PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radbrillen mit Sehstärke



chatmen85
23.02.2015, 13:47
Hi an alle. Ich hoffe ich bin hier im forum richtig. Ich bin seit kurzem Brillenträger und suche jetzt eine günstige Brille mit Sehstärke oder eine paar Tipps und Infos wo man so Brillen beziehen kann. Und vielleicht habt ihr Erfahrungen was es so an Optionen gibt für die Sehstärke (Clip und sonstige alternativen).

Eifel King
23.02.2015, 13:51
Einfach mal zum Optiker gehen.....;)

PAYE
23.02.2015, 13:55
Ich würde dir empfehlen, dich von deinem Optiker beraten zu lassen. Das Thema ist durchaus komplex.

Abhängig von den Werten deiner optischen Gläser kommen nicht alle denkbaren Varianten in Frage.
Ich würde an deiner Stelle zuerst an die Verglasung einer sportlichen Fassung denken mit geeigneten Kunststoffgläsern.
Clips haben neben der Doppelscheibenproblematik (Schmutz, Beschlagen etc.) häufig den unangenehmen Effekt, dass die Wimpern am Clip anstoßen. Das kann nerven und den Clip verschmieren.
Es ist auch abhängig davon, wie empfindlich du auf Zugluft bist. Umso mehr, umso wichtiger ist es, dass die Brille optimal abschließt.
Brauchst du Wechselgläser (verschiedene Farben)?
usw.

Hier ist der Optiker dein Freund. :Angel:

Triki
23.02.2015, 13:56
es gibt bei vielen Herstellern, die ganz einfache Radbrillen verkaufen, nur muss man nachfrage senden, mit der genauen Sehstärke, die du brauchst. Probier mal einfach bei Uvex, z.B. und schicke deine Nachfrage zu.

Barrakuda
23.02.2015, 13:59
Hallo,

Aternative waeren auch Tageslinsen f[r den Sport, wen man noch kein Leseteil benoetigt.

Sonst mal nach Rupp und Huppach googeln und sich Optiker anyeigen lassen, die speyiell Sportbrillen machen.


Gru-
Barrkuda

wolan64
23.02.2015, 14:03
http://www.wigglesport.de/dual-eyewear-sl2-pro-sonnenbrille/

So etwas vielleicht?

thewe87
23.02.2015, 14:14
http://www.wigglesport.de/dual-eyewear-sl2-pro-sonnenbrille/

So etwas vielleicht?

interessant... hat einer mit den Brillen Erfahrung? Vor allem wie sind die Dioptrin zu verstehen? Sind die wirklich für Weitsichtige (also +2, etc.?), würde ja eher für Kurzsichtige Sinn machen oder denke ich da zu eindimensional als Kurzsichtiger? :ä

Tasmanian-Devil
23.02.2015, 14:22
Ich nutze als Brillenträger die Oakley Whisker, sowohl auf dem Bike als auch abseits davon! War für mich ein guter Kompromiss für alles!

wolan64
23.02.2015, 14:27
interessant... hat einer mit den Brillen Erfahrung? Vor allem wie sind die Dioptrin zu verstehen? Sind die wirklich für Weitsichtige (also +2, etc.?), würde ja eher für Kurzsichtige Sinn machen oder denke ich da zu eindimensional als Kurzsichtiger? :ä

Habe die Brille zwar nicht, aber wenn man googelt liest man das der untere Teil der Brille Sehstärke hat. Die Dioptrin sind vergleichbar mit einer Lesebrille. Gibt es auch am Fluss, ist aber nur eine Rezension.

olibolib
23.02.2015, 14:30
Die + Dioptrien sind für Lesebrillen, die - Dioptrien für den Rest :D. Was häufig als Kurzsichtigkeit bezeichnet wird, ist eine Brille, damit man auch in der Ferne etwas sehen kann. Die hier verlinkte Brille ist daher eine Lesebrille.

Ich meine, es gibt zwei Arten von Korrektur-Fahrrad-Brillen. Welche mit Adapter, wie zum Beispiel diese hier

http://www.rosebikes.de/artikel/rose-ps-05-photochromic-sportbrille-selbsttoenend/aid:597457 (habe ich)

oder welche gleich mit geschliffenen Gläsern. Ich habe meine Gläser dann beim Fielmann machen lassen fürn 10 - 15 Euronen. Hab dafür eine Brille mit selbst tönenden Gläsern und brauche daher nur eine Brille.

