PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Für alle Cyclo-Cross interssierten......



Crossfahrer1
20.10.2004, 08:34
Anbei mal ein Bildchen von Thorsten"Thoddi" Struch's Boliden,den der Deutsche U23 Meister und im Moment beste Deutsche im Weltcup usw.in der Saison 2004/05 einsetzt :D
Details:
Rahmen OCCP-Team Issue
Gabel Python Vollcarbon 11/8"
Steuerung FSA Orbit MX(Standart->nicht integriert)
Bremsen Froglegs
Schaltgruppe Shimano Dura Ace 9-Speed
Kurbeln OCCP Carbon-Pro
Monokettenrad vorne(42 Zähne)
Mono-Schienen Spooky Carbon
Kassette 12-26
Vorbau Time Monolink,120mm
Sattelstütze Time Spirit ,27,2mm
Pedale Time Atax XS Carbon
Lenker Ritchey WCS/OV, 44cm
Sattel San Marco Aspide
Laufräder Campagnolo Bora, Version 2001
Reifen Dugast,32mm

Richie392
20.10.2004, 08:44
Schick. Das O müsste man nur noch durch ein C ersetzen: CCCP
Farblich würde es auch perfekt passen.

Crossfahrer1
20.10.2004, 08:53
Schick. Das O müsste man nur noch durch ein C ersetzen: CCCP
Farblich würde es auch perfekt passen.

Dann müßte ich mich aber in Christian oder so umbenennen :D

floh
20.10.2004, 08:56
Dann müßte ich mich aber in Christian oder so umbenennen :D

nö, in chrustchow

Crossfahrer1
20.10.2004, 08:58
nö, in chrustchow


Du meinst wohl CrustShow :D

floh
20.10.2004, 09:01
na denn gleich crutsy der ? crosser? clown? ;)

Manitou
20.10.2004, 09:02
Kein integrierter Steuersatz!!! TOPDELUXE!!!

Manitou

Crossfahrer1
20.10.2004, 09:13
Kein integrierter Steuersatz!!! TOPDELUXE!!!

Manitou

Ich hab bei der Konstruktion gedacht ich hör mal auf Forum...... :D

Ne es hat schon Gründe das ich das so gemacht habe ;)

Richie392
20.10.2004, 09:14
3AKA3 MO CCCP!

(zu. dt: auf Bestellung des Verteidigungsministeriums der sozialistischen Sowjetrepubliken)

Tobias
20.10.2004, 09:15
Kein integrierter Steuersatz!!! TOPDELUXE!!!


jawoll...ist auch sonst ein klasse rad! mütze ab :)

die sti position sieht allerdings hart aus...aber ihr wisst schon, was ihr tut, oder?

Crossfahrer1
20.10.2004, 09:18
3AKA3 MO CCCP!

(zu. dt: auf Bestellung des Verteidigungsministeriums der sozialistischen Sowjetrepubliken)


Gar keine so schlechte Idee :D
Das würde ein Mega-Auftrag :D

Tobias
20.10.2004, 09:18
3AKA3 MO CCCP!

(zu. dt: auf Bestellung des Verteidigungsministeriums der sozialistischen Sowjetrepubliken)

sieht ultragefährlich aus...besser mal schnell überholen ;)

bytemax
20.10.2004, 09:19
Rahmen OCCP-Team Issue


ist der von Lukas aus Böhmen ?

gruß
bytemax

Crossfahrer1
20.10.2004, 09:19
jawoll...ist auch sonst ein klasse rad! mütze ab :)

die sti position sieht allerdings hart aus...aber ihr wisst schon, was ihr tut, oder?


