PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3ttt-Sattelstütze Problem



sophisticated
16.02.2015, 16:57
Kurze Frage: An meinem Rad (Felt AR3) ist eine 3ttt-Sattelstütze verbaut. Diese reguliert den Neigungswinkel des Sattels mit zwei Zahnrädern. Dadurch ist eine "fließende" Einstellung des Sattelneigungswinkels nicht möglich, sondern der Winkel ist durch die Zahnrad-Zahnabstände vorgegeben. Problem: Ich kriege es damit nicht hin, den Winkel in 0-Grad-Position einzustellen. Entweder die Sattelnase neigt etwas nach oben oder nach unten. Fährt hier jemand diese Stütze/das Rad und kann mir sagen, wie ich vorgehen soll? Die Felt-Anleitung ist wenig hilfreich.

res
16.02.2015, 17:03
Selber kriegte ich es nicht hin, bin dann zum Importeur. Es geht, aber auch dort brauchten sie einige Versuche. Keine Kaufempfehlung.

sophisticated
16.02.2015, 17:44
Okay, Danke für die Antwort. Ich habe bereits etliche Möglichkeiten ausprobiert. Keine Chance.

prince67
16.02.2015, 17:52
Vielleicht hilft es die zwei "Zahnräder" gegeneinander zu tauschen.

sophisticated
16.02.2015, 17:59
Das sind im Grunde zwei Zylinder, die ineinander verzahnt liegen. Der äußere Zylinder ist wiederum mit der Stütze verzahnt. Viel tauschen kann man leider nicht.

sophisticated
16.02.2015, 18:00
494248

Jetzt wird es vielleicht anschaulicher.

Luigi_muc
16.02.2015, 18:00
Welchen Sinn hat denn der äußere Zylinder? Wenn man den verdreht, bringt das nichts?
(denke mir gerade, sonst könnte man sich den äußeren ja sparen)

prince67
16.02.2015, 18:07
Oder einen Zylinder umdreht.

Luigi_muc
16.02.2015, 18:18
https://www.youtube.com/watch?v=khoxCoJYqdI
http://9-26.way-nifty.com/livestrong/files/3t_debuts_palladio_microadjustment_seatpost.pdf

Wie ichs dachte: Drehen des äußeren Zylinders macht einen anderen Winkel als Drehen des inneren Zylinders. Damit kannst du den Sattel auf 0,5° genau einstellen.
Also nur den ineren oder nur den äußeren Zylinder drehen bringt nix, da zu große Änderung. Entweder also einmal montieren und Sattel auflegen, Winkel messen und dann berechnen, wieviel du drehen musst, oder rumprobieren.
Zum Winkelmessen tuts übrigens eine Smartphone-App, wenn man sonst nichts zum messen da hat.

res
16.02.2015, 18:24
Keine App der Welt hilft da, geht nur über Versuchen.

waldhaus
16.02.2015, 18:31
Für die erste Einstellung braucht man schon etwas Zeit, dafür verstellt sich danach an der Sattelneigung nichts mehr.

Luigi_muc
16.02.2015, 18:32
Keine App der Welt hilft da, geht nur über Versuchen.

Die soll ja nur den Winkel messen und so das iterative Einstellen abkürzen, indem man sich schnell ausrechnet, wie weit man die zwei Zylinder verdrehen muss.
Ich kenne die Winkel meiner Sättel und weiß, wo ich hinmuss. Komisch, sind zufälligerweise 0°:rolleyes:

res
16.02.2015, 18:34
Bei den meisten Stützen verstellt sich auch nicht mehr. Ein weiterer Minuspunkt, neigt zum Knarzen.

res
16.02.2015, 18:35
Die soll ja nur den Winkel messen und so das iterative Einstellen abkürzen, indem man sich schnell ausrechnet, wie weit man die zwei Zylinder verdrehen muss.
Ich kenne die Winkel meiner Sättel und weiß, wo ich hinmuss. Komisch, sind zufälligerweise 0°:rolleyes:

Es geht so nicht, Vergiss es.

Luigi_muc
16.02.2015, 18:40
Es geht so nicht, Vergiss es.

Versteh ich nicht.

Du packst es wie im Video einfach mal auf blöd rein. Dann misst den Winkel, den der Sattel hat. Dann nimmst die Abweichung zum Sollwinkel, teilst durch 0,5° (bzw 0,47°) und weißt dann, um wieviel du die Zylinder verdrehen musst.
Wenn du den Sollwinkel natürlich noch nicht kennst, fängst halt mit 0° an. Logisch, dass man das dann durch fahren ausprobieren muss, wenn man den Sattel noch nicht kennt.

res
16.02.2015, 18:45
Es gibt 2 Zylinder, der eine musst mehr der andere weniger verdrehen. Je nachdem minus oder plus.

Luigi_muc
16.02.2015, 18:46
Genau, wie im Video

res
16.02.2015, 18:49
Jaja.
Darum hat der Mechaniker beim Importeur so lange geübt, der war immerhin einige Jahre in einem Belgischen Pro Team engagiert. Ohne App.

Luigi_muc
16.02.2015, 18:52
Ja, weil er den Winkel nicht gemessen hat. Dann musst dich iterativ rantasten, bis es mal passt. Klar dass es dann eine Weile dauert.
Was das mit dem Pro-Team zu tun haben soll, ist mir ein Rätsel. Will ich auch garnicht wissen. Die Klemmung ist recht neu auf dem Markt, wenn man sich da ohne Anleitung einfach mal ranmacht ist klar, dass es etwas dauert.

res
16.02.2015, 18:57
Ein Pro Tour Mechaniker hat garantiert mehr Ahnung als du, zudem wie erwähnt arbeitet,er für den Importeur der Stütze.
Du erzählst da einfach was, in der Hand hattest du das Teil noch nie.

Luigi_muc
16.02.2015, 19:29
Wenn du meinst...

sophisticated
16.02.2015, 19:54
Ich fand das Video recht hilfreich! Vielen Dank! Werde mich morgen dransetzen!

sophisticated
16.02.2015, 22:32
Ich hab es hinbekommen. Was für eine Sisyphusarbeit! So macht Schrauben keinen Spaß mehr :(