PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufrüstung auf 10-fach



satrad
05.03.2015, 09:52
Hallo liebe Forumsteilnehmer,

ich habe an meinem Rennrad noch eine 9-fach Dura Ace Schaltung (wohl 7700) und möchte gerne auf zehnfach aufrüsten.

Kann man die alten Bremskörper, Schaltwerk und Umwerfer weiter verwenden und nur Hebel und Ritzelpaket ersetzen? Welche Schalthebel würdet ihr empfehlen. Sie sollen funktional, aber auch möglichst leicht und nicht zu teuer sein.

Grüße

grüner Sphinx
05.03.2015, 10:11
Hallo liebe Forumsteilnehmer,

ich habe an meinem Rennrad noch eine 9-fach Dura Ace Schaltung (wohl 7700) und möchte gerne auf zehnfach aufrüsten.

Kann man die alten Bremskörper, Schaltwerk und Umwerfer weiter verwenden und nur Hebel und Ritzelpaket ersetzen? Welche Schalthebel würdet ihr empfehlen. Sie sollen funktional, aber auch möglichst leicht und nicht zu teuer sein.

Grüße

Jede Antwort, die mir auf die Frage "Warum möchtest Du umrüsten?" einfällt, führt mich zu der Frage:
"Warum nicht elffach?"

Magst Du also beide Fragen beantworten? :ü

Gruß
gS

satrad
05.03.2015, 10:16
Jede Antwort, die mir auf die Frage "Warum möchtest Du umrüsten?" einfällt, führt mich zu der Frage:
"Warum nicht elffach?"

Magst Du also beide Fragen beantworten? :ü

Gruß
gS

1. Weil nach 12 Jahren was neues lockt.

2. Weil mir das zu teuer wird. Ich habe z.B. keinen Laufradsatz, der 11-fach tauglich ist. Ich müsste zumindest die Freiläufe wechseln. Außerdem möglicherweise Bremsen, Umwerfer etc.

Grüße

Joule Brenner
05.03.2015, 10:28
Hallo liebe Forumsteilnehmer,

ich habe an meinem Rennrad noch eine 9-fach Dura Ace Schaltung (wohl 7700) und möchte gerne auf zehnfach aufrüsten.

Kann man die alten Bremskörper, Schaltwerk und Umwerfer weiter verwenden und nur Hebel und Ritzelpaket ersetzen? Welche Schalthebel würdet ihr empfehlen. Sie sollen funktional, aber auch möglichst leicht und nicht zu teuer sein.

Grüße

Die 7700 ist mit das schönste, was Shimano je heraus gebracht hat. Optisch wirst Du also auf jeden Fall tiefer stapeln müssen und der eine Gang mehr bringt es nur in Ausnahmefällen, z.B. damit man bei der 12-27 Kassette das 16er dazu bekommt.

Die 7800er sind die funktional besten 10fach Hebel, aber mittlerweile schwer (bzw. nur teuer) zu bekommen. Bis auf Kette & Kassette können damit alle anderen Teile weiterverwendet werden. Gleiches gilt bedingt auch für die 7900er, die ich mir aus verschiedenen Gründen aber nicht antun würde. Dann lieber "Wäscheleinen"-STIs aus günstigeren Gruppen, z.B. 10fach Tiagra:

http://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-tiagra-sti-brems-schalthebel-st-4600-2-x-10-fach-416856


Edit: Bei einem Wechsel auf 11fach muss sehr viel erneuert werden (mindestens auch noch Umwerfer und Schaltwerk), da lohnt sich häufig eher ein komplett neues Rad.

DaPhreak
05.03.2015, 10:39
...
Kann man die alten Bremskörper, Schaltwerk und Umwerfer weiter verwenden und nur Hebel und Ritzelpaket ersetzen? ...
Ja.


...
Welche Schalthebel würdet ihr empfehlen. Sie sollen funktional, aber auch möglichst leicht und nicht zu teuer sein.
Grüße

DA 7800.

relppurtsb
05.03.2015, 10:50
Hallo satrad,

ich wechsel gerade von meiner guten alten DA7800 auf 11fach (eigentlich nur wegen der knackigeren Schaltwege, die mich an einer 6700 Ultegra sehr begeistert haben). Die 7800er wird dann verkauft. Habe die komplette Gruppe (STI, Umwerfer, Schaltwerk, sowie gebrauchte (3.200km) Kette und Kassette Ultegra mit 11-28 mit zusätzlichem 16er DA Ritzel (für Umbau auf 12-28, so habe ich das auch gefahren). Die Bremse brauche ich erstmal noch.

