PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlauchreifen wechseln im pannenfall mit tufoband



natascha
25.10.2015, 20:35
Hallo zusammen,

Ich hab hier ein Satz tubulars (mit tufoband geklebt) liegen die an mein neues Rad kommen sollen.
Im Fall einer Panne, wollte ich das tufo sealant verwenden. Aber falls ich eine längere Tour plane, empfiehlt es sich ja, einen Ersatzreifen mitzunehmen.
Wenn ich mir die Beiträge so durchlese, dann kann dieser auf den alten Kleber geklebt werden und das würde vorerst dann reichen. Aber was mache ich bei dem tufo band? Auch ein neues Band mitnehmen oder klebt der Reifen noch auf dem alten Band ???
....falls die tufomilch doch versagt:-((...

Kees52
25.10.2015, 21:05
Es ist schon ein weile her das ich Schlauchreifen benutzte, aber ich habe immer der neue Reifen auf das alte Band gelegt.
Damit kam ich immer zuhause ohne Probleme..

rsv
25.10.2015, 21:06
Meistens (bei Carbonfelgen bei mir immer ) bleibt eine Schicht des Klebebandes auf der Felge. Hatte noch nie Probleme mit dem Ersatzreifen dann heimzufahren. Hält ziemlich gut auch so.

Herr Sondermann
25.10.2015, 21:08
Beim Tufo Band kann es aber auch gut sein, dass größere Teile am Reifen kleben bleiben und die Felge dann blank ist. Würde, wenn ich mit Tufo kleben würde, deshalb wohl ein Ersatzband mitnehmen.

Ich bin inzwischen bei den SR wieder zu klassischem Kitt zurückgegangen.

Nordwand
25.10.2015, 21:16
Wenn man unterwegs 8-9 bar in den neuen Reifen bekommt hält er auch ohne zu kleben

natascha
25.10.2015, 21:48
Beim Tufo Band kann es aber auch gut sein, dass größere Teile am Reifen kleben bleiben und die Felge dann blank ist. Würde, wenn ich mit Tufo kleben würde, deshalb wohl ein Ersatzband mitnehmen.

Ich bin inzwischen bei den SR wieder zu klassischem Kitt zurückgegangen.

Darf ich fragen warum?

Herr Sondermann
25.10.2015, 22:30
Darf ich fragen warum?

Ich hatte bei einem längere Zeit unbenutzten Carbon LRS, auf den ich mit Tufo Band den Vittoria Corsa CX geklebt habe, plötzlich massive Höhenschläge am Ventil und zwar bei beiden Reifen! Die Reifen waren in Laufradtaschen aufgehängt.
Es war der einizge LRS, bei dem ich das Tufo Band benutzt hatte. Hab die Reifen dann wieder ganz normal mit Kitt geklebt, und alles war gut. Ich kann bis heute nicht sagen, warum das so war... :ü

Das Kleben mit dem Tufo Band zuvor ging wirklich supereinfach und der Reifen hielt an sich auch prima. Habe sonst auch noch nie von solchen Problemen gehört.
Was ich beim Tufo Band noch etwas blöd fand, waren die "Kleberwürstchen", die an den Rändern des Reifens rausdrückten. Das habe ich schon bei vielen Rädern gesehen, wo die Reifen mit Band geklebt wurden.

natascha
26.10.2015, 08:59
Danke dir!

Hhhmmmm....die Erfahrungen sind ja doch recht unterschiedlich. Also eigene machen. Ich denke, alles bis 100km werde ich dann mit der tufo Pannenmilch probieren. Darüber dann mit Ersatzreifen ohne band. Und wenn alles nichts bringt, dann Taxi :-))
Das ganze Zeug immer mitzuschleppen ist auch nicht so dolle. Vor allem als Frau;-). Die trikottaschen sind einfach viel kleiner:-)) Fön, Make-up,Diätriegel und schwupp sind die Taschen schon voll;-)
Ebenso hoffe ich, dass meine Pannenquote weiterhin recht gering bleibt....1 Platten (faltreifen) in 2 Jahren.

Pumare
26.10.2015, 09:11
Ich würde auf jeden Fall immer einen Ersatzreifen mitnehmen. Kannst dir ganz einfach unter den Sattel hängen, im Pannenfall ist der Reifen in 5 min gewechselt. Es ist einfach ätzend iwo zu stehen und auf Abholung zu warten.