Das mit den STI's hab ich Thoddi auch gesagt :D
Aber wenn er damit schnell ist....................und das ist er ja :D

Crossfahrer1
20.10.2004, 09:26
Nur noch ein paar Tage, dann wird auf Crossi-Art gecrosst im Königreich Rialto... :Applaus:


Ich denke spätestens übernächste Woche kannst/könnt ihr loslegen im Rialto-Wald :D

Crossfahrer1
20.10.2004, 09:36
Da bin ich leider nicht auf diesem Erdteil, der werte Nachbar wird's aber gerne richten. PM. :D


Fährst Du eigentlich in Köln mit?


Ich habe gehört das das Rennen ga nicht stattfinden soll?!
Wäre schade, ich hatte das fest eingeplant.
Das ist ein superschöner Kurs da am Jahn-Denkmal!

Müsing
20.10.2004, 09:41
Erzähl doch mal, was du schönes bekommst.

pinguin
20.10.2004, 10:22
@crossfahrer: Das mit der STI-Position interessiert mich. Das Rad hat ja keine Froglegs, also muss bergab in Bremsgriffhaltung gefahren werden. Je weiter die STIs hochgedreht werden, desto einfacher geht das dann. Oder?

Verg. WE war ich mit dem umgebauten MTB mit Rennlenker unterwegs. Das Bremsen in Bremsgriffhaltung bei rel. normal positionierten STIs ist bei extremen Steigungen (für mich sind das > 20 Prozent) schon auf Dauer recht anstrengend und die gleiche Bremskraft wie bei normalen MTB-Bremsgriffen kriegt man da auch nicht so hin. Dazu müsste man in Unterlenkerhaltung bergabfahren, was doch wieder größere Gefahr durch Kopflastiges fahren mit sich bringt. Ausserdem kann man dann das Vorderrad nicht mehr für die Überfahrt eines plötzlichen Hindernisses entlasten bzw. hochreissen.

Wie funktioniert das Bremsen in steilem Geläuf mit Rennlenker und STIs (ohne Froglegs) am Besten? Ist diese hochgedrehte Bremsgriffstellung zu empfehlen?

Gruß
pinguin

Crossfahrer1
20.10.2004, 10:38
@crossfahrer: Das mit der STI-Position interessiert mich. Das Rad hat ja keine Froglegs, also muss bergab in Bremsgriffhaltung gefahren werden. Je weiter die STIs hochgedreht werden, desto einfacher geht das dann. Oder?

Verg. WE war ich mit dem umgebauten MTB mit Rennlenker unterwegs. Das Bremsen in Bremsgriffhaltung bei rel. normal positionierten STIs ist bei extremen Steigungen (für mich sind das > 20 Prozent) schon auf Dauer recht anstrengend und die gleiche Bremskraft wie bei normalen MTB-Bremsgriffen kriegt man da auch nicht so hin. Dazu müsste man in Unterlenkerhaltung bergabfahren, was doch wieder größere Gefahr durch Kopflastiges fahren mit sich bringt. Ausserdem kann man dann das Vorderrad nicht mehr für die Überfahrt eines plötzlichen Hindernisses entlasten bzw. hochreissen.

Wie funktioniert das Bremsen in steilem Geläuf mit Rennlenker und STIs (ohne Froglegs) am Besten? Ist diese hochgedrehte Bremsgriffstellung zu empfehlen?

Gruß
pinguin

Du mußt hier bedenken das das ein reinrassiges Speed Maschinchen ist :D
In den Rennen sind die Abfahrten zum einen nicht so lang und zum anderen nicht so schwer,in 99% der Fälle jedenfalls.
Im Fall von Thoddi kommt dann noch die persönliche Vorliebe für diese Bremsgriff-Position dazu.
Ich hatte da mit Thoddi auch schon "ausführlichere Diskussionen" drüber,aber mit welchem Argument soll ich da kommen wenn der Kerl in der Weltspitze mitfährt :D

mountainbiker
20.10.2004, 10:53
Verg. WE war ich mit dem umgebauten MTB mit Rennlenker unterwegs. Das Bremsen in Bremsgriffhaltung bei rel. normal positionierten STIs ist bei extremen Steigungen (für mich sind das > 20 Prozent) schon auf Dauer recht anstrengend und die gleiche Bremskraft wie bei normalen MTB-Bremsgriffen kriegt man da auch nicht so hin. Dazu müsste man in Unterlenkerhaltung bergabfahren, was doch wieder größere Gefahr durch Kopflastiges fahren mit sich bringt. Ausserdem kann man dann das Vorderrad nicht mehr für die Überfahrt eines plötzlichen Hindernisses entlasten bzw. hochreissen.

