PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB: 55er Reifen auf 17C Felge?



crz
05.11.2015, 13:14
Hallo,
ich habe mir einen neuen Laufradsatz fürs Alltags-MTB gekauft. Die Felgen haben 17C Breite, meine noch jungen Reifen 55mm, das kommt mir zu breit vor, oder? Im Internet habe ich was von maximal 50mm bei 17C gelesen. Was meint ihr, kann man das riskieren?

Viele Grüße
Christian

mgabri
05.11.2015, 13:37
Das ist ungünstig. Bei niedriegen Luftdruck im Reifen werden dir die Pellen in der Kurve wegschwimmen.

norman68
05.11.2015, 14:46
vor nicht all zu langer Zeit war es ganz normal auf die ersten Mavic Cross Ride (17C) 2,4 Fat Albert aufzuziehen und das ganze dann mit drücken jenseits der 2,5bar zu Fahren. Ob das so Sinn macht mußt du für dich Entscheiden, funktionieren tut es solange du nicht mit weniger Druck fährst doch gut ist was anderes.

Luigi_muc
05.11.2015, 15:09
Fuhr ich früher auch mal. Ich sag mal so, bei 2,2" ist mMn Schluss bei 17C, 2" wär noch besser. Grund ist einfach, dass man mit dem Luftdruck nicht weit runter kann, da das ganze sonst in der Kurve schwimmt.
Fährt man dagegen eh nur Feldweg- und Straßentouren, ist es eher egal, da man höhere Drücke fährt. Damals auf den 17C fuhr ich auch 2,5-3bar. Jetzt, mit anderen Felgen, 1,4-1,8bar. Ein Weltenunterschied.

Aber wenn du das Zeug eh da hast, probiers doch einfach aus. Viel sinnvoller, als nur auf andere zu hören, die eventuell ein ganz anderes Anwendungsspektrum haben, mehr wiegen oder kA was alles.