PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radcomputer nur welcher ?



I am Nietzsche
08.04.2015, 20:51
Ich hätte gerne einen Radcomputer in Verbindung mit Pulsmesser ansonsten genügen mir Anzeige wie Geschwindigkeit , TF und Höhenmeter .

Fahre die ganze Zeit nur mit Strava in der Tasxhe doch hätte ich gerne wieder was was mir permanent alles anzeigt

Für einen edge bin ich iWie zu geizig und navi brauche ich auch nicht .

Er sollte be aero Halterung haben , also quasi vorm vorbau liegen , Montage auf dem vorbau möchte ich nicht .

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar .

seankelly
08.04.2015, 20:53
Für einen edge bin ich iWie zu geizig ....

Den edge 810 gibts bei decathlon grade rel. günstig. ;)

I am Nietzsche
08.04.2015, 20:55
Ganz ehrlich , das ist mir zu viel.
Muss man so viel ausgeben ?

Luigi_muc
08.04.2015, 20:56
Wenn Strava weiterhin laufen soll, und das Smartphone damit eh läuft, so gäbe es den Cateye Strada. Ist in direkter Verbindung zum Smartphone und damit quasi eine reine Anzeige der Werte (wobei es auch ohne Smartphone funktioniert und loggen kann)

seankelly
08.04.2015, 20:58
Ganz ehrlich , das ist mir zu viel.
Muss man so viel ausgeben ?

Der edge hat den echten Vorteil, dass man die DI2 als Sensor integrieren kann. Zeigt dann beispielsweise den Akku-Stand an. Feine Sache. :applaus:

tonio
08.04.2015, 20:59
Cateye Padrone Smart wäre meine Wahl.

vergeben
08.04.2015, 21:01
Ich empfehle den Sigma ROX 9.1

Bin sehr zufrieden damit. Falls es Probleme gibt, ist Sigma sehr gut in der Kundenbetreuung. Vorteil dem Edge gegenüber ist die längere Laufzeit. Da die Batterie ewig hält. Allerdings gibt es meines Wissens keine Halterung vor dem Vorbau. Das sollte aber nicht so schwer zum selbst bauen sein.

tonio
08.04.2015, 21:02
Aber dieser reicht völlig, finde ich:

http://www.wiggle.com/cateye-padrone-large-screen-cycle-computer/

Diese Halterung dazu:

http://www.wiggle.com/cateye-out-front-computer-mount/

Gut ist's!

Chris_2014
08.04.2015, 21:02
ROX 6.0 hat auch die gewünschte Aero Halterung im Angebot.

http://www.sigma-rox.com/de/rox-serie/rox-6-0/ubersicht-rox6.html

Luigi_muc
08.04.2015, 21:04
Er will doch Höhenmeter. Und das ist leider wirklich nicht so einfach, da das viele nicht bieten.

vergeben
08.04.2015, 21:06
Damit bekommst du den ROX 9.1 bestimmt vor den Vorbau. Hab es aber selbst nicht probiert.

I am Nietzsche
08.04.2015, 21:07
Aber dieser reicht völlig, finde ich:

http://www.wiggle.com/cateye-padrone-large-screen-cycle-computer/

Diese Halterung dazu:

http://www.wiggle.com/cateye-out-front-computer-mount/

Gut ist's!

Hat der überhaupt Puls ?

Chris_2014
08.04.2015, 21:08
Der Sigma Butler ist für alle ROX Modelle erhältlich.

http://i.ebayimg.com/t/SIGMA-STS-2450-BUTLER-VORBAU-LENKER-HALTERUNG-FUR-ROX-5-0-6-0-8-1-9-1-00457-/00/s/MTYwMFgxNjAw/z/mlgAAOxyx0JTjxSS/$_35.JPG

vergeben
08.04.2015, 21:09
Hier, gibt es für ROX 9.1
https://www.bike-components.de/de/Sigma/Butler-2450-Vorbau-Lenkerhalterung-fuer-Rox-5-9-p37202/

vogonjelz
08.04.2015, 21:13
Ja hat er. Habe selbst einen und auch diese Aerohalterung. Denke damit könntest du glücklich werden, hat alles was du suchst.

derluebarser
08.04.2015, 21:14
Aber dieser reicht völlig, finde ich:

http://www.wiggle.com/cateye-padrone-large-screen-cycle-computer/

Diese Halterung dazu:

http://www.wiggle.com/cateye-out-front-computer-mount/

Gut ist's!

sieht am Rad so aus.... :

derluebarser
08.04.2015, 21:17
Hat der überhaupt Puls ?


nein....der normale Padrone nicht.

Finde die neuen Cateye Smart Computer sehr interessant.....darauf werden praktisch die Daten vom Handy abgebildet.
Funktionieren aber auch ohne Handy wie ein herkömmlicher Computer

rogma84
08.04.2015, 21:18
Garmin edge 510 um ~230€
Gutes Display, Anzeige anpassbar mit Werten die angezeigt werden sollen .
Gib lieber einmal ein Bisserl mehr aus als mit einem Kompromiss herumfahren....

Luigi_muc
08.04.2015, 21:25
Der Rox 9.1 kostet ja auch 200:eek:

Da würde ich eher zum Rox 6.0 oder VDO M6 greifen, beide unter 100€ inkl Sender

Abstrakte
08.04.2015, 21:26
Ist der Halter (Cateye) auch stabil wenn man über Katzenköpfe brettert?

principia-1
08.04.2015, 21:33
Ich würd definitv Sigma empfehlen. Bester Servis ever.
Ich bin auch am überlegen einen neun zu kaufen,Funktionen wie dir,zuviel muss nicht sein. Aber ich würd gerne Strava damit nutzen,dann werden die Geräte groß und die Funtionen zu umfangreich :rolleyes:

I am Nietzsche
08.04.2015, 21:40
Gibt ja von osynce den Roadcoach , auch interessant , oder

derluebarser
08.04.2015, 21:44
Gibt ja von osynce den Roadcoach , auch interessant , oder

meinst wohl eher den coachsmart.. ;)
gibt es den überhaupt schon käuflich im Handel...?

ist ja vom Konzept her ähnlich der cateye smart Serie....die mir besser gefallen

vogonjelz
08.04.2015, 21:51
Eine Alternative wäre auch o-synce navi2coach (https://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=35976;page=2; menu=1000,5,144,13;mid=296;pgc=0)
Gibt es bei Bike24 im Moment für unschlagbare 119 euro. Das Gute an dem Teil ist, er ist frei konfigurierbar. Bin selbst am überlegen ob ich mir den nicht hole und Mini Navi ist auch integriert. Vorallem kann man die Akkus wechseln, das geht bei fast keinem Bikecomputer.

I am Nietzsche
08.04.2015, 22:07
meinst wohl eher den coachsmart.. ;)
gibt es den überhaupt schon käuflich im Handel...?

ist ja vom Konzept her ähnlich der cateye smart Serie....die mir besser gefallen

Im osynce Shop schon
Wie muss ich mir das mit dem spiegeln vorstellen ?

Es läuft strava / strava premium und das Gerät zeigt es an ?
Bzw ich kaufe mir von osynce cadence und speed Sensor , brüstgurt und das wird auch angezeigt ?

K@rdinal
08.04.2015, 22:14
Garmin edge 510 um ~230€
Gutes Display, Anzeige anpassbar mit Werten die angezeigt werden sollen .
Gib lieber einmal ein Bisserl mehr aus als mit einem Kompromiss herumfahren....

+1 oder falls deine zwei nobel Neuaufbauten dein Budget ganz erschöpft haben, gibt's den edge 500 unter € 200,00.

Schwartzer
08.04.2015, 22:31
Ich hab gerade im Schnäppchen Thread den Garmin edge 200 für 69 Euro gesehen. Keine Ahnung was der kann. Ist aber vielleicht ein Klick wert.

Tasmanian-Devil
08.04.2015, 22:32
Alternativ:
Pulsuhr am Handgelenk?!?

Ab und zu sieht man Polar RC3 relativ günstig!

Luke
08.04.2015, 22:34
Gibt es denn den Rox 9.1 noch? Ich glaube nicht. Aber der Rox 6.0 erfüllt doch auch alle Kriterien, die der Fragesteller sucht und braucht. Ansonsten günstiger geht es noch mit dem Ciclosport Ciclomaster CM 4.41 A HR. Hier ein Bild: http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=62987;page=2; menu=1000,5,144,13;mid=47;pgc=0

Den Rox-Diener für die Montage vor dem Vorbau wurde ja gezeigt. Ansonsten gibt es ja auch Universalhalter: http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=80027;page=1; menu=1000,5,144,145;mid=0;pgc=0
Wenn der zu Breit ist, kann man ja den Ausleger mit absägen kürzen.

.maSk
08.04.2015, 23:27
Interessante Diskussion - Ich suche auch schon seit knapp 3 Monaten mit denselben Kriterien. Bis jetzt habe ich nichts wirkliches gefunden.

- Der ROX 9.1 ist schon "relativ" alt, da wird es sicherlich bald ein update geben.
- Ansonsten sind mir die Teile echt zu teuer, in Zeiten von Smartphones und immer mehr microtechnologie sehen Fahrradcomputer recht bescheiden aus und kosten enorm viel... und das für ein paar Sender und Empfänger + GPS/Barometer, da sollte es doch eigentlich möglich sein das für 150€ anzubieten.

- aktuell bin ich auf dem cateye + Solarladestreifen fürs Smartphone in der Rückentasche...

Art King
09.04.2015, 00:01
Der Polar CS500 könnte auch noch in Frage kommen...

obisk
09.04.2015, 00:29
VDO M4

Überzeugt mich am besten von allen bisher gefahrenen

Thomsen1
09.04.2015, 08:45
Kauf dir eine Garmin 510 oder 810. Fahre seit Jahren , erst 705 dann 800 und bin sehr zufrieden! Normalerweise brauche ich das ganze Navigedöns auch nicht. Aber ich war jetzt 2 mal in Frankreich und hab mir jeweils vorher bei Gpies Tour zusammengebastelt und nachgefahren. Super!!!!!
Gruß

woodsia
09.04.2015, 08:56
Hallo,

wenn es wirklich nur ein einfacher sein soll: Cicloomaster 4.4a von ciclosport. Kann neben Höhenmetern auch Steigung/Gefälle, was ich recht interessant finde. Habe ihn vor 4 Monaten für 50€ inkl. HF-Gurt bei hibike.de erstanden. Der tut's allemal.

VG
Woodsia

derluebarser
09.04.2015, 09:00
Im osynce Shop schon
Wie muss ich mir das mit dem spiegeln vorstellen ?

Es läuft strava / strava premium und das Gerät zeigt es an ?
Bzw ich kaufe mir von osynce cadence und speed Sensor , brüstgurt und das wird auch angezeigt ?

nicht ganz....du benötigst auf dem Smartphone die App von Cateye + kompatible Bluetooth Smart Sensoren.
Fahrt wird auf dem Handy gestartet und aufgezeichnet...die Daten werden dir auf dem Display des Radcomputers angezeigt.... ( einschl. eventuell eingehende Anrufe und z.B. Mails oder Nachrichten )
Nach der Fahrt kannst du die Daten mittels der App auf Strava ganz einfach hochladen....

Der Osynce funktioniert wohl ähnlich....allerdings kann dieser wohl ant+ Sensoren auslesen und auf Bluetooth smart kompatible Smartphones übertragen....

DaCube
09.04.2015, 09:00
Hallo,

wenn es wirklich nur ein einfacher sein soll: Cicloomaster 4.4a von ciclosport. Kann neben Höhenmetern auch Steigung/Gefälle, was ich recht interessant finde. Habe ihn vor 4 Monaten für 50€ inkl. HF-Gurt bei hibike.de erstanden. Der tut's allemal.

VG
Woodsia

Ich glaub das war der schlechteste Tacho, den ich je im Leben gefahren hab! :mad:
Die summierten Höhenmeterangaben sind absolut Schai$$e, schon mal 100hm auf 10km im Flachen, die Tasten haben nicht richtig funktioniert.
Als er mir mal hingefallen ist, war er kaputt, ich war froh. Ein Riesenschrott-Mist!!!
Und neben der Straßenbahn zeigte er 199,9km/h an!

derluebarser
09.04.2015, 09:05
Nachtrag:

das ganze funktioniert beim Cateye auch ohne Smartphone.....heisst: die Sensoren können auch direkt mit dem Radcomputer gekoppelt werden.