Wie funktioniert das Bremsen in steilem Geläuf mit Rennlenker und STIs (ohne Froglegs) am Besten? Ist diese hochgedrehte Bremsgriffstellung zu empfehlen?

Gruß
pinguin

Schau mal hier rein: http://www.mtb-news.de/forum/t35075.html
Hier siehst du den großen alten Mann des MTB Sports John Tomac in Unterlenkerhaltung Downhillrennen fahren. Irgendwann ist er dann aber auch auch sowohl bei CC als auch bei Downhill auf normale MTB-Lenker umgestiegen. STI gab's damals glaube ich auch noch keine.
Gruß
MTBler

Uve
20.10.2004, 10:55
@crossfahrer1

schon mal die idee gehabt, retro-trikots mit occp (anstelle von cccp) zu fertigen und zu verkaufen?
würde dann auch toll zum "replika" bike cccp-passen, oder?

-uve-

Crossfahrer1
20.10.2004, 10:59
@crossfahrer1

schon mal die idee gehabt, retro-trikots mit occp (anstelle von cccp) zu fertigen und zu verkaufen?
würde dann auch toll zum "replika" bike cccp-passen, oder?

-uve-


Der Gedanke ist schon da gewesen :D
Ist auch in Arbeit :D
Demnächst im Programm :D

Aber den Hammer und Sichel auf der Brust laß ich weg :D !

Crossfahrer1
20.10.2004, 11:03
Schau mal hier rein: http://www.mtb-news.de/forum/t35075.html
Hier siehst du den großen alten Mann des MTB Sports John Tomac in Unterlenkerhaltung Downhillrennen fahren. Irgendwann ist er dann aber auch auch sowohl bei CC als auch bei Downhill auf normale MTB-Lenker umgestiegen. STI gab's damals glaube ich auch noch keine.
Gruß
MTBler

Jonny T. der Gottvater der schnellen Rennlenkerbergabfahrenden Speedbiker :D
Ich glaube der hlt heute noch den Record in irgendeinem Ultra-Downhill mit einem Rennlenker?!

Also ich persönlich finde das man mit einem Rennlenker in Unterlenkerhaltung einfach mehr Kontrolle und Gewalt über das Rad hat.

Bei Tmac hing das aber auch sicherlich damit zusammen, das er zu dieser Zeit parallel Straßenrennen im Team von Motorola gefahren ist .

pinguin
20.10.2004, 11:04
Jonny T. der Gottvater der schnellen Rennlenkerbergabfahrenden Speedbiker :D
Ich glaube der hlt heute noch den Record in irgendeinem Ultra-Downhill mit einem Rennlenker?!

Also ich persönlich finde das man mit einem Rennlenker in Unterlenkerhaltung einfach mehr Kontrolle und Gewalt über das Rad hat.

Bei Tmac hing das aber auch sicherlich damit zusammen, das er zu dieser Zeit parallel Straßenrennen im Team von Motorola gefahren ist .

Ja und wie kommst du dann über Wasserrinnen oder Holzbohlen und so'n Zeugs? Was tust du da in Unterlenkerhaltung? Kann man die Mühle trotzdem hochreissen?

Crossfahrer1
20.10.2004, 11:08
Ja und wie kommst du dann über Wasserrinnen oder Holzbohlen und so'n Zeugs? Was tust du da in Unterlenkerhaltung? Kann man die Mühle trotzdem hochreissen?


