PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sehbrille zum Sport



heatric
20.11.2015, 07:15
Jetzt ist es auch bei mir soweit, dass das Alter seinen Tribut einfordert. :opa:
In ca. einer Woche werde ich meine erste Sehbrille bekommen. Wenn ich mich nicht täusche Ferne -2 / Nähe +1,5, also eine Gleitsichtbrille.:lupe:
Eine Sonnenbrille in der gleichen Stärke hab ich mir auch noch aufschwatzen lassen (die gabs durch eine Aktion, scheinbar unschlagbar günstig mit dazu). Rund 800 Teuro werden da den Besitzer wechseln. Soweit so gut. Bei mir stellen sich da jetzt ein paar Fragen bzgl. Radfahren und Laufen.

Kann man zum Radfahren / Laufen die normale Brille verwenden, oder muss jetzt noch dringend eine spezielle Sportbrille her?

Die Sonnenbrille die ich ausgewählt habe ist keine Sportbrille. Also auch hier nochmals eine zusätzliche zum Sport?

Was muss bei einer Sportbrille beachtet werden?

Wenn es jetzt auf eine (oder auch zwei) Zusatzbrillen hinausläuft, ist es wirklich nötig zum Sport eine Gleitsichtbrille zu tragen? Ich denke auf dem Rad ist es doch nicht so wichtig im direkten Umfeld alles gestochen scharf zu sehen. Da könnte man schon ein paar Euro sparen.

Gibts sonst noch Tipps und Hinweise was zu beachten ist?


Grüße Reinhold

Voreifelradler
20.11.2015, 07:36
Dir als Gleitsichtanfänger kann ich nur raten nicht ständig die Brillen zu wechseln, damit Du dich ans Gleitsichtsehen gewöhnen kannst.

craze
20.11.2015, 08:06
Bei -2 bist Du bisher ohne Brille herumgelaufen und hast am Straßenverkehr teilgenommen? Sapperlot!

Ich hab eine Gleitsichtbrille seit 3 Jahren und hab nur wenige Tage für die Umstellung gebraucht. Das Problematischste war das Treppen heruntergehen, weil man da nach unten, durch den Nahsichtbereich der Brille schaut und die Treppenstufen dann unscharf sind. Ist aber kein größeres Problem.

Auf dem Fahrrad fahre ich mit einer normalen Sonnenbrille in meiner Stärke (-7 :eek:) ohne Gleitsichtbereich. So schlimm ist es noch nicht, ich kann den Fahrradcomputer problemlos ablesen. Ist ja auch so weit weg wie ein ausgestreckter Arm.

Wenn ich mal bei trübem Wetter mit meiner normalen Gleitsichtbrille fahre, merke ich aber auch keine Probleme. Wie gesagt, alles Gewöhnung.

Eine spezielle Sportbrille hab ich mir gespart. Einmal, weil es für meine Stärke keine gebogenen Gläser für Sportbrillen gibt und weil ich so eine kleine Gasmaskenbrille hinter der Sportbrille nervig finde.

Du musst nur ausprobieren, ob es hinter Deiner Brille beim Fahren zieht und Dir die Augen tränen. Sonst sehe ich keine Probleme, heutzutage mit Kunststoffgläsern in einer normalen Brille unterwegs zu sein. Lediglich die Stylepolizei wird da Ärger machen ;)

Olm
20.11.2015, 08:16
Ich habe seit Jahren die Rudy Project Perception im Einsatz. Die ist so konzipiert, daß VOR den Korrektionsgläsern die Sonnengläser sind. Also kein innenliegender Clip, bei denen oft die Wimpern dagegen stoßen. Die Perception oder andere so konstruierte Sportbrillen haben noch den Vorteil, daß man zB im dunklen Keller, die Sonnengläser hochklappen kann und dann immer noch scharf sieht.
In meiner Perception habe ich übrigens keine Gleitsichgläser drin. Da reichen mir (Nähe 1,75) Einstärkengläser, auch zum Tachoablesen.

RS1325
20.11.2015, 08:53
Trage zum Sport Kontaktlinsen, gibt's ja als Bi-focallinsen. Finde ich insgesamt praktischer als eine Brille

craze
20.11.2015, 09:09
Ich habe seit Jahren die Rudy Project Perception im Einsatz. Die ist so konzipiert, daß VOR den Korrektionsgläsern die Sonnengläser sind. Also kein innenliegender Clip, bei denen oft die Wimpern dagegen stoßen. Die Perception oder andere so konstruierte Sportbrillen haben noch den Vorteil, daß man zB im dunklen Keller, die Sonnengläser hochklappen kann und dann immer noch scharf sieht.
In meiner Perception habe ich übrigens keine Gleitsichgläser drin. Da reichen mir (Nähe 1,75) Einstärkengläser, auch zum Tachoablesen.