I am Nietzsche
09.04.2015, 09:26
Hmmm
Der osynce und der cateye scheinen dann wohl das zu sein was ich suche ...

wolan64
09.04.2015, 09:31
Der Rox 9.1 ist zwar ein toller Radcomputer, aber der Grund warum ich ihn nach einem Jahr entsorgt habe ist die Datenübertragung via IrDA. Zusätzliche Kosten für den IrDa Stick und dann eine unendlich lange Datenübertragung.
Finde ich im heutigen Zeitalter und bei dem Preis als NoGo.
Sonst ein feines Teil, aber nur zum ablesen der Daten brauch man kein 9.1.

Mars1
09.04.2015, 09:41
...nutze den Edge 800 in Verbindung mit Sporttracks = :toppiejop

Ruhrradler
09.04.2015, 09:58
Ich nutze den Edge 810. Da ich die Navifunktion eher selten brauche, würde es auch ein 500er o.ä. tun. Was ich bei Garmin gut finde, ist die einfache Verknüpfung mit dem Strava-Konto. Anschliessen und einfach hochladen, die Daten werden dann sofort übernommen und man kann die Tour wie üblich über Strava auswerten, verwalten etc. Das schont meinen Handy-Akku und ist besser auf langen Strecken. Vielleicht ist das ein Argument. Ob das auch die anderen Geräte können weiss ich nicht und auch nicht, ob dafür schon der kleine Edge für 69 Euro aus dem Schnäppchen-Fred reicht.

tschlu
09.04.2015, 10:19
Mein Favorit
http://corp.brytonsport.com/products/rider21?lang=deu
Klein, GPS, keine zusätzlichen Geber notwendig und kompatibel mit Garmin Haltern...

Marco Gios
09.04.2015, 10:22
Der Rox 9.1 ist zwar ein toller Radcomputer, aber der Grund warum ich ihn nach einem Jahr entsorgt habe ist die Datenübertragung via IrDA. Zusätzliche Kosten für den IrDa Stick und dann eine unendlich lange Datenübertragung.
:confused: Hä? Seit wann hat der IrDa? (Imho haben z.B. die Polar sowas, aber nix von Sigma.) An sich ist da eine Art Docking-Station mit USB-Anschluss dabei, mit der man die Daten auf den PC überträgt und das geht auch ziemlich schnell.

wolan64
09.04.2015, 11:25
:confused: Hä? Seit wann hat der IrDa? (Imho haben z.B. die Polar sowas, aber nix von Sigma.) An sich ist da eine Art Docking-Station mit USB-Anschluss dabei, mit der man die Daten auf den PC überträgt und das geht auch ziemlich schnell.

Hast recht, habe ich verwechselt! Das war der vor dem Sigma.

Marco Gios
09.04.2015, 11:48
btw.: Den 8.1 und 9.1 scheint es nicht mehr zu geben, auf der Sigma-Homepage sind nur noch der 5er, 6er und 10er gelistet. Wobei der 6.0 in der Tat alles erfüllt was in der Eröffnung gefragt war.

Tobi82
09.04.2015, 11:59
Die Garmin Edge Geräte sind leider aufgrund Ihrer Ästhetik keine gute Wahl.

Da baut man sich ein schönes, schlankes Rennrad und baut sich dann einen Radcomputer in der Größe eines Kofferradios auf seinen Vorbau.
Für den täglichen Gebrauch völlig überdimensioniert und zu teuer.

Besser einen einfachen Sigma, günstiger, sympathischer Support und nicht zu auffällig. Die Rox Reihe ist schon eine gute Empfehlung und bietet im oberen Bereich das, was gewünscht ist.

DaCube
09.04.2015, 12:04
Die Garmin Edge Geräte sind leider aufgrund Ihrer Ästhetik keine gute Wahl.

Da baut man sich ein schönes, schlankes Rennrad und baut sich dann einen Radcomputer in der Größe eines Kofferradios auf seinen Vorbau.
Für den täglichen Gebrauch völlig überdimensioniert und zu teuer.

Besser einen einfachen Sigma, günstiger, sympathischer Support und nicht zu auffällig. Die Rox Reihe ist schon eine gute Empfehlung und bietet im oberen Bereich das, was gewünscht ist.

Hä? :confused: Mein Edge 500 ist jetzt nicht wirklich groß...

loellipop
09.04.2015, 12:16
Hä? :confused: Mein Edge 500 ist jetzt nicht wirklich groß...

:Applaus: ... der war gut.

Ziggi Piff Paff
09.04.2015, 12:38
der Navi2coach von Osync

aber ob es dafür eine Halterung gibt die den Tacho vor den Vorbau plaziert weiß ich nicht.

Der kann zwar navigieren, aber ohne Karten. Geschwindigkeit und Strecke kann wahlweise mit Radsensoren oder mit GPS gemessen werden. Trittfrequenz und Geschwindigkeit gibt es auch als einen Sensor.


den Halter für vor den Vorbau gibt es nur für den Tacho ab Baujahr 2015

principia-1
09.04.2015, 13:12
Die Garmin Edge Geräte sind leider aufgrund Ihrer Ästhetik keine gute Wahl.

Da baut man sich ein schönes, schlankes Rennrad und baut sich dann einen Radcomputer in der Größe eines Kofferradios auf seinen Vorbau.
Für den täglichen Gebrauch völlig überdimensioniert und zu teuer.

Besser einen einfachen Sigma, günstiger, sympathischer Support und nicht zu auffällig. Die Rox Reihe ist schon eine gute Empfehlung und bietet im oberen Bereich das, was gewünscht ist.

dem ist nichts hinzuzufügen :drinken2:

Hewhocorrupts
09.04.2015, 13:20
wenn man immer nur seine Hausrunden dreht und kein Bock hat neue Strecken zu erkunden, klar geht auch ohne, braucht man keinen Edge >= 800 und für eine cleane Optik sorgt ein Halter vor dem Lenker/Vorbau ... würde mich jemand Fragen was das Beste ist was ich mir je fürs Rennrad gekauft habe, würde ich ganz klar antworten: der EDGE 800

Tobi82
09.04.2015, 14:17
Für das Erkunden neuer Strecken benötigt man keinen Edge.

Hewhocorrupts
09.04.2015, 14:26
Für das Erkunden neuer Strecken benötigt man keinen Edge.

ich habe nichts anderes behauptet, konnte auch jahrelang ohne leben... Es ist nur sehr viel einfacher....

Mars1
09.04.2015, 14:28
Für das erkunden neuer Strecken benötigt man keinen Edge.

Darum geht es auch nicht, man hat vieles was eigentlich nicht genutzt wird...
Aber ich schätze am Edge die sehr gute Ablesbargeit, die Individuell einstellbaren Felder nach Vorliebe (1-8), mehrere Seiten Personalisierbar (Training/Berg/Puls usw.) und den flotten GPS. Ganz nebenbei hab ich die Di2 Junction-Box unter dem Aero Halter verstaut....Ja die Karte brauch ich eher selten, aber wenn, dann bin ich froh eine zu haben (Orientierung) Nutze den 800er auch am MTB.

Schmittler
09.04.2015, 14:45
Die Garmin Edge Geräte sind leider aufgrund Ihrer Ästhetik keine gute Wahl. ...

Aufgrund der Ästhetik? Ich würde eher sagen aufgrund der absolut bescheidenen Firmware.

DaCube
09.04.2015, 15:15
Aufgrund der Ästhetik? Ich würde eher sagen aufgrund der absolut bescheidenen Firmware.

Nie Probleme gehabt

powderJO
09.04.2015, 17:42
Nie Probleme gehabt

+1

würde auch einen edge nehmen. den 500 und den 800 gibt es neu günstig und immer wieder auch gebraucht noch günstiger.

nachteil: wenn man seine daten von da aus auf strava hochlädt, hat man plötzlich deutlich weniger höhenmeter als mit der flunker-app ... ;)

Mars1
09.04.2015, 17:46
Aufgrund der Ästhetik? Ich würde eher sagen aufgrund der absolut bescheidenen Firmware.

Du meinst wohl den 1000er ?

Also mein 800 läuft seit Jahren ohne wenn und aber!, nur der Pulsgurt wurde einmal anstandslos ersetzt. Der 305er davor lief auch viele Jahre einwandfrei, hatte ihn damals verkauft nur weil etwas neues her musste. Mein Kollegen ebenfalls Edge 300, Edge 810 noch nie war da was....

Ventoux
09.04.2015, 18:56
Rein ästhetisch ist das Hauptargument der neuen Edges für mich der SpeedSensor an der Nabe. Man spart sich dadurch die ganzen Klötze an der Gabel oder sonstwo...

Chris_2014
09.04.2015, 19:02
Rein ästhetisch ist das Hauptargument der neuen Edges für mich der SpeedSensor an der Nabe. Man spart sich dadurch die ganzen Klötze an der Gabel oder sonstwo...

Ja unglaublich ästhetisch. :rolleyes:

http://www.rund-ums-rad.info/wp-content/uploads/2014/12/Garmin_Edge_1000_11_Befestigung_Speed.jpg

Ventoux
09.04.2015, 19:08
Kann man auch hinten montieren und wird dann durch die Kassette verdeckt.

Mars1
09.04.2015, 19:09
ok, das Ding muss nicht sein :eek:

Wozu überhaupt einen Speedsensor, hatte noch nie einen gebraucht ->GPS

Ventoux
09.04.2015, 19:18
Für mich definitiv die dezentere Lösung, allerdings muss man sagen, dass alle gezeigten Bilder durchaus lenken;)

soares
09.04.2015, 19:18
Mein Favorit
http://corp.brytonsport.com/products/rider21?lang=deu
Klein, GPS, keine zusätzlichen Geber notwendig und kompatibel mit Garmin Haltern...

Preislich aber nicht wirklich interessant. Für Temperatur und Höhenmessung 130,- € Aufpreis zum Rider 20? Dann doch lieber den 210 oder 40, falls der 20 nicht reicht.

Ist die Höhenmessung über GPS nicht ohnehin die genauere Methode?

res
09.04.2015, 19:23
Nein.

DaCube
09.04.2015, 19:25
ok, das Ding muss nicht sein :eek:

Wozu überhaupt einen Speedsensor, hatte noch nie einen gebraucht ->GPS

GPS-Momentan-Geschwindigkeit ist zu volatil. Nehme den GSC-10, dürfte auch noch genauer wie GPS alleine sein.

Ziggi Piff Paff
09.04.2015, 19:33
...

gibts da nix von Rapha?

vogonjelz
09.04.2015, 19:39
:D:D:Applaus::Applaus:

Timbox
09.04.2015, 20:24
Ich hätte gerne einen Radcomputer in Verbindung mit Pulsmesser ansonsten genügen mir Anzeige wie Geschwindigkeit , TF und Höhenmeter .

Fahre die ganze Zeit nur mit Strava in der Tasxhe doch hätte ich gerne wieder was was mir permanent alles anzeigt

Für einen edge bin ich iWie zu geizig und navi brauche ich auch nicht .

Er sollte be aero Halterung haben , also quasi vorm vorbau liegen , Montage auf dem vorbau möchte ich nicht .

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar .


Interessante Diskussion - Ich suche auch schon seit knapp 3 Monaten mit denselben Kriterien. Bis jetzt habe ich nichts wirkliches gefunden.

- Der ROX 9.1 ist schon "relativ" alt, da wird es sicherlich bald ein update geben.
- Ansonsten sind mir die Teile echt zu teuer, in Zeiten von Smartphones und immer mehr microtechnologie sehen Fahrradcomputer recht bescheiden aus und kosten enorm viel... und das für ein paar Sender und Empfänger + GPS/Barometer, da sollte es doch eigentlich möglich sein das für 150€ anzubieten.

- aktuell bin ich auf dem cateye + Solarladestreifen fürs Smartphone in der Rückentasche...

Da ihr beiden sowieso schon mit dem Handy in der Tasche rumfahrt, würde ich euch eine Halterung fürs Handy empfehlen und eine gute App.
Schaut mal bei mi in die Signatur.

Die App ist erstmal komplett kostenlos (mit allen Funktionen), nach der Testphase (1 Mio Radumdrehungen), kostet sie einmalig 7€.