Die Brillen mit geschliffenen Gläsern sind sicherlich eleganter, aber auch teurer. Bei mir war der das angesprochene Abstand zu den Wimpern sehr knapp, aber passt gerade noch.

thewe87
23.02.2015, 14:32
Habe die Brille zwar nicht, aber wenn man googelt liest man das der untere Teil der Brille Sehstärke hat. Die Dioptrin sind vergleichbar mit einer Lesebrille. Gibt es auch am Fluss, ist aber nur eine Rezension.

Ok danke, dann scheint die Brille eher für Leute zu sein, die Ihren Tacho nicht erkennen und nicht für mich, der das Straßenschild erst kurz vor knapp sieht :D

Monti
23.02.2015, 14:56
Wie von Paye schon angemerkt, sollte man sich da einfach mal beraten lassen. Am besten wählt man einen Optiker, der mehrere Sportbrillenmarken im Programm hat. Bei Brillen mit optionalem (inneliegenden) Korrekturadapter, liegen die Gläser - wie schon gesagt - meist recht nah vor den Augen. Ich habe gute Erfahrungen mit Sportbrillen gemacht, die primär für Korrekturgläser konstruiert sind. Hängen geblieben bin ich bei einer Rudy Project Perception. Die hat vorn einen Flipup-Clip für wechselbare Tönungsscheiben. Vorteil: Wenn man z.B. dunkle Tönungsscheiben drauf hat und es dunkel wird (Tunnel, Abenddämmerung), kann man die mal eben hochklappen. Ok, sieht dann nicht so toll aus, aber immer noch besser als nichts mehr zu sehen. ;)

rumplex
23.02.2015, 16:43
Ok danke, dann scheint die Brille eher für Leute zu sein, die Ihren Tacho nicht erkennen und nicht für mich, der das Straßenschild erst kurz vor knapp sieht :D

Wie viel - haste denn?

Ich habe -0,75 und -1.

Jahrelang immer wieder Modelle ausprobiert, aber irgend einen Haken haben alle. Außer der Lösung mit selbsttönenden Gläsern. Das geht mit optischer Korrektur gut in´s Geld, da würde ich mir ein Modell aussuchen, das man auch "zivil" noch gut nutzen kann, bspw. zum autofahren.

Ich hab´s irgendwann gelassen, fahre wieder ohne Korrektur, aber ich erkenne auch noch die Hasen am Straßenrand.:D

MV64
23.02.2015, 16:52
Wie von Paye schon angemerkt, sollte man sich da einfach mal beraten lassen. Am besten wählt man einen Optiker, der mehrere Sportbrillenmarken im Programm hat. Bei Brillen mit optionalem (inneliegenden) Korrekturadapter, liegen die Gläser - wie schon gesagt - meist recht nah vor den Augen. Ich habe gute Erfahrungen mit Sportbrillen gemacht, die primär für Korrekturgläser konstruiert sind. Hängen geblieben bin ich bei einer Rudy Project Perception. Die hat vorn einen Flipup-Clip für wechselbare Tönungsscheiben. Vorteil: Wenn man z.B. dunkle Tönungsscheiben drauf hat und es dunkel wird (Tunnel, Abenddämmerung), kann man die mal eben hochklappen. Ok, sieht dann nicht so toll aus, aber immer noch besser als nichts mehr zu sehen. ;)

Bei mir war es absolut identisch. Habe einige Varianten ausprobiert, hatte aber immer Probleme mit den innenliegenden Korrekturadaptern (z.B. Adidas Evil Eye). Bin jetzt letztendlich bei einer Rudy Project Exception mit farblichen Wechselgläsern hängengeblieben und ausgesprochen zufrieden mit meiner Wahl.

Ich habe übrigens -4,25 und -4,5, will sagen: Ohne Brille sehe ich nüscht :ü


Gruß Martin

Dave Gahan
23.02.2015, 16:59
Ich habe die Adidas Evil Eye Halfrim mit optischen Gläsern. (nicht die clip-on Variante).
Die kannst Du beim Optiker bestellen der Adidas Eyewear führt.
Ich bin so begeistert davon dass ich mir auch gleich klare Wechselscheiben dazumachen habe lassen.
Meine beste Investition seit Jahren. Endlich klar sehen ohne Kompromisse.
Ich habe +2 Dioptrien.
Abhängig von der Rahmengrösse gehen bis zu 4 Dioptrien.

fsas
23.02.2015, 17:06
Wenn Kontaktlinsen keine Probleme machen, würde ich die immer einer Korrektursonnenbrille vorziehen, da sie universeller einsetzbar sind. Kann man z.B. noch beim Schwimmen und Ballsportarten nutzen, je nach Musikgeschmack bei Konzerten, ...

