PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage des Tages an die Campa Experten



pirat
26.09.2015, 12:11
Hallo,

mir ist aufgefallen dass bei den Campa 11fach Distanzringen (Ritzel) kleine Nummern eingestanzt sind.
Gibts hier eine bestimmte Reihenfolge wie die Distanzringe montiert werden müssen.

Irgendwelchen Sinn müssen diese Nummern ja haben.
Bei Campa hab ich auch nichts gefunden. Alle Spacer sind 2,2mm dick.

http://up.picr.de/23220023lo.jpg

http://up.picr.de/23220024qz.jpg

http://up.picr.de/23220025ye.jpg


Hintergrund meiner Frage: Habe eine Kassette die sich nicht 100% sauber schalten lässt.
Andere Kassetten laufen jedoch tadellos.
Jetzt ist mir in den Sinn gekommen, dass hier vielleicht was falsch zusammengebaut wurde.

Ben.W
26.09.2015, 13:16
Also wenn ich jetzt nicht total daneben lieg, sind dass die Nummern der entsprechenden Gussform.

schlauberger
26.09.2015, 14:01
Also wenn ich jetzt nicht total daneben lieg, sind dass die Nummern der entsprechenden Gussform.

Genau. Beim Spritzgiessen werden typischerweise mehrere identische Teile gleichzeitig gespritzt. Damit man eventuelle Fehler auf die einzelnen Kavitäten zurückverfolgen kann, erhält jede eine eindeutige Bezeichnung.
Wenn die Kassette schlecht schaltet, liegt das sicher nicht an der Reihenfolge der Ringe, sie sind ja alle gleich breit …

Marco Gios
26.09.2015, 15:43
Es gibt schon innerhalb einer Kassette unterschiedlich breite Ringe - Die Breite ist eben auch immer auf dem Ring drauf und welcher Ring an welcher Position sitzen muss findest du in der Bedienungs-/Montageanleitung die jeder Kassette beiliegt bzw. auch auf der Campa-Homepage zu finden ist.

Al_Borland
26.09.2015, 16:26
Im Zweifelsfall einfach ne andere Kassette auseinanderbauen, von der man weiß, dass sie richtig funktioniert und von Campa ist. :D

csteenbe
26.09.2015, 17:10
Es gibt schon innerhalb einer Kassette unterschiedlich breite Ringe - Die Breite ist eben auch immer auf dem Ring drauf und welcher Ring an welcher Position sitzen muss findest du in der Bedienungs-/Montageanleitung die jeder Kassette beiliegt bzw. auch auf der Campa-Homepage zu finden ist.

+1, die nummer sind nicht von der Gussform aber haben ein reinfolge, schau mall auf die Campagnolo seite.

ritzelsalat
26.09.2015, 18:04
+1, die nummer sind nicht von der Gussform aber haben ein reinfolge, schau mall auf die Campagnolo seite.

Ich glaube ich bin blind oder blöd, wahrscheinlich aber beides. :D
Wo genau schaut ihr denn nach? Weil da wo ich gucke heißen die drei Ringe "F", haben die selbe Bestellnummer und kommen im 2er Pack. Die drei von mir gemessenen sind tatsächlich unterschiedlich breit, dabei dreht es sich aber nur um wenige Hundertstel. Zufall denke ich?

frankie-w
26.09.2015, 18:32
Hi,

geh mal auf den Link: http://1drv.ms/1KBPMNb

ist ein Link von mir.

meint der frankie

sconic
26.09.2015, 18:50
Puuuh, das ist mir noch nie aufgefallen :eek::eek: Hab die immer beliebig montiert :eek:

Bin mir grad nicht sicher, da ich die Kassette nun noch nicht ausgebaut habe, aber ist der von dir markierte Ring mit den 2,3mm (G) nicht schon aufm dem 2. letzten 3er-Ritzelpaket drauf?

ritzelsalat
26.09.2015, 18:59
Hi,

geh mal auf den Link: http://1drv.ms/1KBPMNb

ist ein Link von mir.

meint der frankie

Danke frankie, aber da steht das selbe, was ich auch auf der Campa Support Seite finde. Nämlich, dass die drei von pirat gezeigten Distanzringe willkürlich austauschbar sein sollten. Nur der Ring "G" ist anders, den meint pirat aber nicht. Bis heute wusste ich nichtmal, dass letzterer abnehmbar ist. :D

stolle12
26.09.2015, 19:14
....hab gerade mal gemessen - alle Ringe haben exakt die gleichen Abmessungen. Also keine Bewandnis bei der Reihenfolge

pirat
28.09.2015, 16:02
Hallo,

danke für eure Antworten.
Das mit den Gussformen höre ich (als Nicht-Techniker) zum ersten Mal, macht aber durchaus Sinn.

Messungen gaben minimale Differenzen also mal 2,17 mal 2,25 also dürfte das auch keine Rolle spielen.
Das es den 2,3mm Ring gibt weis ich, den meinte ich aber nicht. Auch hier stellt sich mir aber die Frage warum ein Ring eine andere Abmessung hat. Sind die Schaltschritte wirklich verschieden?

Habe das Problem das ich eine Kassette habe die tadellos funktioniert und die andere eben nur mit "Nachdruck" auf das größere Ritzel schaltet. Ist aber nur bei bestimmten Sprüngen so. Hole ich mehr Zug, fällt die Kette nicht mehr.
Habe schon Zug inkl. Außenhülle neu gemacht. Auch behaupte ich dass ich im Normalfall eine Schaltung einstellen kann. Hat bisher immer funktioniert und ich mache es auch nicht zum ersten Mal.

Nachdem aber die andere Kassette 12-27 Record nahezu einwandfrei funktioniert, dachte ích mir vielleicht liegt es an der Kassette.
Also man(n) kann schon fahren, aber sie schaltet halt nicht so sauber.

Marco Gios
28.09.2015, 16:13
Dann würde ich als nächsten Schritt mal die Ringe der "guten Kassette" mit den Ritzeln der "schlechten Kassette" kombinieren - liefert dann Aufschluss darüber, ob es an den Ringen oder evtl. den Ritzeln liegt.