Danke für den Tip, sieht interessant aus.

heatric
20.11.2015, 09:42
Danke erstmal für die Antworten. So wie´s aussieht ist ja eine Gleitsichtbrille nicht zwingend erforderlich.
Die Rudi Prolect sieht interessant aus.
Kontaktlinsen wäre zum Sport ja auch ne Option, kann ich ja mal probieren, aber erst muss ich mal mit der Brille klar kommen.

Grüße Reinhold

RRRouleur
20.11.2015, 16:16
Bei -2 bist Du bisher ohne Brille herumgelaufen und hast am Straßenverkehr teilgenommen? Sapperlot!



DAS tät mich auch mal interessieren.

RRRouleur
20.11.2015, 16:19
. Die ist so konzipiert, daß VOR den Korrektionsgläsern die Sonnengläser sind. Also kein innenliegender Clip, .

und wo genau soll jetzt der Unterschied liegen?
Ob der Sonnenschutz VOR, oder der Korrektionsclip INNEN liegt, ist doch egal...


... Da reichen mir (Nähe 1,75) Einstärkengläser, auch zum Tachoablesen.
Das bedeutet, dass du Einstärkengläser drin hast? Dann siehst du in der Ferne unscharf.
Oder wie hast es machen lassen? Bifokalgläser?

L´Ardoisier
20.11.2015, 17:25
Habe mir Photochromic-Gleitsichtgläser für meine Oakley Brille machen lassen.
Konnte unterwegs nicht mehr auf meinem iPhone lesen.
Jetzt habe ich die eierlegende Wollmichsau.

tritim
20.11.2015, 17:49
Ich benutze die Adivista von Adidas mit einem Clip, der hinter den "Sonnengläsern" befestigt wird. Die Gläser sind tauschbar und gibt es in unterschiedlichen Farben. Meine Wimpern stoßen nicht an den Gläsern an, habe die Brille schon seit 4 Jahren.
Einziges Manko ist die Reinigung. Dreck, der sich zwischen den Gläsern befindet, bekommt man nur durch das entfernen der "Sonnengläser" entfernt. Aber das wird bei jeder Brille mit Clip so sein.

Zum Laufen benutze ich eine alte, normale Brille. Da ich eh meistens eine Mütze oder ein Cappie aufhabe brauche ich keine verdunkelten Gläser.

Sweety2008
20.11.2015, 17:59
DAS tät mich auch mal interessieren.
Ich denke das da mehr Leute so unterwegs sind die dies gar nicht wissen das ihr Sehvermögen schon sehr schlecht geworden ist im Laufe der Zeit.

Sweety2008
20.11.2015, 18:01
Habe mir Photochromic-Gleitsichtgläser für meine Oakley Brille machen lassen.
Konnte unterwegs nicht mehr auf meinem iPhone lesen.
Jetzt habe ich die eierlegende Wollmichsau.
Eierlegende Wollmilchsau????? Noch nie gehört und noch nie gesehen. Was ist das?

res
20.11.2015, 18:05
Verwandter vom Wolpertinger.:D

elmar
20.11.2015, 18:06
Eierlegende Wollmilchsau????? Noch nie gehört und noch nie gesehen. Was ist das?

Niederlande, Hinterwäldler, hinterm Mond ?
250000 Googletreffer (https://www.google.de/search?q=Eierlegende+Wollmilchsau&oq=Eierlegende+Wollmilchsau&aqs=chrome..69i57.171077j0j7&sourceid=chrome&es_sm=122&ie=UTF-8)

http://www.forexfactory.com/attachment.php?attachmentid=255957&stc=1&d=1244150501

tacoma
20.11.2015, 18:41
Trage zum Sport Kontaktlinsen, gibt's ja als Bi-focallinsen. Finde ich insgesamt praktischer als eine Brille

Maybe it helps!
Ich trage auch Kontaktlinsen (-1,25). Darüber die Radsportbrille. No problems so far!

Aber Gleitsichtkontaktlinsen haben anscheinend eine lange Eingewöhnungszeit!
http://www.brillen-sehhilfen.de/kontaktlinsen/gleitsichtkontaktlinsen.php

RS1325
20.11.2015, 19:29
Aber Gleitsichtkontaktlinsen haben anscheinend eine lange Eingewöhnungszeit!


Sind nicht jedermanns Sache bzw. nicht jeder kommt damit klar. Ich hatte sie eingesetzt und - hurrra , ich konnte sofort alles sehen - keine Probleme. Bei F.....mann kann man das aber zum Glück vorher tagelang ausgiebig testen

heatric
20.11.2015, 19:49
Bei -2 bist Du bisher ohne Brille herumgelaufen und hast am Straßenverkehr teilgenommen? Sapperlot!



DAS tät mich auch mal interessieren.

