Carbon-Disc-Ultegra-Farbe-schwarz-Groesse-48cm.html
http://www.radsport-rennrad.de/test-technik/produktnews/neu-rsl-carbon-disc-von-dynamics

http://www.radsport-rennrad.de/sites/default/files/nachrichten/test_technik/neuheiten_dynamics_rsc_carbon_disc_2014_1.jpg (http://www.radsport-rennrad.de/test-technik/produktnews/neu-rsl-carbon-disc-von-dynamics)

https://shop.zweirad-stadler.de/out/pictures/generated/product/1/665_665_70/29901_0_400px.jpg (https://shop.zweirad-stadler.de/Fahrrad-Shop/Rennraeder/Dynamics-RSL-Carbon-Disc-Ultegra-Farbe-schwarz-Groesse-48cm.html)

(Achsstandard und Scheibengrößen entsprechen jedoch nicht der vom TE genannten Voraussetzungen - aber ggf. besteht ja hier Kompromissbereitschaft.)