PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute Besichtigung eines Rennrades... Habt ihr Anregungen? Infos zum Rahmen?



Ösel
10.04.2015, 10:54
Hallo,

Heute werde ich, mit und für einen Freund ein Rennrad anschauen..
Es geht um dieses hier.

http://www.kalaydo.de/kleinanzeigen/rennrad/herren-cody-carbon-rennrad/a/72034420/?search=dmVydGljYWw9NSZMT0NBVElPTj0yNDUxMzgwMjAmUF JJQ0VfRlJPTT02MDAmRElTVEFOQ0U9MTMwJnNvcnQ9MSZDQVRF R09SWS9TVUJDQVRFR09SWT0xMDQzJnNlYXJjaD1TRUFSQ0hfSU RfQkFQX1NBTEUmQ0FURUdPUlkvTUFJTkNBVEVHT1JZPTgxNDEm UFJJQ0VfVE89MTUwMA%253D%253D


Den Bildern zufolge sind Ritzel und Schaltung/STIs etc. in nem gutem Zustand.
Der Anbieter hat zwar 11fach Ultegra vermerkt, aber das muss er wohl blind kopiert haben, es ist ja eindeutig ne 9er Ultegra.
Und das Gewicht des Rades wird ja auch nicht stimmen..

Was mich aber interessieren würde, ob euch der Rahmen etwas sagt..
Und
Wie ihr das Rad für den Preis bei dem Zustand einschätzt..

Mfg
Ö

Luigi_muc
10.04.2015, 11:03
Igitt

Den Rahmen sieht man öfters, schöner wird er daher aber nicht. Wichtig zu wissen ist, dass ein gutes Alurad hier besser sein wird, vom Gewicht und vom Preis.
Aber wenn deinem Freund diese Kreatur wirklich gefällt, dann handelt zumindest den Preis noch massiv runter. Der ist nämlich viel zu hoch angesetzt.

855
10.04.2015, 11:06
Igitt


+1

dann lieber was Neues vom Versender...

howisch
10.04.2015, 11:11
Der Rahmen scheint aus den Jahren 2005-2009 zu sein und wurde auch unter "Red Bull" oder "Simplon" verkauft. Ich hatte so ein Teil als Red Bull mit Dura-Ace und hochwertigen Laufrädern - unter 8kg war es trotzdem nicht.

Mein Rad habe ich vor ca. 4 Jahren verkauft.....und das in etwa zu dem Preis der dort genannt wird.

Also: max. 400€

Mr.Scapin
10.04.2015, 11:14
alter Hobel, aber gepflegt. Mit 500€ mehr als gut bezahlt, eher weniger.

Ösel
10.04.2015, 11:20
Seltsam, ich HÖRE immer nur von so guten Preisen aber seit 1 Monat warte ich mit 1200€ in der Socke auf ein gutes Angebot für ein Gebrauchtes in meiner 56er Größe..
Wo bitte bekommt ihr so gute Preise ?! Ich hab seit Wochen 6 Tauschbörsen auf und aktualisiere 10 mal am Tag :D

Bei dieser Kreatur hier haut aber auch der erigierte Vorbau einiges an Optik weg..
Wir werden uns die Gestalt aber mal heute anschauen, wichtig ist mir erstmal, ob der rahmen "zu gebrauchen ist", aber mal ehrlich, keiner verkauft so eine zusammenstellung für 400-500€ ?! :confused:

Abstrampler
10.04.2015, 11:22
Jo, zumal man neue, gescheite Reifen gleich noch dazu rechnen muss.

RRRouleur
10.04.2015, 11:23
Finger weg !

beim Preis steht doch schon "betrug"




:D

BOW82
10.04.2015, 11:24
viel zu teuer für ein Irgendwas-Rennrad mit kacke Optik aus dem Jahre Schnee
das einzig gute hier sind wenn dann die Ultegra Komponenten
da würd ich lieber einen Alurenner aufbauen mit aktueller 11Fach 105er und Systemlaufrädern eines gängigen Herstellers (mavic, Fulcrum)
das kost ne Spur mehr, hast aber dann auch was gscheids !

Luigi_muc
10.04.2015, 11:27
Der Hobel ist nunmal nicht mehr als ca 400 wert. Der Rahmen ist soweit zu gebrauchen, wie jeder andere Rahmen auch. Nix besonderes, schwer, aber hauptsache Carbon.
N Freund bezahlte vor kurzem 500 für ein Cannondale Alurennrad mit Ksyriums und 11-fach Chorus. Sowas sind gute Preise. Und der Alurahmen von Cannondale, wenn auch nicht Carbon, ist im Zweifel besser.

Du musst bei sowas immer die Einzelkomponenten sehen. Die Gruppe sieht zumindest optisch noch gut aus, aber für eine simple 9-fach (keine Sondergruppen, keine DA usw) in 11-fach Zeiten wird nix mehr bezahlt. Dazu Anbauteile, die gebraucht auch keinen großen Wert mehr aufweisen.
Nicht berücksichtigt bisher Aufschläge für Emotionen und Gefallen. Wenn der Rahmen also gefällt, kann er freilich teurer bezahlt werden. Rein objektiv ist das Ding halt keine 700 Wert.

