PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsbeläge für Carbon-Felgen ... mal wieder



Sui77
17.04.2015, 11:02
So,

nachdem ich mir nun einen Satz 50er Yishun bestellt habe, brauche ich noch neue Beläge/Klötze.
Eine umfangreiche Recherche im Forum erbrachte folgende Erkenntnisse:

Swissstop Yellow King -> nicht empfehlenswert, da viel Abrieb, hohe Hitze, Quietschen
Swissstop Black Prince -> bessere Bremsleistung als YK, Abrieb halt schwarz, Gesamtmeinung durchwachsen
Corima Kork -> Recht gute Rückmeldung, Bremsleistung nicht so hoch, gut zu dosieren, hoher Verschleiß der Beläge, freundlich zur Felge
BBB CarbStop BBS-25/BBS-25C -> Wohl ganz gut, aber nix Genaues
Pro-Lite CISTELLA -> Baugleich zu Reynolds cryo-blue, gut, extrem günstig (8€/4St.)
Reynolds Cryo-Blue Power Pads -> Sollen deutlich besser sein als die ohne "Power", kosten aber fast 70 Euro (4 St.)

Also, was ist der Klotz der Wahl :D

deodato
17.04.2015, 11:08
Kann deine Meinung zu YK und BP teilen. Ich fahre im Moment Zipp Kork und finde die deutlich besser. Bremsleistung ist ganz gut und der Verschleiß hält sich in Grenzen.

frankfurt
17.04.2015, 11:19
Ich hatte mal was von den Campa/Fulcrum gelesen, und bin auch der Meinung, dass Katusha statt der Mavic-Beläge die Campa-Beläge fährt. Muss wohl was dran sein.

gruß

Sui77
17.04.2015, 11:36
Ganz guter Überblick...

http://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?f=113&t=114414

105
17.04.2015, 11:38
ich teste grad ebenfalls Beläge für Carbon und habe die mittelharten Koolstop Dura2 (es gibt hart und mittelhart für Carbon) am Rad.

Das anfängliche Quietschen hat sich nach ca. 100km gegeben, die Verzögerung ist prima, man sieht zwar leichte Schlieren auf der Bremsflanke aber mehr (noch) nicht.

Außer zu Corima Kork (deutlich geringere Verzögerung dafür seeehr felgenfreundlich) kann ich Dir keinen Vergleich bieten.

DaPhreak
17.04.2015, 11:42
1. Corima
2. Shimano R55C4
3. No Name Korkbeläge

Swissstop (und gelabelte LW, Zipp...) find ich eher schlecht. Ebenso die Reynolds.

Sui77
17.04.2015, 11:47
Anscheinend sollen auch die Campagnolo gut sein

DaPhreak
17.04.2015, 11:52
Anscheinend sollen auch die Campagnolo gut sein

Fährst Campa?

Die passen halt nur die Campa (oder Zero Gravity) Belaghalter.

Edit: Ah, ne, die gibts auch für Shimano Cartridges. Is ja auch mal was Neues...
https://www.bike-components.de/de/Campagnolo/Bremsgummis-fuer-Carbonfelgen-p31869/

Sui77
17.04.2015, 11:54
Denke ich werde mal die Campa probieren.


Für die Interessierten: Diese sind identisch zu Reynolds cryo-blue:

https://sage-shop.com/epages/ZoulouGmbH_Endkundenshop.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/ZoulouGmbH_Endkundenshop/Products/PL-WH-PD-SO&ViewAction=ViewProduct

look_595
17.04.2015, 12:12
ich verwende seit 2 jahren die BBB CarbStop BBS-25/BBS-25C laufen auf China LRS und auf meinen lightweights sehr gut besser als swiss stop.
kein ruckeln beim bremsen.

frankfurt
17.04.2015, 17:36
Fährst Campa?

Die passen halt nur die Campa (oder Zero Gravity) Belaghalter.

Edit: Ah, ne, die gibts auch für Shimano Cartridges. Is ja auch mal was Neues...
https://www.bike-components.de/de/Campagnolo/Bremsgummis-fuer-Carbonfelgen-p31869/

Jepp...wie geschrieben, Team Katusha fahren die Campas mit Shimanobremsen.

