PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB-Schuhe vs. Rennradschuhe



Leachim
21.07.2015, 16:17
Hi User,

Ich fahrer Mavic MTB Schuhe auf dem Rennrad,jedoch höre ich immer mehr das RR-Schuhe von Sidi oder eben Mavic besser sind.

Vorteile wohl u.a.

-größere Auftragsfläche

-Füße / Zehen schlafen nicht ein

-Bessere bzw. rundere Tritt

Ich habe mich für MTB entschieden,weil man mit denen auch gehen kann.

Welche Meinung habt ihr ? Was könnt ihr mir empfehlen ?

Grüße:)

Becki
21.07.2015, 16:22
Wie jetzt?

Luigi_muc
21.07.2015, 16:25
Größere Auflagefläche: Ja. Aber braucht man das als Hobbyfahrer?: Nein

Runderer Tritt? Kann ich mir nicht vorstellen bzw erklären

Zehen schlafen nicht ein: Sache der Cleatposition und des Schuhs selbst.

Ich seh für Hobbyfahrer die auch mal laufen wollen keinen Sinn für Rennradschuhe. Ich nutze, wie schon geschrieben, Mavic Cyclotour und Shimano RT 82. Die Mavics gibts noch in teurer mit Schnalle, die Shimanos in günstiger ohne Schnalle.
Die Shimano sind steifer als meine Mavic, was ich als Vorteil sehe.
Ich fahr die Schuhe, weil ich zu viele Räder habe, auch im Wechselbetrieb, und nicht noch mehr Schuhe und Pedalsysteme haben will für: Sonntagsrunden, Arbeitsweg, Winter, Trails usw. Außerdem halte ich Rennradschuhe bei Radreisen für unpraktisch, was wieder hieße: Noch mehr Räder und Schuhe, oder Umschrauben.

bosshmic
21.07.2015, 16:30
Falls Du mit Schlauchreifen und Campagnologruppe fährst würd ich mir an Deiner Stelle schleunigst Rennradschuhe kaufen. Ansonsten tuts auch der MTB Krempel.


Und mal ernsthaft, bin lange mit SPD gefahren, jetzt mit Speedplay, beides funktioniert. Für Touren bau ich dann auch mal die SPD Pedale vom Bike an den Renner wegen der Geh-schichte.

Matt_8
21.07.2015, 18:00
-größere Auftragsfläche






Wenn die Sohle steif genug ist, ist die Aufstandfläche irrelevant.

Bursar
21.07.2015, 18:03
-Füße / Zehen schlafen nicht ein
Das hat nichts damit zu tun, ob es ein Rennrad- oder MTB-Schuh ist.

Bursar
21.07.2015, 18:05
Ich nutze, wie schon geschrieben, Mavic Cyclotour und Shimano RT 82. Die Mavics gibts noch in teurer mit Schnalle, die Shimanos in günstiger ohne Schnalle.
Die Shimano sind steifer als meine Mavic, was ich als Vorteil sehe.
Richtig muss es heißen:
Deine Mavic Schuhe sind noch weicher als deine Shimano RT-82.

Luigi_muc
21.07.2015, 18:09
Richtig muss es heißen:
Deine Mavic Schuhe sind noch weicher als deine Shimano RT-82.

In der Preisklasse kannst du nichts anderen erwarten. Carbonsohlen gibts da halt nicht.

Bursar
21.07.2015, 18:13
Für die 80-100 Euro, die der Rt-82 kostet, bekommt man auch Schuhe mit steiferer Nicht-Carbonsohle.
Was keine Kunst ist, die Sohle vom RT-82 ist schon richtig weich.

Luigi_muc
21.07.2015, 18:17
Dann nenn mir doch mal welche. Ich hab einige Schuhe da und würde behaupten, dass es keinen Schuh unter 100€ gibt, der da steifer ist.

Bursar
21.07.2015, 18:20
Doch, so ziemlich alle anderen.
zB die Nachfolger vom Northwave Vertigo (das müsste jetzt der Sonic sein).
Specialized Sport Road.

Die Sohle beim RT-82 ist absichtlich weich wegen des Komforts.

Luigi_muc
21.07.2015, 18:23
Das ist ein RR-Schuh, ich hab jetzt nur mit MTB-Schuhen verglichen.
Shimano und Mavic hab ich so ziemlich alles gefahren und noch was hier, Scott und Gaerne liegen auch im Schrank, sind auch nicht steifer.

Bursar
21.07.2015, 18:26
Das ist ein RR-Schuh, ich hab jetzt nur mit MTB-Schuhen verglichen.
Dann nimm halt die MTB Versionen.


Shimano und Mavic hab ich so ziemlich alles gefahren und noch was hier, Scott und Gaerne liegen auch im Schrank, sind auch nicht steifer.Klar, von 1990 vielleicht:rolleyes:

sickgirl
21.07.2015, 18:31
Wenn dir mit deinen SPD Pedalen die Zehen einschlafen, würde ich mal über den Tellerrand blicken und mal Time Atac ausprobieren.