Mr.Scapin
10.04.2015, 11:30
", aber mal ehrlich, keiner verkauft so eine zusammenstellung für 400-500€ ?! :confused:

wird er aber müssen

Grand Pedaleur
10.04.2015, 11:33
Seltsam, ich HÖRE immer nur von so guten Preisen aber seit 1 Monat warte ich mit 1200€ in der Socke auf ein gutes Angebot für ein Gebrauchtes in meiner 56er Größe..
Wo bitte bekommt ihr so gute Preise ?! Ich hab seit Wochen 6 Tauschbörsen auf und aktualisiere 10 mal am Tag :D

Bei dieser Kreatur hier haut aber auch der erigierte Vorbau einiges an Optik weg..
Wir werden uns die Gestalt aber mal heute anschauen, wichtig ist mir erstmal, ob der rahmen "zu gebrauchen ist", aber mal ehrlich, keiner verkauft so eine zusammenstellung für 400-500€ ?! :confused:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?329215-Cannondale-CAAD4-Saeco-Team-Edition :)

Ösel
10.04.2015, 11:33
okay, bei "gefallen" werde ich mal 500€ ansetzen..
Ich glaub bei 400€ ist mir der Mittelfinger kurz nach der Begrüßung gewiß

Ösel
10.04.2015, 11:37
@Grand Pedaleur

Kenne ich, und bei 500€ Budget hätt ich da auch zugeschlagen oder hier -> http://bikemarkt.mtb-news.de/article/577659-basso-zer

Aber ich würde schon gern mein Budget ausreizen wollen, was nicht bedeutet dass ich die restlichen 700€ in nem Umschlag als Bonus überreiche ;)

sick
10.04.2015, 11:44
Schade, daß Du nicht was in 58er Größe sucht...da hätte ich Dir bestimmt allein aus momentan nur im Karton lagernden Rest-Teilen eines aufgebaut inkl. ~900gr. Carbon-Rahmen, 10fach-DA und passendem DA-LRS und auch nicht viel teurer als das Ungetüm da oben aus dem Link...

Herr Sondermann
10.04.2015, 11:49
N Freund bezahlte vor kurzem 500 für ein Cannondale Alurennrad mit Ksyriums und 11-fach Chorus. Sowas sind gute Preise.

Sowas ist kein guter Preis sondern eine Frechheit - weil ich es nicht gekauft habe. :D
Im Ernst: Das ist ja nun auch, wenn es nicht total verwanzt ist, ein Schnapper, wie es ihn nur selten geben wird!*

Aber in der Tat: Für 700 gibt es mehr Rad. Wenn es vor Ort passt und gefällt sind die genannten 500 schon das Ende der Fahnenstange.





*ich hatte auch mal so ein Schwein: 2 Stahlbahnräder von Colnago und Viner beide komplett mit Campa (Kurbeln und Naben), eines passte meiner Frau, eines mir. 300 Euro für beide zusammen. :eek: Ich musste nicht so wahnsinnig lange überlegen. :D

Ösel
10.04.2015, 11:49
@sick
ich bin flexibel !! Läge bei 1,83 und 85er Schritthöhe wohl noch im "Rahmen"

Was haste denn ?

Jule
10.04.2015, 11:50
Seltsam, ich HÖRE immer nur von so guten Preisen aber seit 1 Monat warte ich mit 1200€ in der Socke auf ein gutes Angebot für ein Gebrauchtes in meiner 56er Größe..
Wo bitte bekommt ihr so gute Preise ?! Ich hab seit Wochen 6 Tauschbörsen auf und aktualisiere 10 mal am Tag :D So wie deine Erfahrungen zeigen, denke ich auch, dass solche Vorstellungen (wie sie hier von vielen bedient werden wollen) eher nicht auf der Tagesordnung stehen. Manchmal wird von außen schon recht übertrieben und unverschämt im Preis gedrückt, nur weil das Rad Stangenware war und/oder die Teile was älter sind. Dabei waren die Komponenten früher mitunter sogar qualitativ hochwertiger.

Wenn das Rad gefällt, finde ich 500-600€ angemessen, denn es ist dem Anschein nach in einem sehr guten Zustand. Man muss ja auch den Zeitfaktor berücksichtigen und sollte nicht aus falschem Geiz für paar gesparte Euro Woche für Woche (in denen man kein RR fährt :)) länger suchen. Richtige Schnapper sind die Ausnahme, nicht die Regel, das wird hier meiner Meinung nach etwas verzerrt dargestellt.

BOW82
10.04.2015, 11:52
http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/sport-sportgeraete/rennrad-specialized-118424291/

leider zu klein , aber um Vergleiche zu ziehen :)

Ösel
10.04.2015, 12:02
Man muss ja auch den Zeitfaktor berücksichtigen und sollte nicht aus falschem Geiz für paar gesparte Euro einen Monat (in dem man kein RR fährt :)) länger suchen.

Wahre Worte, Jule..

Ich leide, ohne zu übertreiben!!
Habe nun schon eine Durststrecke von 6 Monaten ohne Rennrad hinter mir. Aufgrund eines finanziellen Engpasses musste ich mein Rad verkaufen..
Nun ist wieder alles im Lot, das Geld ist da, aber jeder Tag an dem ich aus dem Fenster schaue, und dann doch zu Fuß, mit der Bahn, mein Weg bestreite ist ein verlorener Tag..
Ich will endlich wieder fliegen!

Luigi_muc
10.04.2015, 12:02
Sowas ist kein guter Preis sondern eine Frechheit - weil ich es nicht gekauft habe. :D
Im Ernst: Das ist ja nun auch, wenn es nicht total verwanzt ist, ein Schnapper, wie es ihn nur selten geben wird!*


Das habe ich auch gesagt:D
Ist in sehr gutem Zustand, würde ich ihm jederzeit abkaufen. Aber sowas kommt immer wieder mal. Das ist Alu. Da steht noch nicht Caad8 oder 10 drauf, das einzige Carbon gibts an der Volks-untauglichen Campa-Gruppe. Verkauft sich auch nicht leichter als schlechte Carbonrahmen mit ner Uralt-Ultegra.

Luigi_muc
10.04.2015, 12:03
Wahre Worte, Jule..