Die Stärke spielt natürlich auch eine Rolle, ich hab über -4 Dioptrien plus Astygmatismus mit -2dpt, da wird es gerade bei Sportbrillen, die i.d.R. eine deutlich gebogenere Scheibe haben, schwierig.

Dave Gahan
23.02.2015, 17:09
Hier mal zwei Bilder meiner Evil Eye
495491495491

thewe87
23.02.2015, 17:31
Wie viel - haste denn?

Ich habe -0,75 und -1.

Jahrelang immer wieder Modelle ausprobiert, aber irgend einen Haken haben alle. Außer der Lösung mit selbsttönenden Gläsern. Das geht mit optischer Korrektur gut in´s Geld, da würde ich mir ein Modell aussuchen, das man auch "zivil" noch gut nutzen kann, bspw. zum autofahren.

Ich hab´s irgendwann gelassen, fahre wieder ohne Korrektur, aber ich erkenne auch noch die Hasen am Straßenrand.:D

Ganz so schlimm ist es bei mir nicht, bin irgendwo bei -1,25 bis -1,5. Ich kann also eigentlich unfallfrei ohne Brille fahren :applaus: aber es macht schon mehr Spaß, wenn man auch seine Umgebung noch einigermaßen scharf sieht. Ohne Clip-on ist man bei polarized Gläsern halt direkt bei 450-500 Euro, zumindest wenn ich hier beim Optiker anfrage. Dailies klappen leider auch nicht bei mir, da bekomm ich immer entzündete Augen, egal von welchem Hersteller.

thewe87
23.02.2015, 17:31
Hier mal zwei Bilder meiner Evil Eye
495491495491

Was musstest Du berappen, wenn man fragen darf?

Dave Gahan
23.02.2015, 18:25
Billig ist's nicht, aber die Qualität passt.
430,-

zwartrijder
23.02.2015, 18:31
Wenn ihr eine starke hornhautverkrümmung habt geht das leider nicht mehr mit den gläsern

KlaR
23.02.2015, 18:37
Solange es sich um eine normale altersweitsicht handelt, kann ich dual eyewear uneingeschränkt empfehlen. Habe 2 dioptrin
für mich passt das perfekt und auf jedenfall günstiger als beim
optiker.

kleistparker
23.02.2015, 18:43
Ich hab die adidas evel eye mit clip (-5,75&2.25 Hornhautverkrümmung). Ich hab immer Probleme, Höhen von zB. Schlaglöchern oder Bordsteinen richtig abzuschätzen, weshalb ich bei crossen wieder auf Kontaktlinsen umgestiegen bin. Zum Rennradfahren gehts aber, wenn man sich dessen bewusst ist.
Oh, und bei Regen und Dunkelheit isses ein Blindflug im Stadtverkehr. Auch dann lieber Kontaktlinsen.

Dave Gahan
23.02.2015, 18:44
Ich habe links eine Hornhautkrümmung.
Sph. -2
Cyl. +1
Achse: 106



Wenn ihr eine starke hornhautverkrümmung habt geht das leider nicht mehr mit den gläsern

powergel
23.02.2015, 20:14
Vielleicht sind die auch was für Dich: http://www.sziols.de/ - habe aber keine persönlichen Erfahrungen damit, komme mit Linsen prima klar.

J.H.
23.02.2015, 20:40
Ich trage eine Oakley half wire und eine Oakley square wire jeweils mit klaren Korrekturgläsern. Ich hatte mal bei Fielmann angefragt und die meinten, dass sie die Gläser mit der starken Krümmung nicht einpassen können. Der Optiker meines Vertrauens hat sie mir problemlos eingeschliffen. Finde den Service von Oakley zwar unterirdisch, die Qualität der Metallrahmen aber recht gut.

fluppy
23.02.2015, 22:43
Wenn du es richtig machen willst (was ich empfehle) wird es teuer. Da sind gleich mal 400 - 600 € ausgegeben.