Nordwand
26.10.2015, 09:46
vielleicht noch mal als Tipp

-Endlich-Schlauchreifen-falten-die-Serie-in-Bildern (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?72743-Endlich-Schlauchreifen-falten-die-Serie-in-Bildern)

und für unterwegs ein Minicutter (http://www.hornbach.de/shop/Mini-Messer/8222263/artikel.html?origin=pla&WT.mc_id=de12a999&WT.srch=1), damit du den Schlachreifen überhaupt runter bekommst

Sui77
26.10.2015, 09:47
Das ganze Zeug immer mitzuschleppen ist auch nicht so dolle. Vor allem als Frau;-). Die trikottaschen sind einfach viel kleiner:-)) Fön, Make-up,Diätriegel und schwupp sind die Taschen schon voll;-)


Made my day :ä

Tasmanian-Devil
26.10.2015, 10:43
Falls Du unterwegs den Ersatzreifen dabei hast, wird dieser auch auf der zurückgebliebenen Klebeschicht des alten Tufobandes halten! Nur bei extrem schnellen Bergabpassagen wäre ich dann deutlich zurückhaltender in der Fahrweise;)!

Hansi.Bierdo
26.10.2015, 11:08
Jo, geht problemlos. Nimm dir lieber nen starken Kerl mit, der dir den Reifen runterkriegt. Das Band klebt wie doof.
Hab auf meinen Carbonios schon drei Schlauchis auf dem ein- und selben Tufo gewechselt und mir beim runtermachen immer Blasen an den Daumen geholt.

Hansi.Bierdo
26.10.2015, 11:11
Was ich beim Tufo Band noch etwas blöd fand, waren die "Kleberwürstchen", die an den Rändern des Reifens rausdrückten. Das habe ich schon bei vielen Rädern gesehen, wo die Reifen mit Band geklebt wurden.

Denkst sicher an meins. Das hat aber glaub auch mit dem Anpress- sowie dem Luftdruck zu tun. Bei zarten Damen sieht das sicher anders aus. ;)

Frühaufsteher
26.10.2015, 13:42
Hab meinen Ersatz-SR jetzt über 3tkm mitgeschleppt, nie gebraucht (Dichtmilch allerdings schon paar mal).
Ich kleb mit Kitt, hab mich allerdings beim Crosser zum ersten mal verklebt und ein schönes "S" produziert :(
Weiß allerdings noch nicht, ob ich wieder runterziehe oder nicht. Spüren tut man nix.

Quarkwade
26.10.2015, 14:47
Habe mein Minitool mit einer Messerklinge getunt und dafür ein nutzloses Werkzeug abmontiert. Damit bekommt man den defekten SR einfach runter geschnitten. Dazu Latexmilch in die Reifen und einen Ersatz-SR mit einem neuen Tufoband unter den Sattel. Natürlich klar, dass ich nach dieser Vorbereitung die ganze Saison keinen Platten bekommen habe. :D

Pumare
26.10.2015, 15:43
Habe mein Minitool mit einer Messerklinge getunt und dafür ein nutzloses Werkzeug abmontiert....

Magst mal ein Bild machen bzw. erklären, wie Du das genau gemacht hast?

csteenbe
26.10.2015, 15:56
Gestern ein platten SR gehabt geklebt mit Tufo band es hatte heftig geregnet und ich bemerkte das der SR einfach abging ein bisschen Zuviel einfach für mein Gefühl.

Hatte auch bemerkt beim aufpumpen der Kapute SR das du luftbellen konnte sehen zwischen felge und SR, ist das normal....?

alfton
26.10.2015, 15:59
Gestern ein platten SR gehabt geklebt mit Tufo band es hatte heftig geregnet und ich bemerkte das der SR einfach abging ein bisschen Zuviel einfach für mein Gefühl.

Hatte auch bemerkt beim aufpumpen der Kapute SR das du luftbellen konnte sehen zwischen felge und SR, ist das normal....?

