PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme beim Steuersatzeinbau



Casapollo
30.09.2004, 21:03
Hi Leute,

heute abend habe ich meinen neuen rahmen stevens criterium bekommen. und dann stelle ich fest, dass der steuersatz (integrient) irgendwie da nicht ganz rein passt, ich nehme die gabel raus und versuche die beiden teile für den integrierten steursatz da so draufzupreßen- habe natürlich angst, dass da was kaputt geht.
nun guckt die gabel immer so ein bissl raus, und an der gabel ganz unten am schaft ist auch eine verdickung zu sehen, muss ich das eine teil des unteren steuersatzes da nun einfach mal kräftig draufdrücken, da irgendetwas abschleifen lassen, oder wie lässt sich das beheben?

schon einmal danke für die antworten im voraus

ciao, casapollo

chubika
30.09.2004, 21:59
HAllo,

vermutlich meinst Du den unteren Gabelkonus.
Der ist meist so dimensioniert, dass sich mit dem Gabelschaft ein Presssitz ergibt. Dazu dient auch die minimale Verdickung am unteren Ende des Gabelschaftes. Du musst dort nichts abschleifen sondern mittels eines geeigneten Werkzeuges (Aufschlaeger) den Ring auf den Schaft Pressen (lassen*)
*von der Werkstatt Deines Vertrauens, wenn Du Dir das selbst nicht zutraust, oder mangels passendem Werkzeug. Aufschlaeger ist meist nur ein einfaches Weichmetallrohr (Alu) passenden Durchmessers.

Ciao
Der Frosch
C.

mrd
30.09.2004, 22:37
http://www.bike-mailorder.de/catalog/images/steuers_vp.jpg


Das sind Kralle mit Kappe, Deckel ("oberer Konus"), obere Schale, untere Schale und (unterer) Konus.

Ganz genau so sieht deiner vermutlich nicht aus, aber vielleicht kannst du anhand des Bildes genauer beschreiben was wo nicht 'rein- oder draufgeht.

Letzten Endes ist es vermutlich eine ganz gute Idee wenn du, wie chubika vorschlägt, es in der Werkstatt arbeiten läßt - natürlich guckst du zu und läßt dir erklären was der Mokel da dran herumbastelt. Nächstesmal machst' es dann selbst.


beste grüße

Michael