PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbon Lenker - Alternativen zu Syntace Racelight



Harry Hirsch
23.02.2015, 14:30
Hallo zusammen,

welche Alternativen gibts denn zu o.g. Lenker, die vor allem qualitativ, aber auch gewichtsmäßig und preislich ungefähr im gleichen Level liegen? Montiert werden soll das Ganze an nem C´dale Hi-mod, da schlummert im Moment ein C1 Alu Lenker.Wie schauts aus mit folgenden Kandidaten:

Spezialised S-Works Tarmac
3T Ergonova
Zipp

Bin auch für weiteren Input sehr dankbar.

Luigi_muc
23.02.2015, 14:33
Kaum einer kommt bei der Form, Drop und Reach an den Racelite ran. Gerade der Ergonova ist das Gegenteil davon und wirklich sehr kompakt (aber trotzdem gut).
Was spricht gegen einen Syntace?

Ich hatte lang nach Alternativen gesucht und nichts gefunden, alle abgeflachten Ergo-Lenker von 3T, Ritchey und Zipp waren mir zu kompakt bzw vor allem zu kurz. Und Lenker mit klassischem runden Bogen oder rundem Oberlenker fahr ich nicht mehr an meinen besseren Rädern.

Harry Hirsch
23.02.2015, 14:56
Schonmal Danke für die schnelle Antwort. Generell spricht gar nix gegen Syntace, aber drum prüfe wer sich ewig bindet....

Noch ne Frage: Da der Syntace ja ne reduzierte Vorbiegung hat, sollte da auch der Vorbau beim Tausch gegen eine längeres Exemplar getauscht werden? Ich vergleiche da jetzt direkt den C1 von Cannondale, hier habe ich 10 cm Vorbaulänge, sollte man da auf 11 cm gehen?

Luigi_muc
23.02.2015, 15:00
Du meinst aufgrund der -6° im Oberlenker?
Deshalb empfehlen viele längere Vorbauten. Aber der Reach des Syntace ist eigentlich relativ hoch, sodass ich da eher den gleichen Vorbau probieren würde. Muss man eh ausprobieren, also am besten erstmal nur den Lenker tauschen.

Wobei ich mir grad nicht mehr sicher bin, ob der Syntace Racelite 2 nicht etwas kürzer geworden ist im Vergleich zum Racelite 1. Muss ich mal schaun ob ich das vernünftig gemessen bekomme, hab beide hier.


Edit: Oder sprichst du vom Racelite CDR? Also der Kompaktvariante?

PAYE
23.02.2015, 15:04
In der letzten tour wurde der Ritchey Evo Curve Carbon Lenker sehr gelobt ob seiner Formgebung.
Hat aber wohl noch weniger reach (80) als der Syntace CDR (90).
Zum Vergleich: ein alter Syntace Racelite 7075 Superergo hatte einen reach von 100 bei einem drop von 136mm!

https://www.bike-components.de/de/Ritchey/Superlogic-Carbon-Evo-Curve-OS-Lenker-p34516/

Fabianinduplo
23.02.2015, 15:07
Ich fahre den Zipp SL Carbonlenker mit Traditional Bend ("TB"). Für mich die beste Mischung aus traditionallen und ergonomischen Lenkern. Recht klassischer Bogen, erlaubt aber einen geraden Übergang Oberlenker / Hoods, was ja zB bei den traditionellen 3T Lenkern eher nicht funktioniert.

Mit 88 reach und 130 drop dem Racelite recht ähnlich (messen ja auch alle anders), allerdings ein wenig teuer.

Erfahrungen in der Carbon (2x verbaut) und der Aluversion ausschließlich positiv.

Harry Hirsch
23.02.2015, 15:23
Drop ist mir nicht so wichtig (fahre seltenst Unterlenker) aber der C1 hat schon sehr wenig reach, schätze so 80 mm (mess ich heute abend mal nach, habe im internet nur den Wert für 42 cm Breite, ich fahr 44cm). Da wäre ein CDR mit 90 mm reach wohl eher angebracht.
Den 7075 er hab ich an meinem CAAD5 (ist aber auch schon 10 Jahre alt).