Meine Erfahrung mit Tufoband und Regen: Kleber wird schmierig und klebt gar nicht mehr.
Ich bin zum normalen Kleber zurückgegangen nach dem es mir 2 Reifen während der Fahrt von der Felge runtergezogen hat. (zugegeben: CX Reifen, also keine 8 bar)

natascha
26.10.2015, 16:39
Magst mal ein Bild machen bzw. erklären, wie Du das genau gemacht hast?.....falls mal kein starker Mann an meiner Seite ist:-))

Das würde mich auch mal interresieren.
Ich bestell mir jetzt auch einfach mal den Tufo s3 Light und schau mal, wie klein ich den gefaltet bekomme.

PAYE
26.10.2015, 17:07
Benutzt hier keiner mehr tubasti?

Radschrauben kann doch so unterhaltsam sein:


Tubasti
by Aldo Ross

Tubasti on the sidewalls
Tubasti on the spokes
Tubasti on the workbench
And a bunch of cotter bolts

Tubasti on the visegrips
Tubasti on my arm
Tubasti on my chin and cheek
I hope it won't cause harm

Tubasti on the light switch
Tubasti on the cats
Tubasti on my shoes and socks
And on my car's floor mats

Tubasti on the carpet
Tubasti in my hair
I tried to glue just one damn tire
Now Tubasti's everywhere


(Aldo Ross)

natascha
27.10.2015, 08:25
Tuba what???

hate_your_enemy
27.10.2015, 09:13
runterschneiden würd ich nen Reifen erst wenn der wirklich ein großes Loch hat – die Klinge dafür kann man sich unter den Sattel kleben. (Cutterklinge in Klebeband eingewickelt)

vorher immer mit Stans oder ähnlichem probieren – die Tufomilch fand ich nicht so dufte, gelinde gesagt war die ziemlich kacke (hatte die weiße und die braune) – entweder hat die den Platten nicht geflickt, hat in der Flasche selbst das Ventil verstopft oder ist nicht durchs abgeschraubte Ventil durchgeflossen.

selbst bin ich bei Schlauchreifen in der Regel nicht mit Ersatzreifen unterwegs – als Ersatz würde ich mir aber eher einen Billigreifen unter den Sattel falten als was gutes – durch das enge Falten wird der schon bisschen in Mitleidenschaft gezogen.


dass ein Reifen auch ohne Kleber, nur durch Druck rollt hab ich noch nie gefühlt – hinten hoppelts dann irgendwann weil sich das Ventil verschiebt und irgendwann reißt das ab – vorne muss man Angst haben dass der Reifen in einer Kurve runterfliegt. Kann man beides nicht gebrauchen.

Arm Lancestrong
27.10.2015, 10:12
Viele sehen das Klebeband immer als "Allheilmittel" weil die Montage damit vermeintlich leichter geht. Sehe ich komplett anders. Insbesondere wenn der Schlauchreifen eher schwer auf die Felge geht, ist es mir jedes Mal passiert, dass ich das olle Band zusammengeschoben habe, so dass ich an einer Stelle eine Wurst unter dem Schlauchreifen hatte. Das möchte ich nicht auf der Straße probieren müssen. Da hält ein vorgekitteter Schlauchreifen, den man ratz fatz innerhalb von 2 min auf der Felge hat, um Welten besser. OK man sollte vielleicht keine Harakiri Serpentinen damit runterkrachen, aber fürs normale Rollen ist das mehr als ausreichend.

martl
27.10.2015, 10:16
Ersatzreigfen ist nie verkehrt, gibt auch Defekte, wo die Milch nichts hilft. Aus meinem Erfahrungsschatz: Rad beim Aufpumpen umgefallen - Venitlschaft gebrochen. Reifenflanke längs aufgeschlitzt vom überfahrenen Blechstück... etc.

Die Kleberei sehe ich eher entspannt, seit mir folgendes passiert ist: Im Frühjahr Genußtour mit den schönen Laufrädern, Platten gehabt, Schlauchreifen gewechselt, heimgefahren, Räder ausgebaut, vergessen, nachzukleben. Monate später kurzfristig Frankreichurlaub, spontan die schönen LR ins Auto geworfen, beim Einpacken zur Heimfahrt Reifen entlüftet, Reifen fiel einfach von der Felge. War vorher 5 Tage lang Pässe damit runtergeheizt wie ein Blöder.... Wurde mir schon mulmig, aber wie schon geschreiben wurde, 8 Bar, das verträgt was.

