PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Montageproblem GXP-Innenlager und FSA K-force light SRM



Frühaufsteher
16.03.2015, 07:16
Mein Crosser-Umbau ist eigentlich fertig, aber eine Sache bereitet wir noch ein Problem.

Neu verbaut ist ein SRM mit der (alten) FSA K-force light. Theoretisch alles super, praktisch bekomme ich aber das mit der Kurbel und dem Innenlager nicht zufriedenstellend hin. Der Rahmen ist normal BSA

Problem: Das Innenlager ist irgendwie zu breit. Wenn ich den linken Kurbelarm so anziehen würde, wie auf dem Kurbelarm nortiert (40NM), dann würde ich das Lager zerdrücken.

Gibt es da unterschiedliche Innenlager? In unterschiedlichen Breiten? Geschätzt ist das Lager 2-3mm zu breit.

Cyclomaster
16.03.2015, 07:47
Ich wusste bislang nicht das es eine FSA Kurbel mit einer GXP Welle gibt oder gab.

captain hook
16.03.2015, 07:52
Liegt vermutlich an der durchgehend 24mm dicken fsa Achse und dem Lager was halt Sram Speziell genau das nicht ist.

Marin
16.03.2015, 07:59
GXP passt nicht.

Ich fahre FSA mit Shimano (DA, leicht und billig) Lagern, die sind links 0.2mm zu eng, das geht aber mit Öl und etwas Überredungskunst problemlos.

Sonst halt FSA Lager nehmen.

bergschnecke
16.03.2015, 08:06
Mein Crosser-Umbau ist eigentlich fertig, aber eine Sache bereitet wir noch ein Problem.

Neu verbaut ist ein SRM mit der (alten) FSA K-force light. Theoretisch alles super, praktisch bekomme ich aber das mit der Kurbel und dem Innenlager nicht zufriedenstellend hin. Der Rahmen ist normal BSA

Problem: Das Innenlager ist irgendwie zu breit. Wenn ich den linken Kurbelarm so anziehen würde, wie auf dem Kurbelarm nortiert (40NM), dann würde ich das Lager zerdrücken.

Gibt es da unterschiedliche Innenlager? In unterschiedlichen Breiten? Geschätzt ist das Lager 2-3mm zu breit.

Erst einmal ist dein Lager sicher kein GXP, da du bei einem GXP-Lager die Achse gar nicht in das linke Lager bekommen würdest(Welle hat 24mm, GXP-Lager hat 22mm links).
Die breite deines Innenlagers ist korrekt. Das Problem bei deinem Lager ist allerdings, dass die Innenhülse die das Original FSA hat, dort fehlt. Diese Hülse ist knapp größer als der Achsdurchmesser von 24mm und klemmt sich zwischen beide Lagerinnenringe, sobald du die linke Kurbel aufziehst. Das verhindert die zu hohe Vorspannung, die du jetzt bei deinem vorhandenen Lager erreichst. Bleibt also nur der Tausch gegen ein geeignetes Lager.
Gruß bergschnecke

Frühaufsteher
16.03.2015, 08:06
GXP passt nicht.

Ich fahre FSA mit Shimano (DA, leicht und billig) Lagern, die sind links 0.2mm zu eng, das geht aber mit Öl und etwas Überredungskunst problemlos.

Sonst halt FSA Lager nehmen.

OK, ich gehe dem GXP noch einmal nach.

Das Lager hab ich vom Verkäufer der Kurbel mitbekommen. Wär ja lustig, wenn es daran gelegen hätte. Montieren liess es sich, aber eben die Breite passt nicht.


Bei meinem anderen Rad hab ich eine ähnliche Kurbel mit Ultegra-Lager verbaut, da ists wie bei dir: links minimal zu eng, aber das ist nur plastik und mit etwas freundlicher Gewalt passt es ziemlich gut und knackfrei.

Cyclomaster
16.03.2015, 08:51
OK, ich gehe dem GXP noch einmal nach.

Das Lager hab ich vom Verkäufer der Kurbel mitbekommen. Wär ja lustig, wenn es daran gelegen hätte. Montieren liess es sich, aber eben die Breite passt nicht.


Bei meinem anderen Rad hab ich eine ähnliche Kurbel mit Ultegra-Lager verbaut, da ists wie bei dir: links minimal zu eng, aber das ist nur plastik und mit etwas freundlicher Gewalt passt es ziemlich gut und knackfrei.

Wenn da wirklich ein GXP Lager verbaut ist, liegt es nicht an der Breite!

Kees52
16.03.2015, 11:24
Das FSA kriegt man rein, aber zuerst 1 mm links rundum abdrehen......