PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung Challenge Strada 25mm



natascha
28.03.2015, 22:38
Hat jemand den oben genannten Reifen und kann etwas zu Rollverhalten und Pannensicherheit sagen? Kann mann ihn mit dem conti 4 Season vergleichen?
Ich fahre momentan den gp4000s in 25mm und wollte eigentlich mal den Vittoria Open Corsa als Faltreifen oder den veloflex Masters in 23 oder 25mm ausprobieren. Allerdings lese ich immer, dass die recht Pannenanfällig sind...deswegen habe an den strada Road gedacht.
Optisch will ich einfach mal was anderes als den langweiligen conti.

Lemone
28.03.2015, 23:35
was haben den die Reifen, die aufzählst, mit dem 4 Seasons zu tun?
Ich denke, dass der Reifen mit dem Vittoria oder Veloflex vergleichbar ist. Der Vittoria ist top, den anderen bzw. den Strada kenn ich nicht.

Zur Zeit fahre ich den Paris-Roubaix, der ist sehr gut aus meiner Sicht .... also, du machst bestimmt keinen Fehler.

Gruß Lemone

natascha
28.03.2015, 23:58
Hi Lemone,
Danke für deine Antwort. Mir ging es um die Pannenanfälligkeit zwischen dem 4 Season und dem strada im Vergleich.

Gruß

Schnecke
29.03.2015, 07:26
Ohne den Strada zu kennen wirst Du da mit Sicherheit abstriche machen müssen im Vergleich zum GP4S und GP4000. Die haben den gleichen Pannenschutz wie der Criterium und der war bei mir nicht dolle. Dann lieber den Vittoria Pave obwohl der auch nicht so robust ist wie der Conti "Panzer". Daführ fährt er angenehmer.

-JG-
29.03.2015, 07:57
.................
Ich fahre momentan den gp4000s in 25mm und wollte eigentlich mal den Vittoria Open Corsa als Faltreifen oder den veloflex Masters in 23 oder 25mm ausprobieren. Allerdings lese ich immer, dass die recht Pannenanfällig sind...deswegen habe an den strada Road gedacht.
Optisch will ich einfach mal was anderes als den langweiligen conti.

Genau so ging es mir auch. Ich hab den Challenge Strada in 25mm einfach mal bestellt (mit heller Flanke :)) und lass mich
überraschen. Erwarte ihn Anfang der Woche und hoffe Ostern etwas dazu sagen zu können :)

I am Nietzsche
29.03.2015, 10:03
Wie bei einigen Challenge Produktionen , hat sich bei meinem danals die Lauffläche von der Karkasse gelöst .
Fahrverhalten war gut

natascha
29.03.2015, 10:53
Das hört sich ja nicht gut an...aber ich hab den strada Road in 25 jetzt auch einfach mal bestellt...[emoji4].
Wie sieht's mit dem grip bei Nässe aus?

natascha
29.03.2015, 12:10
Generell dachte ich, dass der strada den besseren pannenschutz hat als der veloflex Master oder der Corsa. Stimmt das?

Falls das nämlich doch nicht der Fall ist, überlege ich doch den veloflex Master in 25 zu bestellen. Wiegt ja laut Hersteller 40g weniger als der strada mit seinen 240g

natascha
29.03.2015, 19:58
Hat nicht jemand noch ein paar Tipps [emoji4]bin noch so unsicher wegen dem pannenschutz zwischen den strada, Master und Corsa

ritzelsalat
29.03.2015, 23:47
Der Pannenschutz ist einfach schwer zu bewerten, da Theorie und Praxis oft weit auseinanderliegen. :ü
Theoretisch, und auch laut Test, sollte der Conti sehr pannensicher sein, bei mir war der 4000S jedoch der pannenanfälligste Clincherreifen. Mit den Veloflex Master 25 hatte ich hingegen noch keine Panne. Insgesamt dreht es sich bei mir aber auch nur um wenige Pannen im Jahr bei fünfstelliger Jahreskilometerleistung. Also nicht überbewerten den Pannenschutz. Glück und Pech spielen da eine grosse Rolle und ein Schlauch ist ja auch ruckzuck gewechselt/geflickt. Probier einfach den Strada und schau ob er DIR taugt, auch was das Fahrgefühl angeht. :)

Marin
30.03.2015, 08:52
Vittoria Open Pavé

Panaracer Race L oder Gravelking

natascha
30.03.2015, 09:35
Danke! Er sollte aber schon die schöne Naturflanke haben. Hab jetzt den strada und den veloflex Master in 25 bestellt. Der soll ja wie ein 23mm ausfallen.
Weiß jemand wie der Strada Road in 25mm ausfällt? Größer/kleiner?