Ich leide, ohne zu übertreiben!!
Habe nun schon eine Durststrecke von 6 Monaten ohne Rennrad hinter mir. Aufgrund eines finanziellen Engpasses musste ich mein Rad verkaufen..
Nun ist wieder alles im Lot, das Geld ist da, aber jeder Tag an dem ich aus dem Fenster schaue, und dann doch zu Fuß, mit der Bahn, mein Weg bestreite ist ein verlorener Tag..
Ich will endlich wieder fliegen!

Versteh ich nicht.
Für 1200 (war doch dein Budget?) gibts an jeder Ecke Ultegra-Räder oder gar Carbonräder (mit 105). Wärs so schlimm, hätt ich mir da längst eins gekauft. Neu hat auch Vorteile.

Jule
10.04.2015, 12:07
Ich denke mal mit dem höheren Budget steigen auch die (emotionalen) Ansprüche. Kann ich verstehen!

Grand Pedaleur
10.04.2015, 12:10
Das vorhandene Rad aus Geldmangel verkauft und jetzt aber das Budget unbedingt ausreizen wollen?
Versteh ich nicht, mit 'nem 500-Schleifen-Alurad biste nicht langsamer als mit nem 1200-Schleifen-Budget-ausgereizt-Kohlerad :confused: Und dann kommt das im ersten Link gezeigte doch auch nicht in Frage, kostet ja "nur" 700 und Du magst ja noch handeln.

Ösel
10.04.2015, 12:12
Naja, als Student mit 300€ Miete und 750€ einkommen, will ich auch nicht unbedingt das Erstbeste nehmen..
Aber wenn sich bald nichts tut, dann wird es wohl so kommen..

Und Neuräder zu dem Preis mit ner guten Austattung.. dann will ich auch mind. ne aktuelle 105er 11fach


Ich denke mal mit dem höherem Budget steigen auch die (emotionalen) Ansprüche. Kann ich verstehen!
Wieder mal ein Volltreffer !


@ Grand Pedaleur
Das Rad ist nicht für mich!
Sein Preisrahmen liegt bei 700-800€, mit 193 cm Körpergröße

Ausserdem, ich geh für sowas 10x lieber an meine Preisgrenze als für einen SPiele PC oder einen 70" Flachbildfernseher mit 4K..
Möchte einfach ne Sportkiste die meine Leistung optimal performed, und ja ein wenig eitelkeit ist immer dabei, ein Teambike mit Schweinebauch Werbeschrift und in 6 unterschiedlichsten Farben soll es auch nicht sein.. Soll mir ja auch gefallen... Ich mag es schlicht

Ich habe dank diesem Hobby 28 Kilo in 2 Jahren verloren.
...................................... Triathlon Staffel Treppchen ersteigen und einen geilen Urlaub mit 1000 KM in 7 Tagen im Norden von Mallorca verbringen können...
Alles Dinge die mich geprägt haben und ja sogar mein Leben ziemlich drastisch geändert haben..

Oxi
10.04.2015, 12:14
Ich weis nicht was Ihr habt oder woher Ihr gebrauchte Räder kauft.
Ich finde das aufgerufene so schlimm nicht.

Schaut immerhin wenig gebraucht aus. (Sonst hätte der Vorbesitzer wohl auch mal den Vorbau umgedreht ;) )

Müssen evt. nicht unbedingt 700 EUR sein, aber für 600 fände ich schon noch ok.
Muss einem ja erstmal über den Weg laufen, genau dann wenn man es will.
Auf Schnäppchen zu schielen, die man irgendwann mal gesehen oder von den man mal gehört hat macht m.E. wenig Sinn


Die Einzelteile wäre gebraucht wohl für ca. 400 - 500 EUR her zubekommen.
Aber das ist auch Arbeit und zusammengbaut werden die auch erstmal.

Worauf Du achten solltest:

Rahmen: wird wohl nix haben. Mal seitlich leicht Tretlager leicht treten bis sich der Rahmen etwas verwindet und hören, ob das Carbon knistert. Darf es natürlich nicht.
keine Risse (an Sattelklemmung, Ausfallenden, Flaschenhalterschrauben)

Gabel, Steuerlager: Spielfrei und leichtgängig, am besten ohne Rastpositionen.

STIs: leichtgängige und spielfreie Schalt- und Bremshebel.

Schaltung: sollte gut eingestellt sein, bis auf klein/klein und groß/groß sollte es ohne zu rattern laufen, falls nicht vor Ort nachjustieren. Falls das nicht funktioniert ist es evt. kein gutes Zeichen. (verbogenes Schaltauge, schlechte Züge, ...)

Tretlager: spielfrei und leichtgängig, ohne Knacken (unter Last)

Pedale: spielfrei und leichtgängig, wenn die etwas Wackeln wären die halt bald fällig

Laufräder: Rundlauf (hoch und seitlich) Bremsflanken gehen noch auf den Fotos, sollten nicht hohl gebremst sein.

Bremsen: Beläge parallel zur Felge, evt. leicht V-förmig angestellt, dann aber gleichmäßig

Züge: keine Knicke, Aufspleißungen, Rost, leichtgängig

das wars, was mir einfällt.

Wenn irgendwas behoben werden müsste, was Du nicht selbst auf drauf hast: Finger weg oder machen lassen und vom Kaufpreis abziehen.

Ösel
10.04.2015, 12:33
Ja danke Oxi !
Gut das nochmal so als Liste vor Augen haben zu können..
Gehandelt hätt ich ich ja auch so, 400€ wären es aber nicht geworden, hatte so die 600€ angepeilt..
Ich werde erstmal das Rad genau checken, den Kollegen fahren lassen, am besten auch nochmal aus dem Sattel raus ne Steigung am Berg, und es auch nochmal selbst fahren..
Werkzeug nehme ich mit..