Je nach Handy/Sensoren hat man alles, was ihr wollt. Tacho (GPS/Sensor, TF, Puls, Temperatur, Höhenmesser, Powermeter), Strava Upload...
Das Handydisplay ist auch besser als jeder Radcomputer. Und die App kann viel mehr.

Ich fahre nur noch damit.


Rein ästhetisch ist das Hauptargument der neuen Edges für mich der SpeedSensor an der Nabe. Man spart sich dadurch die ganzen Klötze an der Gabel oder sonstwo...

Warum willlst du sowas haben?

Ich mags unsichtbar - hab den Magneten in die Felge geklebt. Cleaner gehts nicht.

principia-1
09.04.2015, 20:32
weil wir eigentlich eh am Thema vorbei sind und eh nur über den Edge gesprochen wird, hat den hier jemand ?
http://www.funktionelles.de/Training-Regeneration/Herzfrequenzmesser/Radfahren/Polar-CS600X-GPS.htm?shop=life&SessionId=&a=article&ProdNr=100001&t=31112&c=38604&p=38604&PartnerId=11&gclid=CJT0pMbe6cQCFQLlwgod12MAlA

Hat GPS und ist wahrscheinlich nicht so ein Riesending wie ein Garmin. Ich finde leider keine Abmessungen :(

principia-1
09.04.2015, 20:34
Da ihr beiden sowieso schon mit dem Handy in der Tasche rumfahrt, würde ich euch eine Halterung fürs Handy empfehlen und eine gute App.
Schaut mal bei mi in die Signatur.

Die App ist erstmal komplett kostenlos (mit allen Funktionen), nach der Testphase (1 Mio Radumdrehungen), kostet sie einmalig 7€.

Je nach Handy/Sensoren hat man alles, was ihr wollt. Tacho (GPS/Sensor, TF, Puls, Temperatur, Höhenmesser, Powermeter), Strava Upload...
Das Handydisplay ist auch besser als jeder Radcomputer. Und die App kann viel mehr.

Ich fahre nur noch damit.



Warum willlst du sowas haben?

Ich mags unsichtbar - hab den Magneten in die Felge geklebt. Cleaner gehts nicht.

und zwischendurch kannste noch Whats App schreiben :D

Timbox
09.04.2015, 20:58
Und bei facebook Fotos posten und andere Sachen, die einen vom Radeln abhalten.

Ich habe eine andere SIM im Handy. Die Nummer hat keiner, ist nur für Notfälle oder wenn ich mch meldne will. Somit ist Ruhe beim Fahren!

enasnI
09.04.2015, 23:00
Für mich definitiv die dezentere Lösung, allerdings muss man sagen, dass alle gezeigten Bilder durchaus lenken;)

Die einzige wirklich dezente Lösung ist ein Duotrap in der Hinterbaustrebe bei Trek-Rädern.

hahnru
10.04.2015, 08:40
und zwischendurch kannste noch Whats App schreiben :D

Die Smartphone Typen sind dieselbe Landplage wie die E-Bike Typen.
Die ziehen den Radsport nur ins Lächerliche.

bobons
10.04.2015, 09:42
War das schon? Xplova G3: http://www.xplova.com/de/serie-g/xplova-g3/

Von den technischen Daten her vielversprechend: ANT+, Barometer, Temperatur, echter Kompass.
Und das beste ist der Preis: Zur Zeit 79 Euro bei Ebay: http://www.ebay.de/itm/371299262333?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&fromMakeTrack=true

igliman
10.04.2015, 09:52
Der Xplova klingt recht interessant.
Aber für mich ist der Garmin Edge 500 von der Größe und Funktion her, der Radcomputer.
Bislang gabs nichts, was ich vermisst habe und was er nicht kann.
Wenn ich jetzt noch eine Leistungsmesserkurbel nachrüste habe ich alles was ich brauche. Und der Garmin kann alles was ich dann benötige ;)
Gut, der GSC10 ist manchmal etwas fummelig.
Man muss schon genau aufpassen mit dem Abnehmer für Speed und Kadenz, dass man nicht zu weit weg ist.
Ein dezenteres Design und etwas "kräftigere" Übertragungsleistung (auch wenn der Abnehmer mal mehr wie 5 mm vom GSC10 entfernt ist) wären toll. Aber das ist meckern auf höchstem Niveau.

Also warum groß suchen. Ein gestandenes System kaufen und sich daran erfreuen!
Die Edge 500 oder auch den Nachfolger gibts hier im Forum hin und wieder als Komplettbundle seeeehr günstig ;)
Oder wenn man etwas ebay't oder bei den Kleinanzeigen schaut, sieht man sogar den 800 für einen guten Preis um die 130,- Euronen ;)

Luigi_muc
10.04.2015, 09:56
Gebraucht schön und gut. Aber was kann der Edge großartig mehr als zB ein Sigma Rox oder VDO M6, welche weniger als die Hälfte kosten? Die Navifunktion ist ja ohne Karte, damit nur bei geplanten Touren verwendbar. Das wars dann auch.

kreuzwort
10.04.2015, 09:57
Ich gebe nochmal eine Stimme für einen gebrauchten Polar CS600 ab. Der macht alles was Du willst und Du musst das Ding die ganze Saison nicht einmal aufladen. Das war schon praktisch früher…

vektor
10.04.2015, 10:11
Der Polar CS500 könnte auch noch in Frage kommen...
+1 für den CS500...die out front Montage müsste halt über die problem solvers Erweiterung gelöst werden

igliman
10.04.2015, 10:18
Gebraucht schön und gut. Aber was kann der Edge großartig mehr als zB ein Sigma Rox oder VDO M6, welche weniger als die Hälfte kosten? Die Navifunktion ist ja ohne Karte, damit nur bei geplanten Touren verwendbar. Das wars dann auch.

Wie gesagt, mir taugt der super. Habe ihn mir gekauft, weil ich damit meine Räder mit nur einem Radcomputer fahren kann.
2 davon haben den GSC10, also für die beiden gibts jeweils ein eigenes Profil. Das dritte Profil ist für die Räder, die keinen GSC10 dran haben.
Für mich war damals die Kaufentscheidung, mehr als 2 Räder. Ant+ fähig, weil ich immer noch am überlegen bin, ob nicht ein Leistungsmesser eine lohnende Anschaffung wäre. Die Möglichkeit, selbst erstellte Runden hochzuladen und nachzufahren.
Auch die Anpassung der Anzeige auf zig verschiedenen Seiten fand ich sehr gut!

Ich gebe aber auch zu, dass er nicht ganz günstig ist und war. Und ich muss auch sagen, dass ich den Edge 500 mit gesponsort bekommen habe (meine Liebste hat mir zum Burtseldach was dazugegeben ;) ).

Und ich bin immer noch begeistert von dem Teil.

Habe aber jetzt auch nicht die Funktionsumfänge von ROX und Co. im Kopf. Die können sicherlich ähnliches zum günstigeren Preis, da gebe ich dir recht!

enasnI
10.04.2015, 10:55
Wenn ich mir das Popeldisplay eines ROX von Sigma anschaue und dann auf meinen Edge 510 gucke, der mit einer guten Aerohalterung auf Höhe Vorbau überhaupt nicht unästhetisch am Rad sitzt, dann bin ich alleine für die Anzahl der übersichtlichen Datenfelder dazu bereit, das Geld für diesen Computer auszugeben.

Und die hier bemängelte Möglichkeit, Routen nachzufahren - es war von grau in grau und langsamer Darstellung die Rede - alles bullshit. Erstens macht der Edge 510 das in Farbe und schön groß und zweitens macht er das bei mir auch schnell genug. Da gab es wohl mal Probleme mit der Firmware, war bei mir nie ein Thema.

Ein Navi2Coach dreht die Karte zwar schneller, dafür ist dort wirklich grau in grau angesagt und die Abbiegehinweise funktionieren beim Edge erstens automatisch, statt dass ich sie wie beim Navi2Coach manuell hinzufügen muss und zweitens funktionieren sie sehr gut.

Also ich möchte zum nachfahren neuer Routen so ein Gerät nicht mehr missen. Klar kann man auch neue Wege so entdecken. Das kann ich aber bei erstellter Route immer noch. Ich sehe ja im Display, wo die ursprüngliche Route läuft und finde so leicht wieder zu ihr zurück. Ich glaube, viele sind noch nicht in den Genuss dieses Komforts gekommen.

Aber das ist wie immer und überall. Es gibt ewig Gestrige, die alles schon haben und sowieso nix neues brauchen. Stahlrahmen, 6-Fach Schaltung, was will man mehr. Und dann irgendwo in der Pampa die Karte rausholen, irgendwo klingeln und nach dem Weg fragen, über Feldwege rollen, weil verfahren .... ich brauche das nicht mehr. :)

Fazit:
Wie schon gesagt, alleine wegen des geil großen Displays eines Egde 510 würde ich den wieder kaufen und er ist auch sein Geld wert. Da passt auf Anhieb echt viel an Daten auf eine Seite, gerade mit einem Powermeter sehr geil. Ich habe 7 Datenfelder übersichtlich auf Seite 1 liegen, wären es 8, ginge das auch noch gut. Und per Wisch-Touch-Funktion wechsel ich die Datenseiten durch. Leichter könnte es nicht sein.

Andere Vorteile:
- Mehrere Radprofile möglich, mit verschiedenen Datenseiten und Sensoren
- Strava sauber aufgezeichnet gleich mit korrekten Höhenmetern
- ANT+ Konnektivität, bietet ja auch nicht jeder
- und vieles mehr

dreale
10.04.2015, 11:02
Wenn ich mir das Popeldisplay eines ROX von Sigma anschaue und dann auf meinen Edge 510 gucke, der mit einer guten Aerohalterung auf Höhe Vorbau überhaupt nicht unästhetisch am Rad sitzt, dann bin ich alleine für die Anzahl der übersichtlichen Datenfelder dazu bereit, das Geld für diesen Computer auszugeben.

Und die hier bemängelte Möglichkeit, Routen nachzufahren - es war von grau in grau und langsamer Darstellung die Rede - alles bullshit. Erstens macht der Edge 510 das in Farbe und schön groß und zweitens macht er das bei mir auch schnell genug. Da gab es wohl mal Probleme mit der Firmware, war bei mir nie ein Thema.

Ein Navi2Coach dreht die Karte zwar schneller, dafür ist dort wirklich grau in grau angesagt und die Abbiegehinweise funktionieren beim Edge erstens automatisch, statt dass ich sie wie beim Navi2Coach manuell hinzufügen muss und zweitens funktionieren sie sehr gut.

Also ich möchte zum nachfahren neuer Routen so ein Gerät nicht mehr missen. Klar kann man auch neue Wege so entdecken. Das kann ich aber bei erstellter Route immer noch. Ich sehe ja im Display, wo die ursprüngliche Route läuft und finde so leicht wieder zu ihr zurück. Ich glaube, viele sind noch nicht in den Genuss dieses Komforts gekommen.

Aber das ist wie immer und überall. Es gibt ewig Gestrige, die alles schon haben und sowieso nix neues brauchen. Stahlrahmen, 6-Fach Schaltung, was will man mehr. Und dann irgendwo in der Pampa die Karte rausholen, irgendwo klingeln und nach dem Weg fragen, über Feldwege rollen, weil verfahren .... ich brauche das nicht mehr. :)

Fazit:
Wie schon gesagt, alleine wegen des geil großen Displays eines Egde 510 würde ich den wieder kaufen und er ist auch sein Geld wert. Da passt auf Anhieb echt viel an Daten auf eine Seite, gerade mit einem Powermeter sehr geil. Ich habe 7 Datenfelder übersichtlich auf Seite 1 liegen, wären es 8, ginge das auch noch gut. Und per Wisch-Touch-Funktion wechsel ich die Datenseiten durch. Leichter könnte es nicht sein.

Andere Vorteile:
- Mehrere Radprofile möglich, mit verschiedenen Datenseiten und Sensoren
- Strava sauber aufgezeichnet gleich mit korrekten Höhenmetern
- ANT+ Konnektivität, bietet ja auch nicht jeder
- und vieles mehr

+1 auch mein favorit

enasnI
10.04.2015, 11:19
Die Navifunktion ist ja ohne Karte, damit nur bei geplanten Touren verwendbar. Das wars dann auch.

