PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsbeläge "verflüssigen sich"



Weiking
20.10.2004, 09:16
Hallo
Kürzlich habe ich mir einen neuen Laufradsatz gekauft (WHR550) und habe nach meiner ersten Regenfahrt am Wochenende festgestellt, dass meine Bremsbeläge vom Regen so weich wurden, dass nun die gesamte Felge schwarz ist. Auffällig war auch, dass sich eine Art Paste – bestehend aus dem verflüssigten Bremsbelag - um den Bremsklotz gebildet hat.

Leider kann ich euch gar nicht genau sagen, welche Shimano-Bremsen das jetzt genau waren. Und weil ich mir sowieso neue Bremsbeläge kaufen werde, beschränkt sich meine Frage lediglich darauf, wie und mit was ich meine Felgen wieder sauber kriege?!


VIELEN DANK AN EUCH
Rene

orca
20.10.2004, 09:39
Schwamm und Spülmittel sollten doch reichen, oder nicht?

Reinigungsbenzin tuts auch.

Weiking
20.10.2004, 09:46
Schwamm und Spülmittel sollten doch reichen, oder nicht?

Reinigungsbenzin tuts auch.

Bei mir hat das nicht greicht - ich will das sie aussehen wir vorher...
KAnn ich wirklich mit härteren Sachen rangehen?

Beast
20.10.2004, 10:41
Bei mir hat das nicht greicht - ich will das sie aussehen wir vorher...
KAnn ich wirklich mit härteren Sachen rangehen?

Probier mal Viss oder etwas in der Art. Sollte keine Probleme machen und Du kriegst damit alles runter.

Zweiradfahrer
20.10.2004, 10:47
Als fauler Putzer habe ich letztens mal Backofenspray ausprobiert - draufsprühen, 3 Minuten schäumen lassen, mit Wasser abspülen, mit weichem Tuch abtrocknen. Optisch ein äußerst zufriedenstellendes Ergebnis...

Beast
20.10.2004, 11:10
Als fauler Putzer habe ich letztens mal Backofenspray ausprobiert - draufsprühen, 3 Minuten schäumen lassen, mit Wasser abspülen, mit weichem Tuch abtrocknen. Optisch ein äußerst zufriedenstellendes Ergebnis...

:hmm:

Die Idee ist nicht schlecht...

knuster
20.10.2004, 14:39
:hmm:

Die Idee ist nicht schlecht...
Würd ich aber nur ohne Reifen machen.