PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Garantieanspruch? ST-6800



notwist
08.08.2015, 12:16
Kurz nach Beginn meiner letzten Runde fatz_t der Bowdenzug.
Im ersten Anlauf scheitert der Mechaniker.
Beim zweiten Radladen, riessen Fitzelei. Am Ende sind knapp 50€ fällig (ohne Zug).
Am Ende sitze ich jetzt auf einer satten Rechnung u. zudem lässt sich der STI nicht einwandfrei bedienen.
Schaltet nicht mehr durch, ähm.. zieht kurz leer u. rastet u. schaltet erst dann u. rastet erneut.
Bikediscount meinte, mal einsenden. Eher ein Verschleiss als Garantiefall.
Das Bike stammt von Mai2014.

Dave Gahan
08.08.2015, 13:12
Entschuldige. Bei welchem Radladen warst du der sowas nicht hinkriegt?
Diese Stelle muss wohl öfters gefettet werden bei den 11 fach Sti.
Meine DA schalten einwandfrei nach bereits 10.000 km.

Denke nicht dass das als Garantiefall durchgehen wird.