PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RADON-RR oder Komponenten erneuern...?



totertaucher
06.10.2004, 18:41
hallo,

fahre bisher ein gebraucht gekauftes RR mit kinesis-alu-rahmen von ebay und
campa-anbauteilen, die mindestens 8 oder 9 jahre auf dem buckel haben.

mittlerweile fahre ich sehr regelmäßig und dann stört es schon, dass der komponentenmix nicht mehr so dolle schaltet. ist wohl ein problem zwischen
neuem umwerfer und alter, nicht gekröpfter (?) kurbel. das tretlager ist deshalb
angeblich versetzt eingebaut... wie auch immer, habe da leider nicht so den plan von. meine frage: bringt eine neue kurbel die ersehnte funktionalität? neue laufräder wären auch mehr als angebracht und ordentlich zupackende "dual pilot"-bremsen würden auch bocken.

nach internetrecherche kommenda schnell ein paar euros zusammen, gerade wenn ich über die umrüstung zu 9fach nachdenke...

was haltet ihr denn von diesem angebot des bike-discounts:

http://www.bike-discount.de/start.asp?uin=1033197987

herzlichen dank im voraus für eure stellungnahmen...
gruß

robby_wood
06.10.2004, 19:41
Werd nicht schlau daraus, welches Angebot du meinst.

Radon würd ich dir nicht empfehlen. Nimm für 1000 Euro ein Canyon aus Sparbuch 2004, wird hier gerade diskutiert, Suchfunktion.

Esco
06.10.2004, 21:00
Werd nicht schlau daraus, welches Angebot du meinst.

Radon würd ich dir nicht empfehlen. Nimm für 1000 Euro ein Canyon aus Sparbuch 2004, wird hier gerade diskutiert, Suchfunktion.

kann mich da nur anschliessen; es gibt meines erachtens kompetentere und qualitativ hochwertigere versender.

Esco

Esco
06.10.2004, 21:03
meinst du dieses: http://www.bike-discount.de/www/navfram.asp?uin=1033197987&nav=Mehrinfo&ArtikelID=6979&Kategorie2=48&Hersteller=52
oder meinst du das boa? also beim viper solltest du dir die ausstattungsliste mal genau anschauen...

Esco