Hewhocorrupts
30.03.2015, 11:16
Der Pannenschutz ist einfach schwer zu bewerten, da Theorie und Praxis oft weit auseinanderliegen. :ü
Theoretisch, und auch laut Test, sollte der Conti sehr pannensicher sein, bei mir war der 4000S jedoch der pannenanfälligste Clincherreifen. Mit den Veloflex Master 25 hatte ich hingegen noch keine Panne. Insgesamt dreht es sich bei mir aber auch nur um wenige Pannen im Jahr bei fünfstelliger Jahreskilometerleistung. Also nicht überbewerten den Pannenschutz. Glück und Pech spielen da eine grosse Rolle und ein Schlauch ist ja auch ruckzuck gewechselt/geflickt. Probier einfach den Strada und schau ob er DIR taugt, auch was das Fahrgefühl angeht. :)

+1 endlich mal ein sinnvolles Posting bzgl Reifenwahl.

natascha
30.03.2015, 15:32
Bin da auch etwas verwöhnt und seit 15.000 km Pannenfrei[emoji4]

K@rdinal
30.03.2015, 22:40
Danke! Er sollte aber schon die schöne Naturflanke haben. Hab jetzt den strada und den veloflex Master in 25 bestellt. Der soll ja wie ein 23mm ausfallen.
Weiß jemand wie der Strada Road in 25mm ausfällt? Größer/kleiner?

Meine strada 25 sind auf roval clx 40 Felgen 27mm breit (7,5 bar...mit messlehre gemessen)-bis dato aber 0 km damit gefahren...im Vergleich zu meinen veloflex corsa in 25mm fühlen sich die strada wertiger an (aber leider auch schwerer mit 250g das Stück)! Corsa 25 sind auf den Rovals 24mm breit...8000km ohne defekt, jedoch dann hinten durch!

Marin
31.03.2015, 06:34
Vor dem Fahren aber noch ein paar bar raus lassen!

natascha
31.03.2015, 07:21
Danke für die Info!!
Mit wieviel Bar fährt man den Master oder strada am besten bei ca 60kg?
Und ist es richtig, dass der veloflex eher in die beige Richtung geht und der strada sowie der Open Corsa eher gelblich sind von der Seitenwänden? Das sieht auf den Bildern häufig recht unterschiedlich aus.

Marin
31.03.2015, 08:03
Ich fahre vermutlich weniger Druck als die meisten hier, bin also vielleicht kein Maßstab, aber gemessene 27mm breite Vittoria Open Pavé mit 65g-Schläuchen pumpe ich auf 4.5-5 bar. Ich hab um die 80kg.


Zum Vergleich, meine Conti GP4000s 25er fahre ich mit 5-5.5, die 23er mit 6 bar. Letztes Jahr bei ca. 8000km (Hälfte Stadt, Hälfte Landstraße) keine Pannen, letzter Platten 2013 war ein Durchstich im Schwalbe Marathon...

Bei 60kg würde ich nochmal 0.5-1bar weniger fahren. Wenn man beim Fahren nicht sieht dass der Reifen am Aufstandspunkt breiter wird ist man zu hart.

Die Reifen aus diesem Thread mit den feinen Karkassen nimmt man ja genau aus dem Grund dass sie bei komfortablem Druck wenig Widerstand erzeugen.

-JG-
31.03.2015, 12:19
Ich hab gestern kurzfristig umgeswitched und mir die Veloflex bestellt und sind soeben angekommen, bin mal gespannt. Aussehen +1 wobei sich der
Clincherreifen (Master) schon schon etwas dünn anfühlt im Vergleich zum Conti GPII :eek:

http://imagizer.imageshack.us/v2/xq90/908/UBHSnL.jpg (https://imageshack.com/i/p8UBHSnLj)

natascha
31.03.2015, 12:49
:-) cool. Sehen super aus. Strada und veloflex kommen auch heute an und ich denke, es wird der veloflex. :-)

natascha
01.04.2015, 00:33
Ich hab gestern kurzfristig umgeswitched und mir die Veloflex bestellt und sind soeben angekommen, bin mal gespannt. Aussehen +1 wobei sich der
Clincherreifen (Master) schon schon etwas dünn anfühlt im Vergleich zum Conti GPII :eek:

http://imagizer.imageshack.us/v2/xq90/908/UBHSnL.jpg (https://imageshack.com/i/p8UBHSnLj)

