PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Magnic Light - Beleuchtung mit kontaktlosem Dynamo



dr110
17.10.2015, 23:27
Hallo,
hat schon jemand diese Beleuchtung ausprobiert? Wie hell und zuverlässig sind die wirklich?

http://www.magniclight.com/MagnicLight/index.php/de/

Ich frage deshalb, da ich in nächster Zeit oft im Dunkeln trainieren werde und mit dem Gedanken spiele mir ein Laufrad mit Nabendynamo zuzulegen. Aber diese Dinger scheinen ja eine echte Alternative zu sein !? Was meint ihr?

Gruß dr110

cadoham
17.10.2015, 23:57
Interessante Idee, aber leider fehlt eine StVZO Zulassung. :nietgoed:

Flashy
18.10.2015, 00:06
Nimm was von Busch&Müller die haben StVZO und der Akku hält locker >6h.

pirat
18.10.2015, 00:19
Eines vorweg, ich habe die Lichter noch nicht getestet,
denke aber dass die Technik recht zuverlässig funktioniert.
Ich hatte mal ein Rücklicht von einer anderen Firma, welches nach dem gleichen Prinzip gearbeitet hat.
Hat super funktioniert.
ABER
den größten Nachteil den ich sehe, ist die Stärke des Lichts.
Ist für den Stadtverkehr um gesehen zu werden sicherlich ausreichend.
Aber wenn man wirklich im Dunkeln trainieren will, ist man mit einem Akku oder vernüftigen Dynamo Licht vermutlich besser aufgehoben.

diable68
18.10.2015, 05:21
Grossartig.
Jetzt fährt bald keiner mehr Felgenbremse und es gibt ein neues Lichtsystem was auf eine Felgenbremse drauf montiert werden soll :D

OK, wird man wohl auch anders adaptieren können. Aber trotzdem irgendwie ... naja :rolleyes:

Frühaufsteher
18.10.2015, 12:02
Ich hab diese Lampen im Einsatz.

Das System ist sagenhaft raffiniert und funktioniert mit alen Alufelgen.

Pro:
- Kein spürbarer Widerstand
- Lichtleistung erfreulich gut
- Kein Dynamo erforderlich
- Funktioniert bei jeder Witterung (Kontaktlos, daher keine Reibfläche o.ä. erforderlich)
- Kein Dynamo nötig

Kontra:
- Symmetrischer Reflektor für die LEDs, daher Ausleuchtung mäßig
- Lichtleistung stark Abhängig davon, wie nah der Dynamoteil an der Felge platziert ist, daher Befestigung am Bremsenarm nicht unbeding sinnvoll.

Mein Fazit: Als Beleuchtung für ein Stadtrad, insbesondere für ein "schnelles" Rad, sehr, sehr cool.
Zum nächtlichen Training ungeeignet. Da wird was anderes gefordert: Sichere Funtkion auch über mehrere Stunden und sehr gute Ausleuchtung. Dafür taugt das System nicht. Da ist weiterhin NaDy+B&M der einzig sinnvolle Standard.

PAYE
18.10.2015, 12:14
Danke für den konstruktiven Beitrag! :Applaus:

Das bringt uns mehr Erleuchtung als diffuses Rumgegrantl. :ü

edhunter69
18.10.2015, 12:42
Hast du vorne 2lampen montiert? Finde die Lichtausbeute schon ziemlich genial. Allerdings kenne ich die von dir vorgeschlagenen alternativen nicht