Ganz wichtig hier! Das kann auch nur jemand sagen, der das Gerät dahingehend nicht nutzt. Denn auch wenn man keine Route lädt, führt er auf einer leeren Karte die bisher gefahrene Strecke. Wenn ich also mal aus bekannten Regionen abweiche, dann sehe ich sehr einfach, wie ich wieder richtung der ursprünglichen Strecke komme. Also in gewissen Situationen auch ohne vorherige Routenplanung eine riesen Hilfe.

Ruhrradler
10.04.2015, 11:20
Vom Xplova kann ich nur abraten. Das Vorgängermodell hatte ich mal. Das war nix. Ein Edge ist eine andere Welt.

Luigi_muc
10.04.2015, 11:29
Ganz wichtig hier! Das kann auch nur jemand sagen, der das Gerät dahingehend nicht nutzt. Denn auch wenn man keine Route lädt, führt er auf einer leeren Karte die bisher gefahrene Strecke. Wenn ich also mal aus bekannten Regionen abweiche, dann sehe ich sehr einfach, wie ich wieder richtung der ursprünglichen Strecke komme. Also in gewissen Situationen auch ohne vorherige Routenplanung eine riesen Hilfe.

Das ist ein berechtigter Punkt. Aber wirklich vor Ort navigieren kann man damit ja leider nicht, da benötigt es das Edge 800/810.
Naja, gut sind se ja die Geräte, ich dachte eben nur nicht das, was der TE gesucht hat. Das bekommt man nämlich für unter 100€ inkl aller Sensoren und kleinerem Gerät. Und der Werterhalt der Edge-Geräte scheint mir sehr hoch zu sein.

855
10.04.2015, 11:47
...Und dann irgendwo in der Pampa die Karte rausholen, irgendwo klingeln und nach dem Weg fragen, über Feldwege rollen, weil verfahren ....

genau das macht für mich Radfahren aus. ich verstehe aber gut, was du meinst.

@Nitzsche: hol dir so ein kleines Gerät, welches dir wirklich nur die Smartphone-Daten vorn am Lenker anzeigt. klein und schick, Aerohalterung. alles andere macht dich kirre, optisch am Rad wie auch vom Informationsgehalt.
ich hab hier genug Kollegen, die nur noch auf ihr Mäusekino statt in die schöne Landschaft schauen...

Timbox
10.04.2015, 14:38
Wenn ich mir das Popeldisplay eines ROX von Sigma anschaue und dann auf meinen Edge 510 gucke, der mit einer guten Aerohalterung auf Höhe Vorbau überhaupt nicht unästhetisch am Rad sitzt, dann bin ich alleine für die Anzahl der übersichtlichen Datenfelder dazu bereit, das Geld für diesen Computer auszugeben.

Und die hier bemängelte Möglichkeit, Routen nachzufahren - es war von grau in grau und langsamer Darstellung die Rede - alles bullshit. Erstens macht der Edge 510 das in Farbe und schön groß und zweitens macht er das bei mir auch schnell genug. Da gab es wohl mal Probleme mit der Firmware, war bei mir nie ein Thema.

Ein Navi2Coach dreht die Karte zwar schneller, dafür ist dort wirklich grau in grau angesagt und die Abbiegehinweise funktionieren beim Edge erstens automatisch, statt dass ich sie wie beim Navi2Coach manuell hinzufügen muss und zweitens funktionieren sie sehr gut.

Also ich möchte zum nachfahren neuer Routen so ein Gerät nicht mehr missen. Klar kann man auch neue Wege so entdecken. Das kann ich aber bei erstellter Route immer noch. Ich sehe ja im Display, wo die ursprüngliche Route läuft und finde so leicht wieder zu ihr zurück. Ich glaube, viele sind noch nicht in den Genuss dieses Komforts gekommen.

Aber das ist wie immer und überall. Es gibt ewig Gestrige, die alles schon haben und sowieso nix neues brauchen. Stahlrahmen, 6-Fach Schaltung, was will man mehr. Und dann irgendwo in der Pampa die Karte rausholen, irgendwo klingeln und nach dem Weg fragen, über Feldwege rollen, weil verfahren .... ich brauche das nicht mehr. :)

Fazit:
Wie schon gesagt, alleine wegen des geil großen Displays eines Egde 510 würde ich den wieder kaufen und er ist auch sein Geld wert. Da passt auf Anhieb echt viel an Daten auf eine Seite, gerade mit einem Powermeter sehr geil. Ich habe 7 Datenfelder übersichtlich auf Seite 1 liegen, wären es 8, ginge das auch noch gut. Und per Wisch-Touch-Funktion wechsel ich die Datenseiten durch. Leichter könnte es nicht sein.

Andere Vorteile:
- Mehrere Radprofile möglich, mit verschiedenen Datenseiten und Sensoren
- Strava sauber aufgezeichnet gleich mit korrekten Höhenmetern
- ANT+ Konnektivität, bietet ja auch nicht jeder
- und vieles mehr

Das sind ja tolle Eigenschaften, die das Ding hat. Besonders das riesengroße HD Display ist ein echter Vorteil. Über 2 Zoll Diagonale!
Wahnsinn.

Ernsthaft:
Die 7 Euro App kann alles, was du oben erwähnst.
Mit einem Handy kostet das Ca die Hälfte des Geldes.

Karbe
10.04.2015, 15:04
Aus dem Schnäppchen-Thread:

Hallo Rad-Freunde.

Bis zum 11.04.2015 kann man bei Karstadt Edge 200 im Angebot für 69,- EUR bekommen. Aber aufpassen, Herzfrequenz- und Trittfrequenzmessung nicht vorhanden.

Die Einzelheiten hier: http://hukd.mydealz.de/deals/karstadt-sport-garmin-edge-200-gps-fahrradcomputer-69-511419

Alle Angaben natürlich ohne Gewahr ;) Hab mir aber gestern es in Berlin für Kinder gekauft. Vorher würde ich empfehlen, online Verfügbarkeit im jeweiligen Markt zu prüfen (Geht auf Karstadt-Webseite).

powderJO
10.04.2015, 15:12
Das sind ja tolle Eigenschaften, die das Ding hat. Besonders das riesengroße HD Display ist ein echter Vorteil. Über 2 Zoll Diagonale!
Wahnsinn.

Ernsthaft:
Die 7 Euro App kann alles, was du oben erwähnst.
Mit einem Handy kostet das Ca die Hälfte des Geldes.


nix sind b.schissener aus, als ein smartphone am lenker. wenn, dann nur mit koppelbarem zusatzgerät, so dass man das phone in die trikottasche packen kann. dazu nch die nachteile der apps bei den höhendaten, ich kenne keine, die da korrekte daten liefert.

Dave Gahan
10.04.2015, 15:16
Ich würde die App ja sofort benutzen wenn sie:
1) eine ähnlich saubere Oberfläche wie die Garmin's hätte.
2) Auch so easy wie die Garmin's zu bedienen wäre.

Ich habe ein paar mal vergeblich versucht mich damit anzufreunden.

Ein zuviel an Konfigurationsmöglichkeiten ist nicht immer ein Segen.



Ernsthaft:
Die 7 Euro App kann alles, was du oben erwähnst.
Mit einem Handy kostet das Ca die Hälfte des Geldes.

loellipop
10.04.2015, 15:53
Solange am Smartphone keine individuelle Tastenbelegung möglich ist und keine App-spezifischen Konfigurationsprofile angelegt werden können ist das für mich auch keine Alternative.
Die Bedienung über kapazitive Touchdisplays hat bei aktiver Teilnahme im Straßenverkehr und bei erhöhtem Puls auch ihre Tücken.

Chris_2014
10.04.2015, 16:13
Es scheint wirklich niemand das Eingangsposting gelesen zu haben. :rolleyes:


Ich hätte gerne einen Radcomputer in Verbindung mit Pulsmesser ansonsten genügen mir Anzeige wie Geschwindigkeit , TF und Höhenmeter .

Fahre die ganze Zeit nur mit Strava in der Tasxhe doch hätte ich gerne wieder was was mir permanent alles anzeigt

Für einen edge bin ich iWie zu geizig und navi brauche ich auch nicht .

Er sollte be aero Halterung haben , also quasi vorm vorbau liegen , Montage auf dem vorbau möchte ich nicht .

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar .

Dave Gahan
10.04.2015, 17:05
Sigma Rox 10.
Trifft alle Anforderungen und ist vergleichsweise günstig.
Lediglich die geringe Speicherkapazität hat mich genervt.

enasnI
10.04.2015, 17:31
Das sind ja tolle Eigenschaften, die das Ding hat. Besonders das riesengroße HD Display ist ein echter Vorteil. Über 2 Zoll Diagonale!
Wahnsinn.

Ernsthaft:
Die 7 Euro App kann alles, was du oben erwähnst.
Mit einem Handy kostet das Ca die Hälfte des Geldes.

Du würdest dir ein Handy an das Rennrad basteln? Das ist nicht mit einem Edge 510 zu vergleichen. Der ist von haus aus wasserdicht, sitzt erschütterungsresistent in einer guten Halterung und fügt sich gut in ein Gesamtbild. Und was ist mit ANT+? Wie lese ich mit dem Ding ein Powermeter aus? Extra nochmal so ein ANT+-Adapater da mit reinstecken. Prima! Das ist ein Vergleich von Äpfel mit Birnen. Würde die Handyvariante ein Fünftel eines Edge kosten, könnte man wohl als Sparfuchs darüber nachdenken.

Und ich will sehen, wie ein Handy die Akkulaufzeit eines Edge für die ganz langen Touren hinbekommt. Da gehen sie doch alle in die Knie, bevor man wieder zu hause ist, es sei denn, der Akku ist komplett frisch. Aber welcher Handyakku ist das bei täglicher Nutzung schon?


Es scheint wirklich niemand das Eingangsposting gelesen zu haben. :rolleyes:

Kann man ihn nicht trotzdem davon überzeugen wollen, sich einfach einen Edge an den Lenker zu pappen und damit glücklich zu werden?

dreale
10.04.2015, 18:50
Das sind ja tolle Eigenschaften, die das Ding hat. Besonders das riesengroße HD Display ist ein echter Vorteil. Über 2 Zoll Diagonale!
Wahnsinn.

Ernsthaft:
Die 7 Euro App kann alles, was du oben erwähnst.
Mit einem Handy kostet das Ca die Hälfte des Geldes.

klar. das sind dann die die pro Jahr 900'000 Höhenmeter sammeln. aber nur bei schönwetter, da sonst das handy nass wird. und schwitzen darf man dabei auch nicht

ein handy ist meiner Meinung nach nicht wirklich eine alternative zu einem radcomputer

principia-1
10.04.2015, 18:55
Sigma Rox 10.
Trifft alle Anforderungen und ist vergleichsweise günstig.
Lediglich die geringe Speicherkapazität hat mich genervt.

Ich habe mit Sigma meinen Tachohersteller fürs Leben gefunden, aber den 10.0 hab ich nach einem Tag wieder zurückgeschickt. Gründe wurden schon fast alle genannt.

Dave Gahan
10.04.2015, 20:44
Versteh ich nicht wirklich.
Mein Rox 10 funktionierte perfekt wie alle meine Sigmas vorher auch. Wie schon geschrieben hatte ich lediglich den kleinen Speicher zu bemängeln.

principia-1
10.04.2015, 21:18
Versteh ich nicht wirklich.
Mein Rox 10 funktionierte perfekt wie alle meine Sigmas vorher auch. Wie schon geschrieben hatte ich lediglich den kleinen Speicher zu bemängeln.

Mag sein dass er gut ist,aber ich bin kein so großer Rad-PC Freund,ist einfach viel zu viel Bohei.
Ich fand das Ding zu groß,das Display zu klein und unübersichlich. Klein-klein schwarz weiß. Die Knöppe bedurften viel zu viel Druck.
Wenn man gewöhnt ist dass man einmal im Jahr die Batterie wechseln muss und nicht wie hier,ständig an den Stom hängen muss hat die Freude nicht gerade gesteigert.
Das hat gereicht um nicht mit ihm warm zu werden.

mikelm
10.04.2015, 21:20
Da hier anscheinend alle nur noch mit GPS fahren:

Kann ich den GPS Empfänger wie beim Handy abschalten, so dass der Akku dann einige Wochen/Monate hält?

Mein normaler Tacho bleibt normalerweise immer am Rad im Keller, die Akkupflege möchte ich mir auch weiterhin sparen.

Aber ab und zu wäre ein Mitloggen der Strecke nicht schlecht.