Hatte früher wahnsinnige Probleme mit den großen Zehen und habe eine Heidengeld für verschiedene Schuhe raus gehauen und mein Glück mit orthopädischen Einlagen versucht.

Nachhaltig verbessert hat es sich bei mir, seit ich letztes JAhr auf Time umgestiegen bin.

Matt_8
21.07.2015, 18:40
Wieso soll die Art des Pedals/Cleats etwas mit dem Einschlafen des Fußes zu tun haben? Der Fuß steckt im Schuh, so dass nur dessen Passform, Sohle, Schnürung,... zählen.

sickgirl
21.07.2015, 19:02
Bei mir hat sich, das mit den Timepedalen nun mal verbessert, Ich vermute das, die SPD Cleats halt für meine Fußsohlen an einem neuralgischen Punkt sitzen Bei den Times stehe ich mehr auf den beiden Bügeln.

mcwipf
21.07.2015, 19:29
Neulich vor der Eisdiele, ich trinke gerade meinen Cappuccino, meint der ältere Herr vom Nebentisch: Diese RR-Schuhe sind doch sicher furchtbar unbequem zum gehen?"
Ich: "Sicher, sind aber auch zum Radfahren gemacht, nicht zum Gehen." ;)

855
21.07.2015, 19:46
ich fahre SIDI Dominator resp. Eagle und Shimanos SPD A-600.
kann weder beim Fahren noch Laufen klagen.

wird von diversen Membern hier gern als Tourenschuh/-pedal belächelt.
ich lächele dann zurück, wenn ich oben warte...

:D

Mr.Faker
21.07.2015, 20:10
Neulich vor der Eisdiele, ich trinke gerade meinen Cappuccino, meint der ältere Herr vom Nebentisch: Diese RR-Schuhe sind doch sicher furchtbar unbequem zum gehen?"
Ich: "Sicher, sind aber auch zum Radfahren gemacht, nicht zum Gehen." ;)

ich glaube die meisten schuhe sind bequem, wenn man geht.
Immerhin sind dann die Schmerzen so groß, dass man gar nicht mehr spürt, ob man Schuhe trägt, zumindest bei mir der Fall.

avis
21.07.2015, 20:29
Falls Du mit Schlauchreifen und Campagnologruppe fährst würd ich mir an Deiner Stelle schleunigst Rennradschuhe kaufen. Ansonsten tuts auch der MTB Krempel.


:Applaus:

Marco Gios
21.07.2015, 21:44
Vorteile wohl u.a.

-größere Auftragsfläche

-Füße / Zehen schlafen nicht ein

-Bessere bzw. rundere Tritt



Mal für Sidi gesprochen: Da sind die Schuhe obenrum identisch, nur die Sohle ist anders - von daher sind auch Punkt 2 und 3 identisch sprich: Bei beiden Schuhen gleichermaßen gut.

Zu Punkt 1: Ja, mit dem SPD-System habe ich >15 Jahre lang gehadert, aber mir ging es ähnlich:

Bei mir hat sich, das mit den Timepedalen nun mal verbessert, Ich vermute das, die SPD Cleats halt für meine Fußsohlen an einem neuralgischen Punkt sitzen Bei den Times stehe ich mehr auf den beiden Bügeln.
Mit dem Wechsel auf Time XC habe ich nun auch am Crosser das Gefühl, als sein ich mit einem Straßenpedal unterwegs. Einzig etwas mehr an Bauhöhe bleibt da als Unterschied.

Goldfinger10
21.07.2015, 21:45
Neulich vor der Eisdiele, ich trinke gerade meinen Cappuccino, meint der ältere Herr vom Nebentisch: Diese RR-Schuhe sind doch sicher furchtbar unbequem zum gehen?"
Ich: "Sicher, sind aber auch zum Radfahren gemacht, nicht zum Gehen." ;)

Wie wahr, wie wahr ! :Applaus:

GCN meint, dass Clickies sowieso nur im Rennen Vorteile hat:
https://www.youtube.com/watch?v=CNedIJBZpgM
Sprinten oder Attacke am Berg geht ohne nicht, aber beim normalen Fahren haben sie keinen Vorteil.

hholgi
22.07.2015, 09:25
Ich fahre grundsätzlich niur doppelseitige MTB Pedale mit MTB Schuhen.
Wir sind nunmal im Strassenverkehr unterwegs. Nicht auf ner abgesperrten Rennsterecke (ich zumindest nich).

Nachdem ich vor vielen Jahren zweimal mitten auf der Kreuzung lag weil der (Sche*) RR Schuh sofort weggerutscht ist und ich ein anderes mal fast aufn Auto gefahren bin wegen einclick-Seite finden habe ich alles umgestellt auf MTB Schuhe und Pedale.

MTB Schuhe sind /gibts übrigens genauso steif wie RR Schuhe. Die Wettkampffahrer brauchen das auch.