Und dann am Ende der Geschichte, ich hoffe der Verkäufer bringt die Zeit mit :D, gibts von mir einen Preisvorschlag bezogen auf Rahmenhersteller, alter Zustand..
Wird sich wohl auf ca 550€ bis max 600€ als wirklichen Endpreis einordnen wenn alles soweit passt..

Ich weiß, für die Freunde von "der Klassik" und der "Marktwert, Beliebtheit, Schnäppchen" Ecke vll immernoch zu hoch angesetzt, aber dennoch "fair"

derluebarser
10.04.2015, 12:45
Wahre Worte, Jule..

Ich leide, ohne zu übertreiben!!
Habe nun schon eine Durststrecke von 6 Monaten ohne Rennrad hinter mir. Aufgrund eines finanziellen Engpasses musste ich mein Rad verkaufen..
Nun ist wieder alles im Lot, das Geld ist da, aber jeder Tag an dem ich aus dem Fenster schaue, und dann doch zu Fuß, mit der Bahn, mein Weg bestreite ist ein verlorener Tag..
Ich will endlich wieder fliegen!


passt perfekt in dein Budget....und hat die aktuelle 11-fach Ultegra..anständige Anbauteile...anständige LR...und..und ...und ist sofort verfügbar ;)
http://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-r1-5.0-239527/wg_id-6668

Luigi_muc
10.04.2015, 12:52
Ebenfalls im Budget wär ein Cube Agree GTC Pro. Carbon, dafür "nur" 105er.
Sinnvoller bei deinen Randbedingungen wär aber das R1 4.0
Weitere interessante Räder bietet Rose und Canyon.

Gebraucht ists verdammt schwer, in dieser Preisklasse was wirklich gutes zu bekommen. Zumal die 11-fach Gruppen soo gut sind, dass ich mir niemals ein gebrauchtes mit 10-fach kaufen würde. Beim Neukauf kannst zudem erstmal beruhigt km schruppen und musst dir nicht um Ersatzteile Sorgen machen, die auch schnell mal 100-200€ kosten (Reifen, Kassette, Kette, Züge, im worst case Kettenblätter)

Ösel
10.04.2015, 13:03
Was genau ist denn an den 11er Gruppen soooo gut ?!
GEhts nur um die feinere Abstufung der Übersetzung ?

loellipop
10.04.2015, 13:07
Ne, die schaltet jetzt ohne Wäscheleinen wieder fast genauso gut wie die alten 9ner o. 10ner mit der Wäscheleine :D

Ösel
10.04.2015, 13:16
letztens ging ein Radon Sage 7.0 Modell 2014/15 mit 105er 11 Fach in schwarz matt eloxiert, mit schönen rot leuchtetnden Naben und Sattelklemme
unbenutzt noch mit ettiketten dran
für 799€ VHB bei kleinanzeigen weg, nur 50 KM entfernt von hier...

Hab ich nur verpasst weil ich von 800-1300€ gefiltert habe.
Da war ich 3 Tage deprimiert.. Das wäre die faust aufs Auge gewesen ohne mein Budget auch nur annähernd ausreizen zu müssen


tja wie ihr seht, besitze ich doch noch ein wenig Hoffnung auf das "schnäppchen" ohne gierig oder geizig zu sein, einfach ein klein wenig maximum aus meinem mimimum schlagen mit gutem Bauchgefühl

martinek1977
10.04.2015, 13:29
Ich sehe es wie oxi. Wenn das angebotene Cody in ordentlichem Zustand ist würde ich es nehmen. Der Preis ist völlig in Ordnung. Das hier zitierte Cannondale für 500 letztlich ist etwas für Liebhaber, super Zustand aber muß man mögen, zu diesem Preis nicht oft zu finden. Neu für 1000-1200 Euro bekommst du nichts besseres und bist 500 Euro über dem Angebotspreis. In der Rahmengröße gibt es auch nicht so viele Schönheiten, weil ja hier gelästert wurde. In 59 sieht selbst manches Pinarello oder Bianchi nicht so überragend aus... . Außerdem- auf 11fach mit 7,4 kg bekommst du selbst ein Rose aus der Ramschkiste nicht unter 1000 Euro... .

Ösel
10.04.2015, 13:40
Nur, 11 fach ist es nicht (siehe Bilder), und 7,4 Kg bezweifle ich auch erstmal..

Ich mach das schon, der bekommt einen von uns angemessenen Preisvorschlag (ist ja für den Kollegen gedacht den ich nur begleite) und gut ist...

martinek1977
10.04.2015, 13:49
Kannst ja mit ihm reden. Wirst ja sehen ob es nur ein Spinner ist. Wenn VHB dasteht müßte er bei 600 auch noch mitgehen, wenn du etwas jammerst. Klar in der Bucht gibt es immer mal wieder recht gute Angebote nur nützt es nichts wenn du 400 und mehr Kilometer Anfahrt hast. In der Nähe findet man meist gerade dann nichts, wenn man es braucht. Gebraucht würde ich mir aber außer in besonderen Ausnahmefällen wie dem CAAD 4 hier im Forum immer anschauen und nicht schicken lassen.

powderJO
10.04.2015, 13:55
für 900 - 1000 euro gibt es nagelneue top-rennräder von votec, canyon, radon, rose mit aktueller ausstattung mit der man dann auch auf jahre gut aufgestellt ist. alu dann eben, klar. würde ich aber immer einem bock wie dem aus dem eingangspost vorziehen.