Luigi_muc
23.02.2015, 15:27
Klingt für mich so, als solltest einen Kompaktlenker nehmen (dann fährst eher im Unterlenker als mit klassischem Lenker) und den Reach einfach mit dem Vorbau ausgleichen. Ein 100er Vorbau ist eh nicht arg lang, da kannst also den Reach jedes beliebigen Lenkers ausgleichen und den Lenker dann rein nach der Form auswählen.

magicman
23.02.2015, 15:29
fahre ich seit 2010

http://www.ccrracing.de/rennrad/21-ccr-carbon-rennradlenker-rr-21.html

sehr gute Verarbeitung , 180g selbst gewogen bei 42cm
würde ich sofort wieder kaufen.
ua. keine störenden Logos, wobei die am Lenker eh meist unter dem Lenkerband verschwinden.

Jigga
23.02.2015, 15:35
Falls du in Richtung Compactlenker tendierst und Campa fährst: WR compositi RM.
Die Form ist ähnlich der des Syntace, was mir auch sehr taugt und der Lenker ist speziell für die Ergos gemacht, wodurch ein sensationeller Übergang vom Oberlenker zu den Ergos entsteht.

Harry Hirsch
23.02.2015, 15:39
Fahre Shimano, neue Dura Ace 9000 :D

Habe auch SRAM und Campa getestet, aber o.g. Gruppe bzw. Griffe passen - für mich - perfekt.

Trotzdem Danke für den Hinweis

hate_your_enemy
23.02.2015, 16:03
Easton EC90 SLX find ich von der Form her super (also die schlichte Form, nicht dieser komische halb-eckige techno-Ergo-Lenker oder was das ist) – verbiegt sich aber bisschen, wenn man dran reißt ... muss man sich dran gewöhnen, geht aber

Luigi_muc
23.02.2015, 16:10
verbiegt sich aber bisschen, wenn man dran reißt ... muss man sich dran gewöhnen, geht aber

bisschen?:D
Würde den nur für ganz leichte oder sehr gemütliche Fahrer empfehlen. Ist halt preislich interessant.

tuca71
23.02.2015, 16:23
Ergosum:

Reach 89mm
Drop 128mm

Racelite
Reach 90 mm (S,M,L) / 100 mm (XL)

Drop 129 mm (S,M,L) / 133 mm (XL

hate_your_enemy
23.02.2015, 16:28
bisschen?:D
Würde den nur für ganz leichte oder sehr gemütliche Fahrer empfehlen. Ist halt preislich interessant.

so schlimm isser auch wieder nicht

Luigi_muc
23.02.2015, 16:42
so schlimm isser auch wieder nicht

Ich kenne Leute, die den wieder runtergeschmissen haben deshalb.

Schlimm ist das falsche Wort. Aber weich. Wie die alten sub 200g Alulenker. Komfortabel dadurch, aber wie ich meine nicht uneingeschränkt für jeden empfehlenswert. Sicher abhängig vom Fahrergewicht.

Harry Hirsch
23.02.2015, 17:04
Mein Händler hat mir auch nen Specialized-Lenker (S-Works Shallow Bend) empfohlen - hat jemand Erfahrung damit?

wolan64
23.02.2015, 17:11
Lenker sind schwer zu empfehlen.
Fizik hat eine ganz gute Auswahl.

Becki
24.02.2015, 07:49
Meine Frau hat an ihrem Rad den Deda Presa. Er hat wenig Reach und Drop, sieht nach meinem Geschmack sehr schick aus, ist liebevoll verarbeitet und wiegt etwa 210 Gramm. Ich glaube, er kostet in der Größenordnung von 160 Euro. Sie fährt ihn in Verbindung mit dem Vorbau Deda Zero 100, der in 110mm Länge und mit Titanschrauben 115 Gramm wiegt.
http://fs1.directupload.net/images/150224/t339jfoc.jpg
Viel leichter (220 Gramm incl. Vorbau) aber auch viel teurer ist die Kombi Schmolke Compact oversized TLO mit AX Rigid:
http://fs1.directupload.net/images/141218/ghz2zc5y.jpg

Harry Hirsch
25.02.2015, 11:38
Wollte mich nur für die vielen Antworten bedanken. Jetzt kann ich informationstechnisch ja aus dem Vollen schöpfen :)