Auch da und schon montiert [emoji4]http://tapatalk.imageshack.com/v2/15/03/31/8d13a976e9566be94b6aa788ea764bbc.jpg

-JG-
01.04.2015, 07:52
So schnell war ich nicht :).
Ich find´s klasse, passt und danke für´s Bild, bei mir sollen sie nämlich u.a. auch auf ein matt schwarzes Pinarello :D, sieht sehr gut aus!
(Bild kommt morgen/Schlauchreifen/dauert halt :rolleyes:)

igliman
01.04.2015, 07:57
Ich bin mal gespannt auf eure Erfahrungen mit dem Master.
Vor allem auf Haltbarkeit, Grip und Abrollverhalten.
Pannensicherheit wäre vielleicht auch interessant, aber 2 der 4 Punkte lassen sich eben nur durch Langzeittests erörtern ;)

Hatte mir mal den Challenge Paris-Roubaix (http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,4,22,35;pro duct=96488) überlegt, aber bislang noch keine Erfahrungsberichte gefunden...

Holger70
01.04.2015, 08:04
Sehen gut aus auf dem Rad.Meine Master25 kommen heute auch auf mein matt-schwarzes Felt.

natascha
01.04.2015, 11:10
Danke!
Ich werde dann mal berichten. Hoffe der ist im Regen nicht eine totale Katastrophe...:-0

-JG-
02.04.2015, 17:10
Optisch find ich´s gelungen, jetzt bin ich gespannt wie sie rollen und vor allem wie sie halten :eek::)

http://imagizer.imageshack.us/v2/xq90/673/q4VzA5.jpg (https://imageshack.com/i/ipq4VzA5j)

natascha
02.04.2015, 19:28
Optisch seeeehr gelungen. Tolles bike ;-)

Schnecke
03.04.2015, 08:08
Auch da und schon montiert [emoji4]http://tapatalk.imageshack.com/v2/15/03/31/8d13a976e9566be94b6aa788ea764bbc.jpg

So ein Lenkerband hat kein Rad verdient.:D

Abstrampler
03.04.2015, 20:07
So ein Lenkerband hat kein Rad verdient.:D

Ich find´s großartig. Ist nur leider etwas teuer. Wie viele Bänder von Cinelli. Trotzdem: Top!

Ist aber eigentlich nicht Thema. ;)

Holger70
03.04.2015, 21:19
http://tapatalk.imageshack.com/v2/15/04/03/9f0e18d4e0582474e65b584d5c414856.jpg

Auch da und verbaut.Gefällt mir

sonic00
04.12.2015, 20:47
Gibts mittlerweile Erfahrung mit den Veloflex Master 25 oä (Clincher)?

Koga-Miyata
05.12.2015, 00:51
ich fahre sowohl Conti als auch Veloflex und Challenge. Veloflex Master im Sommer auf den DR-Laufrädern und mit Butyl-Schläuchen sowohl recht pannensicher als auch von der Laufleistung her gut. Mit Latex-Schläuchen fahren sie sich zwar wie SR aber die Mistviecher von Michelin sind mir schon reihenweise ohne Vorwarnung geplatzt oder einfach am Ventil weggerissen. Finger weg!

Challenge fahre ich den Criterium als SR. Abstriche deutlich in der Pannensicherheit aber hey, das ist ein Wettkampfreifen und nichts für's Training.

Wirklich bomb proof sind Conti Sprinter Gatorskin 25. Meine Wahl für Flandern. Rollwiderstand aber eher wie ein Autoreifen im Verhältnis zu Veloflex und Challenge.

Gute Pannensicherheit steht halt im Gegensatz zu wenig Rollwiderstand. Beides in einem Reifen schließt sich aus. Nimm die Master, egal ob 23 oder 25 und hau da nen guten Butyl-Schlauch rein. Meiner Meinung der beste Kompromiss.

sonic00
05.12.2015, 11:59
Gute Pannensicherheit steht halt im Gegensatz zu wenig Rollwiderstand. Beides in einem Reifen schließt sich aus. Nimm die Master, egal ob 23 oder 25 und hau da nen guten Butyl-Schlauch rein. Meiner Meinung der beste Kompromiss.

Danke für Deine Einschätzung! Kannst Du auch einen guten Schlauch empfehlen?

