PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sprühfolie-Rahmenlackierung partiell



kukuxumusu
11.03.2015, 17:02
Moin,

Hat jemand Erfahrung mit der Sprühfolie?
Überlege meinen Rahmen damit zeitweise partiell (Unterrohr unten, Kettenstreben innen) zu verändern.

Wäre eine preiswerte Alternative und vor allem jederzeit entfernbar, veränderbar.

Danke im Voraus für Eure Erfahrungsberichte.

Anbei mal Link zu einem Hersteller, weiß nicht ob es weitere Anbieter gibt.
Www.foliatec.com

Gruß

Bernd

ferd
11.03.2015, 17:56
Habe diese Folie bei Autofelgen verwendet, scheint sehr robust zu sein. Bis jetzt löst sich da nix ab. Die Optik ist "rustikal" aber für die Felgen ganz ordentlich, ist halt matt. Und die Lackierung fühlt sich irgendwie "gummimäßig" an. zu beachten ist, dass die Folie mehrfach aufgetragen werden muss und eine gewisse "Mindeststärke" haben muss, damit sie einerseits deckend ist und andererseits wieder entfernt werden kann. Zwischen den einzelnen Schichten ausreichend antrocknen lassen. Wichtig aufgrund der Schichtstärke der Folie: Passflächen gut abdecken sonst muss man das danach alles rausfitzeln.

Ansonsten ist Anwendung easy, sogar nachträgliches Ausbessern funktioniert perfekt (gezwungenermaßen auch getestet :D). Ob die etwas "rustikale" Optik gut zu einem eleganten Renner passt sei dahingestellt, aber z.B. als Schutzschicht vor Streusalz im Winter könnte ich mir das gut vorstellen.


Hatte die Folie damals von genau diesem Hersteller soll scheinbar der Beste sein, habe aber keinen anderen ausprobiert und kann daher zu den andern auch nichts sagen. Gibt's neuerdings außer in schwarz matt auch in anderen Farben.

es grüßt

der Ferd

kukuxumusu
11.03.2015, 19:56
Hallo Ferd,

Danke für Deinen Erfahrungsbericht.

Was genau meinst Du mit "rustikale Optik"?

Das die Oberfläche nicht einer fein lackierten gleicht?

Das habe ich mir schon gedacht.

Wollte eh nur unter dem Unterrohr, evtl. Kleiner Streifen unter dem Oberrohr und die Kettenstreben innen eine Anstrich geben, also Stellen die man nicht so gut sieht.

Auch nur als kleiner optischer Reiz und zeitweise Veränderung.
Gibt es aber auch in glänzend und vor allem, da überlege ich momentan, in Neon. Gelb, orange, grün.

Ich glaub ich Versuch das mal in den nächsten Wochen.

Noch jemand Erfahrungen die er mir mitgeben kann.

Gruß

Bernd

.maSk
12.03.2015, 00:12
Schau mal hier -> Klick mich <- (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?325146-Plasti-Dip&p=4869203#post4869203) rein, da habe ich kurz meine Erfahrungen mit PlastiDip geschildert.

Kleiner Tipp, wenn du nur bestimmte Stellen mit Sprühfolie versehen willst solltest du schnellstmöglich nach der letzten Schicht die Abklebungen entfehrnen, da du sonst wenn es schon angetrocknet ist wieder alles abreißt.

Marin
12.03.2015, 08:57
Ich habe meine Gabel am Crosser gerade komplett foliert, aber mit "echter" Folie aus dem Autobereich. Würde ich für deinen Plan auch empfehlen. 1,5m² Folie kosten weniger als eine Dose Plastidip.

Gabel ist wegen der Ausfaller und Cantisockel und allein wegen der Form schon etwas kompliziert zu bekleben, aber das klassische "hey mein Rahmen ist von der Seite schwarz aber von schräg dann auch ein bisschen neon-xy" geht sicher leicht.

Sieht dann so aus:


497884


(Das Sattelrohr ist inzwischen wieder schwatz)

Folie gibt's am besten bei Ebay!

sebastiano
12.03.2015, 10:25
Bei Sprühfolie sollte man bedenken, dass die nicht für alle Carbonarten (unetrschiedliche Harze??) geeignet sind. Habe beim Hersteller nachgefragt (da es auf dem Nachrüstmarkt keine weissen Carbon-Disc-CX-Gabeln zu geben scheint) und die wollten mir nicht sicherstellen, dass das Ablösen auch auf nichtmetallischen Werkstoffen so einfach funktioniert.

ferd
12.03.2015, 11:07
Hallo Ferd,

Was genau meinst Du mit "rustikale Optik"?



Die Oberfläche ist nicht so fein wie bei einem normalen Mattlack.

Die erwähnte kompatibilitätsfrage mit Carbon sollte wirklich im Vorfeld geklärt werden (dachte bisher es geht um einen AL-Rahmen für den Winter). Möglich dass die Lösungsmittel die in der Sprühfolie enthalten sind den Decklack des Carbon angreifen...

kukuxumusu
12.03.2015, 22:56
Folie hatte ich auch schon überlegt, gerade weil es geometrisch gesehen recht einfache Stellen, also recht gerade, sind.

Und der Hinweis auf die "Carbon Verträglichkeit" ist auch nicht unberechtigt. Bei Faultier steht ja auch das man nur auf Stellen sprühen sollte die lösemittelverträglich sind.


Wird also Folie werden.

Hat jemand dazu eine qualitativ gute Folie zu empfehlen? Sollte eine sein die recht farbecht ist, nicht das es nach 2-3 Monaten Sonnenfahrt im Sommer unansehnlich wird.
Lieber geb ich etwas mehr aus als den Aufwand, wenn auch nicht sehr hoch, doppelt zu betreiben.

Gruss

Bernd