hate_your_enemy
27.10.2015, 10:20
klar, in solchen Fällen biste aber auch mit nem Drahtreifen ohne Ersatzreifen in vielen Fällen geliefert

martl
27.10.2015, 10:22
klar, in solchen Fällen biste aber auch mit nem Drahtreifen ohne Ersatzreifen in vielen Fällen geliefert

Da kann man immer was improvisieren, man muß nur was in den Reifen legen, was sich nicht dehnt. Hab ich mal mit einem Powergel-Tüterl erledigt :D

hate_your_enemy
27.10.2015, 10:28
klar, stimmt schon, da ist man etwas flexibler

mir hats nur einmal nen Schlauchreifen komplett zerlegt dass nix mehr ging – im Ebersberger Forst, die Schotterstraße – konnte da aber mit Vollplatten noch mit 25er Schnitt heimfahren

Quarkwade
27.10.2015, 11:18
Magst mal ein Bild machen bzw. erklären, wie Du das genau gemacht hast?

531907

Ich habe aus einem alten Minitool, einfach die Klinge abmontiert und in das neue Topeak-Tool eingebaut. Man braucht ja ohnehin nicht alles was da so dran ist.

Pumare
27.10.2015, 11:25
531907

Ich habe aus einem alten Minitool, einfach die Klinge abmontiert und in das neue Topeak-Tool eingebaut. Man braucht ja ohnehin nicht alles was da so dran ist.

Cool, vielen Dank!
Gute Idee, vllt kann ich mein altes, defektes Taschenmesser noch so verwerten..

Herr Sondermann
27.10.2015, 18:14
Ersatzreigfen ist nie verkehrt, gibt auch Defekte, wo die Milch nichts hilft. Aus meinem Erfahrungsschatz: Rad beim Aufpumpen umgefallen - Venitlschaft gebrochen. Reifenflanke längs aufgeschlitzt vom überfahrenen Blechstück... etc.Is richtig.
Aber ich bin auch schon öfters erstaunt gewesen, wie viel die Milch dann doch zumindest leidlich dicht bekommt:
Wer mal mit einem anderen Forumisti unterwegs, dem hat´s an einem Stein die Reifenflanke einmal längs aufgeschlitzt. Der Schlitz war vermutlich fast einen Zentimeter lang, aber eher schmal.
Am Anfang spritzte das Dichtmittel wie ne Fontäne da raus. Mit der Zeit dichtete es dann aber doch immer mehr ab, so dass wir dann irgendwann mit 3bar im Reifen oder weniger vorsichtig zur nächsten S-Bahn rollen konnten.

Der Defekt war am Ar*** der Welt. Das wäre sonst ziemlich doof gewesen.
Da hätte ich anfangs nie gedacht, dass dieser Riss im Reifen noch mal zu einem fahrbereiten VR führen könnte...


Die Kleberei sehe ich eher entspannt, seit mir folgendes passiert ist: Im Frühjahr Genußtour mit den schönen Laufrädern, Platten gehabt, Schlauchreifen gewechselt, heimgefahren, Räder ausgebaut, vergessen, nachzukleben. Monate später kurzfristig Frankreichurlaub, spontan die schönen LR ins Auto geworfen, beim Einpacken zur Heimfahrt Reifen entlüftet, Reifen fiel einfach von der Felge. War vorher 5 Tage lang Pässe damit runtergeheizt wie ein Blöder.... Wurde mir schon mulmig, aber wie schon geschreiben wurde, 8 Bar, das verträgt was.Oha! :eek: Da hätt ich auch weiche Knie bekommen, glaube ich!!

martl
27.10.2015, 19:12
531907

Ich habe aus einem alten Minitool, einfach die Klinge abmontiert und in das neue Topeak-Tool eingebaut. Man braucht ja ohnehin nicht alles was da so dran ist.

http://www.brightguy.com/images/products/large/Leatherman%20Micra_3.jpg

Ich hab meistens (oft vergesse ich's, hineinzutun, allerdings nie vor Flugreisen :D) das Leatherman Micra im Werkzeugtascherl, das ist ab und an ganz nützlich. Hat gute Schere und kleines Messer.

