PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pulverbeschichtung aufbereiten



nasenmann
11.02.2015, 21:35
Hab hier einen farbenfrohen pulverbeschichteten Rahmen.

Dieser wirkt stumpf und hat einige Gebrauchsspuren wir Kratzer(chen) etc...
Wie kann ich aus dem wieder das Beste rausholen?

Lackreiniger, Polytrol usw., wer kann was empfehlen?

Mountainbiker
11.02.2015, 21:36
Hab hier einen farbenfrohen pulverbeschichteten Rahmen.

Dieser wirkt stumpf und hat einige Gebrauchsspuren wir Kratzer(chen) etc...
Wie kann ich aus dem wieder das Beste rausholen?

Lackreiniger, Polytrol usw., wer kann was empfehlen?

Autopolitur für stark verwitterte Lacke.

Luigi_muc
12.02.2015, 00:10
Richtig. Und danach ein Hochglanz-Autowachs, das füllt dann noch die nicht auspolierbaren Kratzer.

Rollek
12.02.2015, 09:35
Hab hier einen farbenfrohen pulverbeschichteten Rahmen.

Dieser wirkt stumpf und hat einige Gebrauchsspuren wir Kratzer(chen) etc...
Wie kann ich aus dem wieder das Beste rausholen?

Lackreiniger, Polytrol usw., wer kann was empfehlen?


Mich würde interessieren, ob der Rahmen bei der Pulverbeschichtung nach der farbenfrohen 'Palette' noch zusätzlich als zweite Lackschicht mit Klarlack beschichtet wurde? Vermutlich nicht, oder?
Ich weiß nur, daß auch frisch beschichtete Werkstücke (zwar Alu doch kein Fahrrad-Rahmen!) bei Notwendigkeit kleiner Ausbesserungen mit Nassschleifpapier (2000er? oder höher) bearbeitet und anschließend auf den erwünschten Glanzgrad poliert werden.
Wirklich kA, ob das nun bei deinem Rahmen auch funzt?
Berichte mal!

Siggerl
12.02.2015, 10:40
Pulverlacke scheinen meist etwas dicker - zumindest war das bei meinem so. Kratzer bekam ich gut mit Schleifpaste (ähnlich Chrompolitur) raus, bevor ich zur Wachs überging.

koga miyata
12.02.2015, 11:15
Aus Muttis Putzeimer: Stahlfix classic und danach Wachs

Netzmeister
12.02.2015, 11:24
Hab hier einen farbenfrohen pulverbeschichteten Rahmen.

Dieser wirkt stumpf und hat einige Gebrauchsspuren wir Kratzer(chen) etc...
Wie kann ich aus dem wieder das Beste rausholen?

Lackreiniger, Polytrol usw., wer kann was empfehlen?
Für deinen Fall, würde ich nach gründlicher (!) Reinigung eine mittelpreisige (Auto-)politur aus dem Baumarkt verwenden und nach dem Auftragen gleichmäßig mit Politur-Watte oder weichem Baumwoll-Lappen polieren.

Ggf. mit Wachs nachbehandeln - ich persönlich verwende Sprühwachs von Sonax.
http://www.sonax.de/var/storage/images/media/media-import/861200/1238033-1-ger-DE/861200_4_3_col16_big_portrait_padded.png

nasenmann
12.02.2015, 12:23
Da sind ja schon einige Sachen dabei. Ich werde mal bei Gelegenheit antesten und dann auch Bescheid geben.

Polytrol hat noch niemand getest?

AstroZombie
12.02.2015, 12:34
habe mit aceton gute erfahrungen. danach politur und wachs