Das geht sicher!
Wenn da was im Weg ist kommst Du auch in Unterlenkerhaltung drüber wenn man will :D

pinguin
20.10.2004, 11:09
Das geht sicher!
Wenn da was im Weg ist kommst Du auch in Unterlenkerhaltung drüber wenn man will :D

OK. Dann werde ich das demnäxt mal testen. Ich pfeiff' auf Froglegs und trainiere lieber das Unterlenkerfahrenundtrotzdemüberhindernissekommen. .. :D

Crossfahrer1
20.10.2004, 11:12
OK. Dann werde ich das demnäxt mal testen. Ich pfeiff' auf Froglegs und trainiere lieber das Unterlenkerfahrenundtrotzdemüberhindernissekommen. .. :D

Froglegs sind aber auch eine gute Wahl :D

pinguin
20.10.2004, 11:14
Froglegs sind aber auch eine gute Wahl :D

Na ja. Wieder was am Rad, das ich kaputt machen kann... :ü Keep it simple, oder so...

Ich probiers mal mit Technikverbesserung. Wenns nix wird, dann komme ich auf die Frosschenkel eh zurück.

m(A)ui
20.10.2004, 11:34
@pingu:
ein paar tips:
-montier dir einen steileren vorbau! (aerodynamik ist im geläde eh zweitrangig und sie überschlagsgefühle verschwinden)
-dreh deinen lenker so, dass die unterlenkerposition (in der du die bremshebel erreichst) ungefähr den selben winkel haben wie 'hörnchen' an nem flatbar: damit lassen sich prima bunnyhops machen.
-such dir eine einstellung, die es dir erlaubt möglichst viel in unterlenkerposition zu fahren.

gruß
maui

swoon
20.10.2004, 11:36
Ähm, bringe ich hier was durcheinander?

Froglegs sind doch nur eine abgewanderte Variante von Cantibremsen, oder?

Und haben an sich nichts zu tun mit den Zusatzbremsgriffen die man öfters an Crossern sieht?

Hätte da auch gleich zwei Fragen zu:

Bringen Froglegs (also die Bremskörper, nicht die Griffe) mehr Druck als herkömmliche Cantis? Ich finde die Bremswirkung an meinem Crosser (mit XT Cantis) im Vergleich zum Rennrad mehr als bescheiden. Würde sich eine Umrüstung lohnen?

Und: Hab mal irgendwo gelesen, die Zusatzbremsgriffe wären, was Bremswirkung angeht, nicht so der Hit. Hat jemand Erfahrung mit den Dingern? Wäre an sich schon eine Überlegung...

pinguin
20.10.2004, 11:51
@pingu:
ein paar tips:
-montier dir einen steileren vorbau! (aerodynamik ist im geläde eh zweitrangig und sie überschlagsgefühle verschwinden)
-dreh deinen lenker so, dass die unterlenkerposition (in der du die bremshebel erreichst) ungefähr den selben winkel haben wie 'hörnchen' an nem flatbar: damit lassen sich prima bunnyhops machen.
-such dir eine einstellung, die es dir erlaubt möglichst viel in unterlenkerposition zu fahren.

gruß
maui

Überschlaggefühl habe ich eigentlich nicht gehabt. Vorbau ist schon hochgedreht, bleibt so - denn das Rad wird auch als Schlechtwetterrennrad eingesetzt - als ein Kompromiss.

Schau' mal [cx] in meiner Signatur an. Das Rad steht eben (nur an das Dreibein angelehnt) und die STI sind schon hochgedreht. Etwas könnte ich noch raufdrehen, aber nimmer viel. Sinst komme ich nicht mehr gut an die Bremse in U-Haltung. Die Tour vom Wochenende hat gezeigt, dass ich bei gemässigten Neigungen prima klar komme. Müsste ich eigentlich nix ändern. Nur, wenn es arg steil wird, muss ich, um einen gescheiten Hoppser machen zu können, von der Bremse gehen, die STIs gescheit packen und dann sofort wieder bremsen. Da waren Abfahrten mit 25% und mehr dabei. Einmal die Bremse auf - und zack! Viel zu hohe Geschwindigkeit für das nächste Hinderniss. Und das war dann bei dem lockeren, feuchten, verharschten Untergrund schon heftig.