503412

Pit
06.05.2016, 19:28
Nochmal kurz eine Frage zu den Corima Bremsbelägen.

Für Tests habe ich mir vor kurzem auch mal Corima Bremsbeläge gekauft. Zu meiner Überaschung waren diese aber relativ elastisch. Sonst hatte ich immer in Errinnerung, dass diese extrem spröde sind und relativ schnell auseinanderbrechen und sich auch extrem schwer in die Bremsschuhe schieben ließen. Das konnte ich bei meinen nicht nachvollziehen.
Auf der Homepage von Corima habe ich nun gelesen, dass es eine neue Version gibt. Hat jemand zufällig die neue und alten Version mal getestet und hat einen Vergleich? Hat sich die Bremsleistung oder der Verschleiß geändert. Gibt es einen Unterschied bei der Bremsleistung bei Nässe?
Bei meinen ("Neue Version") ist mir aufgefallen, dass diese bei einer härten Bremsung bis zum Stillstand, die Bremsbeläge immer leicht an den Felgen kleben. Schwer zu beschreiben, aber man merkt, dass die Bremse nicht sofort aufmacht. War das bei der alten Version auch so?

Herr Sondermann
06.05.2016, 20:03
1. Corima
2. Shimano R55C4
3. No Name Korkbeläge

Swissstop (und gelabelte LW, Zipp...) find ich eher schlecht. Ebenso die Reynolds.

Was stört dich an den LW Belägen denn? Ich habe nicht viele Vergleichsmöglichkeiten, aber kann eigentlich bis dato nichts Negatives berichten.

hate_your_enemy
06.05.2016, 20:15
Nochmal kurz eine Frage zu den Corima Bremsbelägen.

Für Tests habe ich mir vor kurzem auch mal Corima Bremsbeläge gekauft. Zu meiner Überaschung waren diese aber relativ elastisch. Sonst hatte ich immer in Errinnerung, dass diese extrem spröde sind und relativ schnell auseinanderbrechen und sich auch extrem schwer in die Bremsschuhe schieben ließen. Das konnte ich bei meinen nicht nachvollziehen.
Auf der Homepage von Corima habe ich nun gelesen, dass es eine neue Version gibt. Hat jemand zufällig die neue und alten Version mal getestet und hat einen Vergleich? Hat sich die Bremsleistung oder der Verschleiß geändert. Gibt es einen Unterschied bei der Bremsleistung bei Nässe?
Bei meinen ("Neue Version") ist mir aufgefallen, dass diese bei einer härten Bremsung bis zum Stillstand, die Bremsbeläge immer leicht an den Felgen kleben. Schwer zu beschreiben, aber man merkt, dass die Bremse nicht sofort aufmacht. War das bei der alten Version auch so?

nein, das war bei der alten Version nicht so und es klingt irgendwie nicht mehr nach Kork- sondern nach Gummibelägen ...
das Festkleben hatte ich nur mit gelben Swissstop – die haben mir final die Felgen kaputtgemacht. Hoffe die Corimas haben jetzt nicht die gleichen Eigenschaften.

Kannst du mal bitte ein Foto von den neuen Corimabelägen einstellen.

Uli97
06.05.2016, 21:33
TRP Carbon würd ich mal als Tip einbringen.
Funktionieren bei mir bisher tadellos.

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=129209;menu=1000,4,170;mid %5B438%5D=1

Im Lieferumfang sind übrigens 4 St. enthalten, angegeben ist 1 Paar.

Pit
06.05.2016, 21:51
Hier mal Bilder. Einen musste ich etwas schmäler machen, damit er auf die Bremsflanke passt. Konnte man relativ einfach mit einem Messer bearbeiten. Wenn das rote weg ist, dann sieht es eigentlich aus wie Kork. Aber wie gesagt, ich habe leider keinen Vergleich zu der alten Version. Habe auf die schnelle auch nicht herausgefunde, wann die "neue" Version eingeführt wurde.