sick
10.04.2015, 14:03
Wenn man wiiiiirklich korrekt hin und her rechnet, dann sollte man sich aber auch fairerweise eingestehen, daß ein Neurad, welches heute 1000-1200Euro kostet in 1-2-3 Jahren nur noch 500-600Euro wert ist. Sprich: Wertverlust einbeziehen. Da nutzen einem auch gesparte Kosten von 100-200Euro für eventuelle Verschleißteile nix. Ein gutes Gebrauchtrad für 500-600 kriegt man mit regelmäßiger Wartung, Service und Pflege auch noch nach 2-3Jahren für 350-450Euro verkauft problemlos und kann sich das gesparte Geld auf die hohe Kante legen oder sowas damit anstellen. Und ob der Kollege, für den das Rad ja sein soll, wirklich dauerhaft Spaß am Radfahren haben wird, ist auch noch nicht klar, oder?!?

martinek1977
10.04.2015, 14:04
Na Topräder sind das noch nicht sicher zum Sportreiben ok. Wenn man Lunte gerochen hat, tauscht man zumindestens die verbauten Aksium etc. aus, und dann wird es auch teuer. 700 Euro zahlen hier viele für eine Kurbel, also als kompletten Ramsch würde ich es nicht bezeichnen, wenn an der Gruppe alles läuft .

supertester
10.04.2015, 14:07
@sick
ich bin flexibel !! Läge bei 1,83 und 85er Schritthöhe wohl noch im "Rahmen"


In dem Fall würde ich mir erstmal überlegen, was ich für eine Größe /Geometrie brauche...
;)

Ösel
10.04.2015, 14:12
Der Kollege hat def. dauerhaft Spaß dran...
Istn Sportfreak und dank Meniskus ist Rennradfahren seit nun 2 Jahren eine Sportart und Fortbewegung die er gerne ausübt..

@Supertester

Leider sind hier 2 Themen, das Rad für meinen Kollegen und das für mich etwas durcheinander gekommen..
Laut Rahmenrechnern liege ich zwischen 56ern und 58er Rahmen, wohl dann die goldene Mitte mit 57.
Bisher bin ich mit 56ern auch sehr gut zurecht gekommen.

Der Kollege ist 193 cm und hatte vorher ein 60er, ich denke das 59er sollte auch gut gehen..
Ich gehe dabei von einer klassichen Rahmengeometrie aus, vorallem bezogen auf Oberrohrlänge

martinek1977
10.04.2015, 14:17
Der Kollege hat def. dauerhaft Spaß dran...
Istn Sportfreak und dank Meniskus ist Rennradfahren seit nun 2 Jahren eine Sportart und Fortbewegung die er gerne ausübt..

Ein ,,Maßanzug'' wird sicher gebraucht schwer zu finden sein. Mein Argument pro Angebot im thread und gegen 1000 Euro Canyon wäre noch eine gewisse Individualität, Wertverlust wurde ja schon genannt.

Systemgewicht99
10.04.2015, 14:24
das Forum ist doch voll von sehr guten ALU Rädern unter 1000 EUR mit guter Ausstattung/Laufrädern. Warum also nach zweifelhaften Carbon Gurken schauen?
Mit ALU kommt man auch unter 8,0 kg

serottasepp
10.04.2015, 14:40
das Forum ist doch voll von sehr guten ALU Rädern unter 1000 EUR mit guter Ausstattung/Laufrädern. Warum also nach zweifelhaften Carbon Gurken schauen?
Mit ALU kommt man auch unter 8,0 kg

+1

Vollkommen richtig.

martinek1977
10.04.2015, 14:43
Sicher, für 1,93m muß man mitunter jedoch auch etwas suchen- 54-56er Größen sind sicher besser zu bekommen, gehen aber für ihn nur mit wirklich extremen Umbauten oder Überhöhungen. Und so nach Gurke sieht das im Vergleich zu den meisten 60 plus Alurahmen nicht aus :).

DoubleM
10.04.2015, 15:58
Ihr könnt doch auch zusammen shoppen gehen ..

Cayo Evo team mit Chorus in 57 für 1590,- (http://www.linkradquadrat.de/fahrraeder/rennraeder/14/focus-cayo-evo-team-replica-carbon-modell-2014-22-g-campa-chorus?c=8)

Cayo Evo mit 105 in 60 für 999,- (http://www.linkradquadrat.de/fahrraeder/rennraeder/24/focus-cayo-evo-6.0-carbon-modell-2013-20-g-shimano-105-compact?c=8)

Jeweils leicht überm Budget .. aber DAS gehört hier gleichsam zum guten Ton :D ..

martinek1977
10.04.2015, 16:01
Letzteres ist in 60 tatsächlich ein super Angebot. Focus wird wirklich verramscht.

Luigi_muc
10.04.2015, 16:06
Wenn man wiiiiirklich korrekt hin und her rechnet, dann sollte man sich aber auch fairerweise eingestehen, daß ein Neurad, welches heute 1000-1200Euro kostet in 1-2-3 Jahren nur noch 500-600Euro wert ist. Sprich: Wertverlust einbeziehen. Da nutzen einem auch gesparte Kosten von 100-200Euro für eventuelle Verschleißteile nix. Ein gutes Gebrauchtrad für 500-600 kriegt man mit regelmäßiger Wartung, Service und Pflege auch noch nach 2-3Jahren für 350-450Euro verkauft problemlos und kann sich das gesparte Geld auf die hohe Kante legen oder sowas damit anstellen. Und ob der Kollege, für den das Rad ja sein soll, wirklich dauerhaft Spaß am Radfahren haben wird, ist auch noch nicht klar, oder?!?

Prinzipiell richtig. Aber dann schau nochmal auf das hier diskutierte Rad:D

seankelly
10.04.2015, 17:10
Ihr könnt doch auch zusammen shoppen gehen ..