Dave Gahan
10.04.2015, 21:34
Ok.
Diese Argumente kann ich nachvollziehen.
Jetzt erinnerst Du mich an die schwergängigen Knöpfe. Das fiel mir auch negativ auf.


Mag sein dass er gut ist,aber ich bin kein so großer Rad-PC Freund,ist einfach viel zu viel Bohei.
Ich fand das Ding zu groß,das Display zu klein und unübersichlich. Klein-klein schwarz weiß. Die Knöppe bedurften viel zu viel Druck.
Wenn man gewöhnt ist dass man einmal im Jahr die Batterie wechseln muss und nicht wie hier,ständig an den Stom hängen muss hat die Freude nicht gerade gesteigert.
Das hat gereicht um nicht mit ihm warm zu werden.

loellipop
10.04.2015, 22:49
Da hier anscheinend alle nur noch mit GPS fahren:

Kann ich den GPS Empfänger wie beim Handy abschalten, so dass der Akku dann einige Wochen/Monate hält?

Mein normaler Tacho bleibt normalerweise immer am Rad im Keller, die Akkupflege möchte ich mir auch weiterhin sparen.

Aber ab und zu wäre ein Mitloggen der Strecke nicht schlecht.

Ja das geht, aber dann brauchst du natürlich einen Speedsensor.
Die Standddauer des Akkus verlängert sich dadurch um ein Vielfaches.

Timbox
11.04.2015, 15:14
Ich hab das Gefühl, dass ihr hier eure viel zu teuren Geräte rechtfertiugt, die viel weniger können und technisch total schleecht sind...


nix sind b.schissener aus, als ein smartphone am lenker. wenn, dann nur mit koppelbarem zusatzgerät, so dass man das phone in die trikottasche packen kann. dazu nch die nachteile der apps bei den höhendaten, ich kenne keine, die da korrekte daten liefert.

Wenn du sowas nicht kennst, dann gibts das nicht!?

Ich habe einen barometrischen Höhenmesser, dne ich per ANT+ ans Handy koppel. Außerdem gleiche ich mit der App die barometrisch errechneten Höhendaten mit denen von fix verzeichneten Höhen ab, an denen ich vorbeifahre (automatisch).
Ein barometrischer Höhenmesser kann dir keine absolutne Höhen ausgeben, nur Änderungen (weil der Luftdruck wetterabhängig auf gleicher Höhe zu verschiedenen Zeiten anders sein kann).

Zum Thema "beschissen aussehen": 176x220 Pixel auf 2,x Zoll sieht beschissen aus...


Ich würde die App ja sofort benutzen wenn sie:
1) eine ähnlich saubere Oberfläche wie die Garmin's hätte.
2) Auch so easy wie die Garmin's zu bedienen wäre.

Ich habe ein paar mal vergeblich versucht mich damit anzufreunden.

Ein zuviel an Konfigurationsmöglichkeiten ist nicht immer ein Segen.

Die Oberfläche kannst du so sauber machen, wie du willst. Das ist eine Einstellungssache. Anzahl, Elemente, Farben, Größe, Anordnung lässt sich alles konfigurieren.

Die Bedienung ist kinderleicht. Vielleicht meinst du die Konfiguration. Die ist zugegebenermaßen am Anfang etwas kompliziert. Aber dafür sind die Möglichkeite sehr vielfältig.

Zeig mir mal ein Foto von der gewünschten Garmin Oberfläche, ich bau die in IpBike nach und poste sie hier.


Solange am Smartphone keine individuelle Tastenbelegung möglich ist und keine App-spezifischen Konfigurationsprofile angelegt werden können ist das für mich auch keine Alternative.
Die Bedienung über kapazitive Touchdisplays hat bei aktiver Teilnahme im Straßenverkehr und bei erhöhtem Puls auch ihre Tücken.

Du kannst die Tasten in der App frei belegen :D
Und das Display brauchst du während der Fahrt nicht zu bedienen. Aufzeichnungen starten/stoppen automatisch..


Du würdest dir ein Handy an das Rennrad basteln? Das ist nicht mit einem Edge 510 zu vergleichen. Der ist von haus aus wasserdicht, sitzt erschütterungsresistent in einer guten Halterung und fügt sich gut in ein Gesamtbild. Und was ist mit ANT+? Wie lese ich mit dem Ding ein Powermeter aus? Extra nochmal so ein ANT+-Adapater da mit reinstecken. Prima! Das ist ein Vergleich von Äpfel mit Birnen. Würde die Handyvariante ein Fünftel eines Edge kosten, könnte man wohl als Sparfuchs darüber nachdenken.

Und ich will sehen, wie ein Handy die Akkulaufzeit eines Edge für die ganz langen Touren hinbekommt. Da gehen sie doch alle in die Knie, bevor man wieder zu hause ist, es sei denn, der Akku ist komplett frisch. Aber welcher Handyakku ist das bei täglicher Nutzung schon?

Ich hab ein Sony. Das ist wasserdicht und hat ANT+. Über ANT+ kannst du natürlich auch den Powermeter auslesen.

Zum Akku: der Sony Akku hält (Display auf 100% Helligkeit, immer an, GPS und BT an), etwas über 5 Stunden. Ich lade den aber während der Fahrt über den Nabendynamo nach. Trotzdem starte ich immer mit vollem Akku.


klar. das sind dann die die pro Jahr 900'000 Höhenmeter sammeln. aber nur bei schönwetter, da sonst das handy nass wird. und schwitzen darf man dabei auch nicht

ein handy ist meiner Meinung nach nicht wirklich eine alternative zu einem radcomputer

Schau dir mal die Sonys und Samsung Handys an, die wasserdicht sind. Es ist überhaupt kein Problem.


BTW: wenn eure Handys so Wasserprobleme haben, dann haben die diese
Probleme auch, wenn ihr sie nicht als Radcomputer nutzt. Ihr habt doch ein Handy dabei...

Mars1
11.04.2015, 15:24
... mal ne Frage am Rande Herr Nietzsche, welcher ist es nun geworden? :Applaus:

principia-1
12.04.2015, 11:32
... mal ne Frage am Rande Herr Nietzsche, welcher ist es nun geworden? :Applaus:

ich glaube der liest sich den Käse hier schon lange nicht mehr durch :D

Mars1
12.04.2015, 11:55
ich glaube der liest sich den Käse hier schon lange nicht mehr durch :D

... eben drum! -> das eine einfache Frage, so dermaßen eskaliert und eigentlich ins nichts führt ist schon Pervers :D

vtec-r
12.04.2015, 12:12
Frage am Rande: Welche ANT+ fähigen Smartphones gibt es aktuell...
Weder Google noch die Suche konnte helfen.

Dave Gahan
12.04.2015, 12:17
Sony Xperia Z3 compact.
Hat auch barometrischen Höhenmesser.

Timbox
12.04.2015, 12:24
ich glaube der liest sich den Käse hier schon lange nicht mehr durch :D

Ihm geht's auch viel mehr ums zur Schau stellen, was er hat, dass möglichst viele Leute sehen, dass es teuer ist und nicht um eine Beratung.


Zu Ant+ schau mal in der Beschreibung der App ipbike im Playstore. Da ist ein Link zu einer Website. Thisisant.com oder so. Da sind alle Geräte aufgeführt. Das Sony E1 steht da nicht, hat aber auch ant+ und ist die totale Budget Lösung.

Ich würde jedoch was wasserdichtes bzw geschütztes nehmen. Sony oder Galaxy S5 sind meine Top Kandidaten. S5 mit wechselbarem Akku, Sony mit besserem Ladeanschluss.

mikelm
12.04.2015, 13:38
So, jetzt muss bei mir auch ein Neuer her. Mein Sigma 2206 MHR hat sich eben während einer Tour von der bescheidenen Halterung (zum wiederholten male) verselbstständigt.Jetzt ist er wohl endgültig weg.

Mal gespannt was es wird: Sigma ist eigentlich wegen der beschi..enen Halterung ein No Go, habe aber den Brustgurt und mehrere Halterungen, da wäre der Rox 6.0 der passende.

Aber so ein GPS fähiges Teil reizt schon.

Für meine Entscheidungsfindung:
1) Rox 6.0 für 90€ (+Preis; +Batterielebensdauer; +Funkhalterung vorhanden; -kein GPS)
2) Rox 10.0 Bundle mit ANT+ Sendern für 190€ (+GPS; +-Preis; -Akku; -Linuxkompatibilität)
3) Edge510 Bundle für 300€ (+GPS; +Konfigurierbarkeit; -Preis; -Akku)

Mal gespannt, was es wird. Heute Abend weiss ich es dann.

I am Nietzsche
12.04.2015, 15:30
Ihm geht's auch viel mehr ums zur Schau stellen, was er hat, dass möglichst viele Leute sehen, dass es teuer ist und nicht um eine Beratung.


Zu Ant+ schau mal in der Beschreibung der App ipbike im Playstore. Da ist ein Link zu einer Website. Thisisant.com oder so. Da sind alle Geräte aufgeführt. Das Sony E1 steht da nicht, hat aber auch ant+ und ist die totale Budget Lösung.

Ich würde jedoch was wasserdichtes bzw geschütztes nehmen. Sony oder Galaxy S5 sind meine Top Kandidaten. S5 mit wechselbarem Akku, Sony mit besserem Ladeanschluss.

Sonst alles gut ?
Wenn das der Fall wäre hätte ich nen edge mit srm oder rotor .
Aber Hauptsache was gesagt um die Leute zu ärgern...

mikelm
12.04.2015, 16:07
Für welchen hast du dich entschieden?

Ich habe die gleiche Anforderungen.

Momentan liegt der Edge510 für 300€ (Bundle) vorne.

Sigma Rox 6.0 scheidet bei mir aus. (Die Halterung ist Mist, und 90€ in die Umwelt zu entsorgen ist mir zu teuer)
Sigma Rox 10 scheidet wegen Linux Inkompatibilität aus
Edge 510 hat eigentlich alles, was ich will.
Bei andern Herstellern weiss ich nicht, ob die nicht irgendwelche Macken haben.

I am Nietzsche
12.04.2015, 16:19
Für welchen hast du dich entschieden?

Ich habe die gleiche Anforderungen.

Momentan liegt der Edge510 für 300€ (Bundle) vorne.

Sigma Rox 6.0 scheidet bei mir aus. (Die Halterung ist Mist, und 90€ in die Umwelt zu entsorgen ist mir zu teuer)
Sigma Rox 10 scheidet wegen Linux Inkompatibilität aus
Edge 510 hat eigentlich alles, was ich will.
Bei andern Herstellern weiss ich nicht, ob die nicht irgendwelche Macken haben.

Noch gar nicht , war in Urlaub und wollte morgen mal osynce anrufen .

Rein tendenziell den cateye Smart oder osynce Roadcoach

mikelm
12.04.2015, 16:38
So, bei mir ist es das Edge510 Bundle geworden.

Ausschlaggebend war, dass im Bundle alles dabei ist, auch für 2 Räder (Aerohalterung am Renner, Standardhalterung am MTB)
Und die Möglichkeit, Daten per Bluetooth ans Handy zu übertragen, finde ich nicht schlecht.

(Jetzt fehlt nur noch das passende Handy :ä )

derluebarser
12.04.2015, 16:52
Noch gar nicht , war in Urlaub und wollte morgen mal osynce anrufen .

Rein tendenziell den cateye Smart oder osynce Roadcoach


würde ich abhängig von deinen vorhandenen Sensoren machen.....

wenn bluetooth 4.0 dann cateye.....der kann kein ant+
wenn ant+, dann o synce....der smartcoach wandelt die Signale um und sendet diese per bluetooth ans Handy

Die App von o synce gibt es momentan blöderweise nur für ios.....soll aber demnächst für android verfügbar sein.....
aber ist ja für dich eh kein Thema... ;)

Schmittler
12.04.2015, 17:06
...

Tu nicht so, als wären alle außer dir dumm.


Zum Thema "beschissen aussehen": 176x220 Pixel auf 2,x Zoll sieht beschissen aus...

Klar sieht ein Handy auf dem Vorbau beschissen aus, wenn das Handy größer als der Vorbau lang ist. Genauso wie die ganzen großen achso modernen "Tablet"-Radcomputer. Und was brauche ich beim Tacho für eine Auflösung um ein paar Zahlen zu lesen? Genauso wie der blöde Touchkram, mit dem mittlerweile jedes noch so kleine Gerät ausgestattet wird.


