PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Schlauchreifen für Zipp 404 Firecrest (mit Klebeband)



Speci-Fahrer
17.04.2015, 16:54
Hallo,

ich mach jetzt einfach einen Thread auf.

Ich habe mir letztes Jahr die Zipp 404 geholt. Der Händler hat mir damals den Continental Competition 25 mm mit Kit draufgemacht.
Früher gabs ja mal Irritationen, dass man bei den Zipps kein Tufo-Klebeband verwenden darf.
Das stimmt aber scheinbar nicht. Soweit ich - auch hier gelesen hab - ist das kein Problem. Ich möchte das jetzt gerne mal selber machen. Ein Video wie das geht habe ich im Internet mal gesehen (ist scheinbar nicht schwierig).

So, jetzt zur Frage.

Welche Alternativreifen könnt ihr mir empfehlen? Oder soll ich wieder den Competition nehmen?

Danke.

Gruß
Thomas

Herr Sondermann
17.04.2015, 16:56
Alternative wäre der Vittoria Corsa Evo. Fährt sich auch sehr schön.

Speci-Fahrer
17.04.2015, 16:57
Wie schaut es bei dem mit Pannenschutz aus?.

Mit den Conti bin ich 4000 km ohne Panne gefahren. Dann hab ich sie runter gemacht, weil ich doch a paar Schnitte drin hatte.

hate_your_enemy
17.04.2015, 17:01
Conti Sprinter ist auch gut – und günstiger

Schnitte im Gummi sind vollkommen unproblematisch – es sollte sich halt keine Beule bilden

Speci-Fahrer
17.04.2015, 17:15
Ok. Danke. Dann wird ich mal nach denen schauen. Was ich gesehen hab sind sie ja deutlich günstiger.

Alpenmonster
17.04.2015, 17:23
Ist sicher der Reifen mit dem besten Preis-/Leistungsverältnis. Rollt nicht supertoll, aber gut. Recht pannensicher und nicht allzu schwer, Kurvenhaftung ist ausgezeichnet.
Alternativen zu Deinem jetzigen Reifen gibt es natürlich genug, sei das nun von Vittoria, Schwalbe, Veloflex oder wem auch immer. Ist stets eine Frage des Einsatzzweckes und der persönlichen Vorlieben.

Speci-Fahrer
18.04.2015, 15:39
Hallo,

was heißt denn Karkassendichte 320 TPI (z. B.Vittoria).


Beim Continental dagegen: Karkassendichte (in TPI): 3 Lagen à 60 TPI

Sagt das was über die Robustheit aus?

hate_your_enemy
18.04.2015, 17:02
lieber nicht fragen – da hat hier jeder ne andere Meinung

manche Hersteller haben drei lagen mit 60tpi und rechnen die zusammen -> 180tpi andere machen das anders und schreiben die tpi der Einzellage hin

Conti Sprinter ist robust – hat auch eine Pannenschutzeinlage

mit meinen Vittorias war ich bisher auch immer zufrieden

Speci-Fahrer
19.04.2015, 08:58
Vielen Dank mal.

Aber wegen den Vittorias: Welchen da genau? Da gibt's ja einige verschiedene.

ritzelsalat
19.04.2015, 10:22
Die haben doch so lustige Spinnennetz- Diagramme auf ihrer Heimatseite. Da kannst du dich bezüglich der Eigenschaften orientieren. Ansonsten einfach nach Breite, Optik und Geldbeutel wählen. Mit Reifen muss man eh seine eigene Erfahrung sammeln und die kann völlig bezugslos zu dem was der Katalog, die Reifenflanke oder andere Nutzer sagen ausfallen.

Speci-Fahrer
07.06.2015, 08:44
Hallo,

so hab jetzt meine Carbon-Felgen sauber und möchte jetzt die Reifen bestellen. War nicht eilig weil Wetter erst jetzt besser geworden ist.

Zu den Vittorias nochmal: welchen meint ihr genau?
Conti Sprinter wäre natürlich eine alternative weil mit rd. 35 € doch vergleichsweise günstig.

Danke.