Cayo Evo team mit Chorus in 57 für 1590,- (http://www.linkradquadrat.de/fahrraeder/rennraeder/14/focus-cayo-evo-team-replica-carbon-modell-2014-22-g-campa-chorus?c=8)

Cayo Evo mit 105 in 60 für 999,- (http://www.linkradquadrat.de/fahrraeder/rennraeder/24/focus-cayo-evo-6.0-carbon-modell-2013-20-g-shimano-105-compact?c=8)

Jeweils leicht überm Budget .. aber DAS gehört hier gleichsam zum guten Ton :D ..

Preis ist ja ok, aber inkl. Pedale wiegt das Dingen dann zwischen 8,5 und 9 Kilo!!! :eek: Geht ja noch für Alu, aber fürn Carbonrad doch etwas schwer.

Mr.Scapin
10.04.2015, 20:28
Hier schon mal im Forum eine Suche gestartet?

Ösel
10.04.2015, 21:03
So, wir sind zurück.
Ergebnis des Besuchs, er hat das Rad gekauft. Aber das hätte ich auch!
Das rad sieht in natura besser aus als auf den Fotos. Der Rahmen ist piccobello, wie neu.
Die Schaltung wie neu gekauft. Ein zustand fast wie Neuware. Hab alles mögliche gescheckt. Einzige Schwachstelle war dass die bremsflanke am Hinterrad nicht mehr so Sahne war wie die vorne. Mann musste also etwas fester reinpacken für ne blockierte Bremsung. 600€ inkl. Fahradcomputer mit Höhenmessung und puls. Inkl. Shimano Pedale und shimano Schuhe mit carbonuntersohle. Richtig gute 100€-120€ Schuhe..

Sind mit dem Kauf sehr zufrieden. Der Rahmen ist schön steif, nicht so mega weich wie ein simplon pride das ich mal fuhr. Hat einen schönen geradeaus Lauf..
Jetzt kommen alle decals ab am Rahmen und laufrädern. Nach gedrehtem Vorbau sah das rad sogar echt gut aus. Erinnert mich optisch stark an mein altes simplon pride.

So weit erstmal... Vll folgen nochmal Bilder.. Danke für die vielen einschätzungen und die Unterhaltung! Wir sind über rascht, zufriedener als wir es vorher sogar angenommen hätten

Sended from Smartphone in der S-Bahn

sick
10.04.2015, 21:08
So, wir sind zurück.
Ergebnis des Besuchs, er hat das Rad gekauft. Aber das hätte ich auch!
Das rad sieht in natura besser aus als auf den Fotos. Der Rahmen ist piccobello, wie neu.
Die Schaltung wie neu gekauft. Ein zustand fast wie Neuware. Hab alles mögliche gescheckt. Einzige Schwachstelle war dass die bremsflanke am Hinterrad nicht mehr so Sahne war wie die vorne. Mann musste also etwas fester reinpacken für ne blockierte Bremsung. 600€ inkl. Fahradcomputer mit Höhenmessung und puls. Inkl. Shimano Pedale und shimano Schuhe mit carbonuntersohle. Richtig gute 100€-120€ Schuhe..

Sind mit dem Kauf sehr zufrieden. Der Rahmen ist schön steif, nicht so mega weich wie ein simplon pride dass ich mal fuhr. Hat einen schönen geradeaus Lauf..
Jetzt kommen alle decals ab am Rahmen und laufrädern. Nach gedrehtem Vorbau sah das rad sogar echt gut aus. Erinnert mich optisch stark an mein altes simplon pride.

So weit erstmal... Vll folgen nochmal Bilder.. Danke für die vielen einschätzungen und die Unterhaltung! Wir sind über raschen der weiße zufriedener als wir es vorher sogar angenommen hätten

Sended from Smartphone in der S-Bahn

Geil...in der S-Bahn schraube ich auch am Liebsten am Rad...:D

Aber Glückwunsch...und bitte bessere Bilder posten demnächst! ;)

Ösel
10.04.2015, 21:58
Der Spinner hat schon alle Aufkleber entfernt, hat ihm keine Ruh gelassen :eek:
"Rubbeln kann ich gut" sagte er als ich erstaunt nachfragte wie schnell der die runter hatte.. :D

Hier mal ein kleines Preview, kommt bestimmt bald nochn besseres Foto, und dann auch von der "richtigen Seite"
Der Seilzug am Oberrohr (Bremse hinten) ist sogar innen verlegt, hätte ich nicht erwartet.
Gewicht schätze ich auch auf 8,3 - 8,5 KG, also nix 7,4 Kg
aber dank des steifen Rahmens hat das Rad echt einen sehr guten Vortrieb. die Kraft ausm Bein geht direkt nach vorne! gefühlt besser als bei meinem alten Simplon Pride
Der Rahmen hat eine "Carbon-Schattierung", in der Mitte der Rohre sieht man das Carbongeflecht, nach aussen hin faded es ins schwarze aus. Finden wir beide optisch ansprechend

502611

seankelly
10.04.2015, 22:15
Glückwunsch! Ist es denn jetzt ne 10fach oder ne 9fach Schaltung? Für erstere wäre der Preis noch OK. Optisch find ich das Teil übrigens auch absolut OK. Gibt Schönere .... aber auch deutlich Hässlichere!

Flashy
10.04.2015, 22:17
Na wenn ihr zufrieden seid, dann ist abseits aller Geschmäckerbehauptungen hier doch alles bestens.

Mein Senf: Es ist halt komplett schwarz und somit fällt jedes Rad bei mir gleich unten durch. :D

Ösel
10.04.2015, 22:37
Es ist ne 9fach !

Und für mich habe ich endlich auch einen Kandidaten gefunden !!! :ü:Applaus:
Unglaublich aber wahr, ein Teambike dass mir optisch sogar gefällt..