Empfehle auch ganz stark selbsstönend gläser. Das hat den vorteil, du brauchst für alle bedingungen nur eine brille. Kannst sowohl bei praller sonne im sommer fahren, wie auch nachts im dunkeln. Müsstest sonst immer zwei brillen mitnehmen (und auch kaufen), grad in der übergangszeit, fährst im hellen los, kommst im dunkeln an. Auch regen ist kein problem. Tönung ändert sich ziemlich schnell und passend. Alles andere als selbsttönend kannst eigentlich vergessen.

Bin selber brillenträger (-4,25/-4,50) und hab eine rudy project noyz und zyon (die sind vom preis noch human). Wichtig ist auch, nicht irgendein gestell zu kaufen und damit zum optiker zu gehen. Es gibt nicht für alle sportbrillen geschliffene gläser. Ich hab mich vorher informiert, die brillen relativ günstig im internet bestellt und bin dann zum optiker. Wusste somit, dass es für die modelle gläser gibt.

Zur übersicht was es so gibt und kostet kannst mal hier schauen: http://www.optik24plus.de/
Die haben brillen und machen auch geschliffen gläser. Kauf da aber bloß nix, das ist nen saftladen. Hab mich nur rumgeärgert. Erst die falschen gläser geliefert, dann niemand erreichbar (hotline ist nen witz dort), um rückrufe gebeten und nie bekommen, völlig unflexibel in der reklamationsabwicklung. Also seit gewarnt.

olibolib
24.02.2015, 09:06
Aus preislichen Gründen hab ich seinerzeit auch die Clip Variante gewählt. Die Rose Brille für rund 70 und die Gläser für 10 - 15 €. Das wäre - wenn es nicht geklappt hätte - noch halbwegs vertretbar gewesen. Bin aber zufrieden (bin aber auch nicht blind mit -1,5).

schibiker
24.02.2015, 09:26
Ich hatte jetzt 4-5 Jahre eine Adidas Evil Eye mit dem rahmenlosen Clip und dem breiteren Nasenbügel. Das einzig positive an der Kombination ist das man die Brillengläser relativ preiswert tauschen kann.
Ansonsten hat es eigentlich nur Nachteile:

- von den Wimpern verschmierte Clipgläser
- kopflastige Sitz durch den breiteren Nasenbügel
- schlechte Belüftung zwischen den Gläsern
- eingeengtes Sichtfeld

Ich habe wegen des Preises lange mit mir gerungen, jetzt aber mir eine Oakley Racing Jacket machen lassen mit richtigen Gläsern von Rupp und Hubrach. Diese sind bei weitem noch nicht so teuer wie die originalen von Oakley, in gelb mit Entspiegelung und Härtung aber immer noch 260€ + Brillengestell ( bei Fielmann ). Fahre diese jetzt seit ca. einem Monat und bin super zufrieden. Klar es ist viel Geld aber mir ist es das wert da ich auch viel Zeit auf dem Rad verbringe.

magicman
24.02.2015, 09:29
sehr guter (Sport)Optiker

http://www.optik-jaekel.de/

chatmen85
26.02.2015, 06:30
Danke schon mal für die vielen Infos. Also ich habe nur +oder - 0,25 mit einer Hornhaut grümmung die etwas schlimmer ist. Ich sehe in der Ferne schlechter.

zwartrijder
26.02.2015, 08:53
Hornhautverkrümmung ist schlecht - je mehr desto weniger wird es dir ein guter Optiker empfehlen. Am Ende siehst du an den Rändern nämlich nichts - besser wäre da eine Clip in Brille.

Der_Trainer
26.02.2015, 08:55
Habe grob -4 und -5 inkl. Hornhautverkrümmung und so fast jede Brille am Markt mit Clip Variante erfolgreich ausprobiert. Für die Clips wähle ich in aller Regel die billigste Verglasung, falls im Rennen sie bei Sturz beschädigt wird.

Mein Tipp für Brillenträger: Bolle Vortex mit Clip-Verglasung, kostet ca. 130€. Damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht und mittlerweile ein paar Brillen (verschiedene Farben und Gläser) sowie zwei Clips.

derluebarser
26.02.2015, 09:52
eine etwas günstigere Alternative in Sehstärke:
http://www.brille24.de/shop/sportbrillen/aero-schwarz.html