Mit dem Tufo-Klebeband gibt es bei meinen Felgen und den zur Auswahl stehenden Reifen keine Probleme?

Gruß
Thomas

enasnI
07.06.2015, 09:41
Kommt drauf an, was du mit den Reifen fahren willst. Wenn es harmlose Dinge sind, kann Klebeband reichen. Wenn du den Reifen in Kurven und Abfahrten an eine Grenzbelastung bringen willst, würde ich kitten.

Auch ist es mit Kit einfacher, eine kleine Stelle frei zu lassen, zur einfacheren Demontage im Pannenfall. Bei Klebeband führt gleiches Vorgehen zu einem Höhenschlag.

MrBurns
07.06.2015, 18:07
die Vittorias musst du halt vor jeder Fahrt nachpumpen .... das ist (wenn man nicht so pingelig ist beim Druck) bei den Contis nicht nötig.

Speci-Fahrer
07.06.2015, 19:15
Hi danke zusammen.

hab vormittag die sprinter bestellt. Hab mal die günstigste variante genommen.

zum posen reichts....lach

Luigi_muc
07.06.2015, 19:33
Zwar zu spät, aber bei solch einem Laufradsatz hätte ich einen teureren Reifen genommen. Besser als die Competition finde ich aktuell Conti Attack und Force. Vorne Aero, hinten Komfort, dazu leicht.

Wenn schon gekittet war, wär das erneute Kitten eig schneller und einfacher als Tape. Aber gut, so musstest halt die Felge saubermachen.

Dr.Hannibal
07.06.2015, 22:43
Kommt drauf an, was du mit den Reifen fahren willst. Wenn es harmlose Dinge sind, kann Klebeband reichen. Wenn du den Reifen in Kurven und Abfahrten an eine Grenzbelastung bringen willst, würde ich kitten.



Warum? Gekittete Reifen bekomme ich wesentlich leichter runter als Reifen die mit dem Klebeband aufgeklebt wurden.

Chris13
08.06.2015, 12:14
Warum? Gekittete Reifen bekomme ich wesentlich leichter runter als Reifen die mit dem Klebeband aufgeklebt wurden.

Dann kittest Du nicht richtig.

Ein gut geklebter Reifen (z.b. mit Conti Kleber) bleibt auch nach einem Reifenplatzer auf der Felge - selbst wenn Du einige Zeit mit dem platten Reifen fährst (was ich bei einer Zipp 404 aber nur machen würde, wenn es gestelltes Material im Rennen ist - die Felge ist dann ja meist hin).

Da ist eher das Problem, dass Du den Reifen bei einem Wechsel nur noch runterbekommst, wenn Du ihn aufschneidest.

Tufo Klebeband ist ganz OK. Ich würde damit aber niemals ein Rundstreckenrennen oder schnelle Abfahrten fahren. Wenn es Dir einmal den Reifen in der Kurve runtergezogen hast, dann weisst Du warum.

enasnI
09.06.2015, 17:54
Warum? Gekittete Reifen bekomme ich wesentlich leichter runter als Reifen die mit dem Klebeband aufgeklebt wurden.

Kit ist beständiger unter widrigen Bedingungen. Dazu kannst du mal erfahrene Cross-Rennfahrer befragen, was die bevorzugen würden. :)

Ben.W
09.06.2015, 17:58
Kit ist beständiger unter widrigen Bedingungen. Dazu kannst du mal erfahrene Cross-Rennfahrer befragen, was die bevorzugen würden. :)

Da kenn ich einige die mit Tufo Band gut unterwegs sind..... :D

Lustig find ichs das man sich auf so teure Laufradsätze billige Reifen drauf haut.....

Dr.Hannibal
09.06.2015, 20:44
Dann kittest Du nicht richtig.

Ein gut geklebter Reifen (z.b. mit Conti Kleber) bleibt auch nach einem Reifenplatzer auf der Felge - selbst wenn Du einige Zeit mit dem platten Reifen fährst (was ich bei einer Zipp 404 aber nur machen würde, wenn es gestelltes Material im Rennen ist - die Felge ist dann ja meist hin).