Die Oberfläche kannst du so sauber machen, wie du willst. Das ist eine Einstellungssache. Anzahl, Elemente, Farben, Größe, Anordnung lässt sich alles konfigurieren.

Die Bedienung ist kinderleicht. Vielleicht meinst du die Konfiguration. Die ist zugegebenermaßen am Anfang etwas kompliziert. Aber dafür sind die Möglichkeite sehr vielfältig.

Zeig mir mal ein Foto von der gewünschten Garmin Oberfläche, ich bau die in IpBike nach und poste sie hier.

Du kannst die Tasten in der App frei belegen :D

Wenn es für eine "freie" Plattform wie Android nicht diese Möglichkeit gäbe, wäre es ein noch größeres Armutszeugnis.


Ich hab ein Sony. Das ist wasserdicht und hat ANT+. Über ANT+ kannst du natürlich auch den Powermeter auslesen.

Schön für dich. Die wenigen Handys, die halbwegs wasserdicht sind und ANT+ haben, muss man erst einmal haben (oder wollen


Zum Akku: der Sony Akku hält (Display auf 100% Helligkeit, immer an, GPS und BT an), etwas über 5 Stunden. Ich lade den aber während der Fahrt über den Nabendynamo nach. Trotzdem starte ich immer mit vollem Akku.

Ja, herzlichen Glückwunsch. Nabendynamo ist auf dem RR natürlich sehr praxisnah.


BTW: wenn eure Handys so Wasserprobleme haben, dann haben die diese
Probleme auch, wenn ihr sie nicht als Radcomputer nutzt. Ihr habt doch ein Handy dabei...

Ja, in der der Trikottasche. Im wasserdichten Beutel.

steinstark65
12.04.2015, 20:05
Als Laie zu diesem Thema eine kurze Frage, warum wird der Polar 650 nirgends erwähnt?

Timbox
12.04.2015, 20:41
Tu nicht so, als wären alle außer dir dumm.

Die Kernaussage war, dass die Apps beim Handy Nachteile bei den Höhendaten haben, was schlicht falsch ist. Wenn du daraus entnimmst, dass alle anderen dumm sind, dann ist das ok - deine Meinung. Bei soviel falschen Behauptungen gegenüber Handys kann der Eindruck schon entstehen.


Klar sieht ein Handy auf dem Vorbau beschissen aus, wenn das Handy größer als der Vorbau lang ist. Genauso wie die ganzen großen achso modernen "Tablet"-Radcomputer. Und was brauche ich beim Tacho für eine Auflösung um ein paar Zahlen zu lesen? Genauso wie der blöde Touchkram, mit dem mittlerweile jedes noch so kleine Gerät ausgestattet wird.

Edge 1000:
11,2 cm x 5,8 cm x 2 cm

S4 mini
12,4 cm x 6,1 cm x 0,9 cm

Z3 compact:
12,7 cm x 6,5 cm x 0,9 cm


Das ist schon der Wahnsinn, wie "beschissen" ein Handy aussieht, was 1,2 cm länger und vom Volumen viel kleiner ist.
Thema touch: DU BRAUCHST IHN NICHT! Ist das so schwer zu kapieren?

Die App startet von alleine eine Fahrt. No touch required.
Die Sensoren und alles andere kannst du mit den Hardwaretasten starten. No touch required.

Aber das ist nur Sucherei nach Unterschieden, die als Nachteil ausgelegt werd


Ja, herzlichen Glückwunsch. Nabendynamo ist auf dem RR natürlich sehr praxisnah.

Danke. Hab ich. Ist sehr praxisnah, korrekt. Die Beleuchtung funktioniert immer. Ich muss nie nachladen. Cool, ne?


Ja, in der der Trikottasche. Im wasserdichten Beutel.

Ich finde, dass das beschissen aussieht.

Dave Gahan
12.04.2015, 20:46
Weil's Polar leider nicht mehr draufhat den Puls der Zeit zu treffen und am Markt vorbeientwickelt und produziert. Zumindest im Highend Segment.

Ziggi Piff Paff
12.04.2015, 20:54
...
Ich finde, dass das beschissen aussieht.

:D





gar nicht. Die Arm und Beinlinge die ich heute in die Trikottaschen gestopft habe das sah beschissen aus. Aber so ein kleines Rechteckiges dingens in der Trikottasche das geht doch.

principia-1
12.04.2015, 20:56
Weil's Polar leider nicht mehr draufhat den Puls der Zeit zu treffen und am Markt vorbeientwickelt und produziert. Zumindest im Highend Segment.

Ich denke du zitierst den Polar 650 ?!
Kenn den nicht, aber auch zu groß. Gibts denn wirklich keinen Tacho in normaler Größe mit GPS um Strava nutzen zu können, das kann doch nicht so schwer sein :mad:

Timbox
12.04.2015, 21:02
gar nicht. Die Arm und Beinlinge die ich heute in die Trikottaschen gestopft habe das sah beschissen aus. Aber so ein kleines Rechteckiges dingens in der Trikottasche das geht doch.

Das war nicht ernst gemeint "sieht beschissen aus" habe ich von oben aufgegriffen. Wenn das das Kriterium ist, dann nützt jede Beratung nichts. Solche Leute sollten was von Apple kaufen.

Ziggi Piff Paff
12.04.2015, 21:06
Das war nicht ernst gemeint "sieht beschissen aus" habe ich von oben aufgegriffen. Wenn das das Kriterium ist, dann nützt jede Beratung nichts. Solche Leute sollten was von Apple kaufen.

na na na bei gefällt oder gefällt nicht gibt es nun mal keine Beratung. Auch wenn in eurem Beispiel die Geräte ähnliche Dimensionen haben.

Ich wusste schon das du das nicht ernst gemeint hattest. Ich fand es lustig.

Dave Gahan
12.04.2015, 21:09
Wie schon erwähnt ist vielleicht der O'synce smartcoach das passende für Dich. Vorausgesetzt du hast ein Smartphone mit Bluetooth smart.
Der spiegelt Dir dann die Strava App. Läuft aber auch ohne App. Dann brauchst du aber die Sensoren.


Ich denke du zitierst den Polar 650 ?!
Kenn den nicht, aber auch zu groß. Gibts denn wirklich keinen Tacho in normaler Größe mit GPS um Strava nutzen zu können, das kann doch nicht so schwer sein :mad:

Matt_8
12.04.2015, 21:17
Ich denke du zitierst den Polar 650 ?!
Kenn den nicht, aber auch zu groß. Gibts denn wirklich keinen Tacho in normaler Größe mit GPS um Strava nutzen zu können, das kann doch nicht so schwer sein :mad:

Ohne Strava kann man nicht mehr Radfahren, oder? :rolleyes:

Wenn eine Firma einen Tacho mit GPS baut, dann braucht man nunmal eine gewisse Displaygröße und somit Akkukapazität um das GPS auch zu nutzen.

principia-1
12.04.2015, 21:19
Ohne Strava kann man nicht mehr Radfahren, oder? :rolleyes:

Wenn eine Firma einen Tacho mit GPS baut, dann braucht man nunmal eine gewisse Displaygröße und somit Akkukapazität um das GPS auch zu nutzen.

Ach komm, die Amis waren 69 schon auf dem Mond :eek::rolleyes:
Strava ist der neue Ortschildsprint, ist nun mal so:D

Ventoux
12.04.2015, 22:42
Bei fast 6000 Hits in 4 Tagen sollten dir Osynce und Co das Zeug stellen, insbesondere wenn die Gerätschaften dann an deinen schicken Rädchen prangen. Dagegen ist die Produktpositionierung auf Cristiano R.'s Homepage ein Sch...:D

principia-1
13.04.2015, 11:15
Bei fast 6000 Hits in 4 Tagen sollten dir Osynce und Co das Zeug stellen, insbesondere wenn die Gerätschaften dann an deinen schicken Rädchen prangen. Dagegen ist die Produktpositionierung auf Cristiano R.'s Homepage ein Sch...:D

Fehlanzeige, da ist nichts dabei was ich brauche oder die anderen nicht genauso hätten.
Tacho+Puls+GPS in klein gibt es nicht :rolleyes:
Mit dem hier könnt ich glaube ich leben, aber ich sehe nur Tachofunktion und GPS, kein Puls ?!
http://www.o-synce.com/de/produkte/navigation-gps/navi2move.html

Und der hier hat Tacho und Puls, aber kein GPS.
http://www.o-synce.com/de/produkte/fahrrad/macro-serie/macrohigh-x.html

@Wolfgang
Hilft ja alles nix, ich muss jetzt wieder nach Offenbach ;)

Ziggi Piff Paff
13.04.2015, 11:36
Fehlanzeige, da ist nichts dabei was ich brauche oder die anderen nicht genauso hätten.
Tacho+Puls+GPS in klein gibt es nicht :rolleyes:
Mit dem hier könnt ich glaube ich leben, aber ich sehe nur Tachofunktion und GPS, kein Puls ?!
http://www.o-synce.com/de/produkte/navigation-gps/navi2move.html

Und der hier hat Tacho und Puls, aber kein GPS.
http://www.o-synce.com/de/produkte/fahrrad/macro-serie/macrohigh-x.html

@Wolfgang
Hilft ja alles nix, ich muss jetzt wieder nach Offenbach ;)

vielleicht hilft dir der Satz eines berümten Frankfurter Ex Fussballtrainers: "Lebbe geht weider" :D

bee
13.04.2015, 15:29
Also ich hab mir grad mit denselben Requirements (HR, TF, Geschwindigkeit, Höhe) den Sigma Rox 9.0 gekauft. Den gibbet tatsächlich noch :). Er kommt mit allen Sensoren und USB-Kabel um 170 EUR. Das schöne ist: er kann auch aktuell %Steigung angeben, das war mir wichtig, und das kann der Rox 6 anscheinend nicht. Allerdings muss man sich das "Sigma Data Center 4.0" für 9,99 noch dazukaufen.

Bin vollständig häppy mit dem Ding. Als Alternative hatte ich den VDO M6 in Betracht gezogen, wurde mir aber vom Verkäufer ausgeredet: alle machen Sigma, wir verkaufen kaum den VDO... (kein wunder bei dem Verkaufsgespräch). Aber ich wollte den Lulli nicht brüskieren, also hab ich mir wie alle Sigma gekauft (hatte ich auch schon vorher).

PS. unter linux gibts tatsächlich ein Kommandozeilentool, das die Daten in XML runterzieht. Nach ein bischen Sourcecodedingsda, makefile und dem Aussuchen des richtigen Kernelmoduls alles kein PB. Um das von da aus aber ins BIKEXPERIENCE zu kommen, sind wohl noch ein paar xml-trafos notwendig. Also doch dafür lieber Windows angeschmissen und 9,99 bezahlt.

mikelm
13.04.2015, 18:02
...snip
PS. unter linux gibts tatsächlich ein Kommandozeilentool, das die Daten in XML runterzieht. Nach ein bischen Sourcecodedingsda, makefile und dem Aussuchen des richtigen Kernelmoduls alles kein PB. Um das von da aus aber ins BIKEXPERIENCE zu kommen, sind wohl noch ein paar xml-trafos notwendig. Also doch dafür lieber Windows angeschmissen und 9,99 bezahlt.


Warum so klein geschrieben, schämst du dich dafür? :) (Hätte ich fast überlesen.)

Ich hatte vor einiger Zeit mal Sigma deswegen angemailt, ob Datacenter unter Linux oder Wine läuft.

Klare Aussage: Kein Support. Und da die Daten wohl ein spezielles Format haben, die Schnittstelle keinen Massenspeichermodus kennt, ist diese Produkt auch deswegen für mich keine Option. (Hauptargument dagegen war der Halter)

PS: BikeXperience: Kannte ich noch nicht, ist aber wohl genau das, was mir noch fehlt

principia-1
14.04.2015, 16:48
vielleicht hilft dir der Satz eines berümten Frankfurter Ex Fussballtrainers: "Lebbe geht weider" :D

Bin wieder da, dieses mal war ich essen im Tafelspitz. Schöner Laden und sehr nettes Personal :)

Ziggi Piff Paff
14.04.2015, 16:53
Bin wieder da, dieses mal war ich essen im Tafelspitz. Schöner Laden und sehr nettes Personal :)

ja stimmt. Sehr aufmerksam und freundlich. Lecker ist es auch.

