PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Montageständer



cg75
04.10.2015, 11:07
Ich weiß, schon zigmal gefragt worden, trotzdem meine Kandidaten:
Tacx T3350 http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=2124;page=1;m enu=1000,185,187;mid=18;pgc=0

Elite Workstand Race http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=11517;page=1; menu=1000,185,187;mid=0;pgc=13723:13724

Parktool PRS 20 http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=13881;page=1; menu=1000,185,187;mid=122;pgc=13723:13724

Topeak Prepstand Race http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=13802;page=1; menu=1000,185,187;mid=48;pgc=0

Wer kennt sich mit einem der genannten aus, Vor- und Nachteile?
Welcher dieser Ständer ist bzgl. künftiger Spielereien (Steckachsen etc). sowie auch als MTB Ständer am besten geeignet.
Mobilität spielt keine Rolle, das Ding steht im Keller, wird nicht viel bewegt werden müssen.

cadoham
04.10.2015, 11:23
In den Beschreibungen steht fast immer drin,
für welches Achssystem diese geeignet sind.

Geeignet für Schnellspanner & Steckachsen wären demnach:
Topeak PrepStand Race
Tacx Spider Team T3350

Für den Parktool scheint es Adapter zu geben um Steckachsensysteme aufzunehmen.
Kostet natürlich dann wieder 50€ extra.

Der hier würde auch gehen:
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=46892;page=11 ;menu=1000,185,187;mid=0;pgc=0

I am Nietzsche
04.10.2015, 11:41
Park Tool prs20 habe ich, top

Ziggi Piff Paff
04.10.2015, 11:45
und ich habe das Vorgägermodell vom Tacx Spiderarm. Steht sehr stabil und ist auch top. (gebraucht aus der hiesigen Börse)

Vorher hatte ich einen von Rose mit Oberrohrklemmung. Aber es ist viel angenehmer um das Rad rumlaufen zu können.

magicman
04.10.2015, 12:55
Habe diesen mal vor einiger Zeit mal hier im Forum für 30euro erworben.
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000%2C185%2C187 ;product=2122;mid=0;pgc=13723%3A13724;page=1;dbp=0

Kein schlechtes Teil , aber auch schon was abgebrochen an den Kunsstoffteilen.

den nächsten bau ich mir selber

prince67
04.10.2015, 13:07
Habe diesen mal vor einiger Zeit mal hier im Forum für 30euro erworben.
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000%2C185%2C187 ;product=2122;mid=0;pgc=13723%3A13724;page=1;dbp=0

Kein schlechtes Teil , aber auch schon was abgebrochen an den Kunsstoffteilen.

den nächsten bau ich mir selber

Kann aber keine Steckachsen! Ist ein reiner RR Montageständer.
Selbst bei einen 135mm Hinterbau muss man tricksen.

cg75
04.10.2015, 13:58
Danke für die Antworten!
Der Park Tool sieht irgendwie am robustesten aus. Steckachse hab ich momentan noch nicht, aber wer weiß.... Dann nochmal fast 60€ dazu??
Der Tacx kann eigentlich alles, siegt gut aus, scheint mit aber im Vergleich mit den Parktool irgendwie deutiche weniger robust / standfest zu sein (allein vom Gewicht nur ca die hälfte). Ist das so oder ist der uneingeschränkt zu empfehlen?

I am Nietzsche
04.10.2015, 14:25
Also der parktool steht wie ne eins.

Bezgl steckachse die ich ja auch habe,
Wird das Rad eben hinten am SS eingespannt.
Ging bis dato unproblematisch .

norman68
04.10.2015, 14:39
Ich hab den Tacx T3050 und den T3350 im Besitz. Meist kommt hier aber der alte T3050 zum Einsatz. Dieser ist aus Metall und dadurch schwerer was einen viel sicheren Stand zu Folge hat. Mit dem T3050 ist auch die Montage an MTBs sicherer zu bewerkstelligen. Der T3350 kippt da dann schon um einiges schneller.
Zwei Vorteil was ich am T3350 sehe ist das man dort durch diese Adapter verschieden Achssysteme spannen kann und durch die geänderte Aufnahme des Tretlagergehäuses bei DI2 bei der externen Kabelvariante keine Probleme mit der Auflage bekommt.

cg75
04.10.2015, 15:29
Also der parktool steht wie ne eins.

Bezgl steckachse die ich ja auch habe,
Wird das Rad eben hinten am SS eingespannt.
Ging bis dato unproblematisch .

? kann ich mir grad nicht vorstellen, aber wenn ich Dich richtig verstehe braucht man den Adapter nicht unbedingt?

I am Nietzsche
04.10.2015, 16:14
Wenn du ein Rad wie ich hast , vorne TA, hinten SS kannst du das Rad trotzdem montieren .
Die Schiene auf dem Ständer ist so ausgelegt das du entweder Gabel oder Hinterbau klemmen kannst

cg75
04.10.2015, 16:21
Ah, OK! Das klingt gut!

cadoham
04.10.2015, 16:22
Stimmt.

Solange der Rahmen hinten ein Ausfallende für Schnellspanner hat,
geht das immer noch.

cg75
05.10.2015, 16:53
Hab mir jetzt den PRS 20 bestellt. Falls das Ding Zicken macht kommt noch ein BEricht ;)

atg68
06.10.2015, 08:48
Ich verstehe eure sorgen bezüglich steckachsen nicht. Ich habe mir grade den 1. steckachs-Crosser zusammengeschraubt und habe bei meinem uralten cinelli montageständer die Gabel in die standardhalterung Eingehängt und mit einem passenden schnellspanner ( HR + Achshülse ) geklemmt. Allerdings ist die Halterung für die tretlagerhülse nicht mehr zeitgemäß