Koga-Miyata
05.12.2015, 13:20
Schwalbe SV17 oder Vredestein Race. Letztere sind von der Wandung her sehr dick. Habe ich selten geschafft mal platt zu fahren.

res
05.12.2015, 13:24
Vredestein und Challenge kommen vom gleichen Hersteller, laufen beide etwas hart ab im Vergleich Veloflex oder Vittoria.

Koga-Miyata
05.12.2015, 13:29
um das zu merken, muss man aber sehr verwöhnte Knochen haben. Unterschied zu Conti, Schwalbe, Michelin definitiv ja.

Achso, fast vergessen: Michelin Kyrilion Carbon haben bisher am längsten und zuverlässigsten gehalten. Nicht so sexy aber ebenso Kauftip

res
05.12.2015, 14:59
Nein, nur wtwas mehr als 2 Saison fahren.:D

Koga-Miyata
05.12.2015, 16:42
Wenn du einen Satz Reifen zwei Saison fährst, bist Du eindeutig zu viel im Internet [emoji6]

res
05.12.2015, 16:47
Mehr als 2 Saison Erfahrung.

Koga-Miyata
05.12.2015, 17:52
hab 30 Saisons Erfahrung. Merk wohl nix mehr...

res
05.12.2015, 18:43
Wird wohl die eine zuviel sein.:D

Flojo13
08.09.2016, 12:44
Es ist ja jetzt einige Zeit vergangen. Mich würde mal die Langzeiterfahrung mit den Challenge Strada interessieren. Wie Rollen sie, wie ist die Abnutzung und der Pannenschutz?

sonic00
02.10.2016, 11:11
Es ist ja jetzt einige Zeit vergangen. Mich würde mal die Langzeiterfahrung mit den Challenge Strada interessieren. Wie Rollen sie, wie ist die Abnutzung und der Pannenschutz?

Wäre auch an weiteren Erfahrungen mit dem Strada und Master interessiert.

iss
03.10.2016, 21:07
Hallo,

mit richtiger Langzeiterfahrung kann ich nicht dienen, hab die Challenge Strada nun seit ca. 1400km am Rad und bin hin und her gerissen.

1. Montage absolute Katastrophe einer ging sehr schwer auf die Felge der zweite etwas leichter Haupt Problem der Mantel ist innen extrem
klebrig so das der Schlauch schon bei Montage dran Kleben bleibt.
Was leicht so auch bei mir zu Montagfehlern führt mit dem Resultat von Abgesprungenem Mantel aufgrund von Schlauchplatzer nach 400km bei 20km/h aus heiterem Himmel.
2. Pannensicherheit Gut bis jetzt ein Zündholzkopf großes Loch in der Lauffläche und das Endet an der Pannenschutzeinlage, fahre auch
gerne mal geteerte Feldwege und zur Erntezeit liegt da auch ab und an Schotter in den Kurven der hat meine Conti 4000sII schon einige
male an der Seite Aufgeschlitzt da hat der Strada den Vorteil das die Lauffläche weit nach außen reicht und so die Flanke besser geschützt ist sollte er dennoch mal Platt sein lässt er sich in Gegensatz zur Erstmontage gut zur Mitarbeit überreden.
3. Gewicht und Breite 256g 26-27mm auf DT Swiss RR 440 Felge.
4. Fahrverhalten u. Grip Fahre v. 7 u. h. 7.5 bar bei 84kg Rollen jetzt nicht schlechter als obige 23 Contis mit gleichem Druck, sind aber trotz gleichem Druck irgendwie komfortabler, Grib im Trockenem fühlt sich normal an fahre aber eher nicht im Grenzbereich.
5. zur Reinigung der Naturflanke kann ich nichts sagen da am Schönwetterrad montiert.
6. Qualität der eine ging spürbar leichter Drauf als der Andere und bei einem ist der schwarze Kleber der Lauffäche etwas in die Flanke geschmiert also wirklich Handmade wo auch immer.
7. Ein bezahlbarer und so wie es momentan ausschaut Haltbarer Reifen mit Naturflanke das war auch der Hauptgrund für den
Weggang von Conti hab mich an denen einfach Satt gesehen.
Edit: Verschleiß Fehlt hab ich vergessen kann ich aber nicht genau Einschätzen da nach dem Schlauchplatzer nach 400km von hinten nach vorne Um montiert wurde Aktuell nach 400 km am Vorderrad u. 1000 am Hinterrad Profil immer noch sichtbar.

