PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano - Freilauf rastet mit Verzögerung ein



serum
18.02.2015, 09:01
Bei einem Shimano LRS trete ich manchmal beim Anfahren oder nach Roller- Passagen in ein ganz kleines Luftloch, würde sagen der Freilauf rastet dann mit einer Sekunde verzögerung ein. Passiert auch nicht immer, meist so 1-2 mal bei einer Runde. Was kann das sein? Sind WH 7850... 4-5 Jahre alt, aber erst ca. 5.000 km.

Tick-Tack
18.02.2015, 10:20
Hier kleben die Klinken des Freilaufs.
Vermutlich haben sich altes Fett und Schmutz zu einer Art Klebemasse vereinigt. Da hilft es nur den Freilauf zu zerlegen, gründlich zu Säubern (vllt. Benzinbad oder ähnliches) neu dünn fetten und zusammenbauen.

Viel Erfolg.

serum
18.02.2015, 19:09
Danke, werde ich mal versuchen. Kann man da das Mavic-FreilaufÖl nehmen? Das habe ich zufällig da.

prince67
18.02.2015, 19:21
Bei Shimano ist das komplizierter:
https://www.youtube.com/watch?v=f19BGYc5ysA
oder gleich (und imho besser)
https://www.youtube.com/watch?v=X9gIEG1db0s

bernhard67
18.02.2015, 19:31
Das ist so ne Sache: das Öl kommt in die Kugellager des Freilaufs und auch des Radlagers, was dem Lagerfett sicher nicht gut tut. Es gibt m.E. zwei Vorgehensweisen, die beide ihre Berechtigung haben:

1. Man scheut das Zerlegen des Freilaufs und nimmt ihn von der Nabe ab und spült ihn von der Rückseite (Dichtring entfernen) mit Benzin und gibt anschließend Öl rein. Geht schnell und hält nach eigener Erfahrung durchaus einige Zeit. Ich hab so einen festgerosteten Ultegrafreilauf am Winterrad für eine Saision wieder flott bekommen - irgendwann hatte er dann zu viel Spiel.

2. Man zerlegt den Freilauf - dazu muß man sich ein Werkzeug zum Abschrauben der Lagerschale (Linksgewinde!) basteln, da es das Shimano Spezialwerkzeug seit Jahren nicht mehr gibt. Dann reinigt man alles gründlich und nimmt für die Kugellager Lagerfett und für die Sperrklinken sparsam das SP41-Fett (das für die Schaltzüge). Die Kugeln wieder reinzubasteln ist schon ein rechtes Geduldsspiel.

Bei einem Dura-ACE-Freilauf würde ich Version 2 wählen, da der Freilauf nicht ganz billig ist. Ab Ultegra würde ich Version 1 wählen.

serum
18.02.2015, 20:11
Puh, klingt nach Arbeit. Ist ein DA-Freilauf, der nur bei schönem Wetter eingesetzt wurde.

Wo sind denn da die Sperrklinken:lupe:
http://si.shimano.com/php/download.php?file=pdf/ev/EV-WH-7850-C24-CL-R-2716F.pdf

bernhard67
18.02.2015, 20:25
Im Freilauf - Teil Nr. 9. Shimano erachtet der Freilauf als nicht zu überholendes Teil und verkauft daher den Freilauf nur komplett.

serum
18.02.2015, 20:36
ok, könnte man auch einen Ultegra-Freilauf als Ersatz nehmen?

prince67
18.02.2015, 20:47
ok, könnte man auch einen Ultegra-Freilauf als Ersatz nehmen?

IMHO, nein.
Der Freilauf einer 10fach Ultegra Nabe (WH-6600,WH-6700) passt nicht, da die Naben noch die 10mm Achse haben, die DA aber eine dickere Alu Achse.
Der Freilauf der 11fach Ultegra Nabe (WH-6800) passt nicht, da da der Freilauf breiter ist.

EDIT: Du könnstest du Methode 1 von Bernhard machen, ohne den Freilauf zu spühlen. Einfach die Dichtung hinten am Freilauf entfernen und mit Spritz und Kanüle etwas Öl hinter die Lagerkugeln spritzen.

serum
18.02.2015, 21:38
danke euch, ich werde dann erstmal Bernhards Methode 1 versuchen

derDim
18.02.2015, 21:48
nicht zu lange weiterfahren
sonst
494656

Amboss
19.02.2015, 00:04
nicht zu lange weiterfahren
sonst
494656

War der Freilaufkörper bei den WH-7850 nicht aus Titan?

Das alte Freilaufwekzeug passt bei diesem Dura-Ace Freilauf glaube ich garnicht. Bei neueren Freiläufen hatte ich in letzter Zeit generell Probleme das Werkzeug sauber anzusetzen. In der Regel war an den Freiläufen nach dem Öffnen aber nur noch festzustellen, dass sich die Mühe nicht gelohnt hat. Wünsche dir mehr Glück. Ich bin meine WH-7850 auch schon bei üblem Mistwetter gefahren und die Laufräder haben mittlerweile wohl knapp 50000 km auf dem Buckel. Bisher habe ich nur festgestellt, dass der Freilauf leiser geworden ist. Ich hoffe, dass dies nicht ein erstes Anzeichen für verharztes Fett auf den Sperrklinken ist.

derDim
21.02.2015, 23:02
War der Freilaufkörper bei den WH-7850 nicht aus Titan?

Das alte Freilaufwekzeug passt bei diesem Dura-Ace Freilauf glaube ich garnicht. Bei neueren Freiläufen hatte ich in letzter Zeit generell Probleme das Werkzeug sauber anzusetzen. In der Regel war an den Freiläufen nach dem Öffnen aber nur noch festzustellen, dass sich die Mühe nicht gelohnt hat. Wünsche dir mehr Glück. Ich bin meine WH-7850 auch schon bei üblem Mistwetter gefahren und die Laufräder haben mittlerweile wohl knapp 50000 km auf dem Buckel. Bisher habe ich nur festgestellt, dass der Freilauf leiser geworden ist. Ich hoffe, dass dies nicht ein erstes Anzeichen für verharztes Fett auf den Sperrklinken ist.

hab leider keinen WH-7850 aus titan

und als werkzeug hat auch ein
bisschen hingeschliffener flachstahl gereicht