PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nippelbrüche bei Ryde Felgen



hate_your_enemy
15.11.2015, 18:19
hab ich gehört gibts relativ oft ... woran könnts liegen ?

wollte mir mal irgendwann nen Satz aufbaun, hab aber auf sowas keinen Bock.

Quarkwade
15.11.2015, 18:35
woran´s liegen kann? An den Nippeln wahrscheinlich :D

schnellerpfeil
15.11.2015, 19:44
Gibt es da Quellen oder nur Hörensagen? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Hinten links oder rechts? Welche Speichen.
Bei mir bis Dato nicht einer bekannt.

Monti
15.11.2015, 19:53
Hab zwei Ryde LRS im Dauereinsatz, bisher verhalten die sich beide unauffällig. Melde mich aber, wenn es dann doch mal einen Nippel zerlegt. Bei der RYDE Pulse Comp Disc knicken die Speichen am Nippel relativ stark ab, ggf. machen Scherkräfte dem Nippel da irgendwann mal den garaus. Man wird sehen ...

hate_your_enemy
15.11.2015, 21:16
Gibt es da Quellen oder nur Hörensagen? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Hinten links oder rechts? Welche Speichen.
Bei mir bis Dato nicht einer bekannt.

ist ein Kollege – genauen Aufbau der Laufräder muss ich checken – auf jeden Fall am Hinterrad – Bruch des Nippels, nicht der Speiche

Muckel
16.11.2015, 07:22
ist ein Kollege – genauen Aufbau der Laufräder muss ich checken – auf jeden Fall am Hinterrad – Bruch des Nippels, nicht der Speiche

Und bei dem einen Kollegen ist es, wie Du im Eingangsbeitrag schriebst, recht häufig aufgetreten, so dass man diese Felge jetzt am besten gar nicht mehr in die engere Wahl nimmt? Oder war es doch nur ein Einzelfall, eben beim besagten Kollegen, der es Dir erzählt hat?

Ach ja, meine laufen ohne zu murren, bislang sind keinerlei Beeinträchtigung der Nippel festzustellen und ich kenne auch niemanden, bei dem das gehörte Problem bislang auftrat oder der eben solche Geschichten gehört hätte ;)

hate_your_enemy
16.11.2015, 07:32
hab doch gar nix gegen die Felge gesagt – frag mich nur nach der eventuellen Ursache und was man dagegen tun kann.
evtl. verbauen die Jungs hier, die die Felge öfters aufbauen und keine Probleme kennen U-Scheiben, Nippel von einer anderen Firma o. ä.

der Kollege wiegt ~70kg und damit sollte man materialmäßig in der Regel wenig Probleme haben

sickgirl
16.11.2015, 08:31
Vor zwei Wochen habe ich zwei Ryde MC1 eingespeicht. Ich musste da ein wenig umdenken. Bei den Felgen, die ich bisher hatte ist das Loch rechts neben dem Ventilloch immer auf die rechte Seite zu gebohrt gewesen.

Bei den Ryde zeigt die Bohrung nach links. Vielleicht ist das bei ihm genauso und er hat wie gewöhnt eingespeicht und jetzt stehen die Nippel schlecht.

felixthewolf
16.11.2015, 08:54
Uns wäre hier auch nichts bekannt.
Es gab mal eine Serie da hatte das Strangpressprofil einen kleinen Fehler und die Felge sind am Nippel eingerissen.

Aber wenn der Nippel bricht, sollte man sich das Bruchbild genauer ansehen, dann kann man sicher auch mehr zur Ursache sagen. So kennen wir beispielsweise am Schlitz zusammenklappende Speichennippel wegen zu kurzer Speichen.
Oder dass der Kopf abreißt, wenn der Nippel "gefressen" hat. Also an der Kante Nippel/Felge ein Span zieht.

Aber auch die teilweise unterschiedliche Bohrung kann ursächlich für hohe Querkräfte im Nippel sein.
Aber eigentlich bohrt Ryde seit über einem Jahr nur noch "europäisch".

Wie häufig ist denn "häufig" und immer mit dem selbem Bruchbild?

Felix

Monti
30.08.2016, 11:54
Hab zwei Ryde LRS im Dauereinsatz, bisher verhalten die sich beide unauffällig. Melde mich aber, wenn es dann doch mal einen Nippel zerlegt. Bei der RYDE Pulse Comp Disc knicken die Speichen am Nippel relativ stark ab, ggf. machen Scherkräfte dem Nippel da irgendwann mal den garaus. Man wird sehen ...

Melde dann mal Vollzug: Letzte Woche hat es zwar nicht den Nippel zerlegt, aber eine Speiche ist direkt am Nippel (HR links) abgebrochen. Da ist die Biegung deutlich zu sehen und die Speichen haben auch die geringste Vorspannung. Ich werde das HR im Winter mal komplett zerlegen, die entsprechende Felgenlöcher nacharbeiten.