Crossfahrer1
20.10.2004, 11:56
Überschlaggefühl habe ich eigentlich nicht gehabt. Vorbau ist schon hochgedreht, bleibt so - denn das Rad wird auch als Schlechtwetterrennrad eingesetzt - als ein Kompromiss.

Schau' mal [cx] in meiner Signatur an. Das Rad steht eben (nur an das Dreibein angelehnt) und die STI sind schon hochgedreht. Etwas könnte ich noch raufdrehen, aber nimmer viel. Sinst komme ich nicht mehr gut an die Bremse in U-Haltung. Die Tour vom Wochenende hat gezeigt, dass ich bei gemässigten Neigungen prima klar komme. Müsste ich eigentlich nix ändern. Nur, wenn es arg steil wird, muss ich, um einen gescheiten Hoppser machen zu können, von der Bremse gehen, die STIs gescheit packen und dann sofort wieder bremsen. Da waren Abfahrten mit 25% und mehr dabei. Einmal die Bremse auf - und zack! Viel zu hohe Geschwindigkeit für das nächste Hinderniss. Und das war dann bei dem lockeren, feuchten, verharschten Untergrund schon heftig.


Ich glaube jetzt das Problem zu kennen.
Ich habe mir das Foto angeschaut.
Ich denke es liegt zum einen daran as du mit Federgabel fährst,zum anderen das Du ein Mtb umgebaut hast.Das Rad ist sehr lang und träge im Vergleich zu einem reinrassigen Cyclo-Cross Bike.
Das mehr an Gewicht spielt da auch sicher eine Rolle.

m(A)ui
20.10.2004, 12:23
Überschlaggefühl habe ich eigentlich nicht gehabt. Vorbau ist schon hochgedreht, bleibt so - denn das Rad wird auch als Schlechtwetterrennrad eingesetzt - als ein Kompromiss.

Schau' mal [cx] in meiner Signatur an. Das Rad steht eben (nur an das Dreibein angelehnt) und die STI sind schon hochgedreht. Etwas könnte ich noch raufdrehen, aber nimmer viel. Sinst komme ich nicht mehr gut an die Bremse in U-Haltung. Die Tour vom Wochenende hat gezeigt, dass ich bei gemässigten Neigungen prima klar komme. Müsste ich eigentlich nix ändern. Nur, wenn es arg steil wird, muss ich, um einen gescheiten Hoppser machen zu können, von der Bremse gehen, die STIs gescheit packen und dann sofort wieder bremsen. Da waren Abfahrten mit 25% und mehr dabei. Einmal die Bremse auf - und zack! Viel zu hohe Geschwindigkeit für das nächste Hinderniss. Und das war dann bei dem lockeren, feuchten, verharschten Untergrund schon heftig.
das bild in deiner signatur hab cih mir schon angeschaut udn da ist mitr aufgeafallen, dass die unterlenkerposition einen sehr steilen winkel hat ~60° was es IMHO schwierig macht, den lenker hochzuziehen.
bei anderen CXs ist das griffstcük meistens flacher montiert.
zB hier: (wunderschönes Rad!) *träum*
http://www.campyonly.com/images/modbikes/2002/sachs_cyclocross.jpg

maui

Joey
20.10.2004, 12:37
Hi,

entscheidend für das Downhill-Gefühl ist doch unabhängig vom Fahrradtyp die Schwerpunktlage und damit vor allem die Sitzlänge.