328
04.10.2016, 00:36
Drahtreifen: Ein Paar völlig zu Ende gefahren
+ Rollt gut
+ Lauffläche ist widerstandsfähig, hielten sehr lange bis sie wirklich eckig wurden
- Montage ist echt nervig
- Bei einem der Reifen ist mir nach zwei Wochen die Flanke mittig mit einem laufen Knall aufgerissen.
Wurde vom Verkäufer anstandslos ersetzt.

Schlauchreifen: Ein Paar einige Wochen gefahren, dann ab in die Tonne
+ Rollt gut
+ Montage ging relativ leicht
- Hatten beide einen leichten, nicht zu beseitigenden Höhenschlag
- Die aufgeklebten Laufflächen lösten sich schon nach wenigen Ausfahrten von beiden Reifen
- Die von mir mit Sekundenkleber wieder angeklebten Laufflächen nützten sich in rasanten Tempo ab

tomb
04.10.2016, 23:36
Zwei Rückmeldungen, zwei Platzer. Gemessen an der Tatsache, dass diese Reifen nicht so weit verbreitet sind, ist das keine gute Bilanz...

Meine Erfahrungen mit Reifen von Challenge finden sich in diesem Forum.

sonic00
05.10.2016, 06:44
Zwei Rückmeldungen, zwei Platzer. Gemessen an der Tatsache, dass diese Reifen nicht so weit verbreitet sind, ist das keine gute Bilanz...

Meine Erfahrungen mit Reifen von Challenge finden sich in diesem Forum.

Finde das auch ziemlich erschreckend...

Mountainbiker
05.10.2016, 08:33
Rollen schlechter als Conti, Lauffläche lösen sich, sche:ße zu montieren => braucht kein Mensch

https://fstatic1.mtb-news.de/f3/20/2025/2025497-l69abc6t7wpj-image-large.jpg

DonRacer76
05.10.2016, 08:45
Die sich ablösenden Laufflächen scheint ein echtes Challenge Problem zu sein, habe auch einen Challenge Forte in Gebrauch bei dem sich jetzt nach einem halben Jahr die Lauffläche ablöst und das am Vorderrad wo kaum Abrieb ist. Aber Veloflex liegen schon bereit.

Alan
13.10.2016, 08:30
In der vergangenen Nacht gab es ein kurzes Geräusch im Haus, welches ich nicht einordnen konnte. Der Blick heute früh in den Keller hat mir gezeigt, woher dieses kurze Ploppen kam.

581574

Der Reifen hat rund 2.700 km auf dem Buckel, es ist das ältere Modell des Strada, das heute wohl als Elite angeboten wird. Die Reifen fuhren sich immer wunderbar, ich glaube nur, dass sie jetzt nicht mehr mitspielen dürfen. Standardmäßig bin ich sie auf Campa Neutron gefahren, auf den jetzt "geploppten" TB14 war der Reifen aber auch schon unterwegs. Druck knapp 6 bar, sollte ja nicht zu viel gewesen sein.

Patrice Clerc
13.10.2016, 09:45
Immerhin scheinen die (Michelin?)-Schläuche von guter Qualität zu sein. ;)

Abstrampler
13.10.2016, 10:07
Dein Rad kann Ballontiere?
Könnte ein Knaller werden auf der nächsten Kirmes. :D

Ne, komischer Anblick. Sicher, dass der Schlauch nicht das Problem war? Wenn er sich nicht gleichmäßig weitet, hast Du lokal zu viel Druck und er ploppt den Reifen aus der Führung.

krisskross1969
13.10.2016, 10:10
Hallo,

mit richtiger Langzeiterfahrung kann ich nicht dienen, hab die Challenge Strada nun seit ca. 1400km am Rad und bin hin und her gerissen.

1. Montage absolute Katastrophe einer ging sehr schwer auf die Felge der zweite etwas leichter Haupt Problem der Mantel ist innen extrem
klebrig so das der Schlauch schon bei Montage dran Kleben bleibt.
Was leicht so auch bei mir zu Montagfehlern führt mit dem Resultat von Abgesprungenem Mantel aufgrund von Schlauchplatzer nach 400km bei 20km/h aus heiterem Himmel.
.....

Kleiner Tipp falls noch nicht geschehen:

Einfach bei der Montage etwas Talkumpulver in den Reifen geben. Das vereinfacht die Montage und verhindert das Verkleben von Schlauch und Reifen. Auch bei einer Panne bekommt man den Reifen dann wieder gut runter und die Wahrscheinlichkeit des Einklemmens des neuen Schlauchs nimmt ab.
Außerdem wird der Alterungsprozess von Schlauch und Reifen verlangsamt, d. h. sie werden nicht so schnell spröde.

