PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ergopower-Reparatur (Federn? Rastscheibe?)



cryptocat
26.03.2015, 17:23
Ich habe einen Satz Ergos (Record, erste Generation 10-fach), von denen der rechte zwar noch super schaltet (etwas lasch vielleicht), jedoch nicht besonders präzise, man muss nach fast jedem Gangwechsel mit dem "Zeigefinger"-Hebel nachjustieren, sonst rasselt es fast in jedem Gang.

Ich weiß, eine "Ferndiagnose" ist schwierig, aber was macht diese Symptome normalerweise? Index-Rastscheibe? G-Federn?

Würde die Schalthebel gerne überholen, weiß nun aber nicht, was ich alles benötige. Oder doch lieber zu Campa damit?
Kennt jemand einen guten Anbieter, der Ergo-Reparaturen macht?

PAYE
26.03.2015, 17:25
...
Kennt jemand einen guten Anbieter, der Ergo-Reparaturen macht?

smi radsport hat hier einen guten Ruf:

http://www.smi-radsport.de/

Man sollte wohl am besten nach dem Chef fragen, Michael Sörgel:

http://www.smi-radsport.de/oxid.php/sid/5260f955e117c1e173faba6c6f40888e/cl/info/tpl/impressum.tpl

Panchon
26.03.2015, 17:42
Hallo cryptocat,

für die Bestellung und ggf. auf für eine Reparatur bist du bei Herrn Sörgel allerbestens aufgehoben. Falls du dich selbst zur Reparatur entschließt, brauchst du sicherlich neue G-Federn und vielleicht auch einen neuen Indexfedernträger, welcher nicht arg teuer ist, so daß du ihn auch auf Verdacht kaufen kannst. Ein neuer Indexeinsatz schadet zwar nicht, aber die Fälle, in denen der Einsatz wirklich hinüber ist, sind äußerst rar. Ich würd's erstmal ohne versuchen.

Viele Grüße
Franz