PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alternative Fettpresse für Speedplay Pedale



Simpelsimplon
25.02.2015, 11:28
Wie der Titel schon sagt, suche ich eine alternative Fettpresse um meine Speedplay Pedalen zu schmieren.
Gibt es da Erfahrungen bzw. welche passt da am besten?

OCLV
25.02.2015, 11:59
Die von Pedros geht.
Generell sollten alle gehen, die vorne etwas schmaler sind.

Cyclomaster
25.02.2015, 12:10
Spritze aus der Apotheke

cg75
25.02.2015, 12:16
Spritze aus der Apotheke

+1
2 oder 5ml Spritze für ein paar cent, geht prima.

Thorsten
25.02.2015, 12:19
Die von Pedros geht.
Generell sollten alle gehen, die vorne etwas schmaler sind.

+1
Die habe ich auch, passt gut für die Speedplays. Auch für andere Schmierarbeiten ist das Teil empfehlenswert.

Simpelsimplon
25.02.2015, 15:34
Danke, auf die Spritze bin ich noch nicht gekommen, das Einfache liegt manchmal so nahe.:Applaus:

zzeuzz
26.02.2015, 22:14
Alles Mist. Bau sie auseinander, säubere Sie, fetten zusammenbauen. Dauert keine 10 min und macht weit mehr Sinn.

ritzelsalat
27.02.2015, 14:58
+1

Mit der Presse bekommst du das Fett an die Aussenseite des ersten Lagers, danach ist feierabend :D


Das kapier ich nicht. :confused: Bei mir wird das Fett quer durch das Pedal gepresst wobei das alte Fett an der Achse hevorquillt und schwuppdiwupp mit einem Lappen weggwischt wird. So ist es ja auch vom Hersteller vorgesehen. Auseinandernehmen, wozu?

Pedalierer
27.02.2015, 15:07
Ich machs auch mit der Fettpresse und mir ist in 8 Jahren kein Speedplay-Lager verreckt.

Luigi_muc
27.02.2015, 16:03
Speedplay hab ich noch keins nachgefettet, die haben wir nur an Showroom-Bikes:D
Aber meine ganzen Crankbrothers scheinen da sehr ähnlich zu sein. Die werden mit einer Fettpresse nachgeschmiert, dabei gelangt das Fett auch durch das gedichtete Industrielager und füllt den Innenraum des Pedals komplett. Allerdings mach ich das nie so, da man so n haufen Fett im Gehäuse hat, wovon nur n Bruchteil wirklich dem Lager dient (bei Eggbeater ist das Gehäusevolumen innen aber größer als bei Speedplay).
Ich öffne die Pedale immer, reinige die Lager sogut es geht und fette einfach mit einem Wattestäbchen. Dauert nicht lang (gut, man muss die Pedale abschrauben), funktioniert aber auch gut.

Aber wenn das mit der Apotheken-Spritze gehen sollte klingt das auch nicht soo verkehrt;)

kleinerblaumann
27.02.2015, 16:53
+1

Mit der Presse bekommst du das Fett an die Aussenseite des ersten Lagers, danach ist feierabend :D
Bei der Demontage auf gutes Werkzeug achten. Beim ersten mal kann es, aufgrund der Schraubensicherung, sehr schwer sein.
Einmal im Jahr die Achse komplett rausnehmen, die Lager durchspülen und neu einfetten.
Dann haste auf alle Ewigkeiten Spass dran :)

Wie genau geht "Lager durchspülen"?

ritzelsalat
27.02.2015, 20:32
Speedplay empfiehlt das folgendermassen zu machen (am Anfang geht's um die Cleats, in der 2. Hälfte um die Pedale):



https://www.youtube.com/watch?v=tJk_pbtOsB4

Galeot
27.02.2015, 20:38
Apothekenspritze geht.
Muss man nur fest dagegendrücken.
Wunderfett brauchts auch keins, so wie die Werbung machen was da nur für Spezialtinkturen rein dürfen, könnt man glauben, das Ding muss tausend Tonnen bei 50 000 Umdrehungen pro Minute abkönnen.

ritzelsalat
27.02.2015, 20:51
Genau, geht ohne die teure Presse und mit jedem x-beliebigen Fett. Mit regelmässiger Pflege überleben die Lager meist problemlos die Pedalkörper.