PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mavic Aksium One oder Shimano WH-RS010 (11)



ragman1976
16.02.2015, 09:22
Hallo,

nachdem die Lager/Freilauf meiner Citec 3000 Laufräder nach zwölf Jahren durch Matsch, Regen und Schnee den Geist aufgegeben haben bin ich auf der Suche nach einem preisgünstigen Trainingslaufradsatz. Gewicht und Aerodynamik spielen überhaupt keine Rolle, robust sollten sie sein und nicht zu teuer, Preislimit 170;-

Bei meiner Recherche bin auf die o.g. Laufräder gestoßen. Die Shmnano LR sind günstiger, frage ist ob das für ein Trainingslaufradsatz ausreicht, bzw. ob die Mavic wirklich geeigneter, robuster sind?
Kann mir jmd. den Unterscheid zw. Shimano WH-RS010 und WH-RS011 sagen?

Gruß und Danke

Marin
16.02.2015, 12:42
Ich rate jetzt mal: Die einen sind 10-Gang, die anderen 11.

bobons
16.02.2015, 13:06
Ich rate jetzt mal: Die einen sind 10-Gang, die anderen 11.

Gut geraten!

Ich würde zu den Fulcrum Racing 7 LG CX raten: leichter, breite Felge, gut gedichtet, Standard-Speichen auf der Antriebsseite.
Ich hatte die RS20 einen Tag im Winter gefahren, sie wurden schnell unansehnlich wegen dem Salz (Rostflecken an der Achse). Gerade ein Trainingsrad putze ich persönlich nicht immer nach Ausfahrten, das bekommt dann mal 1-2 Liter Wasser auf die beweglichen Teile gespritzt.
Der Aufpreis zu den Racing 5 LG lohnt sich kaum für das Training.

http://www.cycle-basar.de/Laufraeder/Laufraeder-Rennrad-Triathlon/Fulcrum/Fulcrum-Racing-7-LG-CX-Laufradsatz.html

niffler
16.02.2015, 14:27
Würde auch eher von den günstigen Simano Rs-10/11 abraten. Rost an den Naben habe ich auch. Der Freilauf war auch nach ca. 3000-4000km durch und mittlerweile weiß ich auch, dass die von der Abdichtung her nicht so Bombe sind. Neuer Freilauf kostet andererseits 20€.
Im Vergleich würde ich auch behaupten, dass sie im Winter stärker Abnutzen als meine Aksium Race (2011). Kann aber auch an den Witterungsbedingungen liegen. Einen dritten Winter schaffen die RS-10 wohl noch, aber dann wird der Verschleißindikator wohl weg sein.

Also meine subjektive Meinung Aksium >>> RS10. Fulcrum Racing 7 LG CX habe ich auch öfters schon gelesen, dass sie gut für den Wintereinsatz sein sollen. Die werde ich mir wohl nach den RS10 zulegen.

Grüße
Niffler

Itsme
16.02.2015, 21:02
Die RS10 habe ich jetzt seit 3 Jahren auf meinem Winterrad drauf. Mit ca. 10000 km ohne besondere Pflege auf salzigen Straßen keinerlei Probleme. Würde ich mir jederzeit wieder kaufen. Sind aber jetzt wohl von den RS11 abgelöst.