Reisender
27.10.2015, 20:22
Hatte letzten Sonntag auch meinen ersten Plattfuß mit dem Conti SR4000. War aber nur ca 35km von zu Haus weg. :D
Es war aber ein sehr schleichender Platten, mit dem Restdruck kam ich noch recht gut bis zur nächsten S-Bahn.
Das einzig wirkliche Pech war das es die Gruppenabschlußfahrt gewesen ist. Aber ohne Ersatzreifen geht halt nicht weiter.
Jetzt kommt Doc Blue rein und dann geht es weiter. Allerdings hat die Fanke schon gut gelitten, recht viel Gummiabrieb konnte ich feststellen.

natascha
28.10.2015, 09:16
531907

Ich habe aus einem alten Minitool, einfach die Klinge abmontiert und in das neue Topeak-Tool eingebaut. Man braucht ja ohnehin nicht alles was da so dran ist.

Super,danke Die!

Probiere ich auch mal aus....

Zwecks Ersatzreifen mitnehmen....welcher lässt sich denn kleiner verpacken?
Der Tufo S3 Light oder Tufo Elite jet??

hate_your_enemy
28.10.2015, 09:23
ich würd mir zum Kleinfalten was günstiges holen – davon wird der Reifen nicht gerade besser – von Tufo eher sowas wie den S33 oder von Conti den Sprinter. Ist ja nur der Notreifen – zu Hause kommt dann im Pannenfall wieder das bessere Material drauf.

und es kommt auf die Falttechnik drauf an, wie groß der wird – gibt hier im Forum irgendwo eine Anleitung.

natascha
28.10.2015, 14:46
Ich halte einfach mal nach was gebrauchten Ausschau.
Hätte ja schon gedacht, dass wenn der Reifen 100g weniger wiegt, er sich evtl auch leichter und kompakter Falten lässt.

hate_your_enemy
28.10.2015, 14:50
das schon, hält sich aber in Grenzen

hier die Anleitung:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?72743-Endlich-Schlauchreifen-falten-die-Serie-in-Bildern

martl
28.10.2015, 18:19
ich würd mir zum Kleinfalten was günstiges holen – davon wird der Reifen nicht gerade besser – von Tufo eher sowas wie den S33 oder von Conti den Sprinter. Ist ja nur der Notreifen – zu Hause kommt dann im Pannenfall wieder das bessere Material drauf.

Problem ist, je billiger der Reifen, desto fetter wird das Faltpaket. Einen SC kann man halb so groß falten wie einen Rubino oder Giro.

natascha
28.10.2015, 22:24
Problem ist, je billiger der Reifen, desto fetter wird das Faltpaket. Einen SC kann man halb so groß falten wie einen Rubino oder Giro.

Na und von welchem sprichst du?

xc-skater
28.10.2015, 23:49
Ich hab den S3 in einem relativ kleinen Satteltäschchen untergebracht. Durch die 21mm läßt der sich ziemlich kompakt falten, rollt aber im Einsatzfall wie Gartenschlauch. Wenn Du den Ersatzteilen vorher nicht normal gefahren bist, würde ich den vor dem Falten trotzdem mal mit Kleber einstreichen und laaange ablüften lassen. (Das Vordehnen hab ich sowieso vorausgesetzt.) Mit dem Kleberesten auf der Felgen ergibt sich dann doch ein ziemlich guter Halt. Wenn ich noch eine Resttube habe, habe ich die auch schon mal mitgenommen und dann noch eine dünne Angstschicht an kleberlosen Stellen drübergezogen. Hält unglaublich gut, da verlängert sich dann die sportliche Betätigung auch noch durch das Abziehen des Reifens.

rolleur
29.10.2015, 07:47
Mal ne Frage zum Pannenschutz von Schlauchreifen im Vergleich zum Faltreifen.

Hatte jetzt glaube 4 Platten dieses Jahr mit Faltreifen (Conti 4000 IIS und Challenge Latex Schläuchen).

Treten mit Schlauchreifen weniger Schäden auf?

Erst gestern wieder bin ich abends auf der Straße über einen Sandklumpen oder Ähnliches gerumpelt, den ein Bauer mit seinem Traktor vom Feld hinterlassen hatte. Konnte es erst zu spät sehen und nicht mehr ausweichen.

martl
29.10.2015, 08:53
Na und von welchem sprichst du?

Oh, sorry. Mit "SC" meine ich einen Veloflex Servizio Corsa. Aber eigentlich viel zu gut als Tauschreifen. Von Tufo gibt es vergleichbar voluminöse (wenn auch nicht so gute, meine Meinung) für weniger Geld.

craze
29.10.2015, 09:43
Mal ne Frage zum Pannenschutz von Schlauchreifen im Vergleich zum Faltreifen.