Ja, das geht ganz gut. Ich hab nicht den Eindruck andere oder mich zu gefährden. Verkehrsteilnehmer sind ja groß genug, dass man sie in ausreichender Entfernung wahrnimmt. Meiner Meinung nach ist es kein Sicherheitsproblem, wenn dabei die Konturen nicht ganz scharf abgebildet sind.

Grüße Reinhold

Olm
20.11.2015, 21:41
und wo genau soll jetzt der Unterschied liegen?
Ob der Sonnenschutz VOR, oder der Korrektionsclip INNEN liegt, ist doch egal...


Das bedeutet, dass du Einstärkengläser drin hast? Dann siehst du in der Ferne unscharf.
Oder wie hast es machen lassen? Bifokalgläser?


Die Konzeption der Perception ist anders, als bei anderen Sportbrillen mit Korrektionseinsatz. Bei der Perception war im Prinzip ERST die Korrektionsbrille und dann kam DAVOR der Sonnen-bzw Windschutz und den kann man auch noch hochklappen. Gut zB im dunklen Keller. Dazu kommt, daß die Clips mit den Korrektionsgläsern bei anderen Herstellern hinten an die Sportbrille geklipst werden und so oft zu nah ans Auge kommen und so die Wimpern die Gläser berühren können und das nervt.

Ich habe natürlich Einstärkengläser für die FERNE drin.

hahnru
21.11.2015, 09:45
Wenn man nur eine Lesebrille braucht.
http://blacksun2.com/
Damit bin ich sehr zufrieden. Ich habe beide Modelle in Verwendung

klankle
21.11.2015, 10:47
Hey,
also ich bin auch lange Jahre ohne Sportbrille gefahren (ich hab die Brille aber schon in der ersten oder zweiten Klasse bekommen). Irgendwann wollte ich's dann auch mal probieren und war beim Optiker (kleiner Tip: Egal zu welchem Optiker du gehst, alle haben irgendwelche Rabatt-Sonderaktionen für mehrere Brillen, Kontaktlinsen kannste auch überall probetragen; also nix aufschwätzen lassen, der nebenan hat meistens die gleichen Aktionen) und wollte erstmal Kontaklinsen (und ne "normale" Sportbrille dazu) machen lassen. Damit kam ich aber irgendwie nicht so richtig klar, da fehlt mir für den "Einbau" das passende Feingefühl.
Ich hab mich dann für ne Swisseye- Brille entschieden (https://www.swisseye.com/en/sports-glasses/details/product/view), und bin absolut angetan. Gekostet hat mich das Ding - ist schon etwas her - 200- 250 € mit Gläsern und den beiden Wechselscheiben.
Wenn ich nochmal eine kaufen würde, dann sollte die so aussehen:

-Tönungsscheiben zum hochklappen (sieht dabbelig aus, ist aber praktisch für Tunnels/unterschätzte Touren)
-min. 2 Wechselscheiben (einmal dunkel, einmal orange, evtl. klar [bei mir reichen die Korrekturgläser für normale Touren als Windschutz schon aus])

Evtl. solltest du aber auch nochmal mit deinem Optiker über die Sitzposition auf dem Rad sprechen. Ich könnte mir vorstellen, dass das dann auch Auswirkungen auf den Schliff hat, grade bei Gleitsicht.

Viel Spass bei der Suche

Mr.Spock
21.11.2015, 14:21
Schau mal nach "Hydrotac ", das sind Lesefolien zum Einkleben in die (Sonnen)Brille.
Funzt bei mir prima

hahnru
21.11.2015, 16:43
Schau mal nach "Hydrotac ", das sind Lesefolien zum Einkleben in die (Sonnen)Brille.
Funzt bei mir prima

Ja sowas kenne ich hab ich auch schon verwendet. Die sind eine günstige Lösung.
Die kann man auch in einem Zeitfahrhelm im Visier anbringen wenn eine Brille keinen Platz mehr hat.

Sweety2008
21.11.2015, 19:39
Verwandter vom Wolpertinger.:D
Na dann weiß ich noch nix. Vielen Dank auch. [emoji14] [emoji14] [emoji14] [emoji14] [emoji14]

Oberschorsch
21.11.2015, 19:52
Aaaalso, ich bin jahrelang ohne Sonnenbrille und nur mit meiner normalen Brille gafahren. Nach zwei Jahren hatte dann der Schweiss immer die Entspiegelung angegriffen. War nicht so cool. 2012 habe ich mir dann, da ich eh eine neuen Brille brauchte, eine Adidas Evil Eye Halfrim mit Optikclip anfertigen lassen. Ich komme gut damit klar, auch wenn alle Welt etwas anderes für sich behauptet. Das Anschlagen der Wimpern an das Glas ist zu vernachlässigen - zumindest für mich. Eine Swiss Eye hatte ich auch mal in der Hand - im Gegensatz zur Adidas billiger Plastikschrott. Und du bekommst für die Adidas alle möglichen Ersatzteile und Scheiben in anderer Tönung.