Wenn Du Interesse hast, kannst Du Dich melden.
Gebraucht sind die Teile (gut für Dich, schade für mich) auch recht günstig.

Grüße
relppurtsb

prince67
05.03.2015, 11:14
DA 7800.

da reicht es, wenn du nur die STI, Kassette und Kette wechselst.

Rondone
05.03.2015, 11:16
Ich kann mich den vorherigen Meinungen nur anschließen: Als Shifter kann man die 7800 Dura Ace nur empfehlen. Passen ja auch optisch noch halbwegs zur 7700er Gruppe, obwohl nicht mehr richtig silber eloxiert, sondern leicht ins Blaugräuliche gehend. Aus emotionalen Gründen würde ich nicht downgraden, also keine Ultegra, 105 oder Tiagra Hebel anbauen; rein technisch spräche nichts dagegen. Von den Nachfolgern ohne Wäscheleinen würde ich auch die Finger lassen. Wenn doch, dann scheinen mir die Ultegra am besten zu sein. Nach meiner Meinung schalten sie von den "großen Drei" am definiertesten und haben einen Trimmschritt fürs große Blatt, der bei der DA fehlt, glaube ich zumindest. Hier im Forum, in der Bucht oder in den Kleinanzeigen der Bucht sollte man aber doch zu einem halbwegs vertretenbaren Preis einen gut erhaltenen Satz 7800er bekommen. Meiner z.B. war neuwertig und hat vor 3 Jahren so ca. 140,- gekostet.

satrad
05.03.2015, 11:22
Ja.



DA 7800.

Vielen Dank für die Antworten. Von der "Wäschleine" wollte ich aber weg. Aber vielleicht ist das gar nicht sinnvoll?

Grüße

Luigi_muc
05.03.2015, 11:25
Auch wenn die 7900 wirklich nicht so fein schaltet, so würde ich sie dennoch in Betracht ziehen.
Die geht schon, soo schlimm ists nicht, und die ist halt optisch wie ich finde schon besser.

DaPhreak
05.03.2015, 11:27
Bei der 7900er wäre aber auch ein neuer Umwerfer nötig, wenn ich mich recht entsinne...

Und außer der Optik hat man eigentlich nur Nachteile.

Tristero
05.03.2015, 11:37
Selbst wenn Du die empfohlenen DA 7800 nähmst (optisch passen eigentlich nur die oder die Ultegra derselben Generation ST-6600; technisch wäre noch zu erwähnen, dass Shimano die Hebel der zweiten 10fach-Generation, also 7900, 6700, etc., nicht für die alten Bremsen freigegeben hat, weil das Übersetzungsverhältnis etwas geändert worden ist), wäre Folgendes zu bedenken:

1. Die 7800er bauen etwas länger. Die Griffposition auf die Höcker (nicht die auf die Griffgummis) verschiebt dadurch sich ca. 1-2cm nach vorne.

2. Leichter sind sie nicht. ST-7800 wiegen 423g, ST-6600 493g.

Vorteil wäre hingegen die Möglichkeit, serienmäßige Kassetten der Abstufungen 12-28 und sogar 12-30 (Ultegra und Tiagra) montieren zu können. Nur wenn ich letztere haben wollte, würde ich die Angelegenheit in Erwägung ziehen. Aber in dem Fall wirst Du ziemlich sicher auch noch Dein schönes Schaltwerk opfern müssen.

Joule Brenner
05.03.2015, 11:57
Vielen Dank für die Antworten. Von der "Wäschleine" wollte ich aber weg. Aber vielleicht ist das gar nicht sinnvoll?

Grüße

Da schaust Du jetzt schon 12 Jahre drauf, das geht auch noch 20 weitere. :D

Im Ernst: Die 7700er haben eine schöne und vor allem vollständige Alu-Optik, das gab/gibt es danach leider nicht mehr. Die Innenzüge lassen sich bei den "Wäscheleinen" am unkompliziertesten wechseln (notfalls auch unterwegs) und die Zugreibung ist am geringsten (bei Zugverlegung am Lenker empfiehlt sich dringend die Verwendung der neuen und natürlich teureren Polymer-Züge).

Wenn Du nicht auf bestimmte Kassetten-Abstufungen aus bist, die bei 9fach nicht erhältlich sind, schaffst Du Dir mit dem Wechsel auf 10fach eigentlich keinerlei Vorteil - weder optisch, noch preislich, weder funktional, noch gewichtstechnisch.