Da ist eher das Problem, dass Du den Reifen bei einem Wechsel nur noch runterbekommst, wenn Du ihn aufschneidest.

Tufo Klebeband ist ganz OK. Ich würde damit aber niemals ein Rundstreckenrennen oder schnelle Abfahrten fahren. Wenn es Dir einmal den Reifen in der Kurve runtergezogen hast, dann weisst Du warum.

Die Reifen hab ja nicht ich aufgeklebt. Ich kann nur aus Erfahrung sagen das ich die Reifen die mit Tufo Klebeband aufgeklebt wurden viel schwerer von den Felgen bekomme.

Speci-Fahrer
10.06.2015, 06:22
Hallo,

Ich bin nur Hobbyfahrer. Da ist es glaub ich richtig wurscht ob ich jetzt die Competition (rd. 60 €) oder die Sprinter (die länger halten für 35 €)drauf mache.
30-40 Gramm pro Reifen sind glaub ich bei mir zu vernachlässigen.
(Vorm radeln mal auf die Toilette gehen, dann ist das Gewicht locker wieder eingespart). :-):D

Was mich aber interessiert:

a) Ist was besonderes zu beachten, bei der Montage mit Klebeband (gestern sind die Reifen mit Klebeband gekommen)?
Mir ist aufgefallen, dass bei den Felgen in der Mitte des Reifenbettes eine Vertiefung ist. Da wird sich die Naht der Reifen reinlegen. Muß ich jetzt das Klebeband da reindrücken oder einfach nur aufkleben und durch die Naht des Reifens drückt sich das dann selber rein?

b) Macht ihr vor Montage prophylaktisch Reifendichtmilch rein?

Danke.

Gruß
Thomas

Nordwand
10.06.2015, 06:46
a) das Klebeband mit dem Daumen fest andrücken
b) Präventionsmilch mache ich keine rein, da ich keine verklebten Ventile mag die das aufpumpen des Reifen behindern. Ist aber Geschmacksache

Speci-Fahrer
14.07.2015, 22:51
Hallo Zusammen,

ich hab mir ja von ein paar Wochen die Conti Gatorskin mit Tufo-Klebeband gekauft.
Die Montage war eine Schaue. Total easy. Die Laufräder gehen auch sehr gut.
Ich finde sogar besser. Weil vorher mit den gekitteten Reifen hatte ich hinten einen Höhenschlagt (lt. Händler: kommt oft vom Ventil).

Naja ich hab um das Ventilloch das Klebeband ganz eng gemacht. Jetzt hab ich nicht mal mehr den Höhenschlag.

Eines irritiert mich aber doch:
Wenn ich jetzt mit den Zipp 404 mal im Wiegetritt fahre hab ich dauernd Geräusche (so ein Knistern).
Letztes Jahr hatte ich das nicht. Ist erst seit ich die LR kürzlich aus dem Winterschlaf geholt hab.
Was ist das? Kommt das von den Speichen?

Gruß
Thomas

Speci-Fahrer
19.07.2015, 09:02
Brings nochmal nach oben:


Eines irritiert mich aber doch:
Wenn ich jetzt mit den Zipp 404 mal im Wiegetritt fahre hab ich dauernd Geräusche (so ein Knistern).
Letztes Jahr hatte ich das nicht. Ist erst seit ich die LR kürzlich aus dem Winterschlaf geholt hab.
Was ist das? Kommt das von den Speichen?

Vielleicht kann jemand was dazu sagen.

Danke.

Luigi_muc
19.07.2015, 09:21
Vom Tufo-Band liest man öfter was, was aber eher in Richtung schmatzen geht. Hatte ich jetzt aber noch nicht.
Zipp und knistern kann vieles sein. Speichenkreuzungen oder Lager wären so meine Tipps. Also mal Lager neu vorspannen und wenns dann noch nicht weg ist, mal die Speichenkreuzungen fetten.

Speci-Fahrer
19.07.2015, 14:06
Hallo Lugi,

danke für den Tipp.
Probiere ich aus.

Hast du zipps?

Gruß
Thomas

Luigi_muc
19.07.2015, 14:07
Privat nicht