Hatte jetzt glaube 4 Platten dieses Jahr mit Faltreifen (Conti 4000 IIS und Challenge Latex Schläuchen).
...

Erst gestern wieder bin ich abends auf der Straße über einen Sandklumpen oder Ähnliches gerumpelt, den ein Bauer mit seinem Traktor vom Feld hinterlassen hatte. Konnte es erst zu spät sehen und nicht mehr ausweichen.

Dann fährst Du mit viel zu wenig Druck. Ich fahre den Conti 25mm mit 7 Bar und hatte heuer noch gar keine Panne, obwohl ich durchaus auch mal über Feldwege und durch den Wald fahre.

Ganz wichtig auch bei Latexschläuchen: Absolut fettfreie Montage (vorher sorgfältig Hände waschen), aufpassen, dass der Schlauch nicht irgendwo am Rad (Ritzel, Kette, Nabe) mit Schmiere in Kontakt kommt und reichlichst Talkum verwenden!

rolleur
04.11.2015, 09:33
Will das mal aufklären.

Schuld war nicht zu wenig Druck (fahre über 8bar), sondern ich hatte den Sandklumpen wohl seitlich erwischt. Er hat mir einen kleine Riss in der Seite meines Conti 4000s II beschert, der dann zum Platten führte.
Den Riss hatte ich erst gestern bemerkt.


Aber dennoch meine Frage nach Erfahrungen bzgl. Pannenschutz Clincher vs. Turbular?

Meiner Meinung nach habe ich zu viele Defekte mit Clincher.

Reisender
04.11.2015, 19:38
Tubular erleidet genauso schnell Platten. Mein Conti SR4000 hatte jetzt knapp 1500km runter, Platten durch minimalen Durchstich.
Was aber hilft ist Pannenschutzmilch.

natascha
07.11.2015, 12:29
Soooo, hab mir jetzt mal einen Tufo S3 bei eBay für 16€ ersteigert (unbenutzt) und mal nach Anleitung gefaltet. Klappt prima und kann entweder in der trikottasche oder unter dem Sattel verstaut werden. Unter dem Sattel ist der Schlauch genauso groß wie meine Satteltasche und Reifenheber können auch noch rangeklebt werden. Schön klein das ganze :-)http://images.tapatalk-cdn.com/15/11/07/41f7d552841e6a1db51476351d4cdd3b.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/11/07/187e8f594f672a1c461886060b10b082.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/11/07/b867ed2bd08b970aff59976987da6d93.jpghttp://images.tapatalk-cdn.com/15/11/07/d1b28dfad85dc578d81cd17b8b1b1c38.jpg

[ri:n]
07.11.2015, 12:48
Das ist ordentlich klein. Mit Kitt statt Band auf der Felge wärst du fortan prima ausgerüstet ;)

Centurion
07.11.2015, 16:29
[QUOTE=natascha;5095988]Soooo, hab mir jetzt mal einen Tufo S3 bei eBay für 16€ ersteigert (unbenutzt) und mal nach Anleitung gefaltet. Klappt prima und kann entweder in der trikottasche oder unter dem Sattel verstaut werden. Unter dem Sattel ist der Schlauch genauso groß wie meine Satteltasche und Reifenheber können auch noch rangeklebt werden.

der ist schön klein gefaltet,

Reifenheber brauchste nicht, er ne Rolle Tufo Band

natascha
07.11.2015, 17:30
[QUOTE=natascha;5095988]Soooo, hab mir jetzt mal einen Tufo S3 bei eBay für 16€ ersteigert (unbenutzt) und mal nach Anleitung gefaltet. Klappt prima und kann entweder in der trikottasche oder unter dem Sattel verstaut werden. Unter dem Sattel ist der Schlauch genauso groß wie meine Satteltasche und Reifenheber können auch noch rangeklebt werden.

der ist schön klein gefaltet,

Reifenheber brauchste nicht, er ne Rolle Tufo Band

Ich dachte, ein Reifenheber könnte dabei helfen, den defekten Reifen von der Felge bzw dem tufoband zu bekommen. Bevor der Daumen wund ist...;-)