[ri:n]
13.10.2016, 11:14
http://luftballonkünstler-ballonkünstler.de/wp-content/uploads/2010/07/Wasserdino-1.jpg

Sui77
13.10.2016, 14:31
In der vergangenen Nacht gab es ein kurzes Geräusch im Haus, welches ich nicht einordnen konnte. Der Blick heute früh in den Keller hat mir gezeigt, woher dieses kurze Ploppen kam.

581574

Der Reifen hat rund 2.700 km auf dem Buckel, es ist das ältere Modell des Strada, das heute wohl als Elite angeboten wird. Die Reifen fuhren sich immer wunderbar, ich glaube nur, dass sie jetzt nicht mehr mitspielen dürfen. Standardmäßig bin ich sie auf Campa Neutron gefahren, auf den jetzt "geploppten" TB14 war der Reifen aber auch schon unterwegs. Druck knapp 6 bar, sollte ja nicht zu viel gewesen sein.

Ich breche ab... :D:D:D

Beppo
13.10.2016, 20:27
Finde das auch ziemlich erschreckend...

Schmarrn! Wie viel fahren die Reifen ohne Probleme und schreiben nix dazu? Und wie viel fahren die Reifen und sind nicht mal im tour Forum?:eek:
Hab im Cross schon etliche Challenge (Grifo, Tubular) runtergefahren. Selten Probleme mit (minimal) ablösender Lauffläche gehabt; und wenn, dann konnte man die einfach wieder ankleben.
Challenge P-R Falt in 27 mit Michelin Latex als Straßen/Feldwegreifen auf dem CX: ca 900 km, 0 Probleme
Challenge Strada Falt in 25 mit Latex aufm Straßenrad: ca 2100 km, ebenfalls nix
beide laufen Klasse, geschmeidig mit gutem Grip
und jetzt?
Muss jeder selbst ausprobieren:D
;)

tomb
14.10.2016, 14:33
Schmarrn! Wie viel fahren die Reifen ohne Probleme und schreiben nix dazu? [...]
Vermutlich sehr wenige...


Hab im Cross schon etliche Challenge (Grifo, Tubular) runtergefahren.
Die können schlecht von der Felge springen. ;-)


Selten Probleme mit (minimal) ablösender Lauffläche gehabt; und wenn, dann konnte man die einfach wieder ankleben.
Die sich lösenden Laufflächen sind noch das kleinste Problem.

Jittery Joe
30.07.2018, 13:03
Reifen mit ca. 300 km Laufleistung
Reifenplatzer - mit viel Glück ohne Sturz

Marin
30.07.2018, 13:07
Auf älteren Carbonfelgen montiert?

Jittery Joe
30.07.2018, 17:25
Reynolds Assault

Mr.MuluGulu
30.07.2018, 17:47
Das scheint an der empfindlicheren Karkasse zu liegen.
Veloflex Master sind ja ähnlich aufgebaut, und Veloflex untersagt den "Betrieb" auf Carbonclinchern.
Zum Glück ist dir nix passiert.

Viele Grüße
Der Mr.

at59
30.07.2018, 18:43
Ist mir auch passiert! Habe dann bei den Carbonfelgen die Kannte leicht gebrochen und danach war Ruhe.

Marin
30.07.2018, 21:44
Bei mir gab es zuerst eine Beule als die erste Lage der Karkasse durch war, hab dann auch die Kante am Felgenhorn entschärft. Schade um den teuren Turbo Cotton :(

skunkworks
30.07.2018, 22:22
Alternativ zu den handgemachten Clinchern von Veloflex, Challenge und Vittoria kann ich den Vredestein Superiore empfehlen:

https://bikeboard.at/_uploads/_fotos/119072_287638.jpg

Laesst sich im Vergleich zu den Challenge super easy montieren (haengt sicherlich auch stark von der Felge ab)
Fahre den seit Anfang der Saison (ca.5000km) und hatte bisher erst einen Platten in der Stadt. Laufflaeche loest sich bisher nicht.

Sieht genauso aus wie die Italiener: handgeklebt und mit Polycotton. Ist aber made in Thailand.

at59
30.07.2018, 22:36
Preis?

skunkworks
30.07.2018, 22:44
ca 45 Euro - guenstig knapp 40. Ist also preislich dabei. 320TPI

Marin
31.07.2018, 10:21
Der hat aber dann auf scharfkantigen Felgen auch das gleiche Problem. Ist die gleiche Karkasse wie der Turbo Cotton glaub ich, nur der Gummi ist etwas langsamer.