Luigi_muc
14.04.2015, 19:21
Nachdem jetzt hier schon ein paar Rox 10.0-Nutzer geschrieben haben.

Steht der Rox 10.0 dem Garmin Edge 500 in irgendwas nach?
Also zeigt er auch schon die bereits gefahrene Route an, auch wenn keine Route nachgefahren wird?
Kann das Display relativ frei konfiguriert werden?
Funktioniert es auch ohne Sender mit GPS-Geschwindigkeit?

kapi
15.04.2015, 00:46
Wurde der schon genannt?
http://www.lezyne.com/products-gps.php

Ich finde die ganz interessant.

-JG-
15.04.2015, 09:07
Nachdem jetzt hier schon ein paar Rox 10.0-Nutzer geschrieben haben.

Steht der Rox 10.0 dem Garmin Edge 500 in irgendwas nach?
Also zeigt er auch schon die bereits gefahrene Route an, auch wenn keine Route nachgefahren wird?
Kann das Display relativ frei konfiguriert werden?
Funktioniert es auch ohne Sender mit GPS-Geschwindigkeit?

nicht das ich wüsste...
ja....
ja, bis zu 6 Funktionen...
ja aber in Echtzeit nicht immer 100% genau

principia-1
15.04.2015, 16:52
Wurde der schon genannt?
http://www.lezyne.com/products-gps.php

Ich finde die ganz interessant.

der wäre meiner, hätte er Puls :mad:

derluebarser
15.04.2015, 18:05
der wäre meiner, hätte er Puls :mad:

haben die doch...bis auf den " kleinsten " aus dieser Serie.. ;)

Tobi82
16.04.2015, 12:03
Wurde der schon genannt?
http://www.lezyne.com/products-gps.php

Ich finde die ganz interessant.

10 H maximale Laufzeit? Bisschen wenig, finde ich.
Effektiv also 8 Stunden...
Nach 2 Jahren 5 Stunden...

503256

elegant? mmh..

principia-1
16.04.2015, 13:20
haben die doch...bis auf den " kleinsten " aus dieser Serie.. ;)

Ja stimmt, aber mir kommt es ja auf die Größe an :D
Nur andersrum, ich will keinen großen.

derluebarser
16.04.2015, 14:11
Ja stimmt, aber mir kommt es ja auf die Größe an :D
Nur andersrum, ich will keinen großen.

irgend einen Tod muss man sterben.. :)

wie gesagt, meine Wahl fiele zur Zeit auf die Smart Serie von O Synce bzw. Cateye.....
da haste sämtliche Daten ( vom Smartphone ) auf dem Display, bei minimalster Größe.

principia-1
17.04.2015, 08:44
irgend einen Tod muss man sterben.. :)

wie gesagt, meine Wahl fiele zur Zeit auf die Smart Serie von O Synce bzw. Cateye.....
da haste sämtliche Daten ( vom Smartphone ) auf dem Display, bei minimalster Größe.

Ich seh schon, das wird nichts werden mit einem kleinen GPS Teil. Muss ich halt noch 5 Jahre warten bis die Technik soweit ist :rolleyes: Bis dahin muss ich wohl weiter ein riesen Smartphone mit rumtragen.

Ziggi Piff Paff
17.04.2015, 10:19
Ich seh schon, das wird nichts werden mit einem kleinen GPS Teil. Muss ich halt noch 5 Jahre warten bis die Technik soweit ist :rolleyes: Bis dahin muss ich wohl weiter ein riesen Smartphone mit rumtragen.

hab jetzt nicht deine Anforderungen im Kopf, aber das Navi2coach Teil ist ziemlich klein.

ca 80x 50x 25mm ohne Halterung

Centurion
17.04.2015, 12:55
ich finde eine Lösung mit Polar RS800 sehr gut, am Handgelenk getragen, oder am Lenker montiert, wie man möchte.... dazu noch der Sender an die Kettenstrebe und schön ist´s

derluebarser
17.04.2015, 13:11
aus gegebenem Anlass ( habe mir den O Synce Coachsmart günstig aus der Börse geholt ) kann ich den Computer
in Verbindung mit einem Android Smartphone NOCH nicht empfehlen......

Die passenden App zur Aufzeichnung und Spiegelung der Daten auf den Coachsmart wird es erst ab Juli diesen Jahres geben...
dadurch sind die Funktionen des Computers sehr übersichtlich :)
Für IOS gibt es die App bereits und funktioniert auch ( habe das kurz mit nem IPad probiert...ist mir aber zum Mitnehmen auf dem Rad zu unhandlich.... :) )

soll heißen:
- aktuelle Streckenlänge
- aktuelle Fahrzeit
-aktuelle Tritt u. Herzfrequenz
- Geschwindigkeit
-Leistung

dafür werden entsprechende ant+ Sensoren benötigt !

-Ohne diese App ist ein automatischer oder manueller Upload auf Strava u.ä. nicht möglich....
-es gibt keine Anzeige der aktuellen Uhrzeit ( nur im "Spiegel-Modus" mit einem Smartphone )
-es gibt keine GPS-Aufzeichnung der Tour
- keine Anzeige bzw. Speichermöglichkeit der Gesamt-Kilometer des Rades ( diese Anzeige gibt es nur in der App )
die Kilometer setzen sich bein der nächsten Fahrt automatisch auf Null!

principia-1
17.04.2015, 13:19
hab jetzt nicht deine Anforderungen im Kopf, aber das Navi2coach Teil ist ziemlich klein.

ca 80x 50x 25mm ohne Halterung

Ich hab im Moment einen normalen Sigma, ich glaub der hat 4x5cm. 8cm sind schon irre viel finde ich, ich mag sowas großes nicht am Lenker haben :)

Ziggi Piff Paff
17.04.2015, 13:26
ja im Vergleich zum Sigma Tacho ist auch der Navi2coach deutlich "klobiger"

Dave Gahan
17.04.2015, 14:55
So habe ich auch lange gedacht.
Fahre nun den Edge1000 und möchte eigentlich kein kleineres Display mehr haben.
So ändern sich Einstellungen.


8cm sind schon irre viel finde ich, ich mag sowas großes nicht am Lenker haben :)

basti_tm
18.04.2015, 09:55
Für die Smartphonenutzer:

http://www.engelhorn.de/sp/produkte/659-958-2182-023182.html?dwvar_659-958-2182-023182_color=0

vogonjelz
18.04.2015, 10:09
Für die Smartphonenutzer:

http://www.engelhorn.de/sp/produkte/659-958-2182-023182.html?dwvar_659-958-2182-023182_color=0

Für Iphonenutzer, nicht für Smartphonenutzer;)

basti_tm
18.04.2015, 10:24
Na dann passts doch noch besser ;-)

tacoma
18.04.2015, 12:52
Ich hätte gerne einen Radcomputer in Verbindung mit Pulsmesser ansonsten genügen mir Anzeige wie Geschwindigkeit , TF und Höhenmeter .

Fahre die ganze Zeit nur mit Strava in der Tasxhe doch hätte ich gerne wieder was was mir permanent alles anzeigt

Für einen edge bin ich iWie zu geizig und navi brauche ich auch nicht .

Er sollte be aero Halterung haben , also quasi vorm vorbau liegen , Montage auf dem vorbau möchte ich nicht .

Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar .

Maybe it helps?

Bryton 2...

http://corp.brytonsport.com/products?lang=de

http://www.futurumshop.de/bryton-front-view-lenkerhalterung.phtml

I am Nietzsche
20.04.2015, 19:32
Bei mir ist es der padrone Smart geworden mit Puls und TF
Sollte die Woche kommen

http://www.cateye.com/de/products/detail/CC-PA500B/

principia-1
20.04.2015, 20:23
Bei mir ist es der padrone Smart geworden mit Puls und TF
Sollte die Woche kommen

http://www.cateye.com/de/products/detail/CC-PA500B/

schaut ganz interessant aus. Wenn du dein Smartphone nicht mitnehmen willst, was bei mir eigentlich immer der Fall ist kann st du deine Daten per BT auf Strava hochladen ? Bin mal gespannt was du davon berichtest.

I am Nietzsche
20.04.2015, 21:32
schaut ganz interessant aus. Wenn du dein Smartphone nicht mitnehmen willst, was bei mir eigentlich immer der Fall ist kann st du deine Daten per BT auf Strava hochladen ? Bin mal gespannt was du davon berichtest.

Die App habe ich schon
Habe kurz reingeschaut relativ übersichtlich http://images.tapatalk-cdn.com/15/04/20/00fef638e12f9314a658331d11364045.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/04/20/caaa0e1d5b2f6a113b112dbb5d35a04c.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/04/20/f9e0a471c294d4b5b12ab97c13c0783c.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/04/20/ae049c5c3bc61b74f0c2a0ba90c55c3c.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/04/20/c5ec18f6888b944bc51165e876e02940.jpg

I am Nietzsche
23.04.2015, 19:26
http://images.tapatalk-cdn.com/15/04/23/cfa8f7296c1d08d58f02f4aeaca066e6.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/04/23/a0446f8eb5ab5e737f296f18d949ac14.jpg

Chris_2014
23.04.2015, 19:31
Machst du noch ein Unboxing-Video dazu?

I am Nietzsche
24.04.2015, 10:10
So ,

Heute Morgen mal angebracht .

Speed & Cadence passen zb nicht in Verbindung mit meinem BMc + 25mm botten / neutron

Mit den Slg + 23mm veloflex kein Problem.

Beim Amaro geht beides weil filigranere Kettenstreben und mehr Reifenfreiheit.

Das Pairing funzt ganz flott und die einzelnen Geräte ( comp, tf/cadence Sensor/ brüstgurt ) werden schnell erkannt.

Real Betrieb muss sich noch etwas gedulden machen gerade eine Spezialdiät [emoji39][emoji16].http://images.tapatalk-cdn.com/15/04/24/7c56e070bae5aa5780d829dfba29c6c4.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/04/24/1cef2bcbad567c4b0cecdf369d80d731.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/04/24/c1c03d86d8467bb3c071d327b0142581.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/04/24/5b80250952e9bcb84eef187b7c6f1826.jpg

Es fehlt noch der aero Halter der kommt von wiggle.
Die Größe des Display finde ich angenehm , nicht zu groß und schlank .http://images.tapatalk-cdn.com/15/04/24/2eaf5b13d634b98bf3cc21db93a2bdc5.jpg

Das heißt am BMC und giant erst mal ohne TF + cadence, ob ich die auch noch aufrüste , mal sehen.

[ri:n]
24.04.2015, 10:32
Nicht dass du dir die Kurbel mit dem Kabelbinder versaust. Vielleicht etwas Klebeband drunter. Sonst sieht das Ding am Lenker gut aus.

derluebarser
24.04.2015, 11:20
was denn für eine Spezialdiät..... ;)

Chris_2014
24.04.2015, 11:20
;4929838']Nicht dass du dir die Kurbel mit dem Kabelbinder versaust. Vielleicht etwas Klebeband drunter. Sonst sieht das Ding am Lenker gut aus.