Ich sitze auf meinen Geländerädern mit Rennlenker fast wie auf dem Straßenrad, und das begrenzt die Bergab-performance schon erheblich. Wenn es richtig steil wird, hat man gefühlsmäßig die Wahl zwischen Überschlagen und Nichtbremsen. Mit Technik (die mir abgeht) lässt sich das vielleicht verbessern, aber Nachteile gegenüber einem MTB wird man immer haben. Umsonst gibt's nix.

Ich denke, man sollte sich die Position so einstellen, dass man jederzeit gut hinter den Sattel kommt, während die Hände in Bremsgriffhaltung oder Unterlenker an den Hebeln bleiben können. Dann kommt man die meisten Sachen ganz gut runter.

Grüße,
Joey

Müsing
20.10.2004, 13:00
vergleicht Ihr ein CX-Rad mit einem Berg-Rad???

jott_ka
20.10.2004, 13:06
Man muss sich einfach nur entscheiden, was man fahren möchte und entsprechend das Gerät auswählen. Wenn ich richtig ins Gelände will, mit steilen Abfahrten und Singletrails und dergleichen, dann nehm ich das MTB. Meinen Crosser, auf einem ausgemusterten MTB Rahmen aufgebaut, nehme ich für gut ausgebaute Feld- und Waldwege, wo keine Riesenlöcher, dicke Baumwurzeln und steile Abfahrten meinen Weg kreuzen, und mit Raceblades als Schlechtwetter- und Winter- Strassenrad. So machts Spass.

pinguin
20.10.2004, 13:16
vergleicht Ihr ein CX-Rad mit einem Berg-Rad???

Keine Panik. Ich weiß, das ist nicht zulässig. Ich wollte doch nur wissen, ob man Hindernisse in Unterlenkerhaltung überfahren kann oder ob man das anders machen muss.

Crossi hat ja schon mal wertvolle Info rausgelassen. maui hat mit der Sache, den Lenker flacher zu stellen auch eine m.E. gute Idee geliefert. Ich habe da eher rennradmäßig gehandelt (Ende Unterlenkergriffstück Richtung Ausfallende). Kann ich flacher einstellen, kein Problem.

@jott_ka: Ich habe keine MTB mehr. Bzw. je nach LRS ist das ein MTB, ein CX oder ein Rennrad. :)

p.

pinguin
20.10.2004, 13:22
vergleicht Ihr ein CX-Rad mit einem Berg-Rad???

Keine Panik. Ich weiß, das ist nicht zulässig. Ich wollte doch nur wissen, ob man Hindernisse in Unterlenkerhaltung überfahren kann oder ob man das anders machen muss.

Crossi hat ja schon mal wertvolle Info rausgelassen. maui hat mit der Sache, den Lenker flacher zu stellen auch eine m.E. gute Idee geliefert. Ich habe da eher rennradmäßig gehandelt (Ende Unterlenkergriffstück Richtung Ausfallende). Kann ich flacher einstellen, kein Problem.

@jott_ka: Ich habe keine MTB mehr. Bzw. je nach LRS ist das ein MTB, ein CX oder ein Rennrad. :)

p.

BMig
05.11.2004, 20:24
Schick. Das O müsste man nur noch durch ein C ersetzen:

Das passende Trikot:
http://www.trikotboerse24.com/images/big/cccpdet.jpg

Crossfahrer1
05.11.2004, 21:10
Das passende Trikot:
http://www.trikotboerse24.com/images/big/cccpdet.jpg


Ich muß mir da mal etwas an Stelle des Hammers und der Sichel einfallen lassen :D
Ansonsten könnte man das glatt übernehmen :D

wielrenner
05.11.2004, 21:12
Ich muß mir da mal etwas an Stelle des Hammers und der Sichel einfallen lassen :D
Ansonsten könnte man das glatt übernehmen :D



machste nen stilisierten rennlenker mit lenkerendschaltern oder besser schöne record sti. mit etwas phantsie sieht die sichel ja eh schon so aus :)