Hier der Link zu Corima. Dort erwähnen sie auch die höhere Flexibilität.

http://store.corima.com/accessories-et-spare-parts/accessories-carbon-wheels/brake-pads-converter-kit.html

hate_your_enemy
06.05.2016, 22:02
danke für die Bilder – sieht immer noch nach Kork aus – nicht nach Swissstop

evtl. hat sich an der Performance wirklich was gebessert ...

Ich kann leider nicht mehr dazu sagen

Hansi.Bierdo
06.05.2016, 22:26
Swissstop Black Prince -> bessere Bremsleistung als YK, Abrieb halt schwarz, Gesamtmeinung durchwachsen


Finde die Black Prince auf yishun sehr gut, egal ob trocken oder nass, hell oder dunkel. ;)
Die Bremsen so bissig, das ich beim Umstieg auf Alu jedesmal ne Schrecksekunde hab. :D

Reisender
06.05.2016, 22:37
Hab grad Tektro P423.11 Carbon Beläge montiert und HOFFE das die halbwegs funktionieren im Hartz. Zur Sicherheit nehme ich noch die alten Beläge mit. Werd gern berichten wie sie waren.

DaPhreak
08.05.2016, 10:57
Was stört dich an den LW Belägen denn? Ich habe nicht viele Vergleichsmöglichkeiten, aber kann eigentlich bis dato nichts Negatives berichten.

Führen auf LW Felgen halt immer noch zu Ablagerungen und zu Bremstottern. Und irgendwann auch mal zu Delaminationen...

BTW: Die "neuen" Corima sehen den alten aber immer noch zum verwechseln ähnlich. Hoffentlich haben sie nicht allzu viel geändert....

hate_your_enemy
08.05.2016, 10:58
Hoffentlich haben sie nicht allzu viel geändert....

ja, und bitte nicht zum schlechteren ...

Pit
08.05.2016, 21:38
Was sich auf jeden Fall bei den Corima Kork Belägen geändert zu haben scheint ist die Beweglichkeit. Ich kann die Beläge eigentlich fast genau so biegen wie die Lightweight Beläge von SwissStop. Ansonsten hatte ich immer gelesen, dass die beim kleinsten biegen sofort brechen würden. Kann ich so nicht bestätigen. Zum Bremsverhalten selbst kann ich wenig sagen, da mir der Vergleich zu den Vorgängern fehlt. Mir ist wie bereits erwähnt nur aufgefallen, dass die Beläge nach relativ harten Bremsungen (also sagen wir mal kontrolliert von 50 auf 0km/h um nach einer Abfahrt in eine Querstrasse ab zu biegen) leicht an den Felgen klebten. War nicht viel und die "Rückstände" waren nach einem weiteren kurzen Bremsen wieder Rückstandslos von der Felge. Aber wenn ich das richtig verstehe, war das bei den alten nicht der Fall. Grundsätzlich fand ich die Bremsleistung (zumindest im trockenen, bei Regen habe ich es noch nicht getestet) mehr als Ausreichend und sicher mindestens genau so hoch wie bei meinen Alu-Felgen

Noch mal eine Grundsätzliche Frage. Zeigen eigentlich alle "Kork" Beläge ein ähnliches Bremsverhalten auf Carbon wie die von Corima. Von Zipp gibt es ja auch Kork-Beläge. Z.b. die Zipp Tangente Beläge. Wenn die nicht so teuer wären, würde ich die glatt mal testen. Ansonsten bin ich auf den offziellen Seiten meist nicht fündig geworden, aus welchem Material die verschienden Carbon Bremsbeläge tatsächlich bestehen.
Grundsätzlich bin ich einfach auf der Suche nach Belägen, die möglichst Felgenschonend sind. Etwas geringere Bremsleistung würde ich dafür in Kauf nehmen. Die Lightweigth-Beläge haben für mich (zumindest im trockenen) schon fast zu viel Bremsleistung.

