PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neue Gabel für Cervelo R3 aus 2006



chickenz
17.06.2015, 09:52
Hallo zusammen,

ich besitze ein Cervelo R3 aus 2006 (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?96212-Die-Cerv%E9lo-Galerie&p=4665322#post4665322) mit einer Easton EC90 Sl Gabel mit 43mm Nachlauf.
Könnte eine relativ neue 3T Funda Team Gabel mit 49mm Nachlauf erwerben.
Die Veränderung des Nachlaufs ergibt wohl ein trägeres (ruhigeres) Lenkverhalten.
Ich kann das so allerdings schlecht einschätzen wie stark man das spürt.

Würdet ihr mir dazu raten?

Gruß Thomas

Tristero
17.06.2015, 17:33
Du irrst, der Nachlauf wird bei größerer Gabelvorbiegung (engl.: fork rake) kleiner, das Fahrverhalten damit quirliger. 49mm sind für eine RR-Gabel höchst ungewöhnlich, sicher das es so stimmt? Normal für RR sind 43mm und 45mm, wobei manche Hersteller absichtlich darunter gehen, um Fremdgabeln auszuschließen (Storck - oder war's Scott? - verwendet m.W.n. 37mm). Falls ja, dann nein, der Unterschied wäre viel zu groß.

chickenz
17.06.2015, 19:25
ok. dann muss ich mich insoweit korrigieren, dass nicht der Nachlauf 49mm ist, sonder die "Fork Rate" mit 49mm angegeben ist. Die 3T Funda Team wird jedenfalls lt. Homepage in 43, 49 und 53mm Rate angeboten :confused:

Gruß