Ich würde es mit einem flachen Magneten auf der Pedalachse probieren, ist für die Optik auch schöner. ;)

https://www.google.de/shopping/product/13413049657506402193?q=magnet+sigma&biw=1920&bih=1113&bav=on.2,or.&bvm=bv.91665533,bs.1,d.ZWU&tch=1&ech=1&psi=8Pw5VczZDYe-PKrOgMAM.1429863687725.5&prds=paur:ClkAsKraX3YOmu8JImAmioeLZeSt9u2s22imqttF 5zISoGrQpQWyiIgeuYC70m0jEi3x0i1b7c2wx7x9xesNR_BXLa-f4LeIGRFP-bOnGB-rpwgJD3X0HK8E6BIZAFPVH719Ll0KzRWS8g3pCUCDn_3YMXrHt Q&ei=-Pw5VeGYEsngOI67gdgK&ved=0CHkQpiswAQ

derluebarser
24.04.2015, 11:35
Ich würde es mit einem flachen Magneten auf der Pedalachse probieren, ist für die Optik auch schöner. ;)

https://www.google.de/shopping/product/13413049657506402193?q=magnet+sigma&biw=1920&bih=1113&bav=on.2,or.&bvm=bv.91665533,bs.1,d.ZWU&tch=1&ech=1&psi=8Pw5VczZDYe-PKrOgMAM.1429863687725.5&prds=paur:ClkAsKraX3YOmu8JImAmioeLZeSt9u2s22imqttF 5zISoGrQpQWyiIgeuYC70m0jEi3x0i1b7c2wx7x9xesNR_BXLa-f4LeIGRFP-bOnGB-rpwgJD3X0HK8E6BIZAFPVH719Ll0KzRWS8g3pCUCDn_3YMXrHt Q&ei=-Pw5VeGYEsngOI67gdgK&ved=0CHkQpiswAQ

da tut es auch ein herkömmlicher Neodym Magnet ;)

sowas z.B. : http://www.supermagnete.de/ringmagnete-neodym/ringmagnet-12mm-x-9mm-x-1.5mm-neodym-n45-vernickelt_R-12-09-1.5-N

I am Nietzsche
24.04.2015, 11:36
was denn für eine Spezialdiät..... ;)

Die die gerade umhergeht [emoji85]

derluebarser
24.04.2015, 11:53
Die die gerade umhergeht [emoji85]

du meinst Magen Darm Virus...? :ü

na dann....gute Besserung ;)

I am Nietzsche
24.04.2015, 16:15
Ding Dong http://images.tapatalk-cdn.com/15/04/24/ba52eb7b336ec77a84bf9648c42c8a54.jpg

enasnI
24.04.2015, 16:23
Schön.

Aber so viel klotziger, wie vielfach behauptet, sieht mein 510er jedenfalls nicht aus. :)

Oxi
27.04.2015, 12:57
Darf ich den Faden hier nochmal aufnehmen?

Suche für einen Freund für möglichst wenig Geld einen Computer mit folgender Minimalanforderung:

+ PC-Auswertung
+ (Momentan-) Puls
+ Höhenfunktion mit Steiggeschwindigkeit
+ inkl. Brustgurt
+ inkl. Geschwindigkeits-Sensor

nicht notwendig ist GPS

Könnt Ihr da etwas günstiges empfehlen?

principia-1
28.04.2015, 07:41
Darf ich den Faden hier nochmal aufnehmen?

Suche für einen Freund für möglichst wenig Geld einen Computer mit folgender Minimalanforderung:

+ PC-Auswertung
+ (Momentan-) Puls
+ Höhenfunktion mit Steiggeschwindigkeit
+ inkl. Brustgurt
+ inkl. Geschwindigkeits-Sensor

nicht notwendig ist GPS

Könnt Ihr da etwas günstiges empfehlen?

Kuck mal bei Sigma, da sollte was dabei sein. Das Kleingedruckte musste selber lesen :rolleyes:

Oxi
28.04.2015, 14:08
Kuck mal bei Sigma, da sollte was dabei sein. Das Kleingedruckte musste selber lesen :rolleyes:

Ja, hatte gestern auch schon einen ROX 9.1 in der Börse für 50 EUR gefunden.
War dann aber paar Stunden zu spät ... :mad:
Für unter hundert EUR scheint es nix neues zu geben mit PC-Auswertung, oder?
Gebrauchte Edge500 werden anscheinend selten gehandelt.

Hab jetzt erstmal meinen alten HAC4pro aktiviert, bei dem allerdings der Puls nicht mehr geht.

Zum Kleingedruckten: Die meistens Hersteller schweigen sich in der Funktionsbeschreibung über die Funktion "Steiggeschwindigkeit" aus. CICLO hat es z.B. immer dabei gehabt, Polar nicht.
Ich finde die Funktion halt sehr wertvoll, solang man ohne Powermeter unterwegs ist.

derluebarser
28.04.2015, 15:04
Gebrauchte Edge500 werden anscheinend selten gehandelt.


ebay + ebay Kleinanzeigen ist voll davon...... ;)
eventuell ist ja auch bei O Synce was passendes zu finden......

derluebarser
28.04.2015, 15:08
gefunden ;)

http://www.o-synce-shop.de/macro-high-x-digitaler-fahrradcomputer-mit-hoehenmesser

derluebarser
28.04.2015, 15:09
oder den:
http://www.o-synce-shop.de/urbanhigh-x

waldfrucht
15.05.2015, 22:40
Sehe ich das richtig das der Unterschied zwischen den Cateye Smart Padrone und Smart Strada nur die Displaygrösse ist?
Die Funktionen scheinen alle 100% gleich zu sein bei beiden?
Von der grösse her wäre der Strada ja dann die bessere Wahl wenn nichts fehlt.

Danke

waldfrucht
10.06.2015, 11:14
Wenn jemand Interesse hat hab den Cateye Padrone Smart jetzt hier im Biete/Sonstige Radteile zu verkaufen.

SyncMaster
10.06.2015, 12:31
Möchte meinen Edge 500 nicht missen.
Akku hält ewig.
Super lesbares Display mit Möglichkeit die Felder entsprechend anzupassen.
Einfache, intuitive Bedienung und preislich noch bezahlbar.

Auf dem Gebrauchtmarkt lässt sich hier sicherlich was finden.

DaCube
10.06.2015, 12:59
Möchte meinen Edge 500 nicht missen.
Akku hält ewig.
Super lesbares Display mit Möglichkeit die Felder entsprechend anzupassen.
Einfache, intuitive Bedienung und preislich noch bezahlbar.

Auf dem Gebrauchtmarkt lässt sich hier sicherlich was finden.

+1 !

http://www.bike-discount.de/de/shop/myspeedy-14705 :eek:

niffler
10.06.2015, 15:51
Ich versteh das nicht ganz. Bryton wurde mehrfach erwähnt, aber keiner ist darauf wirklich eingegangen.


Bryton rider 20
Maße: 40x61x17.5mm
Akkulaufzeit laut Hersteller 24h. Meine längste Fahrzeit ohne aufladen war 9h und dann hatte er gerade von 3 auf 2 Balken gewechselt.
600km Speicher. Also dran denken ihn zu leeren.
GPS
ANT+ HF & TF
zuschaltbare Beleuchtung
kompatibel mit Garmin Halterungen (SRAM Aero für 15€ bei Amazon geht klar)


hab meinen bei Bike24 für 59,99 damals bekommen mit TF Sensor und Softpulsgurt! Leider gibt es das Angebot nicht mehr (aktuell nur das Gerät für 45€). War auf der Suche nach nem TF Sensor für mein Garmin Oregon. Die knapp 60€ für Gerät, Pulsgurt und Sensor verglichen mit dem Preis vom Garmin TF Sensor machten die Entscheidung sehr einfach.

Was er nicht kann:
aktuelle Höhe anzeigen
die Durchschnittsgeschwindigkeit wird nur kurz angezeigt, wenn man ein neues Intervall startet und dann immer nur für das zurückliegende. Macht aber nix, Kopfrechnen auf dem Rad hält auch die Rübe fit ;)
das sind beides Sachen, die schön zu haben sind während der Fahrt, ohne die fällt man aber trotzdem nicht vom Rad.
Direkt auf Strava hochladen, man muss den Umweg über Brytonsports.com gehen, macht aber auch nix da bekommt man HF zonen etc angezeigt. Von dort aus kann man dann direkt auf Strava hochladen. Also insgesamt 3-4 Klicks mehr.

Meiner Meinung nach die einzige Schwachstelle:
Der USB-Anschluss mit der Bryton-spezifischen Buchse.

Als Alternative dann den Rider 40 (45.1x71.9x17.3mm). Zwar hab ich keine Erfahrungen damit aber der zeigt die Höhe an und hat einen Mini USB Anschluss. Kostet aktuell ein Vermögen von 85€:eek:

Take5
11.06.2015, 13:16
Ich versteh das nicht ganz. Bryton wurde mehrfach erwähnt, aber keiner ist darauf wirklich eingegangen.

Als Alternative dann den Rider 40 (45.1x71.9x17.3mm). Zwar hab ich keine Erfahrungen damit aber der zeigt die Höhe an und hat einen Mini USB Anschluss. Kostet aktuell ein Vermögen von 85€:eek:

Habe mir vor einer Woche den Rider 40 bei Bike24 incl. Pulsgurt für 89,99 Euro gekauft, kostet jetzt 99,99.

Bin bis jetzt aber nur 1x damit gefahren und kann somit noch nicht wirklich viel berichten nur, dass mich als ehemaliger Polar CS 400 Benutzer das Schwanken der GPS Geschwindigkeit tierisch nervt, das geht z.T. 4km/h hoch und runter. Somit werde ich mir wohl einen Speedsensor besorgen müssen. Der Leistungsumfang + Upload und Auswertung der Touren ist genau was ich suchte.

Colnago2015
22.06.2015, 06:04
Hat denn schon jemand Erfahrung mit einem neuen Cateye?

Ich schwanke auch gerade zwischen

Cateye Stealth Evo+ (http://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop/Computer/Cat-Eye-Computer/Cat-Eye-Stealth-Evo-CCGL51-Computer-ISCTec-Herzfrequenz-schwarz--32552.html), der hat die Höhenmessung auch ohne smartphone

oder eben Garmin Edge.

Puls, Höhe, und Strava Upload ist was ich suche (zusätzlich zu den Standard Funktionen)

aber wenn man dann schon 200 EUR (mit sensoren ausgiebt) dann ist der Garmin mit der GPS Routen Funktion auch schon wieder eine Option.

renrew
26.10.2015, 23:37
Ding Dong http://images.tapatalk-cdn.com/15/04/24/ba52eb7b336ec77a84bf9648c42c8a54.jpg

wie sieht es aus heute ist der 26.10.15..........bist du zufrieden mit dem Teil??
wie saugt der Tacho am Handy....Akku....??
berichte bitte mal....

ich suche.........

- keine Akkus laden
- muss automatisch hochladen
- Display Personalisierung
kein weiteres Gedöns nur um z.b. die Geschwindigkeit abzulesen(leichte Ungenauigkeiten sind egal)

geht das mit dem Cateye??

Karbe
27.10.2015, 09:53
ich suche.........

- keine Akkus laden
- muss automatisch hochladen
- Display Personalisierung
kein weiteres Gedöns nur um z.b. die Geschwindigkeit abzulesen(leichte Ungenauigkeiten sind egal)

Garmin Edge 5xx.
Akku muss allerdings bei jedem Computer geladen werden.

Grüße

Voreifelradler
27.10.2015, 10:02
Ding Dong http://images.tapatalk-cdn.com/15/04/24/ba52eb7b336ec77a84bf9648c42c8a54.jpg

Schicke Kombination!
Habe ich auch und kann es ohne Brille lesen :Applaus:

renrew
27.10.2015, 12:42
Garmin Edge 5xx.
Akku muss allerdings bei jedem Computer geladen werden.

Grüße

der 500er ist schön klein hat aber kein Bluetooth...also um Daten hochzuladen wieder an den Rechner!!!

wäre schön wenn die Cateye Nutzer hier mal ihre Erfahruneng posten könnten......??
Danke:)

renrew
27.10.2015, 12:48
Schicke Kombination!
Habe ich auch und kann es ohne Brille lesen

ganz wichtig:applaus:

Voreifelradler
27.10.2015, 13:09
wäre schön wenn die Cateye Nutzer hier mal ihre Erfahruneng posten könnten......??
Danke:)


ganz wichtig:applaus:


Ich habe ja den recht einfach Cateye Padrone. Hat alles was ich brauche, kein Blutooth, oder sonst was. Zum Glück auch keine Anzeige, ob ich mich über oder der Durchschnittgeschwindigkeit befinde. Hauptkaufgrund war allerdings der Aerohalter. Nettes Gimmik, nicht mehr und nicht weniger.

kunda1
12.05.2017, 23:24
Gibt es aktuelle Erfahrungen zu "smarten" Radcomputern? Brauche was, hauptsächlich um während der Fahrt über Anrufe informiert zu werden. Dachte an cateye strada smart oder den Padrone...

craze
12.05.2017, 23:43
Gibt es aktuelle Erfahrungen zu "smarten" Radcomputern? Brauche was, hauptsächlich um während der Fahrt über Anrufe informiert zu werden. Dachte an cateye strada smart oder den Padrone...

Funktioniert.
Hatte ich 1 Jahr am Rad. Hab ihn jetzt nur runter, weil ich auf edge umgestiegen bin. Ich fands vor allem klasse, wie das iphone sicher in der Trikottasche war. Magst Du ihn mir abkaufen?