PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cervelo S 3 oder Specialized Venge S-works (Modell 2014)



der_Magic
30.06.2015, 13:06
Hallo Tour Forum Experten,

ich bin der Neue ;)

Ich suche Erfahrungswerte zu den beiden oben genannten Rahmen, da diese zur Auswahl für mein neues Rad stehen.

Gibts da ausser optischen Gesichtspunkten, gravierende Dinge die für den Einen ode den Anderen sprechen ?

Vielen Dank schon mal vorab

Pinayellow
30.06.2015, 14:18
Keine Ahnung wie "neu" Du beim Thema Rennrad bist, den Kauf eines Fahrrades dieses Kalibers würde ich mir genau überlegen.
Fahre seit Kurzem ein Venge und im Vergleich zum Tarmac oder dem Canyon Ultimate CLX ist das Rad wirklich hart und unbequem. Lange Touren werden dadurch nicht wirklich zum Vergnügen.

der_Magic
30.06.2015, 14:38
Neu bin ich nicht. Fuhr relativ lang mit meinem Alten bis eines schönen Sonntags ein Auto kam....

Aber hier im Forum sieht man ja relativ viele Specialized und cervelo, da wirds doch Meinungen geben ;)

Voreifelradler
30.06.2015, 15:00
Bobbi????

BerlinRR
30.06.2015, 15:06
Bobbi????

:D
Jetzt mal Quatsch beiseite, welches von den beiden Rädern hat mehr Speed?

Luigi_muc
30.06.2015, 15:07
Die Geo ist gleich?
Glaub ich nicht, also: Nach der Geo gehn

Ironlippi
30.06.2015, 15:10
Ich liebe mein Schwööörgs Venge! Die geilste, unkonfortabelste Kiste, die ich gefahren bin.

Love it!

Voreifelradler
30.06.2015, 15:10
:D
Jetzt mal Quatsch beiseite, welches von den beiden Rädern hat mehr Speed?

Quatsch, nicht Bobbi, sondern Dumbo oder Dombi, oder so ähnlich. :D

softwalker
30.06.2015, 15:29
Ich stand vor genau derselben Entscheidung. Bei mir ist es Cervelo S3 geworden. Ausschlaggebend war am Ende der Preis - bei Cervelo geht schon deutlich mehr an Prozenten... Beide Räder sind nicht konsequent Aero, das Cervelo hat meiner Meinung nach einen leichten Vorteil was das Aero-zu-Komfort Verhältnis betrifft ;-)
Lackqualität ist bei meinem eher mau für ein Rad dieser Preisklasse, da ist ein SWORKS sicher eine andere Liga. Bei Cervelo ist man zudem mit den Kurbeln eingeschränkt und die Speci-Kurbel ist echt super, ebenso wie die meisten hauseigenen Anbauteile. Die Sachen von 3T sind aber auch OK.

Ich mag die Optik des S3 sehr gern, insbesondere mit 46-50mm Carbonfelgen. Die Mavics machen einiges kaputt. Venge sollte 60+ haben, sonst sieht es einfach nicht aus. Also bei mir war es der Kopf (Preis, Komfort/Aero, weniger hohe Felgen optisch nötig). Rein aus dem Bauch hätte ich ein SWORKS genommen. Beides tolle Räder!

Thomsen1
30.06.2015, 19:44
Stand vor kurzem vor einem ähnlichen Problem. Bei mir ist es ein Venge geworden. Mit 25mm Schlauchreifen ist es auch auf schlechten Französischen Strassen und 150km am Tag sehr gut fahrbar gewesen! Bei Cervelo waren für mich die Farben "no go". Habe zwar auch beim Venge nicht die Wunschfarbe , aber immernoch besser als Cervelo. Mit dem Tretlagerstandard bei Cervelo hatten hier schon einige User Probleme!
Gruss

der_Magic
01.07.2015, 09:46
Danke schonmal für eure Meinungen... Zumindest die Sinnvollen hier...

BOW82
01.07.2015, 09:59
beides geile Teile
und bei der Wahl eines solchen sollte man nicht auf Komfort setzen
man kanns durch einige Maßnahmen angenehm machen aber ein Roubaix wird ein Venge sowieso nicht

preislich Cervelo ... optisch Rahmenfarbentechnisch...Venge

am Ende siegt die Optik, meiner Meinung nach