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/schoenes-fuji-altamira-netapp-team-2014/308117415-217-1891?ref=search

seankelly
10.04.2015, 22:42
Und für mich habe ich endlich auch einen Kandidaten gefunden !!! :ü:Applaus:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/schoenes-fuji-altamira-netapp-team-2014/308117415-217-1891?ref=search

Geht. Aber die Differenz zum Neurad wäre mir zu gering, als dass ich mich da für Gebrauchtware (mit non-group-crankset) entscheiden würde.

Ösel
10.04.2015, 22:49
Mir nicht :D

Luigi_muc
10.04.2015, 22:50
Das kostete UVP 2000. Weiß nicht wo da eine zu geringe Differenz sein soll.
Aber kauf es schnell, nachdem du es hier veröffentlicht hast:D

Ösel
10.04.2015, 22:51
hab ihn schon angeschrieben

sick
10.04.2015, 22:51
http://www.ebay.de/itm/151640807022

Kannste Dir sogar noch passend fertigstellen, da etwas "verbastelt" zur Zeit...aber die Basis stimmt...

Ösel
10.04.2015, 22:57
müsste man ja wieder zurückbasteln... och neee

seankelly
10.04.2015, 22:57
Das kostete UVP 2000. Weiß nicht wo da eine zu geringe Differenz sein soll.


Ich meinte natürlich: die Differenz zu einem anderen aktuellen Neurad (eines Koblenzer Versenders beispielsweise) mit (beispielsweise) 105er Ausstattung.

Veto
10.04.2015, 23:10
Kleinanzeigen bei Ebay ist schon speziell. Ein Bekannter verkauft ein quasi neues Rad http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/rennrad-cube-agree-gtc-carbon-nur-300km/306514553-217-1606
Und kriegt die tollsten Mails. Frage ob es das in anderen Farben gibt, ob er einen Roller tauschen will, ob er es 200km anliefern kann, ohne Kaufgarantie! Spezialistentreff dort.

sick
10.04.2015, 23:15
ebay-Kleinanzeigen ist für Leute, die bei eBay rausgeflogen sind mangels Bonität und Zahlungs-Moral...dementsprechend ist auch der Umgangston, das Verhalten und die alternativen Zahlungsmodalitäten...

staphen
10.04.2015, 23:28
ebay-Kleinanzeigen ist für Leute, die bei eBay rausgeflogen sind mangels Bonität und Zahlungs-Moral...dementsprechend ist auch der Umgangston, das Verhalten und die alternativen Zahlungsmodalitäten...

offtopic, kann ich so aber nicht stehen lassen. Habe zahlreich nur sehr gute Erfahrungen gemacht auf ebay kleinanzeigen.
Ebay 10 % in den Rachen zu schmeißen sehe ich nicht ein. Man sollte halt dementsprechend auf sichere Zahlungsmethoden achten, dann passt das schon.

sick
10.04.2015, 23:38
offtopic, kann ich so aber nicht stehen lassen. Habe zahlreich nur sehr gute Erfahrungen gemacht auf ebay kleinanzeigen.
Ebay 10 % in den Rachen zu schmeißen sehe ich nicht ein. Man sollte halt dementsprechend auf sichere Zahlungsmethoden achten, dann passt das schon.

Du hast mal GEkauft oder VERkauft bei den Kleinanzeigen?!?

seankelly
11.04.2015, 09:05
Seit ebay die Provision auf 10 % erhöht hat, sind halt viele zu den Kleinanzeigen abgewandert. Die Hoch-Zeit von ebay is eh vorbei.

Ösel
11.04.2015, 09:07
Also ich habe schon zahlreich ver- und gekauft bei ebay kleinanzeigen..
Dabei hab ich als Privatperson 280 positive Bewertungen mit 100% bei ebay...

Als Verkäufer:
Da hab ich auch schon die wildesten Interessenten an der Strippe... Einfach ignorieren!

Als Käufer:
Auch mal "Nein" sagen können wenn die Ware nicht stimmt, oder auch mal damit rechnen dass sich 30 Km Anfahrt nicht gelohnt haben.. Versenden lass ich mir nichts, es sei denn es sind unter 50€ und es ist Ware die sonst schwer zu bekommen ist..

MrBurns
11.04.2015, 18:26
Sended from Smartphone in der S-Bahn

also das Wort "sended" kenn ich jetzt nicht ... gibt's das neu?

Aber schön, das Ihr so positiv überrascht wurdet vom Rad.

Ösel
11.04.2015, 23:50
haha, du hast recht, eingerostet und schlecht improvisiert :D
SENT!

derluebarser
12.04.2015, 07:27
haha, du hast recht, eingerostet und schlecht improvisiert :D
SENT!
noch falscher... ;)

oder vielleicht Cent ??? :D

es heisst " send "

seankelly
12.04.2015, 08:33
noch falscher... ;)

oder vielleicht Cent ??? :D

es heisst " send "

sach ma, braucht hier jemand Englisch-Nachhhilfe??? ;)

Ösel
12.04.2015, 09:35
Vergangenheitsform, das war ja mein Fehler, ich hab mir ne Wanna-be Vergangenheitsform erschaffen mit "sended".
Sent wäre korrekt

vogonjelz
12.04.2015, 09:40
Du bekommst 30 sent aus der Forumskaffeekasse für ein Diktschonärie:D

martinek1977
13.04.2015, 06:53
offtopic, kann ich so aber nicht stehen lassen. Habe zahlreich nur sehr gute Erfahrungen gemacht auf ebay kleinanzeigen.
Ebay 10 % in den Rachen zu schmeißen sehe ich nicht ein. Man sollte halt dementsprechend auf sichere Zahlungsmethoden achten, dann passt das schon.