Reisender
08.05.2016, 23:27
So nach Harz Einsatz kann ich die Tektro Beläge empfehlen, haben meine 83kg in den Serpentinen nicht im Stich gelassen, kein Stottern, kein quitschen, alles gut.

avis
09.05.2016, 01:15
Noch mal eine Grundsätzliche Frage. Zeigen eigentlich alle "Kork" Beläge ein ähnliches Bremsverhalten auf Carbon wie die von Corima. Von Zipp gibt es ja auch Kork-Beläge. Z.b. die Zipp Tangente Beläge. Wenn die nicht so teuer wären, würde ich die glatt mal testen. Ansonsten bin ich auf den offziellen Seiten meist nicht fündig geworden, aus welchem Material die verschienden Carbon Bremsbeläge tatsächlich bestehen.
Grundsätzlich bin ich einfach auf der Suche nach Belägen, die möglichst Felgenschonend sind. Etwas geringere Bremsleistung würde ich dafür in Kauf nehmen. Die Lightweigth-Beläge haben für mich (zumindest im trockenen) schon fast zu viel Bremsleistung.

Kann sie nicht mit Corima vergleichen, da nie gefahren.
Aber die Bontrager Corkbeläge finde ich wirklich sehr gut im Trockenen, nass noch nicht gefahren.
Felge zeigt sich gänzlich unbeeidruckt, nichtmal Rückstände.
Da du Corima Cork gut findest und ich Bontrager, könnte man vermuten, dass sie evtl. ähnlich sind. ;)

Exil-Schwabe
09.05.2016, 07:19
Meine Campa Carbon Bremsbeläge (die Roten) quietschen erbärmlich auf den Bora Felgen. Allerdings nur am Vorderrad. Bremsschuhe sind korrekt eingestellt, Felgen habe ich gereinigt - nicht mit Babytüchern - und die Bremsbeläge habe ich leicht angeschliffen.
Hat jemand noch ne Idee? Die Quietscherei ersetzt zwar die Hupe, ist aber doch ganz schön lästig. Die Fußgänger hüpfen regelmäßig in den Straßemngraben :D

Mobi
09.05.2016, 09:50
Meine Campa Carbon Bremsbeläge (die Roten) quietschen erbärmlich auf den Bora Felgen. Allerdings nur am Vorderrad. Bremsschuhe sind korrekt eingestellt, Felgen habe ich gereinigt - nicht mit Babytüchern - und die Bremsbeläge habe ich leicht angeschliffen.
Hat jemand noch ne Idee? Die Quietscherei ersetzt zwar die Hupe, ist aber doch ganz schön lästig. Die Fußgänger hüpfen regelmäßig in den Straßemngraben :D

Komisch. Fahre das gleich set-up und neue Beläge quietschen immer nur auf der ersten Ausfahrt. Ich schleife da nichts an oder reinige.

tschabippe
11.07.2016, 18:13
weiss jemand wo es die momentan erschwinglich gibt?
Reynolds Cryo Blue POWER f Shimano
Bike24 ist das günstigste was ich bisher gefunden habe, aber leider mom. nicht lieferbar...

at59
11.07.2016, 18:52
https://www.cnc-bike.de/product_info.php?cPath=321_113_272&products_id=2890
Ich fahre jetzt die, und bin zufrieden.
Johann

Marin
12.07.2016, 10:03
weiss jemand wo es die momentan erschwinglich gibt?
Reynolds Cryo Blue POWER f Shimano
Bike24 ist das günstigste was ich bisher gefunden habe, aber leider mom. nicht lieferbar...


http://www.wigglesport.de/lifeline-performance-carbon-rennrad-bremsbelage-4er-pack/

Die hier sind sehr, sehr, sehr ähnlich, ich hab 3 Paar Reynolds blue verbremst und hab jetzt die, kann keinen Unterschied feststellen. Außer beim Preis.

tschabippe
12.07.2016, 17:04
http://www.wigglesport.de/lifeline-performance-carbon-rennrad-bremsbelage-4er-pack/

die sind wohl ähnlich zu den normalen Reynolds belägen, oder?
Ich suche die Reynolds Cryo Blue POWER, NICHT die normalen Reynolds Cryo Blue (ohne Power).