Wenn dann kaufe ich ,,in der Bucht '' auch nur noch bei Kleinanzeigen. Verhandelbarer Preis mir Preisvorstellung und bessere Vereinbarkeit des Ansehens sprechen gegen das klassische Ebay. Echte Versteigerungen mit guten Preisen findet man klassisch sowieso nicht mehr. Der Verkäufer hat eine Preisvorstellung und ersteigert es sich selbst.

supertester
13.04.2015, 10:17
@Supertester

Leider sind hier 2 Themen, das Rad für meinen Kollegen und das für mich etwas durcheinander gekommen..
Laut Rahmenrechnern liege ich zwischen 56ern und 58er Rahmen, wohl dann die goldene Mitte mit 57.
Bisher bin ich mit 56ern auch sehr gut zurecht gekommen.



OK. Ich würde bei Dir aber einfach mal 54er Rahmen testen.
Den Versuch wäre es sicher wert. 56er ist natürlich fahrbar. Keine Frage.

martinek1977
13.04.2015, 11:42
OK. Ich würde bei Dir aber einfach mal 54er Rahmen testen.
Den Versuch wäre es sicher wert. 56er ist natürlich fahrbar. Keine Frage.

Überhöhungsfetischist:)

supertester
13.04.2015, 12:07
Überhöhungsfetischist:)

Ja, so nennt man mich. Aber mir hats einfach sehr viel gebracht. Unterer Rücken, Nacken, Schultern. Andere biegen dafür Eisen oder gehen zum Physio.
Den Fahrspaß gar nicht mitgerechnet... :)

martinek1977
13.04.2015, 12:18
Ja, so nennt man mich. Aber mir hats einfach sehr viel gebracht. Unterer Rücken, Nacken, Schultern. Andere biegen dafür Eisen oder gehen zum Physio.
Den Fahrspaß gar nicht mitgerechnet... :)

Ich habe nach Jahren mal etwas Überhöhung ( gut anderer Rahmen, Kurbel, Vorbau etc. ) weggenommen, Ergebnis ist, dass ich mich wesentlich wohler fühle, gerade wenn die Fahrten länger werden, und vorallem jetzt doch oft im Unterlenker fahre, wo ich zuvor nur auf den Griffen hing. Dadurch das ich jetzt so zwischen 4 Sitz und Standpositionen wechsel geht es meinem Rücken besser.

supertester
13.04.2015, 13:11
Ich habe nach Jahren mal etwas Überhöhung ( gut anderer Rahmen, Kurbel, Vorbau etc. ) weggenommen, Ergebnis ist, dass ich mich wesentlich wohler fühle, gerade wenn die Fahrten länger werden, und vorallem jetzt doch oft im Unterlenker fahre, wo ich zuvor nur auf den Griffen hing. Dadurch das ich jetzt so zwischen 4 Sitz und Standpositionen wechsel geht es meinem Rücken besser.

Jeder sit da vermutlich anders. Ich fahre immer noch meinen 57er Crosser. 89cm Schrittlänge. 185cm Körpergröße.
Eine Wohltat, wieder nach dem Mistwetter des Winters auf das normale Straßenmaterial zu wechseln.
(Wobei da auch noch die Geo mit reinspielt.)
Für mich ist Überhöhung gerade auf langen Distanzen angenehm. Aber ich habe auch von Natur aus tendenziell breite Schultern und schmales Becken bzw. eher schwachen unteren Rücken.
Jeder nimmt das sicher anders wahr und reagiert anders auf Überhöhung.

martinek1977
13.04.2015, 13:33
Jeder sit da vermutlich anders. Ich fahre immer noch meinen 57er Crosser. 89cm Schrittlänge. 185cm Körpergröße.
Eine Wohltat, wieder nach dem Mistwetter des Winters auf das normale Straßenmaterial zu wechseln.
(Wobei da auch noch die Geo mit reinspielt.)
Für mich ist Überhöhung gerade auf langen Distanzen angenehm. Aber ich habe auch von Natur aus tendenziell breite Schultern und schmales Becken bzw. eher schwachen unteren Rücken.
Jeder nimmt das sicher anders wahr und reagiert anders auf Überhöhung.

Ja im Bezug auf Schultern und unterer Rückenbereich sind wir ähnlich veranlagt, sicher jede Geometrie hat da immer Vor- und Nachteile. Ich hab auch mal versucht den Wiegetritt durch kleinere Übersetzung am Berg wegzulassen, tat meinem unteren Rücken auch nicht so gut. Bei mir bringt auf Strecken die Mischung den Komfort, aber sicher da hat jeder seine eigenen Wehwehchen.

supertester
13.04.2015, 14:54
Ja im Bezug auf Schultern und unterer Rückenbereich sind wir ähnlich veranlagt, sicher jede Geometrie hat da immer Vor- und Nachteile. Ich hab auch mal versucht den Wiegetritt durch kleinere Übersetzung am Berg wegzulassen, tat meinem unteren Rücken auch nicht so gut. Bei mir bringt auf Strecken die Mischung den Komfort, aber sicher da hat jeder seine eigenen Wehwehchen.

Oh ja. Da ist jeder anders. Im Laufe der Zeit erfährt man ja, was einem wie taugt.
Ich dachte nur, der Threadersteller wollte sich extra großen Rahmen anschaffen. Da ist zumidnest Probefahrt mit etwas Kleinem gut. Wobei... Ich ließ mir damals von Radhändler einreden, dass es Frauenrad sei, auf dem ich saß und glücklich war...
Erst eine Fehllieferung eines Rahmens eines Versenders, die erst am fertigen Rad auffiel, brachte die Erkenntnis. Das war Liebe auf den ersten Blick. :ä